https://www.faz.net/-hzv-7wlt6

: Mann schießt im ICE mit Schreckschusspistole - Festnahme in Nauen

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Nauen (dpa) - Bei einer Fahrkartenkontrolle im ICE Berlin-Hamburg hat ein 23 Jahre alter Mann mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgefeuert. Fahrgäste überwältigten ihn. Verletzt wurde nach Angaben von Brandenburgs Polizeidirektion West niemand. Den Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall heute Morgen. Ein Zugbegleiter alarmierte die Bundespolizei und ließ den ICE im Bahnhof Nauen (Havelland) stoppen. Dort wurde der 23-Jährige festgenommen. «Bild»-Online und die «B.Z.» hatten darüber berichtet.

          Weitere Themen

          Auf die Hitze folgen Unwetter

          Starkregen und Hagel : Auf die Hitze folgen Unwetter

          Nach den hohen Temperaturen am Freitag soll das Gewitterrisiko im Südwesten am Wochenende weiter steigen. Die Gewitter können nach Angaben vom Deutschen Wetterdienst mit Starkregen und Hagel sogar unwetterartig ausfallen.

          Topmeldungen

           Es gibt gut 220 000 Spielautomaten in Deutschland.

          Glücksspiel vor der Reform : Das große Zocken

          In Deutschland wird das Online-Spielen um Geld erlaubt. Der Staat will mitverdienen – treibt er die Zocker damit Kriminellen in die Arme?
          Erholung im Low-Covid-Sommer vor der vierten Welle: Cihan Çelik im Klinikum Darmstadt.

          Lungenarzt Cihan Çelik : „Unser Team ist dezimiert“

          In Deutschland sinken die Fallzahlen. Oberarzt Cihan Çelik berichtet, wie es jetzt auf der Isolierstation im Klinikum Darmstadt aussieht, was mit der Delta-Variante auf uns zukommt und wie sinnvoll die Maskenpflicht noch ist.
          Die 28 Jahre alte Annalena Baerbock 2009 auf dem Landesparteitag von Bündnis90/Die Grünen in Angermünde (Uckermark).

          Buch von Annalena Baerbock : Ein konsensfähiges Leben

          Wenn irgendwo was rumliegt, räumt sie es auf: Wie Annalena Baerbock in ihrem Buch „Jetzt“ die neue Rolle der Grünen zu verkörpern versucht.
          EZB-Präsidentin Christine Lagarde und der EZB-Rat bei ihrer Klausurtagung im Taunus.

          Treffen im Taunus : EZB-Rat zurrt künftige Strategie fest

          Zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie hat sich EZB-Präsidentin Christine Lagarde mit dem EZB-Rat physisch getroffen. Es ging um die ganz großen Fragen.