https://www.faz.net/-hzv-7wm17

: Neuer BKA-Präsident will digitale Kriminalität bekämpfen

  • Aktualisiert am

          Bremen (dpa) - Der künftige BKA-Chef Holger Münch will einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung der digitalen Kriminalität setzen. Die Cyberkriminalität entwickle sich sehr schnell weiter. Polizeien hätten Schwierigkeiten, dieser Dynamik zu folgen, sagte Münch in Bremen. Die Sicherheitsbehörden müssten künftig über die Grenzen von Bund und Ländern hinweg enger zusammenwachsen. Man werde auch überlegen müssen, ob gemeinsame Kompetenzzentren gebildet werden. Nicht jeder könne alles leisten.

          Weitere Themen

          Zocker im DFB-Trikot

          E-Gaming : Zocker im DFB-Trikot

          Der Widerstand gegen die digitalen Athleten weicht auf: Am Wochenende tritt nun erstmals eine Nationalmannschaft im Namen des DFB an.

          Topmeldungen