Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 2.5.2012

Artikel-Chronik

Immobilienmärkte weltweit

Die Mutter aller Krisen

Häuser sind zum Wohnen da, aber auch eine Anlageklasse. Wenn Spekulation mit Immobilien zum Volkssport wird, wenn zu viel gebaut wird und sich Preisblasen bilden, dann droht Gefahr. Unsere Korrespondenten werfen einen Blick auf die Immobilienpreisentwicklung in Europa, Amerika und Japan. Mehr

Resolution

UN drohen Sudan und Südsudan mit Sanktionen

Der UN-Sicherheitsrat hat Sudan und Südsudan aufgefordert, die gegenseitigen Feindseligkeiten binnen 48 Stunden einzustellen. Andernfalls drohen den beiden Staaten der einstimmig angenommenen Resolution zufolge Strafmaßnahmen. Mehr

Wahl in Schleswig-Holstein

Ebbe an der Küste

In den Kassen Schleswig-Holsteins herrscht Ebbe. Das Land ächzt unter einer Schuldenlast von 27 Milliarden Euro. Der finanzielle Handlungsspielraum für die neue Regierung ist sehr klein. Mehr

Ratssitzung der EZB

Die Europäische Zentralbank wartet ab

Der Leitzins von einem Prozent dürfte nach der Ratssitzung der Europäischen Zentralbank unverändert bleiben. Zu der in Barcelona stattfindenden Sitzung werden Demonstrationen erwartet. Mehr

Energiegipfel

Sorgen um Kraftwerksbau wachsen

Begleitet von Forderungen nach Hilfen für Gaskraftwerke hat sich Bundeskanzlerin Merkel mit Spitzenvertretern der Energiewirtschaft getroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Gestaltung des Strommarkts. Mehr

Staatsanleihen

Euroländer leihen sich weniger Geld als geplant

Bisher begeben die Staaten der Währungsunion deutlich weniger Anleihen als in den Vorjahren. Marktteilnehmer bezweifeln, dass sie das bis Jahresende durchhalten werden. Mehr

Europäische Investitionsbank

Debatte über Kapitalerhöhung

Die Europäische Investitionsbank möchte ihr Kapital um 10 Milliarden Euro erhöhen. EIB-Präsident Werner Hoyer will mit dem Geld „intelligentes Wachstum“ fördern. Mehr

Kommentar

Lernziel Bescheidenheit

Muss der Bau einer Kindertagesstätte in Frankfurt-Sachsenhausen mit einer 6000 Euro teuren Broschüre dokumentiert werden? Mehr

Hessen

Behutsamer Start in die Energiewende

Bis 2050 soll Strom in Hessen möglichst komplett nachhaltig erzeugt werden. Die Landesregierung will im Juni einen Gesetzentwurf dazu im Landtag einbringen. Mehr

Constanze Becker

Nicht besessen, aber leidenschaftlich

Große tragische Rollen liegen ihr. Derzeit steht Constanze Becker im Frankfurter Schauspiel als Medea auf der Bühne. Mehr

Mittelstandsanleihen

Zamek dürfte Anlegern schmecken

Mit dem Brühwürfelerfinder Zamek begibt ein weiterer Markenartikler eine Mittelstandsanleihe. Die Emission dürfte ein Erfolg werden. Doch die Risiken der Anlagegattung bleiben. Mehr

Urteil zu Nachtflügen

Für Anrainer eine Farce, für Airlines völlig überzogen

Die Urteile über das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen könnten unterschiedlicher nicht sein: Anrainer sprechen von einer Farce, die Lufthansa und andere Airlines von einer unverhältnismäßig rigiden Praxis. Mehr

Eintracht Frankfurt

Armin Veh bleibt

Der Frankfurter Trainer unterschreibt einen Vertrag, der ihn bis Ende der kommenden Saison bindet und darauf schließen lässt, dass der Erstliga-Aufsteiger sein Budget erhöht. Mehr

Debatte

Hoteliers lehnen „Übernachtungszoll“ ab

Der Frankfurter Kreisverband des Hotel- und Gaststättenverbands Dehoga droht mit einer Klage, falls die Stadt eine sogenannte Bettensteuer einführt. Mehr

Salafisten

Treffen sich zwei Splittergruppen

Sowohl Pro NRW als auch die Salafisten sind mickrige Grüppchen. Beide suchen die öffentliche Aufmerksamkeit. Besonders erfolgreich sind sie darin, wenn sie sich öffentlich bekriegen. Mehr

