Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 23.5.2012

Artikel-Chronik

„Institut für vergleichende Irrelevanz“

Besetzer im Kettenhofweg wollen bleiben

Das Haus des „Instituts für vergleichende Irrelevanz“ ist im Januar von der Frankfurter Universität auf eine Immobilien-AG übergegangen. Die will nun an ihr Eigentum. Die Institutsbesetzer aber wollen nicht ausziehen. Mehr

Wiesbadener Militärflugplatz

Weniger Lärm, aber mehr Beschwerden

In den östlichen Stadtteilen Wiesbadens löst der amerikanische Militärflugplatz Klagen aus. Mehr

Architekturmodelle

Baukästen für die Wirklichkeit

Architekturmodelle haben viele Funktionen. In Frankfurt zeigt das Deutsche Architekturmuseum einen Überblick, der Maßstäbe setzen wird. Mehr

Offenbacher Kickers

Dieter Müller will nicht mehr

Der erste Mann der Offenbacher Kickers tritt bei der nächsten Wahl nicht wieder an und soll Ehrenpräsident werden. Mehr

675 Millionen Euro Gewerbesteuer

Frankfurts Einnahmen im Plan

Die Steuereinnahmen der Stadt Frankfurt liegen nach dem zweiten Quartal annähernd im Soll. Mehr

Marktbericht

Dax geht mit Verlusten aus dem Handel

An den deutschen Aktienmärkten werden die Anleger wieder zunehmend nervös. Der Dax ging mit Minus 2,3 Prozent aus dem Handel. Besonders Papiere von Thyssen Krupp standen unter Druck. Mehr

Syrien

Assads Sicherheitschef angeblich getötet

In Syrien verdichten sich die Hinweise darauf, dass der gefürchtete Schwager von Staatspräsident Assad, Assef Schaukat, bei einem Giftanschlag getötet wurde. Er galt als zentrale Figur im syrischen Sicherheitsapparat. Mehr

Kommentar

Verschnaufpause

Welche weiterführende Schule es besuchen wird, ist für das einzelne Kind eine wichtige Frage. Aber sie ist nicht so existenziell, wie es manchem erscheint. Mehr

Gymnasium

Beim Wechsel bleibt kaum ein Wunsch offen

Von den rund 2400 Kindern, die nach den Sommerferien in den gymnasialen Bildungsgang wechseln sollen, werden voraussichtlich nur drei auf eine Schule geschickt, die nicht dem Elternwunsch entspricht. Mehr

Nach Börsengang

Facebook wird zum Fall für die Aufsichtsbehörden

Das verpatzte Börsendebüt von Facebook hat Konsequenzen: Nasdaq, Morgan Stanley und das soziale Netzwerk selbst geraten ins Visier von Ermittlungen und Klagen. Mehr

Eurovision Song Contest in Baku

Zwischen die Gleise geraten

In den Armensiedlungen von Baku ist der Eurovision Song Contest weit weg. Die einen interessiert er nicht, andere stehen der Invasion des Show-Business feindlich gegenüber. Mehr

Commerzbank-Hauptversammlung

Der Nockherberg von Höchst

Die Commerzbank-Aktionäre gehen auf der Hauptversammlung in Frankfurt hart ins Gericht mit Vorstand und Aufsichtsrat. Sie rügen Kapitalvernichtung und angehobene Vorstandsgehälter. Mehr

Schwimm-EM

Biedermann und Poewe siegen

Paul Biedermann und Brustschwimmerin Sarah Poewe haben in Debrecen weitere Europameistertitel gewonnen. Deutlich geschlagen geben mussten sich dagegen Britta Steffen, die hinter der Schwedin Sjöström über 100 Meter Freistil Zweite wurde. Mehr

Frühere Abgeordnete muss gehen

Grünes Zwischenspiel an der Spitze der HSE

Ihr Wechsel von der Politik in die Wirtschaft endet mit einem Kracher: Die frühere Grünen-Bundestagsabgeordnete Scheel ist ihren Job im Vorstand des Energieversorgers HSE nach kurzer Zeit wieder los. Mehr

