Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 5.10.2012

Artikel-Chronik

Erzieher

Dringend gesucht: männlich, kinderlieb, ausgebildet

Christopher Manz ist Erzieher in einer Kita. Noch gibt es zu wenige Männer, die sich für den von Frauen dominierten Beruf entscheiden. Eine Suche nach Gründen. Mehr

Kommentar

Pawlowsche Reflexe

Und täglich grüßt das Murmeltier. Wieder einmal landen hessische Schüler bei einer Studie weit hinter ihren Altersgenossen aus Bayern und Baden-Württemberg. Die Lösung der Lehrergewerkschaft GEW lautet - wie immer - „mehr Personal“. Mehr

3:1 gegen Bremen

Augsburg lässt die Puppen tanzen

Mit einer starken Leistung gelingt Augsburg der erste Sieg in dieser Saison. Durch den 3:1-Erfolg über Bremen verlassen die bayerischen Schwaben den letzten Platz. Werder ist mit dem Ergebnis noch gut bedient. Mehr

FSV Frankfurt

Ein Pfiff rettet den FSV

Ein umstrittener Elfmeter führt zum 1:1 gegen Paderborn. Dafür brauchten die Frankfurter eine große Portion Glück. Mehr

Inselstreit

Japans Industrie leidet unter Boykott in China

Japan und China streiten um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer. Weil China an vielen Orten offen zum Boykott japanischer Waren aufruft, müssen japanische Unternehmen drastische Einbußen hinnehmen. Mehr

F.A.Z.-Sachbücher der Woche

Das Unmögliche ist immer möglich

Thor Heyerdahl kam mit Totenschädeln nach Berlin , China hat eine ganz eigene Interpretation des Völkerrechts, und ein Sammelband widmet sich dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Dies und mehr in den F.A.Z.-Sachbüchern der Woche. Mehr

Der „Reigen“ nach Arthur Schnitzler

Für mich soll’s rote Rosen regnen

Werner Schwabs „Reigen“-Version nach Arthur Schnitzler im Theater Landungsbrücken ist gespickt mit Sehnsüchten, Komik, Moral und Lust. Mehr

Reha-Werkstatt Oberrad

Ihr Spiel dauert jetzt auch 90 Minuten

Die Reha-Werkstatt Oberrad kickt nun im ganz „normalen“ Ligabetrieb. Dazu gehören 90 Minuten Spielzeit. Mehr

Morgan-Stanley-Chef Gorman

Weniger Gehalt für Investmentbanker

Der Vorstandsvorsitzende von Morgan Stanley, James Gorman, hält die Gehälter an der Wall Street für überhöht. Damit reagiert er auf die heftige Kritik amerikanischer Großanleger. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Hertha zähmt die „Löwen“

Absteiger Berlin gelingt ein eindrucksvoller Sieg im Aufstiegsrennen. Hertha besiegt Mitkonkurrent 1860 deutlich und springt auf Platz zwei. In den anderen beiden Spielen am Freitag gibt es keinen Sieger. Mehr

Eintracht Frankfurt

Nagelprobe für Demidov

Nach dem missratenen Einstand in Aue musste sich der Norweger hinten anstellen. Gegen Mönchengladbach bietet sich durch den Ausfall von Anderson eine neue Chance. Mehr

Weinland Rheingau

Winzer zu Beginn der Rieslingernte optimistisch

Der Ertrag ist zwar niedrig, doch qualitativ wird ein guter Jahrgang erwartet. Beim Spätburgunder werden hohe Mostgewichte gemessen. Mehr

Libyens Kulturerbe

Erwarte nie etwas von den Schöpfungen

Zerstörung im Namen des Allmächtigen: Libyens Kulturerbe ist im Visier der Salafisten, die eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Es ist höchste Zeit, dass sie gestoppt werden. Mehr

Fahrzeughandel in Wiesbaden

Privater Automarkt vor dem Aus

Der unorganisierte Fahrzeughandel an der Biebricher Allee in Wiesbaden gefährdet den Verkehr. Denn es kommen immer mehr Kunden. Mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Werftenrettung auf dem Rücken der Steuerzahler

