https://www.faz.net/-hzv-89ab2

: Medien: Schüler bei Angriff in Schweden verletzt - Täter erschossen

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Trollhättan (dpa) - Bei einer Attacke an einer Schule in Westschweden sind laut Medienberichten mehrere Schüler verletzt worden. Die Polizei habe eine Person erschossen, die das Gebäude in Trollhättan betreten habe, berichtete die Zeitung «Dagens Nyheter». «Es war ein maskierter Täter, der zur Schule gekommen ist und mehrere Menschen mit einem Messer oder Schwert verletzt hat», sagte ein Polizeisprecher der Zeitung demnach. Nach ersten Angaben stach der Täter auf vier Schüler und einen Erwachsenen ein. Er starb laut «Dagens Nyheter» im Krankenhaus.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Untersuchungen zum Coronavirus an der Charité Berlin Mitte

          Coronavirus : Drei weitere Infizierte in Bayern

          Bei drei weiteren Menschen in Bayern wird das Coronavirus nachgewiesen. Wie der erste deutsche Patient sind sie Mitarbeiter der Firma Webasto aus Starnberg, teilt das bayerische Gesundheitsministerium mit. Das Unternehmen schließt vorübergehend seine Zentrale.