http://www.faz.net/-1qp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Beliebte Artikel

1 2
   
Auswertungszeitraum

Mächtiger Notenbanker warnt „Ich weiß nicht, wie intelligente Leute diesen Schluss ziehen können“

Besonders in den Vereinigten Staaten gibt es Bestrebungen, die Regeln für die Banken wieder zu lockern. Nun sagt Vize-Fed-Chef Stanley Fischer, einer der angesehensten Geldpolitiker der Welt, klipp und klar, was er davon hält. Mehr 147

Illegale Flüchtlinge Bulgarien will Grenze zur Türkei aufrüsten

Bulgarien will im Kampf gegen illegale Migranten härter vorgehen. An der Grenze zur Türkei soll verstärkt Militär zum Einsatz kommen. Zudem gibt es Kritik an der Politik der EU. Mehr 144

Amerikanische Neonazis „Wenn es sein muss, bringen wir sie um“

Eine amerikanische Journalistin hat die Rechtsextremisten begleitet, die am Wochenende durch Charlottesville marschierten. Es sind verstörende Bilder und Worte. Mehr Von Jonathan Raspe 61 159

Apple gegen Trump „Hass ist ein Krebs“

In einer anrührenden Mail an seine Mitarbeiter verurteilt der Apple-Vorstandsvorsitzende Tim Cook nicht nur die rassistischen Übergriffe in Charlottesville. Er schreibt auch, was er von der Reaktion des Präsidenten hält – und kündigt konkrete Schritte an. Mehr Von Alexander Armbruster 56 105

Schröder und Rosneft In Putins Diensten

Wenn Gerhard Schröder den Posten bei Rosneft annimmt, macht sich ein früherer deutscher Bundeskanzler zum Handlanger eines autoritären Systems. Die Schande eines solchen, sich weder um persönlichen Ruf noch politische Sitte scherenden Seitenwechsels träfe auch die SPD. Mehr Von Berthold Kohler 296

Umfrage von Aral Autokäufer misstrauen dem Diesel

Die Diskussion um Fahrverbote und manipulierte Abgaswerte verunsichert die deutschen Autofahrer. In einer repräsentativen Umfrage will sich nicht mal jeder Fünfte noch einen Diesel kaufen. Mehr 61

Nach Charlottesville Wachsendes Entsetzen über Trump-Äußerungen

Donald Trump steht wegen seines Umgangs mit rechtsextremen Kräften weiter in der Kritik. Nun hat auch die Führung des amerikanischen Militärs erklärt, in Amerika gebe es keinen Platz für Fanatismus. Auch zwei ehemalige Präsidenten kritisierten Trump indirekt. Mehr 44

Nach rassistischen Übergriffen Bushs kritisieren Trumps Äußerungen zu Charlottesville

Normalerweise äußern sich ehemalige amerikanische Präsidenten nicht zur aktuellen Politik – und kritisieren schon gar nicht ihre amtierenden Nachfolger. Umso ungewöhnlicher ist eine Erklärung von George H. W. Bush und seinem Sohn George W. Bush. Mehr Von Markus Kollberg 13 40

Norbert Blum Hat ein Deutscher das Verschlüsselungs-Superproblem gelöst?

Es gibt sieben sogenannte Millenium-Probleme, dahinter stecken anspruchsvollste mathematische Rätsel. Nun glaubt ein deutscher Informatiker, ein besonders brisantes gelöst zu haben. Mehr Von Alexander Armbruster 22 120

Amerikas Neue Rechte Spinner mit Oberwasser

Nicht erst das vergangene Wochenende hat gezeigt: Die Vereinigten Staaten haben ein Nazi-Problem. Der Einfluss der Rechtsextremen reicht bis ins Weiße Haus. Mehr Von Jonathan Raspe 34 161

1 2