Kommentar

Wachstum aus Brüssel

Aus einer Strukturkrise führt keine bequeme Abkürzung heraus. Wer nun nach Ausgabeprogrammen als Weg aus der Eurokrise ruft, der unterschlägt, dass der Irrglaube, der Staat könne Wachstum auf Pump kaufen, die Länder in den Schuldensumpf geführt hat. Mehr

Kölner Opernstreit

Lust auf den Abbau

Köln setzt seine Oper aufs Spiel. Nachdem der Intendant Uwe Eric Laufenberg seinen Vertrag vorzeitig auflösen will, rückt jetzt ein Ende im Chaos immer näher. Mehr

Chinesischer Bürgerrechtler

Chen Guangsheng beschuldigt Peking der Erpressung

Der blinde chinesische Bürgerrechtler Chen Guangsheng beschuldigt die chinesische Führung, ihm mit der Tötung seiner Frau gedroht zu haben, falls er die amerikanische Botschaft nicht verlässt. Mehr

Zwangsarbeit

Ikea ließ auch in Kubas Gefängnissen produzieren

Nach Informationen der F.A.Z. mussten auch Häftlinge in Kuba für den Einrichtungskonzern Ikea arbeiten. Entsprechende Vereinbarungen waren 1987 mit der DDR ausgehandelt worden. Ikea gab bekannt, nichts über eine Produktion von Möbeln in Kuba zu wissen. Mehr

Preisrutsch

Milch und Butter werden billiger

Für die Verbraucher ist es eine gute Nachricht: Viele große Discounter senken ihre Preise für Milchprodukte, Milch und Butter werden teils mehr als 10 Prozent günstiger. Die Viehhalter hingegen klagen schon jetzt über die Folgen. Mehr

Alter Mann, junge Frau

Verjüngst du mich, beschütz’ ich dich

Nicht nur Prominente leben es, das Modell „Älterer Mann sucht sich jüngere Frau“. Der Tausch verspricht einen neuen Anfang, eine zweite Jugend. Aber hält der Traum? Mehr

Treffen der Finanzminister

Neue Eigenkapitalregeln für Europas Banken

Die EU-Finanzminister haben sich offenbar auf neue Eigenkapitalregeln für europäische Banken geeinigt. Sie können wahrscheinlich grundsätzlich Anfang 2013 in Kraft treten. Großbritannien, Schweden und Polen wollen für ihre Banken höhere Kapitalpuffer verlangen dürfen. Mehr

„Die Heimkehr“ im Ersten

Der Weltfahrer und die Witwe

Hermann Hesse hielt Roman-Verfilmungen für eine „Barbarei“. Jo Baier hat die Erzählung „Die Heimkehr“ trotzdem adaptiert. Vieles gelingt gut. Trotzdem wird Hesse ausgebeutet. Mehr

EM-Boykott-Diskussion

Klitschko wünscht Merkel-Besuch

Vitali Klitschko, Boxchampion und ukrainischer Oppositionspolitker, fordert Bundeskanzlerin Merkel zum Besuch der Fußball-EM auf. Ein Boykott der EM „würde das Volk treffen“, sagte Klitschko der F.A.Z. Auch DFB-Präsident Niersbach sprach sich gegen einen Boykott aus. Mehr

Extremsport

Längs durch den Rhein

Ernst Bromeis ist Extremsportler und Wasserfanatiker. Deshalb will der 43 Jahre alte Schweizer den Rhein von der Quelle bis zur Mündung durchschwimmen. Über eine 1.233 Kilometer lange Wasserreise. Mehr

Gastbeitrag

In der Verantwortung

Ein Staat, der Naturkatastrophen nicht wirksam verhüten und bekämpfen kann, verspielt das Vertrauen seiner Bürger. Er delegitimiert sich. Mehr

Willi Geiger

Mitläufer beim Neuanfang

Horst Dreier würdigt Willi Geiger anlässlich einer Veranstaltung des Bundesjustizministeriums zum Thema Aufarbeitung der NS-Vergangenheit. Mehr

Zum Fall Grass

Was noch gesagt werden muss

Schon die Androhung eines „Erstschlags“ Israels gegen Iran verstößt gegen die Charta der Vereinten Nationen. Mehr

