http://www.faz.net/-img
Verlagsspezial
Eine seltene Erkrankung richtig zu diagnostizieren, ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Und damit eine der großen Herausforderungen für behandelnde Ärzte.

: Zu einer Diagnose gehört eine wirksame Therapie

Seltene Erkrankungen stellen aufgrund ihrer Vielfalt mit schätzungsweise 8000 verschiedenen Krankheitsbildern eine große Herausforderung für die Betroffenen und behandelnden Ärzte dar. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung: Experten vernetzen sich international, und ganz neue Therapieansätze werden entwickelt.
Viren verursachen Infektionen und schwächen den Körper. CMV-Infektionen sind eine Gefahr für immungeschwächte Menschen.

: „Erst Firmengründung ermöglichte diese Innovation“

Ein Biotechunternehmen entwickelt einen Wirkstoff gegen Cytomegalievirus(CMV)-Infektionen, die bei Immungeschwächten lebensbedrohend sein können. Ein Gespräch mit Helga Rübsamen-Schaeff, Gründungsgeschäftsführerin und Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats von AiCuris.
Hintergründe und Fakten zu dem komplexen Gebiet der seltenen Erkrankungen.

: Fakten über seltene Erkrankungen

Wie werden seltene Erkrankungen definiert? Was bedeutet der Orphan-Drug-Status? Wo können Betroffene Unterstützung bekommen? Diese und weitere Fragen werden in den fünf Fakten beantwortet.
Spinale Muskelatrophie zeigt sich an den motorischen Fähigkeiten des Betroffenen. Es gibt vier verschiedene Typen mit fließenden Übergängen.

: Hoffnung für Patienten mit Spinaler Muskelatrophie

Die häufigste genetische Todesursache im Kindesalter ist die Spinale Muskelatrophie (SMA), eine degenerative Muskelerkrankung. Je nach Schweregrad führt sie zu einer Muskelschwäche oder zu einer kompletten Lähmung der Muskeln. Ein neuer Wirkstoff macht sie nun erstmals behandelbar.
Bei der Diagnose einer seltenen Erkrankung unterstützen Patientenorganisationen die Betroffenen und ihre Angehörigen.

: „Mit der Diagnose bleibt die Welt stehen“

Eine seltene Erkrankung stellt die Betroffenen – meist sind es Kinder – und ihre Eltern vor große Herausforderungen. Spezialisierte Organisationen können helfen. Ein Gespräch mit Dr. Inge Schwersenz, Gründerin der Initiative „Forschung und Therapie für SMA“, und Joachim Sproß, Bundesgeschäftsführer der DGM.
Obwohl in Deutschland jährlich etwa 500 000 Menschen an Krebs erkranken, gehören viele Krebsarten zu den seltenen Erkrankungen.

: Sarkome – auch Krebs kann selten sein

Krebserkrankungen zählen insgesamt zu den großen Volkskrankheiten. Weniger bekannt ist, dass seltene Krebsarten ziemlich häufig sind und jährlich über hunderttausend Menschen treffen. Multimodale Behandlungen zeigen bei Weichgewebesarkomen neue Erfolge.

Anzeige

Seite 1/1