Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.3.2012

Artikel-Chronik

Gipfel im Kanzleramt 

Koalition einigt sich auf zahlreiche Reformprojekte

Die Bundesregierung will den Umbau der Energieversorgung beschleunigen. Auf diese und eine Reihe anderer Reformen einigte sich die Koalition bei ihrem Spitzentreffen. So soll etwa die Stiftung Warentest künftig im Auftrag des Staates Finanzprodukte prüfen und bewerten. Mehr

Formel-1-Tests in Barcelona

Regenschirme bei blauem Himmel

Geheimniskrämerei gehört zum Spiel der Formel 1. Interessante Erkenntnisse gibt es nach den letzten Testfahrten von Vettels „Zicke“, Problemfall Ferrari und den Silberpfeilen dennoch. Mehr

Zugunglück in Polen

Zusammengequetscht wie Ziehharmonikas

Polens „tragischstes Zugunglück der vergangenen Jahrzehnte“: Nach dem Zusammenstoß zweier Züge mit mindestens 16 Toten wird Kritik am allgemeinen Zustand der Fahrzeuge und Gleise laut. Mehr

1:1 in Hoffenheim

Podolskis Punktlandung

Köln sichert sich in Hoffenheim einen Punkt im Abstiegskampf. Nach dem Rückstand durch Compper muss der FC lange auf den Ausgleich warten. Dann ist - natürlich - Podolski zur Stelle und trifft per Kopf. Mehr

Putins Sieg

Keine andere Wahl

Wladimir Putins Wahlsieg zeigt vor allem den Mangel an Alternativen. Dass er Russland in die Zukunft führen kann, ist mehr als zweifelhaft. Seine Wille zur Reform ist Lippenbekenntnis. Mehr

Wirbelstürme in Amerika

Tornado auf Tornado

„Wir wissen bis heute nicht, warum einige Stürme Tornados auslösen und andere nicht“: Die Zahl der tödlichen Wirbelstürme schon im März überrascht auch die Meteorologen. Mehr

Volkswagen und Porsche

Piëch wehrt sich gegen Urteil

VW-Patriarch Ferdinand Piëch wehrt sich gegen eine Gerichts-Entscheidung, derzufolge er seine Pflichten als Aufsichtsrat verletzt hat. Hintergrund der Entscheidung sind Äußerungen Piëchs bei der Präsentation des neuen VW Polo auf Sardinien im Mai 2009. Mehr

Kommentar

Im Zentrum des Islamismus

Gerade wenige Tage ist es her, dass der Soldaten gedacht wurde, die am Frankfurter Flughafen von einem islamistisch geprägten Attentäter erschossen worden waren, da kommt die nächste Hiobsbotschaft. Mehr

Eintracht Frankfurt

Schamlos ausgenutzt

Unter dem Druck der Aufstiegskonkurrenten tut sich die Eintracht gegen Cottbus anfangs so schwer, dass das Publikum ungeduldig wird. Mehr

Carolin Emcke im Gespräch

Vom Zauber der Modulation

Klassische Musik hat sie gelehrt, die eigene Variation von der Norm zu akzeptieren: Carolin Emcke über Formen des Begehrens, Sex unter Frauen und die Liebe zur Musik. Mehr

Schauspiel Frankfurt

Hier waren wieder alle so kreativ

Netzwerke sind schwerer zu lieben oder: René Pollesch zeigt „Wir sind schon gut genug!“ am Schauspiel Frankfurt. Mehr

Drückerkolonne

Betrug in der Fußgängerzone

Eine Drückerkolonne drängt Passanten mit Lügen Zeitschriftenabonnements auf. Mehr

Präsidentenwahl in Russland

Wahlkommission erklärt Putin zum Sieger

Wladimir Putin hat die russische Präsidentenwahl gewonnen. Nach amtlichen Angaben lag sein Anteil bei knapp 64 Prozent der Stimmen. Die OSZE stellte Unregelmäßigkeiten in jedem dritten Wahllokal fest. Mehr

Reserven der Krankenkassen

Finger weg

Die Gesetzliche Krankenversicherung hat Reserven von annähernd 20 Milliarden Euro angehäuft. Entsprechend groß sind die Begehrlichkeiten. Doch Vorsicht. Die Überschüsse erscheinen größer, als sie sind. Mehr