Usutu-Virus

Von Amsel zu Amsel und von Mensch zu Mensch

Ausbruch in Deutschland: Das Usutu-Virus tötet Vögel und ist auch für immungeschwächte Menschen gefährlich. Es wird von Mücken übertragen - und hat in ihnen überwintert. Mehr

Fall Timoschenko

Den Ball flach halten

Außenminister Westerwelle mahnt im Fall Timoschenko zur Vorsicht. Er setzt auf eine baldige ärztliche Behandlung der erkrankten ukrainischen Politikerin. Von den EM-Boykott-Ankündigungen seiner Ministerkollegen hält er wenig. Mehr

Salafisten

Extremisten sind wie Magnete

Die Mohammed-Karikaturen waren einmal Ausdruck von Pressefreiheit. Jetzt sind sie da, wo Islamisten sie schon immer gerne haben wollten: in den Händen radikaler Muslimgegner. Mehr

Ethische Anlagen

Puma führt Liste nachhaltiger Aktien an

Das nachhaltige Analysehaus Eiris hat Puma an die Spitze seiner Weltrangliste gesetzt. Der Sportartikelhersteller habe sich in einer Branche behauptet, die besonders für Verstöße gegen Menschenrechte anfällig sei. Mehr

Bella Italia 4: Die Librogusteria

Den Rest macht Laura

Man muss nicht unbedingt gleichzeitig lesen und essen. Aber Bücher und zugleich Delikatessen zu kaufen, das ist eine feine sinnliche Erfahrung - zu Besuch im Buchkäseweindelikatessengeschäft in Mantua. Mehr

Ein hauptstädtisches Schauspiel

Triff, Theater

Das Berliner Theatertreffen ist wieder einmal ausverkauft. Eine willkommenen Gelegenheit für die Szene sich selbst zu feiern, für ein Fest ohne rechten Anlass. Mehr

Obama in Afghanistan

Zwischen den Tagen

Obama verspricht in Kabul dem kriegsmüden Amerika, er sehe schon das Ende des Krieges nahen. Am neuen Morgen lassen die Taliban Bomben sprechen. Mehr

SPD in Schleswig-Holstein

Der Konfliktvermeider

Torsten Albigs Wahlkampf in Schleswig-Holstein ist darauf ausgelegt, Ruhe zu bewahren - vor allem in der eigenen Partei. Denn in dieser lauert sein vielleicht größter Herausforderer: Ralf Stegner. Mehr

Re:publica

Hauptsache Internet

Gleich zu Anfang der Digitalkonferenz Re:publica ging es gegen die Riesen im Internet. Der New Yorker Professor Eben Moglen kritisierte Facebook und Google scharf dafür, dass sie ihre Nutzer beobachten und deren Daten sammeln. Mehr

Campino im Gespräch

„Ich will Euphorie und Niederlage spüren“

Seit 30 Jahren rocken die Toten Hosen durch Deutschland und die Welt. Ein Gespräch mit Frontmann Campino über Politik und Musik, Feigheit und Mut, Handwerk und Kunst, Leben und Tod. Mehr

Antiquitäten und Kunst

Tierisch

Hier kommen nicht nur Porzellanliebhaber auf ihre Kosten: ein Blick in die Kataloge der Frühjahrsauktionen auf Schloss Ahlden. Mehr

Anonymisierte Bewerbungen

„Arbeitgeber denken, es stimmt etwas nicht“

Wie viel muss man in einer Bewerbung preisgeben? Die Gepflogenheiten sind von Land zu Land unterschiedlich. Arbeitsrechtsanwalt Gregor Dornbusch erklärt einige von ihnen. Mehr

Griechenland

Athen braucht Wachstumswillen

Griechenland steht vor einer Schicksalswahl. Die Kandidaten profilieren sich nach altem Muster. Die Schuld an den Sparmaßnahmen wird anderen zugeschoben, dabei sollte Wachstum im Vordergrund stehen. Mehr

Streit im Obdachlosenmilieu

Ermittler gehen von Tötung in Rüsselsheim aus

Nach dem Fund eines toten Mannes in Rüsselsheim geht die Staatsanwaltschaft von Mord aus: „Wir haben noch kein abschließendes Gutachten, gehen aber von Fremdverschulden aus“. Mehr

