https://www.faz.net/-hzv-8fr6k

: Targobank steigert Ergebnis zweistellig

  • Aktualisiert am

          Düsseldorf (dpa) - Die Targobank hat im Geschäftsjahr 2015 ihr Ergebnis deutlich gesteigert. Der Vorsteuergewinn der Düsseldorfer Privatkundenbank erhöhte sich um 61 Prozent auf 430 Millionen Euro.

          Der Gewinn nach Steuern lag mit 347 Millionen Euro um 38 Prozent über dem Vorjahreswert, wie die Bank mitteilte. Die Bilanzsumme stieg um 4,8 Prozent auf 14,1 Milliarden Euro.

          Den größten Beitrag zum Jahresergebnis leistete auch 2015 das Kreditgeschäft. Auch der Einstieg der Bank in die Kfz-Einkaufs- und Absatzfinanzierung machte sich nach Unternehmensangaben bezahlt. Mit über 900 Händlerpartnern habe die Targobank Autobank ihre Ziele im ersten Jahr übertroffen. Insgesamt betreute das Geldinstitut Ende 2015 bundesweit rund vier Millionen Kunden.

          Bankchef Pascal Laugel kündigte an, die Bank wolle in Zukunft ihr Geschäftsmodell, «durch das Erschließen neuer Ertragsquellen auf eine breitere Basis stellen». Dies könnte ein Hinweis sein, dass die Bank plant, ihr Geschäftsfeld in Zukunft auch auf Geschäftskunden auszuweiten. Die Targobank ist ein Tochterunternehmen der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Konflikt mit Iran : Trumps Schlamassel

          Mit dem Abschuss einer Drohne ist eine neue Stufe in der Auseinandersetzung zwischen Amerika und der Islamischen Republik erreicht. Aus diesem Schlamassel gibt es keinen einfachen Ausweg.
          Sie sind international, weltoffen, ungebunden: Aber was wissen die liberalen Eliten noch vom Rest der Welt?

          Buch über Globale Eliten : Nur nicht so herablassend

          Die Globalisierung hat eine Elite hervorgebracht, die weltoffen, international und ungebunden ist. Carlo Strenger liest dieser liberalen Elite in seinem Buch die Leviten: Sie vergesse alle anderen gesellschaftlichen Schichten.