Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 5.9.2012

Artikel-Chronik

Rheingau-Taunus

Gegenwind für Rotoren im Hinterlandswald

Der Rheingau-Taunus-Kreis sieht im Landesentwicklungsplan zur Windkraft viele Mängel. Er will Rotoren von Windrädern im Wispertaunus vermeiden. Mehr

Betriebsratschef Heiner Wilhelm

Gesicht der „Merckser“

Heiner Wilhelm hat die vielleicht intensivsten Monate als Merck-Betriebsrat hinter sich. Er gilt als Urgestein im Darmstädter Konzern und hat sich den Ruf erworben, „ein eigener Kopf“ zu sein. Mehr

Mülltrennung

Fehlwurfquote in der gelben Tonne am höchsten

Hans-Joachim Caspary staunte nicht schlecht, als er erfuhr, dass seine Töchter in ihrer ersten Wohnung für die Müllentsorgung doppelt so viel zahlen müssen wie Mehr

Deutsche Börse

Continental kehrt wie erwartet in den Dax zurück

Die Aktien von Continental und Lanxess werden in den Deutschen Aktienindex DAX aufgenommen. Die Deutsche Börse entschied am Mittwochabend zudem, dass die Aktien von MAN und Metro den Index verlassen und in den MDax aufgenommen werden. Mehr

Filmfestival Venedig

Killer, Kinder, Kommandeure

Kitano entzaubert den Yakuza-Mythos, Assayas hält Balance zwischen Straßenschlachten und sozial unruhigen Sujets und Kim Ki-duk inszeniert einen Historienschinken mit kultivierter Langeweile. Drei Filme beim Festival in Venedig. Mehr

Sieg gegen Bulgarien

Deutsche Basketballer schaffen EM-Qualifikation

Die deutsche Basketballmannschaft hat sich am Mittwoch mit einem Sieg gegen Bulgarien vorzeitig für die Europameisterschaft 2013 qualifiziert. Das Team gewann mit 79:69 und liegt damit auf Platz eins der Gruppe B. Mehr

Tschechische Republik

Parlament stimmt gegen Sparpaket der Regierung 

Ein wichtiges Sparpaket der tschechischen Regierung hat am Mittwoch im Parlament eine Mehrheit verfehlt. Ministerpräsident Necas will eine neuerliche Abstimmung nun mit der Vertrauensfrage verbinden. Mehr

Nach deutschem Vorbild

Seat beginnt duale Ausbildung in Spanien

Das krisengeschüttelte Spanien baut sein Ausbildungssystem um: Mit Hilfe aus Deutschland sollen junge Menschen früh praktische Erfahrung sammeln. Das VW-Tochterunternehmen Seat macht den Anfang. Mehr

Robert Wilsons Liszt-Installation in Weimar

Der Hirsch Gottes röhrt nicht

Ein Reigen reinen Lichts: Robert Wilson installiert in Weimar Franz Liszts „Via Crucis“ in einer Viehauktionshalle. Ohne Zweifel ist es der Höhepunkt der diesjährigen Kunstfestsaison. Mehr

Bei Verstößen gegen die Rechtsstaatlichkeit

Westerwelle fordert mehr Macht für die EU-Kommission

Außenminister Guido Westerwelle hält die Instrumente der EU-Kommission bei Verstößen von Mitgliedstaaten gegen die Rechtstaatlichkeit für unzureichend. In einem Gastbeitrag für die F.A.Z. schlägt er Maßnahmen wie das Einfrieren oder Kürzen von EU-Mitteln vor. Mehr

Griechenland

Troika empfiehlt die Sechs-Tage-Woche

Die internationalen Geldgeber fordern von Griechenland weitere Reformen des Arbeitsmarktes. Die Troika wird zudem prüfen, wie stark das Land der chronischen Steuerhinterziehung entgegentritt. Eine Studie nennt nun Zahlen. Mehr

Beschneidung

Glaubensgrenzen

In der Frage der Beschneidung ist eine gesetzliche Regelung durch den Bund dringend nötig. Denn auf diesem sensiblen Feld darf es keinen föderalen Wettbewerb und keinen „Tourismus“ geben. Mehr

