Home
http://www.faz.net/-1yv-749vu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
© reuters
Nach Angaben der Opposition starben durch zwei Autobomben in der Stadt Deraa Dutzende Soldaten. Das syrische Staatsfernsehen sprach von Opfern unter Zivilisten.
  Weitersagen Merken
10.11.2012

Syrien Zahlreiche Tote bei Doppelanschlag auf Kaserne

Bei zwei Autobombenanschlägen im Süden Syriens sind am Samstag nach Angaben von Aktivisten mindestens 20 Soldaten getötet worden. Zwei mit Sprengstoff präparierte Autos seien im Abstand weniger Minuten in der syrischen Stadt Daraa hinter einem Offiziersclub explodiert, wie die oppositionelle Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete. Das syrische Staatsfernsehen sprach von Opfern unter Zivilisten.