Der Bund und das Land Mecklenburg-Vorpommern haben den P+S-Werften mit fast einer halben Milliarde Euro unter die Arme gegriffen. Ein großer Teil davon ist so gut wie verloren. Mehr

Lebensmittelhandel

Schweizer Migros streckt Fühler nach Tegut aus

Im deutschen Lebensmitteleinzelhandel dürfte bald ein neuer Spieler mitspielen. Die eidgenössische Migros-Gruppe steht in Verhandlungen über einen Einstieg bei der Supermarktkette Tegut. Die Geschäfte des Bio-Anbieters laufen seit geraumer Zeit schleppend. Mehr

Nationalmannschaft

Adler muss noch warten

Joachim Löw verzichtet auf Überraschungen: Bei der Nominierung für die anstehenden Qualifikationsspiele verzichtet er auf René Adler. Bastian Schweinsteiger kehrt erwartungsgemäß zurück - und muss zum Rapport. Mehr

Adam Szalai über Tore, Taktik und ein Tief

„Es reicht nicht, egoistisch zu warten“

Der Stürmer hat mit Mainz 05 nach schwachem Start in die neue Saison inzwischen die Kurve bekommen. Persönlich hat er nach einer langer Pause wegen Verletzungen wieder zur Bestform zurückgefunden. Mehr

Digitale Empörung

Vorbild Amerika

Hierzulande denkt man über die richtige Online-Strategie für Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und die perfekte Kommunikation an und für sich nach. Die Amerikaner aber zeigen uns, wie digitale Aufklärung funktioniert. Mehr

Kunst aus Tankermilliarden

Embiricos’ Erbe

Zu George Embiricos’ Sammlung gehörten Cézannes „Kartenspieler“ und eines der Sonnenblumenbilder Van Goghs. Sotheby’s versteigert nun weitere teure Werke aus der Kollektion. Mehr

Endlagersuche

„Altmaier zeigt keinen Willen zur Einigung“

Der Versuch, sich überparteilich auf ein Gesetz zur Suche nach einem Atommüll-Endlager zu einigen, droht zu scheitern. Der SPD-Vorsitzende Gabriel und Grünen-Fraktionschef Trittin haben ein Treffen mit Umweltminister Altmaier (CDU) abgesagt. Mehr

Wegen Streiks

Platinmine in Südafrika entlässt 12.000 Arbeiter

Der Minenbetreiber Anglo American Platinum hat auf den wochenlangen Streik tausender Bergleute in seinen südafrikanischen Bergwerken mit Massenentlassungen reagiert. 12.000 Mitarbeitern wurde gekündigt. Mehr

Konfliktstoff

Nächste Runde im Streit um Tempo 30

Noch ist der Kampf um ein Tempolimit zwischen Wirtschaftsminister Rentsch und Verkehrsdezernent Majer nicht entschieden - aber schon deutet sich der nächste Konflikt an. Mehr

Japan und Südkorea

Eine Insel mit zwei Namen

Nur ein koreanisches Fischerpaar lebt auf der Felseninsel Dokdo. Gesellschaft leisten den beiden Alten 45 schwerbewaffnete Polizisten. Sie sollen verhindern, dass Japan mit seinen Ansprüchen auf die Insel Ernst macht. Mehr

Schwellenländer

Anleger wenden sich von BRIC-Fonds ab

Nach wie vor sind unter Investoren Aktienfonds beliebt, die in Schwellenländer investieren. Doch Anleger wollen ihr Geld nicht mehr nur in eine Region stecken, sondern es möglichst breit streuen. Mehr

Tom Pauls über seinen Dialekt

„Der Sachse geizt mit Komplimenten“

Laut einer Studie ist Sächsisch der unbeliebteste Dialekt in Deutschland. Tom Pauls, Dresdner Schauspieler und Kabarettist, verteidigt im Interview den vom Aussterben bedrohten Dialekt und lobt seine Feinheiten und Vorzüge. Mehr