Kommentar

Rente in Altersarmut

Ursula von der Leyen will um jeden Preis ihr Lieblingsprojekt Zuschussrente durchpeitschen. Mit zweifelhaften Modellrechnungen schürt sie die Angst vor angeblich flächendeckend drohender Altersarmut. Es ist ein kommunikatives Desaster. Mehr

Computerpionier auf der IFA

Kurzweil, ewig

Ray Kurzweil sagt seit mehr als zwanzig Jahren die Zukunft heraus. Auf der IFA in Berlin hat Microsoft nun einen Ausblick ins Jahr 2050 gewagt. Da durfte der amerikanische Computerpionier nicht fehlen. Mehr

Senckenberg-Halle

Ausstellungsort für Weltkulturen

Die Wolfgang-Steubing-Halle, die das Raumangebot des Frankfurter Senckenbergmuseums ergänzt, soll von 2014 an dem Weltkulturen-Museum als provisorischer Ausstellungsort dienen. Mehr

Flugbegleiter-Streik am Freitag

Lufthansa streicht zwei Drittel aller Flüge

Die Chancen, den Flugbegleiter-Streik am Freitag abzuwenden, stehen schlecht. Lufthansa will zwei Drittel der für den Tag geplanten Flüge streichen.  Mehr

Horex-Museum

Legenden mit einem Zylinder

Zweiradgeschichte im übergroßen Motorblock: An diesem Samstag wird das Horex-Museum in Bad Homburg eröffnet. Mehr

Kommentar

Ein spektakuläres Provisorium

Raus aus den Depots: Die Wolfgang-Steubing-Halle in Frankfurt wäre ein idealer Ausstellungsort für ethnologische Objekte. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Löws neuer Stil - mit dem Klopp-Faktor

Das Nationalteam soll frischen Angriffsehrgeiz entwickeln. Auch deshalb befördert Bundestrainer Löw den Dortmunder Schmelzer zur Stammkraft. Elemente des BVB-Stils sollen das Spiel der Nationalelf künftig prägen. Mehr

Vuelta

Überraschungscoup von Contador

Alberto Contador ist neuer Spitzenreiter bei der Spanien-Rundfahrt. Der spanische Radprofi attackiert auf der 17. Etappe und schockt damit den bisherigen Führenden Joaquin Rodriguez. Mehr

Mousonturm

Spielerische Selbsterforschung

Der Mousonturm Frankfurt feiert mit einem Performance-Marathon seine Wiedereröffnung. Mehr

Mariano Rajoy im Interview

Spaniens Ministerpräsident hofft auf rasche Hilfe der EZB

Spaniens Ministerpräsident  Rajoy will Bundeskanzlerin Merkel bei ihrem Treffen am Donnerstag davon überzeugen, die EZB mit einer Lizenz zum Ankauf von Staatsanleihen auszustatten. Es sei jetzt besonders wichtig, dass „wir uns wieder zu vernünftigeren Zinsen finanzieren können“, sagte er im Interview mit der F.A.Z. Mehr

Frankreich

Zwischenfall in Atomkraftwerk Fessenheim

Bei Wartungsarbeiten am französischen Atomkraftwerk Fessenheim sind am Mittwoch zwei Menschen leicht verletzt worden. Auswirkungen auf die Sicherheit des Reaktors hatte der Zwischenfall offenbar nicht. Mehr

Im Gespräch: Thorsten Schäfer-Gümbel

„Die Finanzwelt besteht nicht nur aus Zockern“

Die SPD gefällt sich oft im Beschimpfen der Finanzwelt. Hessens oberster Sozialdemokrat beschränkt sich nicht darauf. Er fordert mehr Regeln und eine Finanzsteuer - um den Bankenplatz zu stärken. Mehr

Genossenschaftsbanken

„Dividendenhaie“ unerwünscht

Geschäftsanteile von Genossenschaftsbanken werden geradezu fürstlich verzinst. Als reine Geldanlage eignen sie sich aber kaum. Denn die Banken versuchen zunehmend, die Mitgliedschaft auch an Kundengeschäft zu binden. Mehr

