https://www.faz.net/-hzv-84c9k

: Veronica Ferres: «Meine Zellen sind erst 38»

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          München (dpa) - Schauspielerin Veronica Ferres («Schtonk») ist zwar gerade 50 Jahre alt geworden, ihre Zellen seien allerdings erst 38.

          Sie absolviere schon länger ein bestimmtes Sportprogramm. «Dessen Messung ergab, dass meine Zellen 38 Jahre alt sind», sagte sie der «Bild»-Zeitung (Mittwoch). «Aber auch das empfand ich schon als Beleidigung.» Mit 50 Jahren sei sie so fit wie nie zuvor. Ihre Patchwork-Familie mit einer eigenen Tochter und zwei Stiefsöhnen halte sie fit, sagte sie der Zeitung. Und darum brauche sie auch keine Schönheits-OP. «Keine Spur von Botox oder Facelifting! Ich sehe das als Grundbedingung für meinen Beruf. Ich möchte meine Stirn runzeln können, wenn die Frau, die ich spiele, Zweifel oder Ängste hat.»

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nach dem Terrorakt in Hanau : Zeichen gegen das Gift

          Hanau steht unter Schock: Der Bundespräsident spricht von einer tiefen Wunde. Vertreter der Migranten-Community fordern von Innenminister Seehofer mehr Sicherheit. Und Hessens Ministerpräsident sagt, er könne die Angst verstehen.
          Beweissicherung am Tatort: Deutschland hat ein Problem mit Rechtsterror, das ist nicht mehr zu übersehen. Was jetzt?

          Morde in Hanau : Böser, als die Polizei erlaubt

          Statt zwischen Rechtsextremismus und Rechtsterror zu unterscheiden, sollte man beides bekämpfen. Der Staat und seine Organe müssen jetzt aufrüsten – technisch, aber auch mental.

          Gericht hebt Stopp auf : Tesla darf weiter roden

          Umweltschützer erwirkten im Eilverfahren einen Rodungsstopp auf dem Gelände der geplanten Tesla-Autofabrik. Doch nun hat ein Gericht beschlossen: Die Bäume dürfen gefällt werden. Der Beschluss ist nicht weiter anfechtbar.