Samsungs 840er Serie

Das neue Tempo der jungen SSD

„Festkörperlaufwerke“ (Solid State Drives) ersetzen immer öfter die gewohnten Magnetspeicher. Samsung startet nun mit der 840er Serie und schafft neue Referenzlaufwerke für den PC. Mehr

Früherer Verfassungsschützer Roewer

Mit der Lizenz zur Erkenntnis

Der frühere Verfassungsschutzpräsident in Thüringen, Roewer, hat ein Buch geschrieben. Über die Terrorgruppe NSU lässt er viele Fragen offen. „Verschwörungstheorien“ verweigert er sich, nimmt aber in Anspruch, den Durchblick zu haben. Mehr

Gesetzespaket

Italien will Korruption eindämmen

In Italien sollen Maßnahmen gegen Korruption und Veruntreuung ergriffen und die Bürokratie digitalisiert werden. Ministerpräsident Monti will so ein „neues Klima der Glaubwürdigkeit“ schaffen. Mehr

Fußball-Glosse

Verrat in der U-Bahn

Roy Hodgson hat den Verzicht auf Rio Ferdinand bekanntgegeben. Nicht auf einer Pressekonferenz und auch nicht im persönlichen Gespräch. Hodgson hat es Fans auf dem Weg zu einem Spiel erzählt. Mehr

Vergewaltigung in Tunesien

Marzouki entschuldigt sich

Nach der Empörung über eine Vergewaltigung durch Polizisten in Tunesien hat sich Präsident Moncef Marzouki bei der betroffenen Frau entschuldigt. Die Regierung verlängerte derweil abermals den Ausnahmezustand. Mehr

Kommentar

Warum sich der Zweitjob lohnt

Rund 2,5 Millionen Deutsche haben nebenher einen Minijob. Weil sie im ersten zu wenig verdienen? Nein, sondern weil sie im zweiten weniger Abgaben zahlen. Das muss sich ändern. Mehr

Fraktur - Die Sprachglosse

Panzer-Peer

Was wird erst sein, wenn im Verlauf des Transparenz-Kreuzzuges auch noch publik wird, dass Steinbrück die „Bismarck“ nachbaute? Mehr

Sebastian Vettel

„Verdammte Hölle, davon habe ich geträumt“

Sebastian Vettel kreist auf höchsten Touren in der Formel 1. Im letzten Drittel der Saison darf er sich keinen Fehler erlauben, wenn er zum dritten Mal Weltmeister werden will. Er gibt er sich dennoch selbstbewusst. Mehr

Nordkorea

Was ist anders unter Kim Jong-un?

Kim Jong-un weicht nicht von der Politik seines Vaters ab, die Devise „Militär zuerst“ bleibt bislang bestehen. Allerdings umwirbt der neue Machthaber Investoren aus China und sorgt so für Veränderungen im gesamten Land. Mehr

Grundschulen im Ländervergleich

Armutszeugnis

Ein neuer Leistungsvergleich, das alte Bild: Der Süden obenauf, die Stadtstaaten am Ende. Doch Ranglisten allein sagen nichts, schon gar nicht über die Schulwirklichkeit. Solange es dabei bleibt, wird sich nichts wirklich ändern. Mehr

Beck und Romney

Maul halten!

Romney entschuldigt sich, Beck nicht. Die ungeschminkte Wahrheit über das Verhältnis von Politikern und Wählern zeigt sich in beiden Fällen. Mehr

Dirk Nowitzki

Tiefflug in Berlin

Zum ersten Mal ist Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks zu Gast in Deutschland. Vor der Partie gegen Alba Berlin spricht der Basketballstar über den Sport, das Leben und die Politik. Er hat dafür zwanzig Minuten und 22 Sekunden Zeit. Mehr

Verden

Staatsanwaltschaft verkauft Fluchtfahrzeug mit Mordwaffe

Die Staatsanwaltschaft Verden hat das Fluchtfahrzeug eines mutmaßlichen Mörders verkauft - und die darin versteckte Tatwaffe. Erst der ahnungslose Käufer entdeckte die Pistole. Mehr

SPD-Kanzlerkandidat

Steinbrück will seine Nebeneinkünfte offenlegen

Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück reagiert auf die öffentliche Kritik und will seine Einkünfte aus Honorar-Vorträgen nun doch im Detail offenlegen. Wirtschaftsprüfer sollen dazu seine Unterlagen unter die Lupe nehmen. Mehr

Salma Hayek im Gespräch

Welches Mexiko wollen Sie der Welt zeigen, Mrs Hayek?