Attentat vom 11. September

Fluggesellschaften drohen Schadenersatzansprüche

Den Fluglinien American Airlines und United Continental drohen Forderungen in Milliardenhöhe: Nach Ansicht der Eigentümer des World Trade Center sollen ihre Sicherheitskontrollen am 11. September 2001 mangelhaft gewesen sein. Mehr

Katholische Internetportale

Wächter und Hetzer

Kath.net, kreuz.net und gloria.tv haben sehr klare Vorstellungen davon, was katholisch ist. Inhalt und Methoden der Portale unterscheiden sich. Mehr

Harte Bretter

Arbeit, Alter, Armut

Was ist besser: das Umlageverfahren oder die steuerfinanzierte Grundrente? Hinter dem alten Streit stecken zwei verschiedene Vorstellungen, wie unsere Gesellschaft aussehen sollte. Mehr

Lumia-Smartphones

Nokia und Microsoft wagen nächsten Anlauf

Zwei neue Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone 8 sollen im Wettbewerb mit den großen Rivalen Apple und Samsung endlich Erfolge bringen. Nokia und Microsoft eröffnen einen Reigen von Neuvorstellungen. Mehr

Industriemetalle

Stahl ist so billig wie noch nie

Die Konjunkturschwäche lässt die Preise für Stahl im Terminhandel auf fallen. So billig war Stahl noch nie. Auch die Kurse der Branchenaktien geben nach. Mehr

Eintracht Frankfurt

Pirmin Schwegler - geschätzt, gesucht, gereift

Bei der Eintracht ist der Kapitän so gut wie nie. In seiner Schweizer Heimat gehört der Antreiber aber trotzdem nicht zur ersten Auswahl. Mehr

Premiere im „Tigerpalast“

Stadtgesellschaft ohne Oberbürgermeister

Im „Tigerpalast“ ist die schwarz-grüne Welt noch in Ordnung. Kein Feldmann bedroht hier das Koalitionsglück, und Petra Roth ist weiterhin die ungekrönte Königin Frankfurts. Mehr

Gastbeitrag

Schlupflöcher schließen

Vorgaben, Vorbehalte und Erklärungen: Wie das Bundesverfassungsgericht auf die Ausgestaltung der Euro-Rettung Einfluss nehmen kann. Mehr

Wahlkampfspenden

Wall Street unterstützt Republikaner

Nach der Finanzmarktreform unterstützen Mitarbeiter der Wertpapierbranche im Präsidentschaftswahlkampf überwiegend Mitt Romney. Dem einstigen Hoffnungsträger Obama wird die Zuneigung entzogen. Mehr

Jes Möller

Der Erste aus dem Osten

In Brandenburg ist zum ersten Mal seit der deutschen Einheit ein Ostdeutscher Präsident eines Landesverfassungsgerichts. Mehr

Vorsorgen für den Weltuntergang

Nach der Apokalypse ins Luxushotel

Laut Maya-Kalender könnte am 21. Dezember die Welt untergehen. Das ist für einige Amerikaner aber noch lange kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Sie sorgen mit viel Geld für die Apokalypse vor. Mehr

G8

Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Vier Fünftel der Eltern wollen zurück zur neunjährigen Gymnasialzeit. Für die Bildungspolitiker aber wäre das ein Eingeständnis des Scheiterns. Mehr

Medizinischer Dienst der Krankenkassen

Behandlungsfehler in jedem dritten Fall

Mehr als 4000 Behandlungsfehler in Arztpraxen und Krankenhäusern hat der Medizinische Dienst der Krankenkassen im vergangenen Jahr nachgewiesen. Am häufigsten betroffen sind Orthopäden, Chirurgen und Zahnmediziner. Mehr

Gastbeitrag

Europas Werte verteidigen!

