https://www.faz.net/-hzv-7q7hk

Schlaglichter : Früherer SPD-Politiker Reinhard Höppner gestorben

  • Aktualisiert am

          Magdeburg (dpa) - Der frühere SPD-Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reinhard Höppner (66), ist in der Nacht zum Montag gestorben. Das erfuhr die dpa vom ehemaligen Regierungssprecher und Höppner-Vertrauten Franz Stänner. Der SPD-Politiker war von 1994 bis 2002 Regierungschef von Sachsen-Anhalt.

          Weitere Themen

          Rente mit 55 für Braunkohle-Beschäftigte?

          Strukturwandel : Rente mit 55 für Braunkohle-Beschäftigte?

          Der Kohleausstieg wird Regionen wie die Lausitz hart treffen. Zur „gesellschaftlichen Befriedung“ fordern die Ministerpräsidenten milliardenschwere Finanzhilfen. Auf die Rechnung kommt nun auch ein dickes Sozialpaket.

          Kein Schiff wird kommen

          FAZ.NET-Sprinter : Kein Schiff wird kommen

          Handball, Skispringen, Biathlon – alles schön und gut. Aber für viele Sportfans fängt das Jahr 2019 wohl erst heute Abend wieder richtig an. Nur: Wie wird das Wochenende wohl für Theresa May? Der FAZ.NET-Sprinter.

          Topmeldungen

          Davos 2019 : Warum wir Tech-Optimisten sein sollten

          Wie soll die Welt zusammenarbeiten, um Frieden zu wahren und nachhaltige Fortschritte zu beschleunigen? Der Gründer des Weltwirtschaftsforums meint: Wir brauchen neue Regeln. Dafür muss der Westen eine Tugend wiederentdecken.
          Wütend auf den Schiedsrichter: Kroatiens Trainer Lino Cervar.

          Handball-WM : Kroatiens Wut auf den Schiedsrichter

          Deutschland spielt ohnehin dank des Publikums in der Kölner Halle quasi zu acht bei der Handball-WM: Die Kroaten monieren nach der 21:22-Niederlage, dass zudem die Schiedsrichter geholfen hätten.