Salafisten

Islamisten offenbar im Rhein-Main-Gebiet aktiv

Zwei bundesweit bekannte Islamisten haben sich nach Informationen der Rhein-Main-Zeitung offenbar im Rhein-Main-Gebiet niedergelassen. Mehr

0:1 in Nürnberg

Bunjaku trifft Gladbach

Nach Bayern und Schalke verliert auch der dritte Dortmund-Verfolger am 24. Spieltag. Gladbach unterliegt durch ein spätes Tor in Nürnberg. Der eingewechselte Bunjaku ist der Mann des Nachmittags in Franken. Mehr

Biathlon-WM

Brothers in Arms

Sie sehen sich so ähnlich, und sind doch so unterschiedlich: Die Brüder Martin und Simon Fourcade. Eine Geschichte vom erfolgreichen Jüngeren und dem enttäuschten Älteren, die bei der WM wieder um Medaillen streiten. Mehr

Ostbeauftragter Bergner

„Arm ist nicht sexy“

Nicht nur der Osten hinkt wirtschaftlich hinterher, auch im Westen gibt es große Gefälle. Politik und Ökonomen streiten über die künftige Förderung - und warnen vor einer dauerhaften Transfermentalität. Mehr

Iran

In die Ecke gedrängt

Staatspräsident Mahmud Ahmadineschad ist der große Verlierer der iranischen Parlamentswahl. Er wird sich und seine Politik vor dem neuen Parlament verteidigen müssen. Mehr

„Lebensmittel“-Ausstellung

Das jäh geweitete Auge

Vergewaltigte Welt: Michael Schmidt zeigt in Leverkusen seine neue Fotoserie. In ihr zeigt sich die Schuld der Konsumgesellschaft nicht nur im moralischen Sinn. Mehr

Anhörung

Schwere Vorwürfe gegen Costa-Kapitän

Das Beweissicherungsverfahren um die Havarie der „Costa Concordia“ hat begonnen. Hunderte Passagiere, Angehörige von Opfern und Crewmitglieder kamen nach Grosseto. Nur einer fehlte: Kapitän Schettino, den Zeugen schwer belasteten. Mehr

Computermesse

Die wahre Cebit

Wer nach Hannover fährt, um Dinge wie Laptops, Smartphones oder Spielekonsolen zu sehen, wird enttäuscht. Denn auf der Cebit geht es um etwas anderes. Mehr

Kleiner Parteitag der CSU

Unendlicher Spaß

Politik als immerwährender Starkbieranstich: Horst Seehofer gibt sich auf dem kleinen Parteitag in Nürnberg als Dale Carnegie der CSU. Mehr

Pflichtversicherung für Online-Katastrophen

Vergesst das Recht aufs Vergessenwerden

Die ungewollte Preisgabe von Informationen im Netz kann den Ruf ebenso zerstören wie ein realer Tsunami das eigene Haus. Was wir brauchen, ist eine Pflichtversicherung für Online-Katastrophen. Mehr

Iran

Das Regime bleibt

Die herrschende Klasse in Iran hat sich in einer „Wahl“ bestätigen lassen. Der Westen aber hofft und hofft. Mehr

Werktreue

Brechtfertigung

Skandal im Schauspielhaus Köln: „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ von Bertolt Brecht wurde zur Revue aufgepeppt, die Parabel ist zur Posse verflacht. Dem Verlag, der Werktreue verlangt, geht das zu weit. Mehr

Obamas mögliche Herausforderer

Glaube, Geld und Hoffnung

Mit Mitt Romney, Rick Santorum, Newt Gingrich und Ron Paul gibt es weiterhin vier Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner. Jeder von ihnen spricht eine andere Wählergruppe an. Mehr

Die Frau des Diktators

Gute Fee oder böse Hexe?

