Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.3.2012

Artikel-Chronik

Südafrika

ANC schließt Julius Malema aus

Nach einem Aufruf zum Sturz des botswanischen Präsidenten ist der Führer der ANC-Jugendliga, Julius Malema, aus der südafrikanischen Regierungspartei ausgeschlossen worden. Mehr

EU-Gipfel in Brüssel

Van Rompuy darf Ämter fortführen

Herman Van Rompuy bleibt für weitere zweieinhalb Jahre Chef der EU-Gipfel. Das beschlossen die europäischen Staats- und Regierungschefs in Brüssel einstimmig. Rumänien gibt derweil seinen Widerstand gegen einen EU-Beitrittsprozess Serbiens auf. Mehr

Deutsche Bank

Das Kirch-Chaos

Die Prozessfehde zwischen der Deutschen Bank und den Kirch-Erben geht nun doch weiter. Professionell verhandelt hat Ackermann da nicht. Mehr

Syrien

Nationalrat will sich an Spitze der bewaffneten Opposition setzen

Der syrische Nationalrat hat ein Militärbüro gegründet, um Kontrolle über die bewaffnete Opposition zu erlangen. In Homs mussten die Rebellen vor den Regierungstruppen zurückweichen. Der UN-Sicherheitsrat konnte sich derweil auf eine Presseerklärung einigen. Mehr

„Die Sache läuft“

Positives Zwischenzeugnis für Griechenland

Griechenland hat so gut wie alle geforderten Spar- und Reformschritte in Gesetzesform gegossen. Das Land hofft nun auf die Freigabe eines neuen Kreditpakets. Die Entscheidung darüber fällt am 9. März. Mehr

Bürgerdialog mit der Kanzlerin

Die Alltäglichkeit des Seins

Neunzig Minuten über „Generationen“, „Sicherheit“ und „Identität“: Bei ihrem ersten Bürgerdialog beschäftigt sich die Kanzlerin in Erfurt mit Sorgen, die ungewöhnlich gewöhnlich scheinen. Mehr

Debatte um Privatdozenturen

Sortiert den PD früher aus!

Hat das akademische Prekariat wirklich einen Namen? Stefan Laubes Rettungsversuch für die Privatdozenten führt in eine nicht mehr zeitgemäße Versorgungsmentalität. Mehr

Flughafen-Attentat

Alleingang in den Dschihad

Heute vor einem Jahr erschoss Arid Uka zwei amerikanische Soldaten am Flughafen. Es war der erste islamistische Mordanschlag in Deutschland. Mehr

Fußballerin mit Burnout

Zurück in die Spur

Leer und ausgebrannt: Die Fußballspielerin Sarah Günther spricht über ihr Burnout-Syndrom. Mehr

„Chance vertan“

Fluglärm-Hilfspaket löst Kritik aus

Die Fluglärmkommission sieht in den Ergebnissen des „Lärmgipfels“ die Chance vertan, eine Obergrenze der künftigen Belastungen festzuschreiben. Mehr

Mathildenhöhe Darmstadt

Ein „wegweisendes und lebendiges Gebilde“

Der Wille ist da: Darmstadt will mit der Mathildenhöhe Weltkulturerbestätte werden. Mehr

Zum Tod Andrew Breitbarts

Der Mann, der es genoss, sich Feinde zu machen

Die stetige Ausweitung der politischen Kampfzone in den Vereinigten Staaten war seine Mission. Zum Tod des konservativen Bloggers Andrew Breitbart. Mehr

Mainz 05

Wie ein Rennen gegen Bolt

Mainz 05 bei Meister Dortmund: Für das Kräftemessen gegen die seit siebzehn Spielen unbesiegte Borussia findet Trainer Tuchel einen Vergleich aus der Leichathletik. Mehr

Deutsche Bischofskonferenz

„Stiftungslösung für Weltbild wird geprüft“

Mit einer Überführung ihrer Gesellschafteranteile in eine Stiftung behielte die katholische Kirche die Möglichkeit, auf die Angebote der Verlagsgruppe „Weltbild“ weiterhin Einfluss zu nehmen. Mehr

Sting

Zurück zu den Wurzeln und zum Bass

Nach seiner Karriere bei Police ist Sting seit 25 Jahren als Solist unterwegs. Zum Jubiläum gratulierte er sich selbst in der Jahrhunderthalle. Mehr