Traditionsbetriebe

Starke Familien sorgen für solide Geschäfte

Unternehmen, die von Familien oder Großaktionären dominiert werden, nutzen ihr Kapital besonders effizient: Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von 1700 börsennotierten Firmen. Mehr

Gipfeltreffen in Brüssel

Deutschland kämpft in Brüssel gegen Eurobonds

Auf dem EU-Gipfel in Brüssel streiten Frankreich und Deutschland über gemeinsame Anleihen der Eurostaaten: Bundeskanzlerin Merkel lehnt sie weiter ab. Frankreichs Präsident Hollande erneuerte seine Forderung nach Eurobonds. Mehr

Ford

Moody’s stuft Kreditwürdigkeit herauf

Der einst angeschlagene Autobauer Ford hat seine schweren Jahre überwunden. Die Ratingagentur Moody’s hat seine Kreditwürdigkeit auf eine gute Bonität hochgestuft. Nun muss das Unternehmen nicht länger Sicherheiten für milliardenschwere Kredite hinterlegen. Mehr

Energiewende

Merkels Revolution

Die Energiewende dreht sich um sich selbst und auf der Stelle. Was sie wirklich bedeutet, liegt hinter einem Nebel aus Technokratie verborgen. Nur, wenn das Stichwort „Verstaatlichung“ fällt, wird für einen Augenblick klar, worum es geht. Mehr

Nationalmannschaft

Vollgas-Profi Lukas Podolski

Ein Vorbild für die Verlierer vom FC Bayern: Lukas Podolski macht in Löws Trainingslager vor, wie man Niederlagen wegsteckt. Der künftige Arsenal-Profi geht voran. Mehr

Platini und die Ukraine

Funktionär in kurzen Hosen

Der Uefa-Präsident Platini will sich nicht zu den Menschenrechtsverletzungen in der Ukraine äußern - weil er keine Politik mache, „sondern Fußball“. Doch das ist zu pragmatisch gedacht. Platini sollte es um mehr gehen als um den Sport. Mehr

Platini teilt aus

„Lahm kann sagen, was er will, er ist nicht mein Chef“

Uefa-Präsident Platini verteidigt mit drastischen Worten die unpolitische Haltung der Uefa gegenüber der Ukraine - und gibt zu, dass etwa Russland eine andere Haltung nicht akzeptieren würde. Mehr

Bender-Zwillinge

Locke oder Teint?

Im Trainingslager der Nationalmannschaft herrscht seit Tagen Verzweiflung und Ratlosigkeit - unter den Journalisten. Mit welchem Bender-Zwilling spreche ich gerade, Lars oder Sven? Möglich, dass nur Trainer Löw die Verwirrung lösen kann. Mehr

Gemeinsame Staatsanleihen

Eurobonds sind nach EU-Recht verboten

Gemeinschaftsanleihen sind nicht nur eine Frage der politischen Überzeugung, sondern auch der rechtlichen Möglichkeiten. Und die gibt das Europarecht derzeit nicht her - sagen Juristen. Mehr

Balkankrieg

Säuberung auf serbisch

Die ersten Monate des Kriegs in Bosnien vor genau zwanzig Jahren waren besonders blutig. Aber auch dort, wo es keine Massaker gab, wurden Bosniaken und Kroaten vertrieben. Mehr

Im Gespräch: Luke Donald

„Ich bin keiner, der ständig rumbastelt“

Luke Donald hat nach der Ära Woods die Weltrangliste 45 Wochen lang angeführt. In Wentworth kann er an diesem Wochenende wieder zum Primus aufsteigen. Im F.A.Z.-Interview spricht er über weite Abschläge, Watsons Stil und Woods’ Krise. Mehr

Formel 1 in Monaco

Talente in der Schein-Welt

Als Bezahlfahrer verspottete die Formel 1 Pastor Maldonado und Sergio Perez. Doch nicht nur Maldonados Sieg in Barcelona zeigt: Längst sind sie ihr Geld wert. In Monaco träumen sie vom nächsten Coup. Mehr

Angela Merkel

Die Energiekanzlerin

Angela Merkel zieht die Koordination des Umbaus der Stromversorgung an sich. Das ist eine Machtverschiebung mit Folgen. Mehr

