https://www.faz.net/-hzv-8fgyr

: Bericht: Busunglück mit deutschen Touristen in Kuba - drei Tote

  • Aktualisiert am

          Havanna (dpa) - Auf Kuba ist ein Reisebus mit deutschen und österreichischen Urlaubern verunglückt. Der Bus sei zwischen Santiago de Cuba und Trinidad mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen, berichtete die Zeitung «Escambray». Dabei seien drei Menschen ums Leben gekommen und 28 verletzt worden, drei von ihnen schwer. Einer der Toten war demnach der Busfahrer. Ob Deutsche unter den Toten waren, blieb zunächst unklar. Die Passagiere wollten einen zweiwöchigen Urlaub in Kuba verbringen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Seltene Erden : Pekings Waffe im Handelskrieg

          In jedem Smartphone, in jeder Hightech-Rüstung stecken Seltene Erden. 80 Prozent dieser Metalle kommen aus Fernost. Setzt China das nun als Druckmittel gegen Amerika ein?

          Brexit-Abstimmung : Was ist daran „kühn“?

          Die britische Premierministerin Theresa May will den Parlamentariern ein Angebot unterbreiten, das sie nicht ablehnen können. Doch dem Vernehmen nach wird es kaum der erhoffte große Wurf sein.