http://www.faz.net/-1te-p7u5

Netvibes : Das F.A.Z.-Universe für Netvibes

Das F.A.Z.-Universe bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten sich auch innerhalb des personalisierbaren Internet-Portals von Netvibes auf dem Laufenden zu halten.

          Starten Sie Ihren Besuch im World Wide Web mit dem F.A.Z.-Universe für Netvibes. FAZ.NET bietet Ihnen auf Netvibes verschiedene Nachrichten-Widgets an, mit denen Sie Ihre individuelle Netvibes-Seite gestalten können. Entscheiden Sie, welche Nachrichten Sie sich auf Ihrer Netvibes-Seite regelmäßig anzeigen lassen wollen, das F.A.Z.-Universe bietet folgende Widgets: 

          Wie installiere ich die Widgets von FAZ.NET auf Netvibes?

          Sie benötigen zunächst einen Netvibes Account. Falls Sie diesen nicht bereits haben, können Sie ihn ganz einfach und kostenlos unter www.netvibes.com einrichten.

          1. 
Rufen Sie Netvibes in Ihrem Browserfenster auf.
          2. Besuchen Sie das F.A.Z.-Universe unter www.netvibes.com/faz
          3. Wählen Sie aus dem F.A.Z.-Universe das gewünschte Widget aus.
          4. Klicken Sie auf „Share”. Es öffnet sich ein Menüfenster.
          5. Klicken Sie auf den Reiter „Auf Ihre eigene Seite kopieren” und kopieren Sie das Widget.
          6. Das Widget wird nun auf Ihrer Netvibes-Seite angezeigt.
          Netvibes: „Share“ – Das Widget teilen Bilderstrecke
          Netvibes: „Share“ – Das Widget teilen :

          Haben Sie weitere Fragen zum Thema Netvibes oder anderen Bereichen? Die FAZ.NET-Hilfe steht Ihnen unter www.faz.net/hilfe zur Verfügung. 

          Quelle: Bildmaterial: FAZ.NET

          Topmeldungen

          Sondierung gescheitert : Liberale brechen Jamaika-Verhandlungen ab

          Die Verhandlungen von CDU, CSU, FDP und Grünen über ein Jamaika-Bündnis sind gescheitert. Die Liberalen ziehen sich aus den Gesprächen zurück. „Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren“, sagt FDP-Chef Christian Lindner.
          Flüchtlingskrise: Gabriel besucht das Lager Kutupalong, in dem aus Burma vertriebene Rohingya leben.

          Gabriel in Bangladesch : Der Albtraum von Kutupalong

          Sigmar Gabriel besucht ein Lager der Rohingya im Süden von Bangladesch. Die Bedingungen hier sind katastrophal, doch es werden noch mehr Flüchtlinge erwartet.