http://www.faz.net/-hvm-8aaj2

Smartphone-Angebot : „Der Tag“ jetzt auch auf Android

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Über 100.000 iPhone-Besitzer haben die F.A.Z.-App „Der Tag“ schon heruntergeladen. Inzwischen können auch ausgewählte Android-Nutzer das Angebot installieren – die konzentrierteste Art, das wirklich Wichtige zu lesen.

          Mehr als 100.000 Leser nutzen täglich die F.A.Z.-App „Der Tag“, um in reduzierter und konzentrierter Form das riesige Nachrichtenangebot im Überblick zu behalten. Die Redaktion offeriert Ihnen die wichtigsten Nachrichten, Analysen und pointierte Kommentare als bildstarkes Konzentrat der letzten 24 Stunden. Ob unterwegs, am Arbeitsplatz oder zu Hause, die innovative und erfolgreiche App ist ein unverzichtbarer Begleiter.

          Die F.A.Z.-App „Der Tag“ ist für alle iOS- und Android-Geräte (ab Version 4.1) verfügbar.

          Öffnen
          F.A.Z.-App : „Der Tag“ begeistert die Leser Bild: F.A.Z.

          Ein Blick, ein paar Fingergesten, und Sie wissen Bescheid, was die Welt aktuell bewegt.

          Hier geht’s zur App für Android.

          Hier geht’s zur App für iOS.

          Quelle: made

          Topmeldungen

          Merkels Nachfolge : Wer ist kanzlertauglich in der CDU?

          Seit zwölf Jahren regiert Angela Merkel als Bundeskanzlerin, noch länger herrscht sie als Parteivorsitzende über die CDU. Wer könnte in der Partei ihr Erbe antreten? FAZ.NET stellt vier mögliche Nachfolger vor.

          FAZ.NET-Orakel : AfD bei mehr als 13 Prozent

          Einen Tag vor der Wahl ist die AfD auf dem FAZ.NET-Orakel klar drittstärkste Kraft. Die nächste Kanzlerin steht aus Sicht der Händler zwar fest. Doch für die nächste Koalition gilt das keinesfalls.

          Wie wählt der Wähler? : Am Ende ist alles reine Taktik

          Das Ergebnis der Bundestagswahl könnte anders aussehen als erwartet – weil viele Wähler auf den letzten Metern taktisch wählen. Welche Koalition sie sich wünschen und für wahrscheinlich halten, könnte den Ausschlag geben. Ein Gastbeitrag.

          40 Jahre nach dem Terrorherbst : Die „Landshut“ ist zurück in Deutschland

          Die Lufthansa-Maschine „Landshut“ ist zurück nach Deutschland gebracht worden. Vor 40 Jahren hatten Terroristen das Flugzeug entführt und den Piloten erschossen. Jetzt soll die „Landshut“ in ein Museum – aber ein Konzept gibt es noch nicht.