https://www.faz.net/-hzv-89wmt

: Essid: Libyen ist Risiko für Stabilität Tunesiens

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Berlin (dpa) - Der tunesische Ministerpräsident Habib Essid hat die Staatengemeinschaft aufgerufen, eine politische Lösung des Libyenkonfliktes herbeizuführen. «Libyen ist ein Risiko für die Stabilität meines Landes, sicherheitspolitisch und wirtschaftlich», sagte der parteilose Chef einer breiten Koalitionsregierung der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Eine militärische Lösung für Libyen, wo sich konkurrierende Regierungen, Milizen und Terrorgruppen gegenüberstehen, sieht Essid nicht.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Donald Trump bei seiner Videobotschaft an die UN-Vollversammlung

          Corona-Pandemie : Trump vor UN: China zur Rechenschaft ziehen

          Amerikas Präsident wirft Peking zum Auftakt der UN-Generaldebatte vor, die Welt falsch über die Ausbreitung des Coronavirus informiert zu haben. UN-Generalsekretär Guterres warnt vor einem Kalten Krieg zwischen beiden Staaten.