Das Projekt Europa befindet sich wegen der Schuldenkrise in einer schweren Bewährungsprobe. Außenminister Guido Westerwelle fordert in einem F.A.Z.-Gastbeitrag mehr Einfluss für die Europäische Kommission. Mehr

Blick auf den deutschen Aktienmarkt

Notenbanken und Politiker bewegen die Aktienkurse

Die lockere Geldpolitik der Zentralbanken stützt die Aktienmärkte. Dennoch bleibt das Handelsvolumen an der Börse niedrig. Anleger warten auf Entscheidungen der Notenbanken und der Politiker. Mehr

Diskussion in der Union

Merkel gegen Zuschussrente

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen kämpft vehement für die Zuschussrente. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nun aber davon abgerückt. Die Unionsspitze befürwortet eine systematische Gesamtlösung. Mehr

Tsunami-Warnung aufgehoben

Schweres Erdbeben erschüttert Costa Rica

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,6 hat Costa Rica erschüttert. Die Behörden sprachen eine Tsunami-Warnung aus, hoben sie aber nach einigen Stunden wieder auf. Mehr

Kardinal Martini

Ambrosianisch

Kardinal Carlo Maria Martini hatte in Italien eine größere geistige Autorität als der aktuelle Papst. Der freiwillige Nahrungsverzicht des an Parkinson erkrankten Kardinals wird nun heiß diskutiert. Mehr

Körperwahrnehmung

Armverlängerung mit Folgen

In der der virtuellen Realität können wir verstehen, wie das Gehirn unseren Körper und unseren peripersonalen Raum wahrnimmt. Mehr

Chad Harbach: Die Kunst des Feldspiels

Diese eine Sekunde Nervenflattern

Hier ist Baseball nicht nur ein Spiel, sondern eine Metapher für die Suche nach dem guten Leben: „Die Kunst des Feldspiels“, der Debütroman des Amerikaners Chad Harbach, ist großer Sport. Mehr

Friederike Wißmann: Hanns Eisler

Kampflieder aus Nibelungenland

Meister der Agitation und musikalische Naturgewalt: Friederike Wißmann glückt eine neue fundierte Analyse des Lebenswerks des Komponisten Hanns Eisler. Mehr

Paralympics

Für immer ein Racer

Der frühere Formel-1-Fahrer Alessandro Zanardi, der bei einem Rennunfall beide Beine verloren hatte, gewinnt bei den Paralympics die Goldmedaille mit dem Handbike. Mehr

Ägypten

Der Mursi-Code

Ägyptens Präsident baut seine Macht behutsam aus - ohne Justiz und Militär gegen sich aufzubringen. Nun hat er zehn Gouverneursposten neu besetzt: Vier von ihnen gehören der Muslimbruderschaft an, drei sind ehemalige Generäle. Mehr

Insolvente Drogeriekette

15.000 Schlecker-Frauen suchen noch Arbeit

Trotz aller Versprechen haben die meisten Beschäftigten der insolventen Drogeriekette bislang keine neue Stelle gefunden. Drei von vier Mitarbeitern sind noch immer arbeitslos. Mehr

Porsche

Früherer Finanzchef weist alle Vorwürfe zurück

Vor Gericht weist der frühere Porsche-Finanzchef Holger Härter alles zurück: Die Vorwürfe des Kreditbetrugs machten ihn fassungslos, sagte Härter. Sollte er verurteilt werden, droht eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren. Mehr

Konflikt mit China

Japan will umstrittene Inseln kaufen

Um den Konflikt mit China um die Senkaku-Inseln zu schlichten will die japanische Regierungen die Inselgruppe nun kaufen. Denn auch der nationalistische Gouverneur von Tokio hatte Kaufabsichten geäußert, was die Spannungen noch verschärft hätte. Mehr

Video-Filmkritik

Der Blick in den Abgrund darf ruhig zwinkern

Drew Goddards und Joss Whedons Film „Cabin in the Woods“ ist ein dionysisch tobender Horrorfilm, in dem sich ein apollinisch durchgeplanter Science-Fiction-Film versteckt, aus dem am Ende ein hemmungsloser Katastrophenfilm hervorbricht. Mehr

Frankfurter Innenstadt

Streit um Platz für Occupy-Mahnwache

Vor gut einem Monat ist das Occupy-Zeltlager vor dem EZB-Hochhaus in Frankfurt geräumt - seitdem gibt es dort eine Dauer-Mahnwache. Aus Sicht der Stadt beanspruchen die Aktivisten aber zu viel Platz. Mehr

Crashtest

Der Rubel überrollt das Herz

Die Raserei ist längst zu einem Mosaikstein der Globalisierung geworden. Auch wenn Rennfahrerherzen noch so sehr für Strecken mit Tradition schlagen: Ecclestone lässt seinen Zirkus dort auftreten, wo bezahlt wird. Mehr