Demnächst ist sie in Oliver Stones Thriller „Savages“ im Kino zu sehen. Salma Hayek spricht über ihre Rollen, das Regieführen und humanitäres Engagement. Mehr

Kolumne

Die Vorstandssekretärin

Frau Schwenk verfolgte mit einer gewissen Aufmerksamkeit, dass Schwenk vor allem Frauen einstellte. Als der Posten der Vorstandssekretärin zu vergeben war, plädierte sie für eine erfahrene Kraft jenseits der Sechzig. Doch Schwenk entschied anders... Mehr

Peer Steinbrück

Reden ist Geld

Als vortragender Abgeordneter hat Steinbrück mehr als zu seiner Ministerzeit verdient. Seit seinem Ausscheiden im Herbst 2009 aus dem Finanzministerium hat er nebenbei mindestens 600.000 Euro erhalten – zusätzlich zu seinen Bezügen aus dem Abgeordnetenmandat. Mehr

Vor Präsidentenwahl

Arbeitslosenquote in Amerika sinkt auf den tiefsten Stand seit vier Jahren

Rückenwind für Barack Obama: Vier Wochen vor der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten ist die Arbeitslosenquote auf einen Tiefstand gefallen. Nur einmal war sie während Obamas Amtszeit noch niedriger. Mehr

Ländervergleich Grundschulen

Große Unterschiede beim Lesen und Rechnen

In südlichen Bundesländern lernen Grundschüler deutlich mehr als in nördlichen und in den Stadtstaaten. Kinder aus bildungsfernen Elternhäusern und ausländische Schüler schneiden wesentlich schlechter ab. Das ergab der Ländervergleich über Kompetenzen von Viertklässlern. Mehr

Streit um EU-Haushalt

Ärmere Mitgliedsstaaten gegen Kürzung von Transferzahlungen

Die Regierungschefs und Spitzenvertreter der 15 ärmeren EU-Ländern und von Beitrittskandidat Kroatien haben sich in Bratislava gegen eine Kürzung von Transferzahlungen der reicheren EU-Länder ausgesprochen. Mehr

Atomkraftwerk Biblis

Bibliser fordern Steuergeld nach dem Ende der Atomkraft-Nutzung

Wie geht es nach dem Ende des Atomkraftwerkes in Biblis weiter? Diese Frage wird in der Gemeinde heiß diskutiert. Die Bürger wurden nun gefragt, was sie wollen. Geld vom Bund, heißt die Antwort. Mehr

Baden-Württemberg

Kultusministerin will Kooperation mit der Bundeswehr aufkündigen 

Die Schulbesuche der Bundeswehr in Baden-Württemberg sollen nach dem Willen der Rot-Grünen-Koalition in Stuttgart nicht weiter gefördert werden. Kultusministerin Warminski-Leitheußer (SPD) will pazifistische Gruppen stärker als bisher in den Unterricht einbinden. Mehr

Spült!

Wasserirrtum

Damit sich in den Leitungen kein stinkender Gammel anhäuft und diese verstopft, muss regelmäßig mit Frischwasser gespült werden. Deutschland ist eben kein Wasser-Knappheitsgebiet. Mehr

„Skyfall“ mit Daniel Craig

Adele veröffentlicht neuen „Bond“-Titelsong

Vor 50 Jahren begründete der erste Bond-Film „Dr. No“ eine Filmlegende. Ein halbes Jahrhundert danach legt die Sängerin Adele ihren Titelsong für den neuen Bond-Film „Skyfall“ mit Daniel Craig vor, der nahtlos an Shirley Bassey anknüpft. Hören Sie selbst! Mehr