Fondsbericht

Ein Thailand-Aktienfonds steht an der Spitze

Unter den Aktienfonds mit stabilem Ertrag zeigen die Fonds mit Anlageschwerpunkt Asien Stärke. Vier der besten zehn Fonds investieren dort. Mehr

Im Gespräch: Peter König, Finanzakademie

„Unabhängig ist nicht gleich gut“

In deutschen Banken wird an der Ausbildung gespart. Wo die fachliche Expertise wichtiger ist, ist aber das Ansehen der Banker höher, sagt DVFA-Geschäftsführer Peter König. Mehr

Australien

Fluchtpunkt Down under

Anleihen aus Australien rentieren so niedrig wie nie zuvor. Doch an der Hoffnung auf stabiles Wachstum haben Börsianer Zweifel. Der australische Dollar hat seinen Höhenflug vorerst beendet. Mehr

„Marley“ von Kevin McDonald

Leid macht kämpferisch

Kevin McDonalds Bob-Marley-Porträt dauert zweieinhalb Stunden und ist nicht eine Minute langweilig, sondern unaufdringlich, insistierend, gewissermaßen nicht lockerlassend - wie die Musik. Mehr

Top-Rezensenten

Man benutzt Amazon und wird benutzt

Thorsten Wiedau zählte zu den Top-Rezensenten des Versandhändlers Amazon. Er stieg aus, weil er das System der Online-Kritik für unmoralisch hält. Mehr

Jan Plamper: The Stalin Cult

Ein göttlicher Führer für das Weltproletariat

Als Wahrheit hinstellen, was als Lüge erkennbar ist: Jan Plamper erklärt, warum und wie es zum Kult um den Dikator Stalin kam. Mehr

Filmfestival in Cannes

Das Kino ist kein Land

Vertraute Orte, von denen wir plötzlich glauben, wir hätten sie in Film und Leben nie gesehen: Reisende Beatniks, geschäftige Thriller und mehr im Wettbewerb von Cannes. Mehr

Euro-Austritt Griechenlands

Die Gemeinschaft wappnet sich für den Ernstfall

Rund vier Wochen vor der Neuwahl stellt die Übergangsregierung in Athen die Spar- und Strukturreformen ein. In der Notenbank arbeitet man bereits an Notfallplänen für den Fall, dass der Staat die Eurozone verlässt. Mehr

CDU in Nordrhein-Westfalen

Die Vermessung des Debakels

Die nordrhein-westfälische CDU versucht den Neubeginn: Armin Laschet soll den Vorsitz der Landespartei übernehmen und der Fraktionsvorsitzende Laumann sein Amt behalten. Nicht alle in der Partei finden eine Doppelspitze richtig. Mehr

Energiegipfel im Kanzleramt

Merkel kümmert sich selbst um die Energiewende

Die Bundeskanzlerin zieht Kompetenzen beim Umbau der deutschen Stromversorgung aus Ministerien in das Bundeskanzleramt ab: Künftig will sie halbjährlich die Entwicklung der Energiewende überprüfen. Mehr

Steinbrück rezensiert Sarrazin

Unpolitisch aufs Scheitern fixiert

Thilo Sarrazins Buch „Europa braucht den Euro nicht“ verleugnet die historischen Dimensionen Europas und bietet der Wirtschaftsunion keine Perspektiven. Mehr

„Der frühe Dürer“ in Nürnberg

Ein Maler will nach oben

Bis zum Überdruss hat man uns mit seinen „Betenden Händen“, dem „Rasenstück“, seinen Madonnen und Kupferstichen geplagt. Wie wenig wir über Albrecht Dürer wissen, zeigt eine großartige Ausstellung in Nürnberg. Mehr

Linkspartei

Das doppelte Flottchen

Nun streben auch zwei Frauen an die Spitze der Linkspartei. Viele Parteimitglieder finden das gut: die jungen Kräfte sollen die „Böcke“ vertreiben und der Partei ein frisches Gesicht geben. Mehr

Filesharing als Religion

Vorletzte Werte

Die Welt hat eine neue Religion: „Kopinismus“ nennt sich der offiziell anerkannte Glaube an das Filesharing als höchsten Lebenssinn. Es geht aber nicht um letzte, sondern um strategische Werte. Mehr