Kritik an Schulen

Eltern gegen Schulzeitverkürzung

Die meisten Eltern lehnen die Verkürzung der Gymnasialzeit von neun auf acht Jahre ab. Laut einer Studie wünschen sich 60 Prozent von ihnen, dass ihre Kinder sechs anstatt vier Jahre gemeinsam in der Grundschule lernen. Mehr

Volkswagens neuer Golf

Auf dem Weg zum größten Autokonzern

VW-Chef Martin Winterkorn will sein Unternehmen zum größten Autokonzern der Welt machen. Der Golf ist für ihn ein Meilenstein. Mehr

Griselda Blanco

„Kokainkönigin“ in Medellin erschossen

Als Pionierin des Drogenhandels zwischen Kolumbien und den Vereinigten Staaten erhielt Griselda Blanco in den sechziger Jahren den Namen „Kokainkönigin“. Dutzende Morde wurden ihr zur Last gelegt, in Florida verbüßte sie eine lange Haftstrafe. Nun ist sie erschossen worden. Mehr

Dietrich Fischer-Dieskau: Das deutsche Klavierlied

Ein Sänger muss nicht schreiben können

Dietrich Fischer-Dieskaus „Deutsches Klavierlied“ ist ein hilfloses, hingeschlamptes, fahrlässig verlegtes Buch. Freunde der großen Kunst des Sängers sollten darum einen Bogen machen. Mehr

Nordirland

Weiter Unruhen in Belfast

Die Gewalt in Belfast hört nicht auf. Die dritte Nacht in Folge haben sich Randalierer Straßenschlachten mit der Polizei geliefert. Eine Parade anti-britischer Republikaner am Wochenende hatte die Unruhen ausgelöst. Mehr

Das Olympia-Attentat

Unter dem Schatten von München

Weiterlaufen oder aufgeben: Das Olympia-Attentat vom 5. September 1972 verfolgt die israelischen Überlebenden Esther Roth-Schachamarow, Dan Alon und Schaul Ladany bis heute. Mehr

Keine Verletzten

Benzin in Hanauer Moschee vergossen

In einer Hanauer Moschee der Gemeinschaft Milli Görüs ist Benzin vergossen worden. Zudem warfen Unbekannte Gegenstände aus einem Regal. Die Polizei sucht die Täter noch. Mehr

Niedersachsen

Sechzehnjähriger gesteht Mord an der Mutter seiner Freundin

In einer ausgebrannten Wohnung im niedersächsischen Bad Bentheim hat die Feuerwehr eine Frauenleiche entdeckt. Nun scheint sich ein erster Verdacht der Polizei zu bestätigen: Ein Sechzehnjähriger hat gestanden, die Mutter seiner Freundin getötet zu haben. Mehr

Arbeitskampf

Flugbegleiter streiken lieber anonym

Eine Klausel im Arbeitsvertrag mit weitreichenden Folgen: Konzerne wie die Lufthansa verpflichten ihre Mitarbeiter dazu, das Ansehen des Unternehmens in der Öffentlichkeit nicht zu beschädigen. Mehr

Der Zwang zum Roman

Immer nur diese Schwarten

Der Deutsche Buchpreis ist ein Preis für Romane. Also schreiben die Schriftsteller kaum mehr etwas anderes. Da geht uns viel durch die Lappen. Mehr

München 1972

Ein furchtbarer Fehlschlag

Die Olympischen Spiele 1972 wollten heitere Spiele sein und endeten in einer Katastrophe. Weil es kaum Sicherheitsmaßnahmen gab, hatten die palästinensischen Terroristen leichtes Spiel. Auch vierzig Jahre nach der Bluttat sind noch nicht alle Fragen beantwortet. Mehr

Diskriminierung

Weibliche Chefs verdienen weniger

Frauen, die den Sprung in die Führungsetage geschafft haben, hinken ihren männlichen Kollegen meist trotzdem noch hinterher: beim Gehalt, beim Dienstwagen, beim Handy. Mehr

