https://www.faz.net/-gya-9upxe

Jeep Compass Trailhawk : Zeigt hinten Haken und sonst Kante

Bald auch als Plug-in-Hybrid: Jeep Compass. Bild: Hersteller

Der Markt schreit nach SUV. Jeep bietet mit dem Compass Trailhawk auch eine Offroad-Variante mit Untersetzungsgetriebe. Und bald gibt es ihn sogar als Plug-in-Hybrid.

          1 Min.

          Der Markt schreit nach SUV. Warum nicht gleich Nägel mit Köpfen machen und einen echten Geländewagen kaufen? Von Jeep. Fünf Modelle haben sie im Programm, Renegade, Compass, Wrangler, Cherokee und Grand Cherokee. Ja, auch von Jeep gibt es inzwischen Modelle mit reinem Frontantrieb für Renegade und Compass, doch die Mehrheit der Kunden wählt 4×4. Der 4,39 Meter lange Compass wird in einer Preisspanne von 25.900 Euro mit einem 1,4-Liter-Benziner und 140 PS bis zu 41.900 Euro für das Topmodell Trailhawk angeboten.

          Boris Schmidt

          Redakteur im Ressort „Technik und Motor“.

          Offroad-Freunde müssen wissen, dass dies die einzige Variante ist, die sogar noch ein Untersetzungsgetriebe hat. Der 2-Liter-Dieselmotor bietet 170 PS und ein maximales Drehmoment von 380 Newtonmetern. Um die richtige Übersetzung kümmert sich eine sanft schaltende Neunstufen-Automatik, in der aber gefühlt einige der PS verlorengehen. Der Motor ist knurrig, wird aber nicht lästig. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 190 km/h. Gefahren während kühlerer Tage, kamen wir auf einen Durchschnitt von 8,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das ist ein bisschen viel, der 2-Liter-Diesel mit 140 PS war deutlich sparsamer. Er benötigte nur 7,3 Liter, als er in der Redaktion zu Gast war. (F.A.Z. vom 15. Mai 2017). Ein 60-Liter-Tank sichert große Reichweiten.

          Im Vergleich mit anderen SUV fällt der Compass durch sein rustikales Wesen auf, außen wie innen zeigt er klare Kante, eine digitale Instrumentierung gibt es nur in Ansätzen, ein adaptiver Tempomat, Totwinkel-Assistent und Rückfahrkamera sowie ein Parkassistent kosten Aufpreis, wie auch die elektrische Heckklappe. Sie öffnet sich für einen knappen 438-Liter-Kofferraum mit Reserverad im Boden. Aber die Rückbank ist dreigeteilt umlegbar, die Ladefläche hat dann eine Länge von knapp 1,60 Meter, das Ladevolumen steigt so auf maximal 1251 Liter.

          Die Rückbank ist umlegbar, die Ladefläche hat dann eine Länge von knapp 1,60 Meter. Bilderstrecke
          Jeep Compass Trailhawk : Zeigt hinten Haken und sonst Kante

          Der rustikale Charme des Compass, der auch mit den Trailhwak-Accessoires wie größeren Rädern, Zweifarblackierung und dem dicken Abschlepphaken betört, wird im Sommer 2020 um eine weitere Variante erweitert. Dann wird der Jeep Compass auch als Plug-in-Hybrid angeboten.

          Topmeldungen

          Erinnerung an eine „Ikone“

          Tod von Ruth Bader Ginsburg : Kampf um Amerika

          Die Ernennung von Richtern am Obersten Gericht ist so etwas wie der große Preis für Präsidenten. Donald Trump will die Gunst der Stunde nutzen und auf lange Zeit eine konservative Mehrheit durchsetzen. Das mobilisiert – auf allen Seiten.
          Corona-Debatte bei Anne Will

          TV-Kritik: Anne Will : Mit Plattitüden gegen die Pandemie

          Wer die gegenwärtige Misere der Talkshows im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erleben wollte, bekam bei Anne Will einen bemerkenswerten Anschauungsunterricht. Eine Debatte fand nicht statt, stattdessen gab es ein Poesiealbum von Allgemeinplätzen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.