Frankfurt

Aufgrund einer falschen Navi-Anweisung folgt nun die Geldstrafe

Weil er sich nur auf sein Navigationsgerät verließ, ist ein 29-Jähriger zum Täter geworden. Er bog fälschlicherweise links ab und übersah dabei einen Motorradfahrer. Mehr

„Clarissas Geheimnis“ im Ersten

In der Löwengrube

Von Südafrika über Triest in die Steiermark: Bei „Clarissas Geheimnis“ stimmt außer der Reiseroute so gut wie nichts. Wir sehen den Schnulzenfilm der Woche - oder wir lassen es besser. Mehr

Grenzkonflikt

Türkische Armee erwidert Angriff

Am vierten Tag in Folge gibt es Feuergefechte zwischen der Türkei und Syrien. Der Sicherheitsrat ermahnt das syrische Militär. Aber das Assad-Regime ist sich keiner Schuld bewusst. Mehr

Wladimir Putin wird 60

Zarengeburtstag

Am Sonntag erreicht Wladimir Putin das offizielle Rentenalter - und gibt sich schon einmal großmütig und beschwört die Rolle der Kultur. Mehr

Israel

Entlassener Hotelmitarbeiter erschießt seinen Chef

Ein entlassener Mitarbeiter hat in einem Hotel im israelischen Badeort Eilat seinen früheren Chef erschossen. Anschließend wurde der Schütze, angeblich ein 22 Jahre alter Amerikaner, von der Polizei getötet. Mehr

Kochbuchkolumne „Esspapier“

Kohlrabi an und für sich

Gemüse, Kräuter und Blüten im eigenen Garten zu ziehen, findet immer mehr Anhänger. Doch was sich mit den Zutaten machen lässt, hat sich noch nicht ausreichend herumgesprochen. Mehr

Trotz Schuldenkrise

Europa - in guter Verfassung

Es ist kein Rückfall in den Nationalismus, wenn sich die Europäische Union auf den Bürgerwillen besinnt. Die Antworten auf die Finanzkrise haben gezeigt: Europa ist nicht in schlechter Verfassung. Aber es kann sich nur organisch weiterentwickeln. Mehr

Griechenland-Krise

Merkel reist nach Athen

Erstmals seit dem Ausbruch der Griechenland-Krise vor drei Jahren reist die Kanzlerin nach Athen. Sie will sich dort am Dienstag mit Griechenlands Ministerpräsident treffen. In einem Interview sagte Samaras, die Lage seines Landes sei vergleichbar mit dem Ende der Weimarer Republik. Mehr

Libyen

Tumulte verhindern Regierungsbildung

In Libyen ist die Regierungsbildung vorerst gescheitert. Der designierte Ministerpräsident Abu Schagur hat seine Kabinettsliste nach heftigen Protesten zurückgezogen. Demonstranten hatten das Parlament gestürmt. Mehr

Zum Tod Erhard Wunderlichs

Solist in einem Mannschaftssport

Der ehemalige Handball-Nationalspieler Erhard Wunderlich ist im Alter von erst 55 Jahren gestorben. 1978 gewann er mit der DHB-Auswahl den Weltmeistertitel. Er gilt als einer der besten Spieler der Handballgeschichte. Mehr

Griechischer Ministerpräsident

Samaras vergleicht Lage Athens mit Weimarer Republik

„Die griechische Demokratie steht vor ihrer vielleicht größten Herausforderung“, sagt Griechenlands Ministerpräsident Samaras. In dieser Situation setzt Samaras auch auf Unterstützung aus Deutschland. Am Dienstag reist Bundeskanzlerin Merkel nach Athen. Mehr

Börsenpanne

Indischer Aktienmarkt versinkt vorübergehend im Chaos

Der indische Aktienindex Nifty ist in der Nacht zum Freitag um 16 Prozent eingebrochen. Einige Titel gaben um mehr als 20 Prozent nach, der Handel musste kurzzeitig ausgesetzt werden. Schon jüngste Börsenpannen in Madrid, Tokio und New York hatten die Kritik am Hochfrequenzhandel lauter werden lassen. Mehr

Lufthansa

Jobabbau und kein neues Millionengrab

Schritt für Schritt setzt Lufthansa ihr ehrgeiziges Sparprogramm um. Überzählige Mitarbeiter lockt Vorstandschef Franz mit hohen Abfindungen. Eine neue Fluglinie will er sich nicht ans Bein binden. Mehr

Diskussion um Straßengebühren

City-Maut? Pkw-Maut!