Konrad-Adenauer-Stiftung

Stiftungsvertreter aus Ägypten ausgereist

Die beiden in Ägypten angeklagten Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung haben Kairo in einem amerikanischem Militärflugzeug verlassen. Berlin fordert derweil die Einstellung des Verfahrens. Mehr

Im Gespräch: Stephan Pauly

„Ich vertraue dem Haus und meinem Gespür“

Sein Vorgänger Michael Hocks hat Stephan Pauly große Schuhe hinterlassen. Der neue Chef der Alten Oper solle sich deshalb neue suchen, hat ihm Kuratoriums-Vorsitzender Rolf Breuer geraten. Was plant Pauly? Mehr

Vorstand lehnt Kompromiss ab

Deutsche Bank lässt Vergleich mit Kirch platzen

Um die seit rund zehn Jahren währende Prozessfehde gegen die Bank beizulegen, hatte der scheidende Deutsche-Bank-Chef Ackermann einen Vergleich unter anderem mit Kirchs Ehefrau Ruth ausgehandelt. Der Vorstand will aber nicht. Jetzt geht der Prozess weiter. Mehr

Durchbruch für Reform

Organspende wird neu geregelt

Die Regeln für die Organspende in Deutschland werden reformiert. Künftig sollen alle Bürger ab 16 Jahren regelmäßig gefragt werden, ob sie zur Organspende bereit sind. Bislang müssen die Deutschen selbst aktiv werden, um sich einen Organspendeausweis zu besorgen. Mehr

Neue Messe Land & Genuss

Frankfurts neue Markthalle

Im Märzen der Bauer in die Messehalle fährt: Mit der neuen Schau Land & Genuss will die DLG den Städtern die Landwirtschaft nahebringen. Verhungern muss niemand. Mehr

Doping

Lügen und Wahrheiten

Dopingjäger Werner Franke darf den früheren Olympiaarzt Georg Huber auch weiterhin nicht einen Doper nennen - weil er nach Ansicht des Gerichts schon zu lange der Auffassung ist, dass Huber gedopt hat. Und so geht der Streit in die nächste Runde. Mehr

Ottfried Dascher: „Es ist was Wahnsinniges mit der Kunst“

Mittendrin im Leben und in der Kunst

Die jüngst abgeurteilten Kunstfälscher benutzten für ihre Bilder die fiktive Provenienz „Sammlung Alfred Flechtheim“. Jetzt liegt zum ersten Mal eine Biographie des großen Kunsthändlers vor. Mehr

Joachim Gauck in Polen

Pilger zur Freiheit

Joachim Gauck hat am Donnerstag in der polnischen Industriestadt Lodz eine Rede gehalten. Er sprach über den polnischen Freiheitswillen und das „Wir“ aus Ostdeutschen und Polen. Mehr

Harte Bretter

Ehre ist Zwang genug

Dem gestürzten Bundespräsidenten steht der „Ehrensold“ zu. So will es das Gesetz. Aber Christian Wulff könnte jetzt das Zeichen setzen, das er einst setzen wollte, als er dafür plädierte, die Ruhebezüge zu kürzen. Mehr

Ägypten

Gestörtes Vertrauen

Noch immer wird in Ägypten über Folter berichtet und über Gewalttaten geklagt. So spricht manches dafür, dass im Prozess gegen die internationalen Stiftungen versucht wurde, wieder einmal die „Ausländer“ zu Sündenböcken zu machen. Mehr

Bankaktien

EZB-Geldschwemme treibt Kurse

Der neue EZB-Dreijahrestender soll einer Kreditklemme vorbeugen - und lässt die Aktienkurse vor allem italienischer Banken steigen. Sie sollen 139 Milliarden Euro abgerufen haben. Mehr

Theo Zwanziger

Abschied eines Alleingängers

Starker Start, einsames Ende: Theo Zwanziger war ein Präsident der hohen Ansprüche und der verwirrenden Widersprüche. Er hat den DFB verändert - und umgekehrt. Mehr

Doppelmord-Prozess

„Die Hitze war zu groß“

Ohne Gefühlsregung hat ein 40 Jahre alter Vater aus Dänemark vor Gericht gestanden, seine beiden Töchter bei lebendigem Leibe verbrannt zu haben. Mehr

