http://www.faz.net/-ilf
Anzeigensonderveröffentlichung

: Der Schützenkönig

Marcel Dirkx, 31, hat eine körperliche und geistige Behinderung – und ist seit kurzem Schützenkönig der St. Donatus Schützenbruderschaft Füssenich 1910 e. V. am Rande der Eifel.*

: Der Feuerwehrmann

David Dohmen, 27, war schon als Kind fasziniert von Blaulicht und Sirenen. Heute ist er Feuerwehrmann im hessischen Büdingen – einer der wenigen in Deutschland mit einer geistigen Behinderung.

: Die Sanitäterin

Bettina Wirth, 49, ist Sanitäterin beim Roten Kreuz. Sie kümmert sich im Landkreis Würzburg um Menschen, die einen plötzlichen Verlust erlitten haben. Dass sie blind ist, fällt den meisten nicht auf.

: „Die Lust am Leben treibt mich an“

Wenn Dunja Fuhrmann in der Kletterwand hängt, ist sie in ihrem Element: Dann zählen nur Konzentration und Spaß an der Bewegung. Und sie vergisst alles andere – auch ihren Rollstuhl.

: Der Fußballtrainer

Stefan Zeidan, 30, ist leidenschaftlicher Fußballfan und sitzt seit seiner Kindheit im Rollstuhl. Er hat einen Spielerpass, managt einen Verein in der 1.400-Einwohner-Gemeinde Bell bei Koblenz und macht gerade seinen Trainerschein.

: Samba mit und ohne Rollstuhl

Die Aktion Mensch fördert viele Vereine, die Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen – darunter “Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen” in Hemer. Ob Walzer, Samba oder Cha Cha Cha: Den Mitgliedern des Vereins geht es um den Rhythmus, den sportlichen Anspruch und nicht zuletzt um den Spaß am Hobby Tanz. Rollstuhlfahrer und Fußgänger trainieren hier gemeinsam.