Home
http://www.faz.net/-1ra
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Beliebte Artikel - Beruf & Chance

1 2  
   
Auswertungszeitraum

Europäische Schulen Raus aus der Krise

Vielfalt und hohe Anforderungen waren ihr Markenzeichen. Doch europäische Schulen stecken in der Krise. Dabei bereiten sie Kinder auf internationale Karrieren vor. Eine neue Bewegung könnte helfen. Mehr Von Christian von Hiller 4

Jugendforscher Klaus Hurrelmann „Sie sind angepasst, aber das ist ihr Vorteil“

Verwöhnt, konfliktscheu, opportunistisch und als Führungskräfte unbrauchbar: Das sind die Vorurteile über die derzeit Jungen. Das ist unfair, findet der Soziologe Klaus Hurrelmann. Mehr 16 9

Manieren im Berufsalltag Der Rüpel ist salonfähig

Gutes Benehmen geht immer mehr verloren. Besonders schlimm sind die Wohlsituierten. Und Manieren haben nur noch jene, von denen man es eigentlich nicht erwartet. Mehr Von Ursula Kals 144 141

Deutsches Schulsystem Kaum Chancengleichheit, zu viel Druck

Die meisten Eltern geben den Lehrern ihrer Kinder gute Noten. Doch mit dem Schulsystem an sich sind sie oft unzufrieden. Am meisten Sorgen bereiten ihnen die Themen G8, Inklusion und hohe Leistungsansprüche. Mehr 12 4

Studenten eher unzufrieden Für die Uni lernen wir

Schlechtes Zeugnis für die Unis? Laut einer Umfrage glauben nur gut acht Prozent der Absolventen, durch ihr Studium auf den Beruf vorbereitet zu sein. Erstaunlich ist, was sie in Sachen Disziplin gelernt haben. Mehr 24 7

Lehrernachwuchs Für die Jungen wird es eng

Gestern noch waren Lehrer knapp. Heute schon klagen die Länder über zu viele Bewerber. Die meisten jungen Lehrer wollen ans Gymnasium. Dabei ist der Bedarf ganz woanders. Mehr Von Jonas Jansen 27 20

Bafög Zum Leben zu wenig, zum Streben genug

Im Herbst 2016 wird der Bafög-Satz erhöht. Im besten Fall bekommen Studenten dann 60 Euro mehr im Monat. Für die einen ist das viel Geld. Für andere ein Tropfen auf den heißen Stein. Sechs Studenten beim Kassensturz. Mehr 29 10

Volkswirtschaftslehre Bitte weniger eintönig

Folgt der Krise eine Krise der Wirtschaftswissenschaften? Studenten fordern eine Reform des Curriculum. Ein Appell, der nicht ohne Echo bleibt. Mehr Von Friedemann Bieber 22 22

Mehr Ansehen als Gehalt Was Ärzte verdienen

Ärzte bekommen ordentliche Gehälter, sie sind aber nicht immer Spitzenverdiener – außer, sie bringen es bis zum Chef. Ihr Ansehen dagegen ist unverändert sehr hoch. Mehr Von Julia Löhr und Nadine Bös 23 22

Kolumne „Nine to five“ Schlaraffenland im Silicon Valley

Ob bei Google, Facebook oder Apple: Gratisessen ist bei vielen Großkonzernen in der Tech-Branche gang und gäbe - und eine ordentliche Gewichtszunahme auch. Denn es gibt nicht nur Obst. Mehr Von Roland Lindner 2 5

1 2