Paralympics

Dreizehntes Gold für die Deutschen

Die Schwimmerin Kirsten Bruhn hat am Mittwoch über 100 Meter Brust die 13. paralympische Goldmedaille für die Deutschen gewonnen. Zuvor hatten sich die Radfahrer Tobias Graf, Michael Teuber und Andrea Eskau ebenfalls Goldmedaillen gesichert. Mehr

Staatsanleihen

Bund bleibt auf Anleihen sitzen

Der Bund ist bei der jüngsten Anleihenauktion einen Großteil der Papiere nicht los geworden. Händler sehen in einer niedrigen Verzinsung die Ursache. Das Zinstal dürfte wohl durchschritten sein. Mehr

Doppelhaushalt vorgelegt

Bis 2016 eine Milliarde Euro mehr für Personal

Die Personalausgaben des Landes Hessen werden bis Ende 2016 um eine Milliarde Euro steigen. Parallel dazu will die Regierung weniger Schulden machen. Beim Personalabbau sieht sie noch Spielraum. Mehr

Unter strengen Voraussetzungen

Berlin stellt Beschneidungen straffrei

Religiös motivierte Beschneidungen bleiben in Berlin straffrei - wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind. Justizsenator Thomas Heilmann forderte zugleich eine bundesgesetzliche Regelung. Mehr

Zwei Schwerverletzte

Kleinwagen in die Luft geschleudert

Eine Trunkenheitsfahrt eines 61 Jahre alten Mannes in Taunus bei Wiesbaden hat zwei Frauen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher wurde vorläufig festgenommen. Mehr

Managergehälter

Commerzbank-Chef fordert Senkung von Bankergehältern

Geringere Gehälter für Spitzen-Banker: Diese Forderung kommt von Commerzbank-Chef Martin Blessing. Auf der Frankfurter Bankentagung kritisierte er zudem den Kauf von Staatsanleihen durch die EZB. Mehr

Die Welt der „Etudes Australes“

Cage spielen

John Cage hat in seiner Musik den Zufall hörbar gemacht und damit die Kunstphilosophie der Moderne erschüttert. Wie aber spielt man Musik, die von Sternenkarten vorgezeichnet wurde? Mehr

Paralympics

Alessandro Zanardis Abenteuer

Ein Leben ohne Beine konnte sich Alessandro Zanardi früher nicht vorstellen. Dann lieber sterben. An diesem Mittwoch will der frühere Rennfahrer Gold bei den Paralympics gewinnen - mit dem Handbike. Mehr

Mutmaßlicher Chef des „Golf-Kartells“

Mexikanische Marine fasst Drogenboss „El Gordo“

In Mexiko hat das Militär einen der wichtigsten Bosse des Drogenhandels festgenommen. Mario Cárdenas Guillén alias „El Gordo“, der das berüchtigte Golf-Kartell angeführt haben soll, wurde mit schweren Waffen, Granaten, Bargeld und Kokain im Gepäck erwischt. Mehr

Abdullah al Senussi

Gaddafis Geheimdienstchef an Libyen ausgeliefert

Der frühere libysche Geheimdienstchef Abdullah al Senussi, einer von Muammar al Gaddafis engsten Vertrauten, ist nach Libyen ausgeliefert werden. Er war im März in Mauretanien festgenommen worden. Mehr

Öko-Debatte

Skepsis im Bioladen

Wissenschaftler der Stanford-Universität kommen zu dem Schluss, dass Bio-Produkte nur unwesentlich gesünder sind als konventionelle. Doch wer Antibiotika-Resistenzen vermeiden will, ist im Bioladen richtig. Mehr

Quito

Wenn die Kräuterhexe den Spitzenkoch herzt

Lange Zeit war die ecuadorianische Hauptstadt Quito für Gourmets eher eine Diaspora als ein Sehnsuchtsziel. Das hat sich geändert. Denn heute zelebriert man dort die Globalisierung auf dem Teller. Mehr

Flugbegleiter in Singapur, London und Paris

Drei Frisuren zur Wahl, Abfindung für Schwangere

In Deutschland kämpft die Flugbegleitergewerkschaft UFO für höhere Löhne und gegen Leiharbeiter. Wie es um die Arbeitsbedingungen der Stewardessen und Stewards rund um den Erdball steht, berichten unsere Korrespondenten aus Singapur, London und Paris. Mehr

