http://www.faz.net/-ihn
Anzeigensonderveröffentlichung

Beitrag zur Energiewende Comeback eines Klassikers

Heizöl als Energieträger der Zukunft? Das scheint vielen Menschen zunächst abwegig. Aber wer genau hinschaut, entdeckt überraschende Qualitäten und langfristige Chancen flüssiger Brennstoffe. Mehr 1

Öl weiter denken

Neues Effizienzlabel Im Heizungskeller wird es bunt

Solange die alte Heizung noch für wohlige Wärme sorgt, denken nur wenige Hausbesitzer über eine Modernisierung nach. Dabei kann die Umstellung auf Brennwerttechnik einen schnellen und kostengünstigen Effizienzgewinn schaffen. Ein neues Label soll dafür sensibilisieren. Mehr 0

Fördermöglichkeiten Investition in Sparsamkeit und Wohlbehagen

Wer sich in Sachen Heiztechnik neu aufstellen will, muss zunächst mal investieren. Hauseigentümer profitieren dabei von gleich mehreren Förderprogrammen. Zunächst muss man aber klären, welches Heizsystem das alte ersetzen soll. Mehr 0

Zukunftstechnologie Gemischtes Doppel

Hybride – also „gemischte“ – Heizsysteme nutzen verschiedene Wärmequellen und koppeln erneuerbare Energien ein. Basis kann eine Ölheizung sein, die die Wärmeversorgung übernimmt, wenn Sonne, Wind und Co. nicht genug Energie liefern. Mehr

Neue Brennstoffe „Treibhausgase deutlich senken“

Die Reduzierung von Treibhausgasen und die schrittweise Umstellung auf eine nachhaltige Energieversorgung gehören zu den wichtigsten energiepolitischen Zielen unserer Zeit. In der Forschung werden unterschiedliche Pfade zur Entwicklung flüssiger Energieträger beschritten. Was wird unternommen und welche Chancen bieten neue Brenn- und Kraftstoffe? Ein Interview mit David Diarra vom Aachener Oel-Waerme-Institut (OWI) und Klaus Lucka von der TEC4FUELS GmbH. Mehr 0