http://www.faz.net/-h45-6ml8s

: Was müssen Sie beachten, wenn Sie mit anderen Lesern über Artikel auf Facebook diskutieren möchten?

Wir freuen uns, wenn Fans der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der „F.A.Z.-News“-Applikation sich mit unseren aktuellen Beiträgen innerhalb von Facebook konstruktiv und kritisch auseinandersetzen und eigene Kommentare auf den Pinnwänden unserer Seiten veröffentlichen.

          Wir bitten jedoch alle Verfasser von Kommentaren und Einträgen das jeweilige Thema seriös und sachbezogen zu behandeln und keine rechts- oder linksradikalen, pornographischen, rassistischen, beleidigenden, verleumderischen, ruf- und geschäftsschädigende Inhalte oder Aussagen sowie Werbung für Dritte oder Spam dort zu veröffentlichen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Beiträge ohne Begründung zu löschen.

          Kontakt

          Topmeldungen

          Trump-Kim-Gipfel : Was war der Grund für die Absage?

          In seinem Brief an Kim Jong-un schreibt Donald Trump, ein Treffen zum jetzigen Zeitpunkt sei wegen nordkoreanischer Äußerungen unangemessen. Es gibt aber auch andere Erklärungsversuche. Eine Analyse.

          Warnung ans DFB-Team : „Es wird die schwierigste WM“

          Bis auf Kroos hat der Bundestrainer alle Spieler im Trainingslager vor der WM zusammen. Gute Nachrichten gibt es von Boateng. Einer tritt vor dem Turnier in Russland allerdings als Mahner auf.