Energiegipfel

Auf der Großbaustelle geht es nur langsam voran

Beim Treffen mit der Energiebranche und Wissenschaftlern will sich Kanzlerin Angela Merkel Klarheit über den Ausbau von Kraftwerken und des Stromnetzes verschaffen. Vor allem bei der Offshore-Windenergie sind viele Fragen offen. Mehr

Gesetzentwurf

Finanzaufsicht wird gestärkt

Die Finanzaufsicht Bafin wird schlagkräftiger und in ihrer Unabhängigkeit gestärkt. Auch Bankkunden erhalten zukünftig mehr Rechte. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Startschuss zum Sternkampf

Letzte Woche kritisierte Michael Schumacher die modernen Formel-1-Reifen. Diese Woche kontert sein Teamkollege Nico Rosberg. Und plötzlich werden aus Kollegen Rivalen. Bei Mercedes ist die Friedenspflicht abgelaufen. Mehr

Abhörskandal in Großbritannien

Er ist ungeeignet

Die Kritik an Rupert und James Murdoch im Skandal um „News of the World“ reißt nicht ab. Jetzt legt der parlamentarische Untersuchungsausschuss seinen dritten Bericht vor. Mehr

Spanische Immobilienblase

Alte Sünden werfen lange Schatten

Es mag ein sinnvoller Schritt sein, fragwürdige Kredite aus den Bankbilanzen in Spanien auszugliedern. Aber dadurch verschwinden die Darlehen nicht. Am Ende wird irgendjemand die Verluste tragen müssen. Mehr

Marktbericht

Schwache Konjunkturdaten drücken Aktienkurse

Die Kurse deutscher Aktien sind am Mittwoch mehrheitlich gefallen. Schwache Konjunkturdaten aus Europa und Amerika ließen eine zunächst freundliche Stimmung kippen. Mehr

Fondsbericht

Viele ETF laufen Aktienfonds den Rang ab

Geht es um die Rendite, so sind ETF häufig eine gute Wahl: Der Malaysia-Fonds von Fidelity schneidet kaum besser ab als ein Indexfonds - allerdings mit weniger Risiko. Mehr

Chirurgie-Kongress

Zwischen Fortschritt und Patientensicherheit

Die Chirurgen fordern europaweite Register für Implantate, um Fehlerquellen schneller zu entdecken. In Berlin debattierten sie zudem über Gewichtschirurgie für Diabetespatienten. Mehr

Wäschehersteller

Schiesser wird nach Israel verkauft

Kommando zurück bei Schiesser: Um seine Gläubiger auszuzahlen, strebt der Wäschehersteller nicht länger an die Börse. Stattdessen wird das Traditionsunternehmen an einen Konkurrenten aus Israel veräußert. Mehr

Wohnungsmarkt

Gutachter sehen keine Preisblase

Die aufgeregt geführte Debatte über rasch steigende Preise für Wohnimmobilien können die Gutachterausschüsse im Lande nicht nachvollziehen. Die Tendenz lautet: stabil bis leicht steigend. Mehr

Harald Schmidt geht zu Sky

„Der Himmel auf Erden“

Sky investiert nicht nur in die Fußball-Bundesliga. Im Herbst schlägt Harald Schmidt bei Rupert Murdochs Bezahlsender auf. Schmidt, dem Sat.1 gekündigt hat, kommt drei Mal die Woche – aber man muss Abonnent sein, um ihn zu sehen. Mehr

Legalität als letzter Ausweg

Machen wir Frieden mit den Drogen

Zehntausende Tote hat der Krieg gegen die Kartelle gekostet. Und trotzdem ist er gescheitert. Was, wenn man den Stoff einfach kaufen könnte? Mehr

Gulag-Ausstellung

Zwanzig Millionen Arbeitssklaven

Brutaler Krieg gegen das eigene Volk: Die Deportation auf diesen Archipel konnte jeden treffen, sie hat Millionen Menschen das Leben gekostet. Schloss Neuhardenberg zeigt jetzt die erste Gulag-Ausstellung. Mehr

Stéphane Hessel legt nach

Wen die Frauen an die Hand nehmen

Er mahnt mit Haltung. Der Autor des Bestsellers „Empört euch“ erzählt sein Leben und zieht Bilanz. Zur Ratgeberliteratur gehört Stéphane Hessels jüngstes Buch dennoch nicht. Mehr

Wieder unter 3-Millionen-Marke

Arbeitsmarkt bleibt in Schwung

Der deutsche Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter positiv. Die Zahl der Arbeitslosen ist im April um 65.000 auf 2,96 Millionen gesunken. Die Arbeitslosenquote ging auf 7,0 Prozent zurück. Im Euroraum sind dagegen so viele Menschen arbeitslos wie noch nie. Mehr

Tarifkonflikt

Metaller setzen auf Warnstreiks

Im festgefahrenen Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie hat die Gewerkschaft eine massive Warnstreikwelle gestartet. In Niedersachsen, Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Berlin hat die IG Metall dazu aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Mehr

Gloria Scott ist wieder da

Wer glaubt, wird selig!