Asma al-Assad hat uns mit Rehaugen und Weltläufigkeit geblendet. Jetzt, da die Strategie der weiblichen Empathie ausgedient hat, offenbart sie sich als Mitläuferin, an der jede Moral abprallt. Mehr

Fassbinder in München

Liebesscherbentänzer im Aquarium

Wer im Glashaus sitzt, darf ruhig mit Frauen werfen: Martin Kusej inszeniert „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ von Rainer Werner Fassbinder im Münchner Marstall. Mehr

Schuldenkrise

Zweifel an Griechenlands Schuldentragfähigkeit

Das zweite Rettungspaket sichert die Finanzierung des griechischen Staats bis Anfang 2015. Doch was kommt dann? Ein drittes Hilfspaket von etwa 50 Milliarden Euro könnte notwendig werden, heißt es im Umfeld der Troika. Mehr

Kassen stocken Rücklagen auf

Krankenversicherung mit 20-Milliarden-Reserve

Die Gesetzliche Krankenversicherung verfügt aktuell über Reserven von fast 20 Milliarden Euro. Das geht nach Informationen der F.A.Z. aus Daten der Krankenkassen hervor. Mehr

John MacCormick: „Nine Algorithms That Changed the Future“

Computer sind auch nur Menschen!

Algorithmen prägen unseren Alltag - beispielsweise in Suchmaschinen. John MacCormick erklärt die neun wichtigsten und zeigt gleichzeitig die Grenzen des Computers. Mehr

Carolin Emcke: „Wie wir begehren“

Was sonst noch geschah, als Helmut Kohl Kanzler war

Homosexualität ist kein Schicksal, sondern eine Lust: Carolin Emcke erzählt in „Wie wir begehren“ davon, wie sie das entdeckte - und welche Rolle die Musik dabei spielte. Mehr

Gabriel García Márquez zum 85.

Einundfünfzig Jahre, neun Monate und vier Tage

Unerhörte Zahlen und andere Geheimnisse der Fiktion: Der Begründer des literarischen Markenzeichens „magischer Realismus“ feiert seinen 85. Geburtstag. Mehr

Magdalena Neuner

„A verreckts Luder“

Die Uhr bis zum Karriereende tickt, aber Magdalena Neuner lässt sich kaum aufhalten: Die Wallgauerin holt in Ruhpolding ihren elften WM-Titel. Am Sonntag wird es Silber - obwohl Gold schon so nahe schien. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Der heißt sicher Mike

Das erste Foto von Prinzessin Victorias Tochter kam für die Herzblätter zu spät. Trotzdem druckten fast alle die frohe Kunde samt Baby. Und sonst? Im Leben Bettina Wulffs gibt es einen neuen Mann, und „Die Aktuelle“ erwischt Markus Lanz beim Kuscheln. Mehr

Schuldenschnitt

Athen wartet auf seine privaten Gläubiger

In dieser Woche wird bekannt, ob die größte Umschuldung der neueren Geschichte wie geplant gelingt. Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr

SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig

Abschied von den Sauriern

Torsten Albig, SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein, will mit neuem Stil regieren. Seinen Gegner in der Partei hat er ins Boot geholt. Ist das schwach oder klug? Mehr

Viktor Orbán im Gespräch

„Es gibt ein verborgenes Europa“

„Nationen ohne Charakter und Ambitionen vermögen die europäische Gemeinschaft nicht groß zu machen“: Der ungarische Premier Viktor Orbán über Nationalstolz, Christentum, deutsche Größe und Ungarn im Auge der Weltpolitik. Mehr

Cebit 2012

Die Kontrolle der Datenwolke

Die Menge digital gespeicherter Daten steigt rasch an. Damit wächst aber auch die Gefahr von Missbrauch. Mehr

Kongo

200 Tote bei Explosionen in Waffenlager in Brazzaville

Bei Explosionen in der Hauptstadt von Kongo-Brazzaville sind zahlreiche Menschen getötet oder verletzt worden. Ausgelöst wurden die Detonationen nach Angaben der Regierung durch einen Brand in einem Waffenlager. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Hoffnung durch Hoffer

Frankfurt jubelt und leidet: Während die Eintracht nach einem Sieg über Cottbus weiter gut im Aufstiegsrennen liegt, verliert der FSV nach turbulenter Partie in Aue. Düster sieht es für Rostock im Abstiegskampf aus. Mehr

1. FC Köln

Massenhaft Mangelware

Kein Geld, kein Erfolg, keine Einheit - der 1. FC Köln hat genügend Probleme. Jetzt steht auch noch Lukas Podolski vor dem Abschied. Die Sorgen im Rheinland sind groß. Mehr

