https://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/ludwig-prinz-von-bayern-hat-sich-verlobt-18219630.html

: Ludwig Prinz von Bayern hat sich verlobt

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Ludwig Prinz von Bayern (40) hat sich in Berchtesgaden mit der Politik- und Kriminalwissenschaftlerin Sophie-Alexandra Evekink verlobt. Das teilte die Verwaltung des Hauses Wittelsbach am Mittwoch mit. Der Hochzeitstermin stehe noch nicht fest. Ludwig Prinz von Bayern ist Ururenkel von Bayerns letztem König Ludwig III. und der älteste Sohn von Beatrix und Luitpold von Bayern. Er studierte den Angaben nach Jura in Göttingen, unter anderem mit Fokus auf dem Thema Menschenrechte, und engagiert sich in der Entwicklungshilfe.

          Auf Bitten von Franz Herzog von Bayern, dem Chef des Hauses Wittelsbach, übernahm Prinz Ludwig repräsentative und ehrenamtliche Aufgaben für die Familie. Er wurde unter anderem mit der Bayerischen Staatsmedaille für Soziale Verdienste ausgezeichnet.

          Die Verlobte stammt aus einer niederländisch-kanadischen Familie und wurde den Angaben nach 1989 in Singapur geboren. Sie wuchs in Kanada und den Niederlanden auf, studierte in England Politik- und Kriminalwissenschaften und arbeitete unter anderem sieben Jahre lang bei den Vereinten Nationen in New York, zuletzt für Generalsekretär Antonio Guterres im Büro für nachhaltige Entwicklung. Zurzeit ist die Doktorandin und Dozentin an der Universität Oxford.

          Weitere Themen

          Gebrauchte Motorräder für Anfänger

          Tipps : Gebrauchte Motorräder für Anfänger

          Endlich die Freiheit auf zwei Rädern genießen. Viele Führerscheinneulinge suchen oft direkt nach einem eigenen Motorrad. Das muss nicht gleich ein teures neues Bike sein. Bei einer Secondhand-Maschine sind aber gerade für Einsteiger ein paar Dinge zu beachten.

          Topmeldungen

          Mehr Wasser, weniger Ertrag: Im Rhinluch in Brandenburg werden neue Ideen für die Bewirtschaftung nasser Moorböden erprobt.

          Klimaschutz : Es werde Moor

          Die deutschen Moore könnten riesige Mengen Treibhausgase speichern – wenn man sie wieder unter Wasser setzt. Dann können dort aber keine Kühe mehr weiden. Wovon sollen die Bauern künftig leben?

          Verspätungen der Bahn : Warum kommt die Bahn so oft zu spät?

          Die Deutsche Bahn hat große Ambitionen. Doch derzeit ist die Lage so desaströs wie selten zuvor. Das liegt an politischen Fehlern und einem hochkomplexen System. Wenn nicht jedes Rädchen ins andere greift, spüren es Kunden sofort. Eine Reise zu denen, die diese Rädchen bedienen.
          Die Aktivisten der „Letzten Generation“ kleben sich auf der Straße fest. Ihr Protest ruft vor allem Unverständnis hervor.

          Klimaaktivismus : Moment der Radikalen

          Dass mehr getan werden muss, um die Klimakrise auszubremsen, haben Umweltaktivisten als Erste erkannt. Weil zu wenig passiert, werden sie immer radikaler. Doch dieser Weg führt in eine Sackgasse.
          Zwei sowjetische Panzer vom Typ T-34 stehen neben dem Zugang zum Sowjetischen Ehrenmahl in Berlin.

          Russisches Geschichtsbild : Befreier und Erlöser

          Das Geschichtsbild der russischen Regierung hat keinen faktischen Kern und keine Moral. Was zählt, sind territoriale Expansion und die Konsolidierung der Macht. Ein Gastbeitrag.