Fehlerquelle Navigationsgerät

Lastwagen bleibt nach Irrfahrt im Wald stecken

Ein Blick auf die Karte kann auch im Zeitalter von GPS nicht schaden. Dies zeigt ein Fall aus Südhessen: Weil er sich auf sein „Navi“ verließ, fuhr ein Lastwagenfahrer tief in einen Wald - und musste schließlich laufen Mehr

Gina Rinehart

Australierin ist reichste Frau der Welt

Die Australierin Gina Rinehart ist einer aktuellen Schätzung zufolge die reichste Frau der Welt. Sie ist ganz oben angekommen, hat aber gleichwohl einen Haufen Probleme. Mehr

Rapper Shahin Najafi

„Eine Fatwa ist ja kein Ratschlag“

Vor einigen Wochen wurde auf Shahin Najafi ein Kopfgeld ausgesetzt. Angeblich hatte der Rapper den Imam in einem Song beleidigt. Jetzt ist er in Köln untergetaucht. Von Solidarität keine Spur. Mehr

Flughafen Berlin

Ganz grandios gescheitert

Sekt und Selters waren fast schon kalt gestellt, da kam die offizielle Absage. Die Verschiebung der Eröffnung des neuen Berliner Flughafens wirft ein Licht auf fundamentale Mängel, die noch viel Geld kosten werden. Mehr

Alles tot auf dem Nil

Sechshundertfünfzig Sphinxstatuen und keine Schlange

Ein Jahr nach dem Ende der ägyptischen Revolution kämpft besonders der Kreuzfahrttourismus auf dem Nil immer noch mit dem schlechten Image des Landes. Mehr

Lebensarbeitszeitplanung

Abkürzung in den Ruhestand

Altersteilzeit soll einen sanften Übergang in die Rente bereiten, doch das klappt nicht immer. In der Insolvenz von Schlecker sind einige Mitarbeiterinnen böse überrascht worden. Mehr

Nach dem Kurssturz

Facebook-Aktie gewinnt mehr als 4 Prozent

Die Aktie des sozialen Netzwerkes Facebook hat deutlich um mehr als 4 Prozent zugelegt. Viele Spekulanten setzen dennoch auf fallende Kurse. In den vergangenen zwei Tagen hatten die Titel ein Fünftel ihres Wertes eingebüßt. Mehr

Neues von Zoran Drvenkars Kurzhosengang

Mumien, wollt ihr ewig leben?

Zwei gute Nachrichten: Die Kurzhosengang ist wieder da. Und ihr Schöpfer Zoran Drvenkar hat auch in „Das Totem von Okkerville“ nichts von seiner Klasse verloren. Mehr

Norwegen

Zwischen Ausnahme und Alltag

Während in Oslo die Überlebenden von Utøya aussagen, geht das politische Leben in Norwegen weiter. Ausgerechnet die vom Massenmörder Breivik angegriffene Arbeiterpartei hat es dabei immer schwerer. Mehr

Neue Studie

In Deutschland wird mehr fixiert, als notwendig wäre

Schätzungsweise 400 000 Menschen werden täglich in Pflegeheimen an Bett und Rollstuhl gefesselt oder mit Bettgittern am Aufstehen gehindert. Einer Studie zweiter deutscher Universitäten zufolge sind viele Fälle davon vermeidbar. Mehr

Seehofers Energiepolitik

Zurück in einen Vor-Stoiber-Modus?

Mit dem Plädoyer für die Wiedergeburt des „Bayernwerks“ stellt Ministerpräsident Seehofer in der Energiepolitik die Privatisierung in Frage. Dabei galt der Verkauf des staatlichen Energieversorgers, der in der Eon AG aufging, einst als Stoibers Paradestück. Mehr

Radsport

Spannung und Spannungen

Es gibt reichlich Stunk in der teuersten Mannschaft des Profiradsports: Sportchef Bruyneel wirft Fränk Schleck mangelnde Leidensfähigkeit vor. Schon sorgt sich Luxemburg um den fest eingeplanten Toursieg. Mehr