Stab für 280.000 Euro im Jahr

Wulff will neben Ehrensold auch Büro und Mitarbeiter

Das Bundespräsidialamt will nach einem Medienbericht beantragen, dass der zurückgetretene Bundespräsident Wulff wie seine Vorgänger mit einem Büro, Mitarbeitern und Dienstwagen ausgestattet werde. Die Kosten für den Stab sollen etwa 280.000 Euro im Jahr betragen. Mehr

Cebit vor zehn Jahren

Als die Handys sich in Smartphones verwandelten

Zehn Jahre sind in der Telekommunikation eine lange Zeit. Auf der Cebit 2002 spielte UMTS eine große Rolle. Andere Neuheiten von damals sind heute wieder in der Versenkung verschwunden. Mehr

Wladimir Klitschko

K.o. ohne Gegner

Weltmeister Wladimir Klitschko gewinnt und wird gefeiert für K.o. Nummer 50. Gegner Jean-Marc Mormeck erstaunt aber nicht nur die 50.000 Zuschauer im Stadion und die Millionen am TV-Schirm. Mehr

Iran

Laridschani auf Kurs

Ali Laridschani ist nach der Parlamentswahl der Favorit für die iranische Präsidentenwahl 2013. Präsident Ahmadineschad wurde regelrecht demontiert. Anders als Ahmadineschad ist Laridschani ein kluger Intellektueller. Mehr

Code-N-Wettbewerb

„Ich will die Avantgarde auf die Cebit holen“

Ulrich Dietz lockt mit dem Code-N-Wettbewerb Gründer auf die Cebit, die Geschäftsideen rund um mobile Computeranwendungen haben. Sein Ziel: den Technikstandort Deutschland voranbringen. Mehr

Immobilienkonzern Gagfah

Der Dresdener Wohnungsstreit soll beigelegt werden

Der Immobilienkonzern Gagfah hat vor sechs Jahren kommunale Wohnungen von der Stadt Dresden gekauft. Dann kam es zum Streit. Gagfah habe gegen eine Sozialcharta verstoßen, die beim Verkauf ausgehandelt wurde, sagte die Stadt. Jetzt kommt es zum Vergleich. Nicht jeden stellt das zufrieden. Mehr

Staatsanwaltschaft Hannover

Ermittler überprüfen Beschäftigung von Wulffs früherer Frau

Die Staatsanwaltschaft Hannover prüft die Anstellung der früheren Ehefrau des ehemaligen Bundespräsidenten Wulff bei einer Osnabrücker Rechtsanwaltskanzlei. Untersucht werde die „strafrechtliche Relevanz“ der Vorwürfe, Christiane Wulff sei nur formal eingestellt worden. Mehr

Deutscher Fußball-Bund

Her mit den Reformen!

Oliver Bierhoff fordert ein DFB-Leistungszentrum und ein Sportdirektor- und Manager-Zertifikat. Dass in der Branche keine allergischen Anfälle zu vernehmen sind, zeigt die positive Wandlung im deutschen Fußball. Mehr

DFB-Präsident Niersbach

„Die Entscheidung für Qatar ist falsch“

Seit Freitag ist Wolfgang Niersbach DFB-Präsident. Er setzt auf die Strahlkraft der Nationalelf. Im Interview spricht er auch über die Torlinien-Technologie, die Fifa und eine EM-Bewerbung. Mehr

Russland

Meldungen über Manipulation bei Präsidentenwahl

Unabhängige Beobachter haben bei der Präsidentenwahl in Russland Tausende Wahlverstöße erkannt. So soll es vergleichbar viele Verstöße geben wie bei der gefälschten Parlamentswahl 2011. Mehr

Kommentar

Auf die Mischung kommt es an

Das Haus, das er übernommen hat, ist wohlbestellt. In der laufenden und der nächsten Saison kann Stephan Pauly, der heute seinen zweiten Tag als Intendant der Alten Oper verbringt, allenfalls Akzente setzen. Mehr

Bundespräsidenten-Kandidatin Klarsfeld

Besuch der alten Dame

Die Linkspartei hat Beate Klarsfeld als Kandidatin für die Bundespräsidentenwahl nominiert. Klarsfeld gilt als „Nazi-Jägerin“. Aber das war sie nur im Westen - in der DDR war sie merkwürdig blind. Mehr