Gestern ging es beim Verkehrsministertreffen noch um eine Citymaut. Jetzt geht es um Gebühren auf mehr Straßen. Eine Pkw-Maut findet neue Anhänger. Mehr

Verkäufe halbiert

Toyota leidet unter dem Inselstreit

Japan und China streiten um kleine Inseln. Das bekommen die japanischen Firmen zu spüren - los geht’s mit Toyota: Angesichts der antijapanischen Stimmung im Reich der Mitte hat der Branchenprimus im September offenbar nur die Hälfte seines geplanten Absatzes erreicht. Mehr

Autokrise

Fiat würde Opel geschenkt nehmen

Fiat-Chef Sergio Marchionne würde Opel übernehmen - er plant, Opel „praktisch umsonst“ zu bekommen. Das funktioniert aber nur, wenn die Allianz der Opel-Mutter GM mit Peugeot scheitert. Mehr

Schadensersatzprozess

Kirch gegen Deutsche Bank geht auf die Zielgerade

Der milliardenschwere Schadenersatzprozess der Erben von Leo Kirch gegen die Deutsche Bank kommt auf die Zielgerade. Am Montag geht die seit Mitte Mai unterbrochene Verhandlung weiter. Mehr

Anhalt-Bitterfeld

Autofahrer kommt bei Zusammenstoß mit ICE ums Leben

An einem Bahnübergang im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist ein ICE mit einem Kleinwagen kollidiert. Der Fahrer des Autos wurde getötet, die etwa 200 Passagiere des Zuges blieben unverletzt. Weshalb das Auto auf den Schienen stand, ist unklar. Mehr

Technologie-IPO

Huawei plant einen Börsengang

Der chinesische Telekommunikations-Ausrüster Huawei Technologies arbeitet offenbar an einem Börsengang. Er spricht schon mal mit Investmentbanken. Mehr

Nach Demographie-Gipfel

SPD kritisiert Untätigkeit der Regierung

Nach dem Ende des ersten Demographie-Gipfels der Bundesregierung hat die SPD die fehlende Handlungsbereitschaft der Bundesregierung kritisiert. Die Analyse von Zahlen reiche nicht aus, um das Problem der Alterung der Gesellschaft zu lösen. Mehr

Schuldenkrise

IWF senkt Wachstumsprognose für Deutschland

Der Internationale Währungsfonds hat einem Zeitungsbericht zufolge seine Konjunkturprognose für Deutschland gesenkt. Auch die Aussichten für die Weltwirtschaft beurteilt der IWF skeptischer. Mehr

Rentendebatte

Steinbrück warnt vor unhaltbaren Wahlversprechen

Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat seine Partei davor gewarnt, im Wahlkampf unhaltbare Rentenversprechen zu geben. Den Parteinachwuchs ermahnt er, mehr die Interessen der eigenen Generation zu vertreten. Mehr

Intermot in Köln

Große Schau des Techno-Krads

Auf der Intermot stehen gleich mehrere Hightech-Reiseenduros im Mittelpunkt. Und technisch vorneweg ist auf der Messe nur, wer zumindest für eines seiner Modelle ein semiaktives Fahrwerk anbieten kann. Mehr

Marktbericht

Dax gewinnt nach Arbeitsmarktdaten

Der Dax ist am Freitag deutlich im Plus aus dem Handel gegangen. Die besser als erwartet ausgefallenen Daten vom amerikanischen Arbeitsmarkt belebten die Kurse. Verluste musste nach einer Gewinnwarnung vor allem die Aktie von Metro hinnehmen. Mehr

Marktbericht

Dax eröffnet fester- Amerikas Arbeitsmarktbericht im Fokus

Die Hoffnung auf einen erfreulichen Arbeitsmarktbericht aus Amerika hat den deutschen Aktienmarkt am Freitag etwas gestützt. Der Dax legte um 0,19 Prozent zu auf 7319 Punkte. Die bisherige Wochenbilanz ist mit einem Plus von rund 1,4 Prozent positiv. Mehr