Raumfahrt

Adieu Vesta

Die Raumsonde Dawn hat nach einem Jahr den Asteroiden Vesta verlassen. Ihr nächstes Ziel ist der Zwergplanet Ceres. Mehr

Loyaler Chef

Facebook-Gründer Zuckerberg hält an seinen Aktien fest

Es ist ein Zeichen, das Vertrauen schaffen soll. Mark Zuckerberg, der Gründer, Chef und Großaktionär von Facebook, will zunächst keine Aktien verkaufen. Der gebeutelte Kurs erholt sich leicht. Mehr

Gesetzliche Krankenversicherung

Reserven steigen auf Rekordhöhe von 21,8 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben ein beachtliches finanzielles Polster angesammelt: Mittlerweile sind die Reserven auf 21,8 Milliarden Euro angewachsen. Notfalls sollen sie gezwungen werden, Prämien auszuschütten, kündigt Gesundheitsminister Bahr an. Mehr

Internationales Forschungsprojekt

Sind unsere Sozial-, Zeit- und Risikopräferenzen genetisch festgelegt?

In welchem ​​Umfang bestimmt das Erbgut einer Person ihre Sozial-, Zeit- und Risikopräferenz? Gemeinsam untersuchen Forscher aus sieben europäischen Universitäten eine Antwort auf diese Frage. Mehr

Moderne Zeiten

Voll verschaltet

Ehrlich, eitel oder dumm? In einer Branche, die von Verfolgungswahn gekennzeichnet ist, begeht Lewis Hamilton Geheimnisverrat: Er twittert die Telemetriedaten beider McLaren in die Welt. Mehr

Walther Tröger im Gespräch

„Hat es ein Versagen der Politik gegeben?“

Walther Tröger war bei den Sommerspielen von München 1972 Bürgermeister des Olympischen Dorfes und einer der Ersten, der am 5. September von dem Überfall palästinensischer Terroristen auf die israelische Mannschaft erfuhr. Mehr

Premiere

iPhone 5 kommt vermutlich am 12. September

Apple lädt zu einem Pressetermin nach San Francisco - der Wortlaut der Einladung: „Es ist fast hier.“ Der Elektronik-Konzern dürfte dann sein neues iPhone vorstellen. Mehr

Zum Auftakt der Galeriesaison

In Berlin startet die Galeriesaison mit einem Paukenschlag

Seit der Premiere zierten sich die Organisatoren der „art berlin contemporary“ (abc). Die Veranstaltung sollte alles nur keine Messe sein. Jetzt ist ihre vornehmen Zurückhaltung Vergangenheit. Mehr

Felix Magath im Gespräch

„Mein Image - ein ausgemachter Unsinn“

Mal leise, mal ziemlich laut: Felix Magath ist ein Trainer der polarisiert. Im F.A.Z.-Interview spricht der Coach des VfL Wolfsburg über die Vorzüge von Ingwer-Tee, naive Fußballprofis und seine Meister-Ambitionen. Mehr

Kanada

Attentat auf Separatistenpartei

Ein Attentäter hat auf der Wahlfeier der Separatisten in Montréal einen Menschen getötet. Die Partei kehrt in Québec nach neun Jahren in der Opposition an die Macht zurück. Mehr

Demografischer Wandel

Für den Standardrentner wird es ungemütlicher

Allmählich zeigen sich die Folgen der Rentenreformen des vergangenen Jahrzehnts. Absehbare Härtefälle machen erfinderisch. Mit dem Streit über die Zuschussrente beginnt die Suche nach einer tragfähigen Lösung. Mehr

Werner Herzog zum Siebzigsten

Die Wahrheit geht selbst durch Wälder

Mit ihm lebt der Geist der deutschen Romantik mitten in Hollywood weiter. Wo der Mensch an seine Grenzen gerät, fangen seine Filme an zu erzählen. Dem Regisseur Werner Herzog zum Siebzigsten. Mehr

Gesetzentwurf

Frauenquote trifft in Europa auf Widerstand

Die von der EU-Kommission geplante Frauenquote für Aufsichtsräte trifft in den Mitgliedsländern auf Widerstand. Mindestens zehn Staaten wollen sich gegen die Initiative aussprechen. Doch EU-Kommissarin Reding gibt sich zuversichtlich. Mehr

