https://www.faz.net/-hzv-8c6gy

: Terrorangriff auf Hotel in Ägypten - Drei Touristen verletzt

  • Aktualisiert am

          Hurghada (dpa) - Bei einem Terrorangriff auf ein Touristenhotel in dem bei Deutschen beliebten ägyptischen Badeort Hurghada haben Bewaffnete mindestens drei Urlauber mit Messern verletzt. Zwei der Opfer seien Österreicher, das dritte stamme aus Schweden, teilte das ägyptische Innenministerium mit. Ein Angreifer, ein 21 Jahre alter Student, wurde von Sicherheitskräften getötet und der zweite schwer verletzt. Demnach griffen die Terroristen das Hotel «Bella Vista» am Roten Meer über ein an einer Straße gelegenes Restaurant an. Augenzeugen berichteten, die Angreifer seien vom Meer aus gekommen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Rennen um May-Nachfolge : Der unerwartete Rivale

          Sollte Boris Johnson genügend Stimmen bekommen, könnte er heute schon als Nachfolger von Theresa May feststehen. Doch Rory Stewart, der als Hoffnung der moderaten Konservativen gilt, will das verhindern.