Home
http://www.faz.net/-1ra
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Beliebte Artikel - Gesellschaft

1 2  
   
Auswertungszeitraum

Germanwings-Absturz Andreas Lubitz war offenbar in psychiatrischer Behandlung

Stundenlang haben Ermittler die Wohnungen von Andreas Lubitz durchsucht. Dabei fanden sie unter anderem eine zerrissene Krankmeldung, die auch für den Flugtag galt. Litt Lubitz an einer psychischen Erkrankung? Die Hinweise darauf verdichten sich. Mehr 268 27

Medienkritik Warum FAZ.NET das Bild von Andreas Lubitz zeigt

Die Berichte über den Absturz des Fluges 4U9525 sorgen für jede Menge Medienkritik im Netz. Über Opfer soll nicht berichtet werden, meinen viele, und der Kopilot dürfe schon gar nicht gezeigt werden. Wo liegen die Grenzen der Berichterstattung bei einer Katastrophe? Mehr Von Mathias Müller von Blumencron 317 162

Germanwings-Absturz Das tödliche Geheimnis des Andreas Lubitz

Als „ganz normal“ wird der Kopilot beschrieben, der die Passagiere des Germanwings-Flugs von Barcelona nach Düsseldorf mit in den Tod riss. Aber wie normal ist ganz normal? Mehr Von Reiner Burger, Timo Frasch, Lucia Schmidt und Joachim Müller-Jung 205 108

Germanwings-Absturz Wer war Kopilot Andreas Lubitz?

Das Rätselraten um die Ursache der Germanwings-Katastrophe hat ein Ende: Der Kopilot hat sie absichtlich herbeigeführt. Wer war Andreas Lubitz? Warum reißt ein junger Mann 149 Menschen mit sich in den Tod? Erste Hinweise könnten auf psychische Probleme hindeuten.  Mehr Von Andreas Nefzger und Uwe Ebbinghaus 357 143

Germanwings-Absturz Weitere Hinweise auf psychische Erkrankung des Kopiloten

Laut Polizei haben die Ermittler das entscheidende Indiz für das Motiv des Kopiloten Andreas Lubitz noch nicht gefunden. Aber immer mehr deutet auf eine psychische Erkrankung hin. In Frankreich geht derweil die Suche nach der Blackbox weiter. Mehr 61 23

Germanwings-Flug 4U9525 Kopilot kam als Jugendlicher häufig in Absturzgegend

Der Kopilot der abgestürzten Germanwings-Maschine soll bereits als Jugendlicher mehrmals zum Segelfliegen in die Unglücksregion in den französischen Alpen gereist sein. Das Luftfahrt-Bundesamt hat unterdessen seine Personalakte geprüft. Mehr 88 18

Kommentar Das Epizentrum der Erschütterung

Bis Dienstag dachten wir, dass Piloten keine Selbstmörder sind. Der Flugzeugabsturz in den französischen Alpen scheint das zu widerlegen. Doch führt diese Tragödie auch vor Augen, dass es schon Millionen Gelegenheiten gab, die nicht zu einer solchen Tat genutzt wurden. Mehr Von Berthold Kohler 117 100

Germanwings-Absturz Airlines führen Zwei-Personen-Regel ein

Mehrere Medien berichten von Depressionen von Andreas Lubitz. Sichergestellte Dokumente in der Wohnung des Kopiloten deuten auf eine ärztliche Behandlung hin. Ab sofort müssen immer zwei Personen im Cockpit sein. Mehr 169 31

Germanwings-Absturz Piloten halten Zwei-Personen-Regel für sinnlos

Nach dem Absturz von Flug 4U 9525 wollen viele Fluglinien jederzeit zwei Crewmitglieder im Cockpit sehen. Erfahrene Piloten entgegnen, auch dann könne ein Pilot ein Flugzeug jederzeit abstürzen lassen. Sie sprechen von Schein-Aktionismus.  Mehr Von Christoph Schäfer 82 45

Germanwings-Unglück Die letzten acht Minuten

Was geschah im Airbus 320 nach Düsseldorf? Der Atem des Kopiloten ist ganz regelmäßig – während der Kapitän an der Tür des Cockpits rüttelt und das Flugzeug die Felswand ansteuert. Mehr Von Majid Sattar, Michaela Wiegel, Paris/Berlin 88 54

1 2