Biathlon-WM

Peiffer verschießt gemischtes Gold

Fast eine Minute Vorsprung hatte die deutsche Mixed-Staffel zwischenzeitlich, doch beim letzten Schießen versagen Arnd Peiffer die Nerven. So gewinnt Norwegen den ersten Titel in Ruhpolding vor Slowenien und den Deutschen. Mehr

Neuer Bildband

Der künftige Kaiser ist kopiert

Die Söhne von Kaiser Wilhelm II. sahen ihren Vater oft nur bei Paraden oder anderen öffentlichen Anlässen. Ein neuer Bildband offenbart Einblicke in das Leben der Kaiserkinder. Mehr

Gerichtsniederlage für Ochsenknecht-Söhne

Auch über Jugendliche darf berichtet werden

Die Karlsruher Verfassungsrichter haben sich mit den Ochsenknecht-Söhnen befasst: Die hatten geklagt, nachdem über ihre Randalnacht berichtet worden war. Mehr

Indonesisches Festival

Jazzy Jakarta

Im muslimischen Indonesien beginnt wieder das größte Jazz-Festival der Welt. Erwartet werden tausende Gäste – und vielfältige Probleme. Mehr

Urteil in Brüssel

EU-Gericht bremst Führerscheintourismus

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass ausländische Führerscheine grundsätzlich in allen EU-Ländern gelten – doch der Wohnsitz entscheidet, ob sie rechtmäßig erworben wurden. Mehr

Razzia

„Ein empfindlicher Schlag gegen Rechtsextremisten“

Die bayerische Polizei stellt in einer Großrazzia Schusswaffen und Munition sicher. Der bayerische Innenminister Herrmann (CSU) fordert nach dem Fahndungserfolg „eine konsequente Entwaffnung der rechten Szene“. Mehr

Verdi kündigt Warnstreiks für öffentlichen Dienst an

„Ehrensold für Krankenschwestern“

Der zurückgetretene Bundespräsident Wulff bekommt einen Ehrensold von 199.000 Euro im Jahr. Verdi nutzt die „Sofortrente“, um die Tarifrunde für den öffentlichen Dienst anzustacheln. Die Leute hätten nach dem Reallohnverlust „die Nase voll“. Die Gewerkschaft hat Warnstreiks angekündigt. Mehr

„Ja zu FRA“

Tausende demonstrieren für Flughafenausbau

Bilder von Demonstrationen gegen den Frankfurter Flughafen sind nichts Neues mehr, Pro-Aktionen dagegen schon. Nun gingen in Frankfurt zahlreiche Menschen für den Flughafen auf die Straße. Mehr

Parlamentswahl in Iran

Im gefühlten Belagerungszustand

In Iran hat am Freitag die Parlamentswahl begonnen. Nach dem Willen der Führung soll sie ein Signal der Stärke an den verhassten Westen senden. Die Opposition hat  Chamenei kaltgestellt. Mehr

30 Jahre alter Kriminalfall

Von einem Dingo verschleppt

In Australien wird nach mehr als 30 Jahren der Chamberlain-Fall neu aufgerollt: Von einer Mutter, die erklärt, ein Dingo habe ihre Tochter auf dem Gewissen. Mehr

Gigaliner

Der Praxistest mit Lang-Lkw läuft mühsam

Seit Anfang Januar dürfen in sieben Bundesländern probeweise Lang-Lkw über bestimmte Straßen rollen. Doch die Speditionen zögern. Mehr

Luftverkehr

China blockiert Milliarden-Aufträge für Airbus

Nach F.A.Z.-Informationen stellt China die Bestellung von 35 A330-Flugzeugen zurück. Hintergrund ist die Einbeziehung der Luftfahrt in den europäischen Emissionshandel. Folge könnte ein Stellenabbau bei Airbus sein. Mehr

Auslegungssache

Muslimdiskrepanz

Will sich tatsächlich nur jeder vierte junge nichtdeutsche Muslim integrieren? So lautet die verbreitete Lesart einer neuen Studie. Ihr Text lässt indes Raum zur Differenzierung. Mehr

Berliner Platzansprüche

Das Schloss für immer Lesesaal?

