https://www.faz.net/-hzv-7ykii

: Parkplatz vergessen - Auto blieb zwei Jahre lang vermisst

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Wiesbaden (dpa) - Nach mehr als zwei Jahren ist das vermisste Auto einer Rentnerin in Wiesbaden wieder aufgetaucht. Die damals 83-Jährige war im Oktober 2012 zum Einkaufen nach Wiesbaden gefahren. Sie konnte sich danach aber nicht mehr erinnern, wo sie ihren Wagen abgestellt hatte. Auch die Polizei fand das Auto nicht. Erst Anfang dieser Woche fiel ein Pkw auf, der ohne Nummernschild auf einem Supermarktgelände stand, wie die Polizei heute mitteilte. Es war das vermisste Fahrzeug. Zurückgegeben werden konnte es nicht - die Besitzerin ist laut Polizei inzwischen gestorben.

          Weitere Themen

          Die Hinweise deuten auf Großfamilie R.

          Verdächtige flüchtig : Die Hinweise deuten auf Großfamilie R.

          Im Fall des Diebstahls aus dem Grünen Gewölbe sind zwei Tatverdächtige weiter auf der Flucht. Drei Verdächtige hat die Polizei am Dienstag in Berlin festgenommen. Alle fünf gehören der arabischstämmigen Großfamilie R. an, die für aufsehenerregende Diebstähle bekannt ist.

          Topmeldungen

          Korruptionsverfahren : Die kalte Wut des Nicolas Sarkozy

          Der frühere französische Präsident Sarkozy muss sich vor Gericht wegen Korruptionsverdachts verantworten. Er tritt selbstbewusst auf – und einer der drei Angeklagten erscheint am ersten Verhandlungstag gar nicht.
          Der frühere amerikanische Außenminister John Kerry bei einer Wahlkampfveranstaltung für Joe Biden im Januar 2020

          Bidens künftiges Team : John Kerry soll Klimaschutzbeauftragter werden

          Langsam nimmt das Team um den gewählten amerikanischen Präsidenten Formen an. Nachdem Biden seinen langjährigen Berater Antony Blinken als künftigen Außenminister nominierte, gibt der Demokrat nun weitere Personalien bekannt.