http://www.faz.net/-1te-6mft5

RSS-Feed : Nichts verpassen mit den RSS-Angeboten von FAZ.NET

Mit den RSS-Newsfeeds von FAZ.NET erhalten Sie aktuelle Meldungen aus aller Welt in Ihrem Feed-Reader oder Webbrowser.

          Die RSS-Feeds liefern Ihnen aktuelle Nachrichten der einzelnen Ressorts- und Themenspeziale auf Ihren Desktop. So behalten Sie die wichtigsten Nachrichten immer im Blick – auch wenn Sie gerade mal nicht online sind. Abonnieren Sie sich Ihr eigens auf Sie zugeschnittenes Nachrichtenangebot!

          Durch das Ergänzen von „/rss“ in der URL können Sie fast alle Seiten auf FAZ.NET abonnieren. Fügen Sie auf der Seite, die Sie abonnieren möchten, einfach ein „/rss“ im Browserfenster hinter http://www.faz.net ein und Sie können sehen, ob für diesen Seite ein RSS-Feed zur Verfügung steht.

          Derzeit gibt es RSS-Feeds für viele Ressorts, Subressorts und Themen. Hier haben wir die wichtigsten RSS-Feeds für Sie zusammengestellt:

          Möchten Sie die Artikel eines bestimmten Autors abonnieren? Kein Problem. Hier sehen Sie noch mal Schritt für Schritt, wie Sie zu den RSS-Feeds der F.A.Z.-Autoren gelangen:

          Bilderstrecke
          1. Wählen Sie auf der Redaktionsseite Ihren Lieblingsautor aus.
          2. Fügen Sie der URL ein „/rss“ zu wie im Bild beschrieben und klicken Sie die Enter-Taste.
          3. Nun sehen Sie den RSS-Feed in Ihrem Browser und können ihn in Ihrem Feedreader abonnieren.

          Nutzungsbedingungen

          FAZ.NET behält sich vor, das Recht zur Verbreitung seiner Inhalte zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen zu entziehen. Das Angebot der kostenfreien Nutzung der RSS-Newsfeeds von FAZ.NET richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Kommerzielle Einrichtungen können die RSS-Nutzungsrechte unter Syndikation, nutzungsrechte@faz.de, erwerben. FAZ.NET behält sich vor, zu jeder Zeit den Inhalt und Umfang der RSS-Newsfeeds zu verändern. Die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

          Sie benötigen Unterstützung bei der Anwendung unserer RSS-Newsfeeds? Die FAZ.NET-Hilfe gibt Ihnen Antworten auf Ihre Fragen.

          Topmeldungen

          Allein gegen das Schweigen: Beate Klarsfeld forderte 1985 vor dem Justizpalast in Paraguays Hauptstadt Mengeles Auslieferung.

          Pariser Ausstellung : Der Kampf der Klarsfelds

          Vergangenheitsbewältigung mit Ohrfeige: Eine Pariser Ausstellung zeichnet den beharrlichen Kampf des Ehepaars Klarsfeld gegen das Vergessen und Verstecken von Kriegsverbrechern nach.

          Wahl beim Hamburger SV : Der Machtfaktor Bernd Hoffmann

          An diesem Sonntag wählt der HSV seinen Präsidenten. Bernd Hoffmann bereitet seine Rückkehr an die Spitze vor. Der frühere Vorstandsvorsitzende weckt Erinnerungen an bessere Zeiten.