Home
http://www.faz.net/-1ra
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Beliebte Artikel - Politik

1 2  
   
Auswertungszeitraum

Flüchtlingspolitik Nicht in meiner Nachbarschaft

In Bayern soll ein kleiner Ort mehr als 130 Flüchtlinge aufnehmen. Politiker bitten die 830 Bewohner von Winden um Verständnis. Die meisten Bürger antworten mit Nein. Mehr Von Julian Staib, Winden/Pfaffenhofen 181 133

Kommentar Der einsame Wolf

Ferdinand Piëch schmeißt die Brocken hin – und tritt doch nicht von der VW-Bühne ab. In der letzten Präsidiumssitzung wurde deutlich, worum es wirklich geht. Mehr Von Holger Appel 27 33

Unruhen nach Polizeigewalt Warum sich die Wut in Baltimore entlädt

Als Hauptstadt der Gewalt ist Baltimore in Amerika berüchtigt. Die heftigsten Unruhen in der Stadt an der Ostküste seit Jahrzehnten zeigen, wie groß die Spannungen zwischen Polizei und Schwarzen seit langem sind. Mehr 93 25

Indonesien Todeskandidaten sagen Angehörigen Lebewohl

Auf der indonesischen Gefängnisinsel Nusakambangan haben sich an diesem Montag die Todeskandidaten von ihren Angehörigen verabschiedet – unter ihnen auch die Familien der Australier Sukumaran und Chan. Chan hatte zuvor noch seine Verlobte geheiratet. Mehr 17 3

Vor Helsinki Finnische Marine gibt Warnschüsse auf mögliches U-Boot ab

Die finnischen Streitkräfte haben vor Helsinki ein unbekanntes Objekt geortet und darauf geschossen. Möglicherweise handelte es sich um ein ausländisches U-Boot. Mehr 59 16

Proteste gegen Polizeigewalt Gouverneur von Maryland ruft Notstand aus

Aus Wut über Polizeigewalt gegen Schwarze ist es in der amerikanischen Stadt Baltimore zu Ausschreitungen und Plünderungen gekommen. Mittlerweile gilt eine Ausgangssperre. Der Gouverneur des Bundesstaates Maryland ruft den Notstand aus. Mehr 30 20

„Islamischer Staat“ Die Terroristen lehren Kinder, andere Kinder zu kreuzigen

Awda ist Yezidin. Der „Islamische Staat“ hat ihre Familie verfolgt. Sie selbst wurde mehrfach vergewaltigt und verkauft, bevor sie aus den Händen ihrer Peiniger fliehen konnte. Ihren Sohn haben sie zum Krieger gemacht. Mehr Von Jan Ilhan Kizilhan 30 65

Russische Motorradgang Polen weist „Nachtwölfe“ an der Grenze ab

Mit einer Fahrt nach Berlin wollen die Mitglieder der russischen Motorradgang „Nachtwölfe“ den Sieg über Nazi-Deutschland feiern. Die polnischen Behörden haben den kremlnahen Bikern nun aber die Durchfahrt verweigert. Mehr 82 24

Streit über BND-Tätigkeit Regierung will keine personellen Konsequenzen ziehen

Die Bundesregierung sieht derzeit keine Notwendigkeit, in der Affäre um die Unterstützung des BND für den amerikanischen Geheimdienst NSA personelle Konsequenzen zu ziehen. Die SPD geht zunehmend auf Distanz zum Kanzleramt. Mehr 131 58

„Nachtwölfe“ gestoppt Entscheidung mit Beigeschmack

Polen lässt die „Nachtwölfe“ nicht ein- beziehungsweise durchreisen. Ihre Fahrt nach Berlin zum „Gedenken an das Weltkriegsende“ ist damit schneller zu Ende als gedacht. Ein kleiner Nachgeschmack bleibt, aber die Entscheidung ist richtig so. Mehr Von Reinhard Veser 105 34

1 2