Einmal vom großen Soul zur Kleinkunst und zurück: Gloria Scotts triumphaler Auftritt im Ostseebad Weissenhäuser Strand. Das Rampenlicht steht ihr gut. Mehr

Ägypten

Tote bei neuem Gewaltausbruch in Kairo

Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Schlägerbanden sind in Kairo mindestens elf Personen getötet worden. Die ägyptische Armee griff hart ein. Mehr

Medienschau

BP verdient weniger

Fuchs Petrolub steigert seinen Gewinn im ersten Quartal, UBS verdient wegen eines Buchverlusts deutlich weniger als erwartet und Adidas hebt nach dem starken Jahresbeginn seine Prognose an. Das Ergebnis von Pfizer leidet unter Nachahmer-Präparaten, Volkswagen fährt seinen Konkurrenten in den Vereinigten Staaten davon und Motorola fällt bei Handys weiter zurück. Bolivien verstaatlicht einen spanischen Stromversorger und Imperial Tobacco steigert seinen Gewinn. Der amerikanische Einkaufsmanagerindex steigt im April überraschend, Chinas Industrie stabilisiert sich und die australische Notenbank senkt ihren Leitzins deutlich. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax eröffnet nach guten Vortagsdaten fester

Die deutschen Aktienmärkte starten nach guten Vorgaben aus den Vereinigten Staaten und Asien am Mittwoch im Plus. Im Fokus stehen auch die amerikanischen Arbeitsmarktdaten am Nachmittag, die für frische Impulse sorgen könnten. Mehr

Burma

Suu Kyi im Parlament vereidigt

Die burmesische Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ist am Mittwoch im Parlament als Abgeordnete vereidigt worden. „Ich bin sehr glücklich“, sagte sie nach der feierlichen Zeremonie. Mehr

Yetis in Namibia

Männer im Sandkasten

Skoda schickt das Kompakt-SUV Yeti in die Wüsten Namibias. Dort entwickeln gestandene Menschen einen beachtlichen Spieltrieb. Mehr

Polizei

Falsche Fürsorge

Der Polizeibeamte half ihr mit Winkzeichen. Die junge Polizeibeamtin schrieb derweil einen Bericht wegen angeblicher Verkehrsuntauglichkeit der alten Dame an das Straßenverkehrsamt. Mehr

Im Interview: Geldprofessor Wieland

„Spar- und Wachstumspolitik sind kein Gegensatz“

In der Rezession kann es sinnvoll sein, den Staatshaushalt nur langsam auszugleichen, sagt Volker Wieland, Geldprofessor an der Universität Frankfurt. Im Gegenzug ist Angebotspolitik nötig, um das Wachstumspotential zu steigern. Mehr

Fall Timoschenko

Westerwelle droht Ukraine mit Konsequenzen

Immer mehr Politiker fordern im Fall Timoschenko einen Boykott der Fußball-EM. Nun droht Außenminister Westerwelle dem ukrainischen Präsidenten Janukowitsch offen mit Konsequenzen, sollte das Land weiter die Menschenrechte missachten.  Mehr

Fernsehkritik: „Ich kann Kanzler!“

Bildet Euch unsere Meinung

Das ZDF suchte das politische Nachwuchstalent 2012 – und fand eine Fürsprecherin für die Kita-Pflicht. Sehenswert war die Sendung, weil sie vorführte, in welcher Rolle sich das Fernsehen im politischen Prozess immer noch sieht, selbst wenn die Fundamente längst wackeln. Mehr

Anonymisierte Bewerbungen

Wir sehen uns in der zweiten Runde

Anonymisierte Bewerbungen sollen Diskriminierung verhindern. Was aber bleibt übrig, wenn viele Angaben geschwärzt werden? Personalprofis spotten schon. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Mai 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11