Cebit in Zahlen

Themen, Besucher, Aussteller und Preise

Die Cebit findet statt vom 6.bis zum 10.März. Insgesamt werden fast 4300 Unternehmen aus 70 Nationen in Hannover erwartet - 2 Prozent mehr als 2011. Mehr

Früherer Bundespräsident

Köhler nimmt Ehrensold nicht in Anspruch

Horst Köhler will offenbar auf seinen Ehrensold verzichten. Einem Pressebericht zufolge will der frühere Bundespräsident und ehemalige Direktor des IWF Doppelbezüge vermeiden. Mehr

Weitere Angriffe in Homs

China fordert Waffenstillstand und Verhandlungen in Syrien

Peking fordert einen Waffenstillstand in Syrien und Gespräche zwischen Assad und der Opposition. Außerdem müsse Hilfsorganisationen sofort der Zugang ins Land ermöglicht werden, hieß es in einer Erklärung. Mehr

Partnerland Brasilien

Bits und Bytes am Zuckerhut

Brasilien ist in diesem Jahr das Partnerland der Cebit. Der Wirtschaftsaufschwung des Landes lässt auch die IT-Industrie florieren. Ein Ende ist nicht in Sicht. Mehr

Heizen

Wendewissen

Die Zeiten sind vorbei, als die Wärme „einfach so“ aus dem Keller kam. Dieses Desinteresse kann sich heute niemand mehr leisten. Schon wegen der dramatisch gestiegenen Brennstoffkosten. Mehr

China

Militäretat steigt um 11,2 Prozent

Chinas Volkskongress kommt am Montag zu seiner letzten Sitzung vor dem Generationswechsel in der Führung zusammen. Die Delegierten werden wieder eine starke Steigerung der Militärausgaben absegnen. Mehr

Wohnen wie Thomas Mann

Das putzt ganz ungemein

Ein denkwürdiger Platz ist frei. Wer möchte, kann Thomas Manns Haus am San Remo Drive im Westen von Los Angeles beziehen, allerdings nur zur Miete. Mehr

Deutschland in der Euro-Krise

In der Falle

„Wie ihr euch auch entscheidet, ihr werdet es bereuen“: Das ist der neue Wappenspruch der Republik. Welchen Weg auch immer Deutschland in der Euro-Krise einschlägt - es wird schuld sein. Mehr

Lautsprecher

So klein wie ein DIN-A5-Bogen

Der Imagine Mini von PSB ist ein Lautsprecher-Däumling mit großem Potential. Am besten klingt er von einem Ständer aus. Mehr

Unternehmensanleihen

Das Beste ist vorbei

Unternehmen sind solider als Staaten. Das hat sich herumgesprochen. Die Anleihen von Top-Schuldnern werfen deshalb kaum noch Rendite ab. Und die Hochzinspapiere des Mittelstands sind riskant. Mehr

Filigranarbeit

Falten, schnüren, knoten

Ob zu Weihnachten, Valentinstag oder Ostern: Bei Douglas werden im Akkord Geschenke verpackt. Ein Selbstversuch auf dem Weg zur perfekten Schleife. Mehr

Vierter Triumph in Folge

Mitt Romney gewinnt Vorwahl in Washington

Vor dem „Super Tuesday“ hat Mitt Romney seinen Vorsprung im Kampf um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner ausgebaut. Klar gewann er die Vorwahlen im Bundesstaat Washington. Mehr

Münzen in New York

Ein Palast für ein Goldstück

Auf einen Zuschlag: Die einzigartige Münzsammlung von Archer Huntington kann nur komplett ersteigert werden. Sie ist vorsichtig auf 25 bis 35 Millionen Dollar geschätzt. Mehr

Südpolen

Mindestens 15 Tote bei Zugunglück

Eine der schwersten Zugkatastrophen in Polens jüngster Geschichte: Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Züge sind am Samstagabend im Süden Polens mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Mehr

Iring Fetscher wird 90

Das Tempo eines Volkserziehers

„Kein letztes Wort über Marx“ oder „Der Fernsehprofessor achtet auf Umgangsformen: Zum 90. Geburtstag des Politikwissenschaftlers und Publizisten Iring Fetscher. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08 09 10 11