Berlin verzögert den Baubeginn des Humboldt-Forums mit neuen Forderungen. Überschätzt der Finanzsenator die Rolle des Stadtstaats? Mehr

Automobilindustrie

Der getroffene Löwe

General Motors beteiligt sich an Peugeot-Citroen. Aus dem Gerücht ist bittere Wahrheit geworden. Mehr

Im Kino: „Shame“

Der Sex-Marathon-Mann

Gedehnte Traurigkeit und ein Solo für Michael Fassbender: Steve McQueens „Shame“ erzählt nicht von der Sexsucht. Dieser Film seziert sie. Mehr

Organspende

In aller Stille

Parteienkungelei statt eines öffentlichen Verfahrens: Ist das der Weg zu einem neuen Transplantationsgesetz? Ein Blick in den aktuellen Entwurf. Mehr

Nachruf auf Lucio Dalla

Cantautore des Wirtschaftswunders

Er changierte zwischen Problemsong und Establishment. Jetzt ist seine rauhe Stimme verstummt. Zum Tode des italienischen Sängers Lucio Dalla. Mehr

David Wagner: Welche Farbe hat Berlin?

Wie ein gestrandeter Wal im Berliner Niemandsland

Auf der Suche nach der verlorenen Normalität: David Wagner erkundet in vierzig Miniaturen Berlin. Dabei hat er Georg Simmel im Sinn und antwortet Franz Hessel. Mehr

Pro Sieben Sat.1 Media AG

Von Runde zu Runde

Thomas Ebeling, der Vorstandsvorsitzende von Pro Sieben Sat.1, boxt sich durch die Fernsehwelt. Dem früheren Pharmamanager ist es gelungen, aus einem Pleitekandidaten ein Medienunternehmen mit Zukunft zu machen. Mehr

Tonio Andrade: „Lost Colony“

Auch im Privatkrieg kommt es auf die Führung an

Haltlose Dramatisierung: Tonio Andrade deutet den niederländisch-chinesischen Krieg als Kampf der Nationen. Mehr

Michael Gazzaniga: „Die Ich-Illusion“

Seien Sie mal nicht so stolz auf Ihr Ich!

Den absolut freien Willen schenkt man ihm gern: Aber Michael Gazzaniga hat auch einige Einsichten zu bieten, die unter Neurowissenschaftlern nicht selbstverständlich sind. Mehr

Klimapolitik

Die Illusion des grünen Wachstums

Das Vertrauen in die Klimapolitik ist geschwunden. Doch trügt die Hoffnung, das Klimaproblem könne auch ohne internationale Abkommen - quasi nebenher durch den Umstieg auf erneuerbare Energien - gelöst werden. Ein Ordnungsrahmen ist unverzichtbar. Mehr

Offenbach

Manroland-Investor verzichtet auf weiteren Personalabbau

Der neue Eigentümer der Manroland-Standorte Offenbach und Mühlheim will vorerst niemanden entlassen. Um die Aufträge abarbeiten zu können, komme es auf jeden Kopf an, sagt der britische Investor. Mehr

Lawinenunglück in Österreich

Prinz Friso in Londoner Spezialklinik verlegt

Vor zwei Wochen verschüttete eine Lawine den niederländischen Prinzen Friso. Seitdem liegt er mit Hirnschäden im Koma. In einer Londoner Privatklinik wollen Ärzte ihn nun rehabilitieren. Mehr

Hans Peter Duerr: „Die Fahrt der Argonauten“

Was haben die Kreter auf Pellworm verloren?

Hekatomben von offenen Fragen: Hans Peter Duerr errichtet auf der Fährte der Argonauten einen Materialberg. Mehr

Euroraum

Das Problem der „Target II“-Salden

Die wachsenden Ungleichgewichte im Zahlungssystem der Notenbanken untereinander spiegelt eine breite Debatte unter den Währungshütern wider. Das Problem und die Dimension im Überblick. Mehr

Studienplätze

Deutsche Studenten in Holland willkommen

Die niederländische Diskussion um einen begrenzten Zugang deutscher Hochschüler entpuppt sich als Sturm im Wasserglas. Mehr

Anleihemarkt

Italien und Spanien gleichauf

Anleger an den Anleihemärkten bewerten Italien und Spanien nun wieder mit annähernd derselben Kreditwürdigkeit. Die Zehnjahresrenditen beider Länder liegen unter 5 Prozent. Mehr

