https://www.faz.net/-hzv-7smqk

Schlaglichter : Sprecherin von Robin Williams bestätigt Depressionen

  • Aktualisiert am

          New York (dpa) - US-Schauspieler Robin Williams ist tot - nach Angaben seiner Sprecherin litt er unter Depressionen. Details wollte sie nicht nennen. Williams nahm sich angeblich selbst das Leben. Es sei ein tragischer und plötzlicher Verlust, sagte seine Sprecherin. Die Familie bitte mit allem Respekt um Privatsphäre, während sie in dieser sehr schwierigen Zeit trauere. Williams hatte immer wieder Höhen und Tiefen in seiner Karriere. Sein letztes Projekt war die Fernsehserie «The Crazy Ones». Im Mai wurde sie in den USA nach nur einer Staffel abgesetzt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ihr Europawahlkampf für die SPD gestaltet sich schwer: Katarina Barley

          Barleys zäher Wahlkampf : Im Netz unten durch, sonst kaum beachtet

          Die SPD hat für die Europawahl eine sympathische Kandidatin aufgestellt. In den Umfragen hilft das aber nicht. Warum hat es Katarina Barley trotz ihrer sympathischen und kompetenten Art so schwer?

          Kurz’ Zögern : Gefangen in der Ibiza-Falle

          Lange wartete Österreichs Kanzler, bis er sich zum Video von FPÖ-Chef Strache äußerte. Dabei war ihm schnell klar, dass sein Vize nicht zu halten ist. Dessen Parteifreund Gudenus soll derweil weiter Kontakt zu der vermeintlichen Oligarchennichte gehalten haben.

          Bürgerschaftswahl in Bremen : Rot-Rot-Grün oder nichts

          In den Umfragen steht die Bremer SPD schlecht da. Jetzt schließt sie ein Bündnis mit der CDU aus. Sie setzt damit die anderen Parteien unter Druck – und könnte so die Karten neu mischen.
          Heiko Maas vor einer Regierungsmaschine auf dem Flughafen in Berlin-Tegel

          Antrittsbesuch in Bulgarien : Maas hat wieder Pech mit seinem Flieger

          Zum dritten Mal in drei Monaten: Heiko Maas hat wieder Ärger mit einem Flieger der deutschen Bundeswehr. Bei seiner Reise nach Bulgarien hatte der deutsche Außenminister mehr als eine Stunde Verspätung, weil ein Triebwerk nicht ansprang.