Filmfestival in Cannes

Lebende Regiegeschichte

Ein ganzer Hof von Erinnerungen öffnet sich - Alain Resnais, der Riese von Cannes, nimmt wieder am Wettbewerb teil und verkündet: Ihr habt noch gar nichts gesehen! Mehr

Ökostrom

Speichernot

Dass leistungsfähige Netze und vor allem zahlreiche Großspeicher für das Zwischenlagern des volatil anfallenden Naturstroms gebaut werden müssen, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Nur getan hat sich bisher herzlich wenig. Mehr

Britische Studie

Mehr Verkehrsunfälle nach Zeitumstellung

Britische Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, dass die Zeitumstellung für eine erhöhte Unfallrate zu dieser Zeit verantwortlich ist. Die genauen Ursachen des Anstiegs sind noch nicht bekannt. Mehr

Allensbach-Umfrage für die F.A.Z.

Die Sehnsucht nach politischer Orientierung

Beim Thema Politik kann jede(r) mitreden. Aber ist Politik nicht auch so kompliziert, dass man besondere Fähigkeiten braucht, um Politiker zu sein? Mehr

Eurokrise und Nato

Wir sollen es richten

Unter dem Eindruck der Eurokrise gilt Deutschland bei unseren Nachbarn als „unentbehrliche Nation“. Auch Washington wünscht sich von Berlin eine stärkere politische und militärische Führung. Mehr

Bericht der EU

Gute Wasserqualität in Europas Urlaubsländern

Nach der Analyse von Bakterien im Wasser attestiert die EU den meisten Badestränden in Europa eine gute Wasserqualität. Am saubersten ist das Wasser in Zypern. Mehr

Gießen

Erster Spatenstich für Landesgartenschau gesetzt

Die umstrittene Landesgartenschau 2014 in Gießen nimmt Gestalt an. Umweltministerin Puttrich und Oberbürgermeisterin Grabe-Bolz haben den ersten Spatenstich für den „Quellgarten“ gesetzt. Mehr

Yoram Bauman

Der Stand-up-Ökonom

Der Amerikaner Yoram Bauman ist Ökonom und Comedian. Er macht sich über die sonst so bierernste Disziplin lustig. Den Stoff für sein Comedy-Programm holt er sich aus Ökonomie-Lehrbüchern. Mehr

Staatskredit zum Nulltarif

Deutschland nimmt Milliarden mit Nullzins-Anleihe ein

Deutschland hat sich am Mittwoch erstmals für zwei Jahre refinanziert, ohne dafür Zinsen zahlen zu müssen. Die Anleger fragten die Bundesschatzanweisungen 1,7-mal so viel nach, wie es das Angebot hergab. Mehr

Mietrechtsreform

Vermieter bekommen mehr Rechte bei Sanierungen

Vermieter sollen die Sanierung ihrer Wohnung leichter durchsetzen und die Kosten auf die Mieter umlegen können. Damit will die Regierung die Dämmung von Häusern schneller vorantreiben und das Energiesparen attraktiver machen. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Rasen, wo andere flanieren

Der Grand Prix in Monte Carlo ist ein Widerspruch, der fasziniert. Es ist nicht nur Saison-Höhepunkt der Formel 1, sondern auch für eine Society, die vergeblich versucht, ihr eigenes Altern aufzuhalten. Mehr

EU-Bericht

Sehr gute Noten für hessische Badeseen

Wenn nur der Wissmarer See nahe Gießen nicht das Bild trübte: Die große Mehrheit der Badeseen in Hessen lädt nicht nur buchstäblich zum Baden ein - auch sind die Gewässer sehr sauber. Mehr

Weltbank senkt Prognose

Griechischer Euro-Ausstieg könnte Entlassungen in China auslösen

Ausgerechnet ein so winziges Land wie Griechenland könnte dem Riesenreich China ein Bein stellen. Während die Weltbank vorerst nur ihre Prognose senkt, warnt Chinas größte Investmentbank vor einem Exporteinbruch und vor dem schwächsten Wachstum seit 20 Jahren. Mehr