Spitze gegen Obama-Wähler

Romney nimmt umstrittene Äußerung zurück

Der Satz galt als offene Flanke Romneys: 47 Prozent der Wähler seien von Obamas Regierung abhängig und würden deshalb gegen ihn stimmen, hatte der republikanische Präsidentschaftskandidat auf einer Spendengala gesagt. Nun hat er ihn zurückgenommen. Mehr

Arbeitsmarkt

Der Trend geht zum Zweitjob

Minijobs machen’s möglich: Viele Arbeitnehmer haben nicht nur eine Stelle. 2,5 Millionen Deutsche arbeiten nebenher in einem 400-Euro-Job - doppelt so viele wie 2003. Mehr

Nebeneinkünfte von Politikern

Bundestagsfraktionen fordern schärfere Gesetze

Die Nebeneinkünfte von Abgeordneten erregen in regelmäßigen Abständen die Gemüter. So wie aktuell im Fall von SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück. Der Ruf nach strengeren Gesetzen ist inzwischen mehrheitsfähig. Gestritten wird nun darüber, was in ihnen stehen soll. Mehr

Für eine „Bad Bank“

Spanien hofft auf Investoren aus London

Spanien plant eine „Bad Bank“, in der es die Schrottpapiere seiner Banken sammeln will. Private Geldgeber sollen die Mehrheit des Kapitals geben. Mehr

Medienschau

VW bereitet sich auf Absatzeinbruch vor

Volkswagen stellt sich auf den Einbruch der Nachfrage in der Heimatregion ein. Europas größter Autobauer schichtet dazu die Produktion um, nutzt den alten Golf als Preisbrecher im Kampf um die Kunden und korrigiert den geplanten Absatz für 2012 leicht nach unten. Der Baumarktkonzern Praktiker kommt hingegen nach eigenen Angaben bei der Finanzierung seines Restrukturierungskonzepts voran. Praktiker habe mit zwei Investoren wichtige Vereinbarungen erzielt, teilte das Unternehmen mit. Mehr

50 Jahre Agent 007

James Bond oder: Ornament und Verbrechen

Sex, Tempo, Tod: Die James Bond Ära begann 1962 mit der Jagd auf „Dr. No“. Der berühmteste Agent der Welt wird 50 - und trinkt weiterhin Martini. Mehr

Christine Lieberknecht

„Ich hoffe, die FDP kommt in der Lebenswirklichkeit an“

Thüringens Ministerpräsidentin Lieberknecht verteidigt im Gespräch mit der F.A.Z. den Mindestlohn. Außerdem fordert die CDU-Politikerin die Bundesregierung auf, sich schnell mit einer Rentenreform zu beschäftigen. Sozialministerin von der Leyen lege den Finger in die richtige Wunde. Mehr

Sicherheit

Dienstreise hinter Panzerglas

Wenn Mitarbeiter in Krisengebiete fliegen, ist es mit dem Kauf eines Flugtickets nicht getan. Die Sicherheitslage spielt in mehreren Ländern eine große Rolle. Unternehmen sollten auf den Ernstfall vorbereitet sein. Mehr

50 Jahre Eso

Leben im All? Europa ist dran

Seit nunmehr fünfzig Jahren observiert die Europäische Südsternwarte Eso das Weltall. Ihre leistungsfähigen Teleskope wie das VLT in Chile haben immer Details von Sternen, Galaxien und fremden Planeten zutage gefördert und auf vielen Bildern festgehalten. Die Aufnahmen mit ihrer einzigartigen Ästhetik haben auch unsere Vorstellung vom Universum geprägt. Mehr

Dank Smartphones

Samsung steht vor einem Rekordgewinn

Gerade erst hat Samsung einen Patentprozess gegen Apple verloren. Doch die Smartphones verkaufen sich so gut, dass der Konzern offenbar alten Verkaufsrekorde übertrifft. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Oktober 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15