Di Fabio für Ausschlussmöglichkeit aus Währungsunion

„Das Recht kann den Euro nicht retten“

Die immer neuen „Rettungspakete“ für den Euro schüren die Skepsis. Ex-Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio plädiert für die Möglichkeit, Schuldensünder aus der Währungsunion auszuschließen. Der Wirtschaftswissenschaftler Stephan Homburg ist sich sogar sicher: „Der Euro wird scheitern.“ Und je später dies geschehe, desto teurer werde das für die Steuerzahler hierzulande. Mehr

Kochbuchkolumne „Esspapier“

Mehr Suppe als Schaum

Das Berliner Magazin „Le Schicken“ widmet sich dem „ethischen Kochen“ und zeigt trotzdem, was eine gute Kulinarik-Zeitschrift leisten kann. Mehr

Länderspiel-Kommentar

Eine Niederlage mit Ansage

Der Testlauf gegen Frankreich wirkte wie ein hektisch eingeschobener Pflichtbesuch entfernter Verwandtschaft zwischen zwei wichtigen Geschäftsterminen. Trotzdem hat das Spiel ergeben: Mit halber Kraft kommen die Deutschen bei der EM nicht weit. Mehr

Zu Besuch bei Occupy-Dublin

Eine kontinuierliche Lernsituation

Protest vor dem Referendum zum Stabilitätspakt in Irland: Die Camps in der Wall Street und in London wurden geräumt, doch in Dublin wird weiter besetzt. Vier irische Aktivisten berichten. Mehr

Europäischer Gerichtshof

Spielpläne nicht urheberrechtlich geschützt

Die englische und die schottische Premier League sind mit ihrem Plan gescheitert, ihre Ansetzungen und Tabellen urheberrechtlich schützen zu lassen. Der Europäische Gerichtshof sieht in Fußball-Spielplänen keine eigene geistige Schöpfung. Mehr

Griechenland

Ausfallversicherungen für Kredite werden nicht fällig

Der internationale Händlerverband ISDA hat entschieden, dass die Umschuldung in Griechenland kein Kreditereignis darstellt. Damit werden die CDS auf das Land vorerst nicht fällig. Mehr

Güterzug-Lärm

Rheinland-Pfalz will neue Bahnstrecke im Rheintal

Die Güterzüge im Mittelrheintal machen einen Höllenlärm. Anwohner ziehen weg oder werden krank. Rheinland-Pfalz setzt sich daher für eine leisere Technik und den Bau einer Entlastungsstrecke ein. Mehr

Google und der Datenschutz

Die schöne neue Einfachheit

Datenschützer Thilo Weichert hat die einheitliche Datenschutzbestimmung von Google, die heute in Kraft tritt, kritisiert. Dazu nimmt der Konzern nun ausführlich Stellung: Von der neuen Richtlinie für alle Google-Dienste profitiere der Nutzer, nicht das Unternehmen. Mehr

Wahlen in Iran

Das Regime hat alles unter Kontrolle

Parlamentswahlen ohne Hoffnung: Viele Journalisten sitzen im Gefängnis, kritische Zeitungen sind verboten, das Internet ist blockiert. Die Opposition hat keine Chance. Mehr

Studie zu jungen Muslimen

„Mangelnde Integrationsbereitschaft"

Nach einer Studie des Innenministeriums lehnen rund 20 Prozent aller in Deutschland lebenden Muslime eine Integration ab. Politiker von FDP und Opposition kritisieren den methodischen Ansatz, der „Schlagzeilen" produziere, aber "keinerlei Erkenntnisse". Mehr

800-Millionen-Einigung vom Tisch

Deutsche Bank: Kein  Vergleich mit Kirch-Erben

Der Vorstand der Deutschen Bank hat einen Vergleich mit den Kirch-Erben abgewiesen. Er sah vor, den Erben rund 800 Millionen Euro zu zahlen, um den Streit über die Kirch-Insolvenz zu beenden. Mehr

Kommentar

Der Reiz der Unternehmensanleihe

Viele nach Fremdkapital suchende Unternehmen sind nicht auf die Aufnahme von Krediten angewiesen. Sie besorgen sich Fremdkapital durch die Ausgabe von Wertpapieren. Die Renaissance von Unternehmensanleihen ist eine gute Nachricht. Mehr