Bundessozialgericht

Hartz-IV-Empfänger muss Münzsammlung verkaufen

Über 27.000 Euro hat ein Bauingenieur für seine Münzsammlung ausgegeben. Als er „Hartz IV“ beantragte, gab er die Sammlung als Vermögen an. Wenn er staatliche Hilfe will, muss er die Sammlung verkaufen. Mehr

Bella Italia 6: Der Poller

Fußgängertotmacher

Es hat schon seinen Sinn, warum deutsche Audis nicht in Italiens Innenstädte fahren dürfen. Jenseits des Pollers beginnt ein anderes Leben: Die „Zona Traffico Limitato“ als Touristenfalle. Mehr

Selbstbefragung eines Urhebers

Die vergitterten Fenster des Elfenbeinturms

Ich habe den Aufruf zum Schutz des geistigen Eigentums als einer der Ersten unterschrieben. Die Sache ist aber doch etwas komplizierter. Denn als Autor bin ich an der Verbreitung meiner Texte interessiert. Mehr

Präsidentenwahl in Ägypten

An den Urnen in die neue Republik

Fünfzig Millionen Wahlberechtigte, 13 Kandidaten: In Ägypten wird heute der Nachfolger des gestürzten Staatspräsidenten Husni Mubaraks gewählt. 150.000 Soldaten sollen für Sicherheit sorgen. Mehr

Vorbilder für Südeuropa

So geht das mit dem Wachstum

Von ihnen kann Südeuropa lernen: Esten, Slowaken und Isländer haken die Krise ab. Sie zeigen, dass Sparen und Reformen selbst einen massiven Wirtschaftseinbruch schnell beenden und wieder zu Wachstum führen können. Mehr

Vier Kilometer lang

Fluglärmgegner-Kette am Mainufer

Die Fluglärmgegner im Frankfurter Raum lassen nicht locker. Ende Juni wollen sie mit einer Menschenkette am Mainufer auf ihr Anliegen aufmerksam machen. Mehr

Eugene Polley

Der Vater der Fernbedienung ist tot

Der „Flash-Matic“ sah aus wie eine Gartenspritze, war aber eine Fernbedienung - und 1955 eine Sensation. Niemand brauchte für einen Programmwechsel mehr aufzustehen. Es war nicht die einzige Erfindung von Eugene Polley. Mehr

Paul Biedermann

„Das Rennen meines Lebens kommt noch“

Er ist einer der besten Freistil-Schwimmer der Welt: Paul Biedermann spricht im F.A.Z-Interview über vorolympische Psychospielchen, seine Rivalität zu Schwimmstar Michael Phelps und seine Leidenschaft für Heavy Metal. Mehr

Illegaler Tickethandel bei Olympia

Ukrainischer Funktionär suspendiert

Der Generalsekretär des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine, Wolodmyr Geraschtschenko, soll sich bereiterklärt haben, auf dem Schwarzmarkt bis zu 100 Olympia-Tickets zu verkaufen. Mehr

Polizeihubschrauber

Das fliegende Auge des Gesetzes

An Bahnanlagen wird beständig Metall gestohlen. Die Polizei hat ein System entwickelt, die Täter in flagranti zu erwischen: Mit ihren Hubschraubern sieht sie auch nachts fast alles. Mehr

Deutsche Bahn

Geheimcode im Kupferkabel

Die Deutsche Bahn will Dieben das Handwerk legen. Mit künstlichen DNA-Markierungen im Kleber kann der Nachweis geführt werden, wem das gestohlene Gut gehört. Mehr

Kalifornien

Deutscher Manager wegen Lego-Diebstahls vor Gericht

In großem Stil tauschte ein Mann in Kalifornien Barcodes auf Lego-Schachteln aus, um an der Kasse Vergünstigungen zu erhalten. Jetzt steht er wegen Ladendiebstahls vor Gericht. Mehr

Jahresbericht des Statistikamtes

„Italien hat 20 Jahre verloren“

Sinkende Realeinkommen, kleinerer Weltmarktanteil und niedrige Produktivität: Das Statistikamt zeichnet ein düsteres Bild von der Wettbewerbsfähigkeit der italienischen Wirtschaft. Das Jahr 2011 war ein psychologischer Wendepunkt. Mehr