Vereinigte Staaten

Obama: 5 Billionen Dollar Schulden in 4 Jahren

Steilvorlage für die Republikaner: Ausgerechnet während des Wahlparteitags der Demokraten meldet das amerikanische Finanzministerium, dass die Staatsverschuldung Amerikas 16 Billionen Dollar überschreitet. Versprochen hatte Präsident Obama etwas ganz anderes. Mehr

Nachwirkungen des Streiks

Lufthansa streicht am Mittwoch mehr als 20 Flüge

Die Lufthansa hat auch an diesem Mittwoch noch mit den Folgen des Streiks der Flugbegleiter zu kämpfen und streicht nochmals über 20 Verbindungen. Betroffen sind vor allem Flüge nach Frankfurt und München. Mehr

Harald Schmidt bei Sky

Wir seh’n was Besseres

Vor zahlendem Publikum läuft Harald Schmidt zu alter Form auf. Witze über Lanz und Gottschalk, das Wörtchen „Nicht“, Ohrlöcher und Beschneidung und dann – ein ehrfürchtiges Finale mit der Cellistin Sol Gabetta und der Pianistin Hélène Grimaud. Fertig ist Schmidts Fuge. Mehr

US Open

Kohlschreibers Spiel wegen Regens vertagt

Das Achtelfinalspiel zwischen Philipp Kohlschreiber und Janko Tipsarevic ist wegen Regens abgebrochen und auf diesen Mittwoch verschoben worden. Kohlschreiber lag zu diesem Zeitpunkt im ersten Satz mit 2:5 zurück Mehr

Narendra Modi

Der Freund der Wirtschaft

Die einen sehen in ihm einen Helden und einen Modernisierer, die anderen nennen ihn einen Mörder: Der Ministerpräsident des indischen Bundeslandes Gujarat Narendra Modi ist höchst umstritten. Dennoch könnte er der nächste Ministerpräsident Indiens werden. Mehr

Medienschau

GM-Töchter stören Bündnis von Opel und Peugeot

Fresenius schraubt die Ziele für seine Infusionstochter Kabi leicht nach oben, die EU geht wegen des Verdachts auf unfaire Geschäftspraktiken gegen Gazprom vor. Audi baut sein erstes Amerika-Werk in Puebla und Apple dürfte sein neues „iPhone 5“ am 12. September vorstellen. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Maischberger

Erhellendes Aneinander-Vorbeireden

„Nach Beratung pleite: Wem kann ich mein Geld anvertrauen?“: Die Menschen, die „Maischberger“ schauten, mussten sich am Dienstagabend trotz des aktuellen Themas gedulden. Die Diskussion kam nur schleppend in Gang. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax kaum verändert erwartet

Am Tag vor der langersehnten EZB-Ratssitzung haben sich die Anleger am Mittwochmorgen kaum mehr aus der Deckung gewagt. Entsprechend gering waren zur Handelseröffnung die Kursausschläge. Der Dax notierte mit 6943 Punkten 0,2 Prozent über seinem Vortagesschluss. Auch die meisten europäischen Indizes bewegten sich kaum. Von der EZB erhoffen sich am Donnerstag viele Anleger klare Signale zur Strategie der Währungshüter in der Schuldenkrise. Zu den größten Verlierern zählten nach einer Gewinnwarnung des amerikanischen Konkurrenten Fedex die Aktien der Deutschen Post mit einem Abschlag von 1,4 Prozent. Mehr

Wahlkampf in Amerika

Michelle Obama lässt Demokraten jubeln

Rettet Michelle Obama die Präsidentschaft ihres Mannes? Die populäre First Lady hat auf dem Demokraten-Parteitag eine umjubelte Rede über Barack Obama gehalten. Die Wahlstrategen hoffen auf entscheidende Sympathiepunkte. Mehr

Nominierungsparteitag

Neues Texas

Julián Castro schickt sich an, Geschichte zu schreiben. Als erster Latino hält er auf dem Nominierungsparteitag der Demokraten die Grundsatzrede. Der erst 37 Jahre alte Bürgermeister von San Antonio wird schon mit Barack Obama verglichen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

September 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 05 06 07 08 09 10 11