http://www.faz.net/-1ra
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Beliebte Artikel - Feuilleton

1 2
   
Auswertungszeitraum

Bei Trump-Wählern in Louisiana Verraten und verkauft

Arlie Russell Hochschild hat sich dort umgesehen, wo die Trump-Wähler leben. In Louisiana entdeckte sie deren wahren Feind und ein großes Paradox. Psychogramm einer versinkenden Welt. Mehr Von Michael Hochgeschwender 35 133

Westliche Demokratie Vom Einsturz des Establishments

Die Wahl Donald Trumps und das Votum für den Brexit waren nicht zuletzt ein Protest gegen „die da oben“. Doch viele der Abgehängten würden am liebsten die Hierarchie einfach umkehren. Mehr Von Jochen Hieber 106 80

Brief aus Istanbul Versucht Deutschland, uns zu versenken?

Das Parlament hat das neue Präsidialsystem in der Türkei gerade abgesegnet. Damit auch das Referendum zugunsten von Erdogan ausfällt, schafft die Regierung neue Gegner. Mehr Von Bülent Mumay 15 62

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Wie man blöde Leute erträgt

Ob Lehrer oder Präsidenten: Man kann sich nicht immer selbst aussuchen, mit wem man es zu tun bekommt. Aber wie soll man dann damit umgehen, wenn man jemanden ganz schrecklich findet? Mehr Von Julia Bähr 27 40

CIA-Akten Eindeutig paranormal

Die CIA öffnet ihr geheimes Archiv zur rechten Zeit: Mit den Protokollen des Stargate-Projekts sollten übernatürliche Fähigkeiten ausgelotet werden. Mehr Von Sibylle Anderl 35

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Ein Momentum für Europa?

Maybrit Illners Gäste zeichneten am Vorabend der Amtseinführung Donald Trumps ein widersprüchliches Bild. Aus der neuen Ungewissheit könnten sich jedoch für Europa Chancen ergeben. Mehr Von Hans Hütt 32 26

Arte-Film „Freistatt“ Sie vernichteten ihre Seelen

Der Arte-Film „Freistatt“ handelt vom Horror der Erziehungsheime, in denen Jugendliche in der Bundesrepublik bis in die siebziger Jahre brutal misshandelt wurden: Das Unrecht schreit uns an. Mehr Von Heike Hupertz 11 31

Trumps Rhetorik Er steht für Politik in einfacher Sprache

Redet Donald Trump, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, oder steckt hinter seinem Wortschwall Kalkül? Wir haben ihm einmal ganz genau zugehört und sagen: Tremendous! Okay! I! Deal! Mehr Von Ursula Scheer 27 29

Absicht und Prognose Trump wird (nicht)

Es gibt einen Unterschied zwischen Absicht und Prognose. Wenn Trump also vollmundig alles mögliche ankündigt, kann das auch nur verbales Fuchteln sein. Mehr Von Christian Geyer 40 27

Konzert für Donald Trump Böse Menschen haben keine Lieder

Bei Obamas Amtsantritt sangen Stevie Wonder und Bruce Springsteen. Trump hingegen sagten alle Stars ab. Es wird weit weniger illuster – und einige Gruppen zerstritten sich sogar über den Auftritt. Mehr Von Julia Bähr 50 33

1 2