Nach Lafontaines Rückzug

Linkspartei streitet weiter

In der Linkspartei soll nach dem Verzicht Lafontaines womöglich eine weibliche Doppelspitze den Führungsstreit lösen: die sächsische Bundestagsabgeordnete Kipping und die nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Schwabedissen kündigten ihre gemeinsame Kandidatur für den Parteivorsitz an. Mehr

Gesundheitssystem

Wie die Klinik krank macht

Geplant war ein kleiner Eingriff, Routine - doch die Klinikmaschine hat ihre eigenen Abläufe. Da wird der Mensch zum Material und der Arzt zum Dienstleister. Protokoll eines Albtraums. Mehr

Memmingen

Täter schießt mit den Waffen des Vaters

Ein 14 Jahre alter Schüler, der am Dienstag an einer Schule in Memmingen um sich geschossen hatte, befindet sich nun in einer jugendpsychiatrischen Einrichtung. Die Waffen soll er aus dem Tresor seines Vaters gestohlen haben. Mehr

Europas Autoindustrie

Eine Zweiklassengesellschaft

Europas Autoindustrie teilt sich in zwei Lager: Die Premiumhersteller, deren Geschäfte florieren, und die Massenhersteller. Ihr Geschäft läuft äußerst schlecht. Mehr

Markt und Gesellschaft

Bloß keine Welt ohne Schulden

Der Anthropologe David Graeber hat ein Buch gegen die „Schulden“ geschrieben. Er übersieht, dass eine schuldenfreie Welt noch nicht einmal wünschenswert wäre. Mehr

Oskar Lafontaine

Ende einer Ära

Mit seiner selbstherrlichen Bewerbung für den Parteivorsitz hatte Oskar Lafontaine die Linkspartei vollends ins Chaos gestürzt. Dietmar Bartsch hat sich vorerst durchgesetzt. Freie Fahrt hat er noch lange nicht. Mehr

Erstes Halbfinale des ESC

Omas in Puschen und Zwillinge mit Strähnen

Vielleicht fünf Titel hätten einen Finalplatz verdient gehabt, zehn aber mussten ausgewählt werden: Es war der Qualitätsmangel, der das erste Halbfinale zum Eurovision Song Contest in Baku so spannend machte. Mehr

Lafontaines Rückzug

Linksaußen im Aus

Lafontaine kam, forderte und gab wieder auf: Den Vorsitz der Linken mag er nicht mehr übernehmen. Wer die Partei führen soll, ist nach seinem Rückzieher wieder so unklar wie davor. Mehr

Vor der Präsidentenwahl

Neuordnung in Ägypten

Erstmals bestimmen die Ägypter ihren Präsidenten in einer Wahl, die die Bezeichnung „frei“ wirklich verdient. Und wie auch immer sie ausgeht - sie wird andere in der arabischen Welt beflügeln. Mehr

Ägyptens Aktivisten

Ernüchtert vor der Wahl

Die Opposition in Ägypten ist gespalten: Ein Teil des Bündnisses vom Tahrir-Platz boykottiert die Wahlen. Manche unterstützen den Kandidaten der traditionellen Linken, andere den unabhängigen Islamisten Abd al Monem Abul Futuh. Mehr

Immobilienfinanzierung

Kredit vom Versicherer

Hypothekenkredite waren immer die Domäne der Banken. Doch jetzt erhalten sie Konkurrenz von den Versicherern. Diese vermitteln sogar direkt KfW-Förderdarlehen. Mehr

Reformstudiengänge

Die ersten Bologna-Juristen

In Mannheim gibt es das erste Bachelorstudium in Deutschland, mit dem man später noch Volljurist werden kann. Es rief viel Kritik hervor. Doch die ersten Absolventen haben sehr gute Noten. Mehr

Energiewende

Seehofer droht Merkel mit Alleingang

Kurz vor dem Beginn des Energiegipfels im Bundeskanzleramt hat der bayerische Ministerpräsident mit einem Alleingang gedroht. Falls die Probleme der Energiewende jetzt nicht schnell gelöst würden, „gründen wir ein Bayernwerk“, sagte Seehofer. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Mai 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01