https://www.faz.net/-hzv-8httv

: Tagelange Unwetterlage für Meteorologen «absolut außergewöhnlich»

  • Aktualisiert am

          Offenbach (dpa) - Die Unwetterlage hält sich hartnäckig in Deutschland. Schuld an den schweren Gewittern mit Starkregen ist eine Großwetterlage mit der Bezeichnung «Tief Mitteleuropa». Ausmaß und Dauer des Geschehens seien absolut außergewöhnlich, schreiben Experten des Deutschen Wetterdienstes in einem Zwischenbericht. Die schadenträchtige Wetterlage sei noch nicht abgeschlossen. Für den Abend galten neue Warnungen vor schweren Gewittern mit Starkregen und Hagel für den äußersten Süden Deutschlands.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Brexit-Kommentar : Mays Plan B ist Plan A

          Bei keiner wichtigen Frage änderte Premierministerin May ihre Haltung. Sie will nun wieder reden – mit den Abgeordneten und der EU. Dass es jetzt schnell gehen muss, kann sogar ein Vorteil sein.
          Wie ausradiert: Die Zerstörung immer größerer Teile des Gehirns führt zum großen Vergessen und am Ende sogar zum Verlust der Persönlichkeit.

          16 Jahre vor der Demenz : Ein Bluttest für Alzheimer

          Unheilbar, aber nicht unsichtbar: Nachdem deutsche Forscher entdeckten, dass Alzheimer-Spuren lange vor Krankheitsbeginn im Blut zu finden sind, haben sie einen Bluttest entwickelt. Anwendungsreif ist er nicht.
          Die schwarz-rot-goldene Begeisterung ist groß in den Hallen der Handball-WM.

          WM-Kommentar : Der Erfolg des Handballs

          Egal, ob man harte Zahlen nimmt oder den weichen Faktor Gefühl: Diese Handball-WM ist bislang eine einzige Erfolgsgeschichte. Das verwundert nicht. Erstaunlich ist aber etwas anderes. Ein Kommentar.