Razzia bei Rechtsextremisten

„NS-Propagandamaterial und Kriegswaffen sichergestellt“

Nach einer großen Razzia in Ostbayern und im Raum Trier wird gegen mehrere Verdächtige aus der Neonazi-Szene ermittelt. Laut bayerischem Innenministerium sind bei vier Personen „neben NS-Propagandamaterial auch eine Reihe illegaler Waffen bis hin zu Kriegswaffen sichergestellt“ worden. Mehr

Oberlandesgericht Stuttgart

Richter stellen Piëch an den Pranger

Eine Bemerkung des VW-Aufsichtsratschefs Piëch im Mai 2009 brachte für Porsche im Poker um VW die entscheidende Wende. Piëch habe damit die Kreditwürdigkeit gefährdet, sagt das Gericht nun. Mehr

Neues am Trafalgar Square

Kleiner Mann ganz groß

Kein Feldherr, sondern ein kleiner Junge. Kein Schlachtross, sondern ein Schaukelpferd. Das Künstlerpaar Elmgreen & Dragset bespielt den Trafalgar Square in London. Mehr

Rede in Lodz

Gauck will sich für deutsch-polnisches Verhältnis einsetzen

In einer Rede vor der Universität in Lodz hat Bundespräsidentenkandidat Joachim Gauck angekündigt, sich im Falle seiner Wahl für das deutsch-polnische Verhältnis einsetzen zu wollen. Sein Besuch in Polen sei eine „Wiederbegegnung mit den bösen Traditionen deutscher Dominanz“. Mehr

Richtungsstreit in Frankfurter Rechtswissenschaften

Institute for Theorieschwund

Wie nah dürfen sich Wissenschaft und Wirtschaft kommen? In den Frankfurter Rechtswissenschaften schwelt ein Richtungsstreit über die Folgen der Ökonomisierung. Geht er auf Kosten der Theorie? Mehr

Frauenfußball

1. FFC Deutschland

Blockbildung aus zwei Vereinen war gestern: Der FFC Frankfurt ist künftig fast das ganze Nationalteam. Der Klub verpflichtet Babett Peter und Bianca Schmidt, die Nationalspielerinnen neun und zehn. Mehr

Jahresrückblick Frankreich

Auch in Frankreich kaufen die Chinesen gern

In Paris läuft es gut für die Auktionshäuser. Doch die Spitzenzuschläge ergingen in der Provinz: Ein Rückblick auf das Jahr 2011. Mehr

Syrien

Aktivisten: Armee stürmt Viertel in Homs

Schon am Mittwoch hatte es Berichte gegeben, die syrische Armee sei in das Viertel Bab al Amr in der Protesthochburg Homs eingerückt. Nun bestätigen das auch die Aktivisten der Opposition. Die Freie Syrische Armee zieht sich offenbar zurück. Mehr

Unterwegs bequem tippen

Bürostimmung mit iPad und Android-Smartphones

Größere Smartphone-Bildschirme machen Handys interessant für mobile Büroarbeit. Erst recht beim Tablet-PC stellt sich die Frage: Wie funktioniert unterwegs Textverarbeitung? Mehr

Deutsche Post

Netzagentur eröffnet Verfahren

Wettbewerber können mit den preisgünstigen Angeboten der Deutschen Post nicht mithalten. Ein Prüfungsverfahren soll den Dumpingvorwürfen der Konkurrenz jetzt nachgehen. Vor allem der Infobrief steht in der Kritik. Mehr

London Calling

Virtuell und hautnah

Den deutschen Olympiasportlern und ihren Fans wurde eine gemeinsame digitale Heimat erschaffen: Mitfiebern hautnah - und das alles virtuell. Mehr

EU-Gipfel

Gerangel um die Spitzenposten

Fünf europäische Spitzenpositionen müssen in den nächsten Monaten neu besetzt werden, vier davon sind noch offen. Am Rande des EU-Gipfels geht es auch um die geeigneten Kandidaten und den nationalen Proporz. Mehr

Nordkorea

Internationale Erleichterung über Atom-Moratorium

Die Mitglieder der „Sechser-Gespräche“ zu Nordkoreas Atomprogramm haben sich positiv über die Ankündigung Pjöngjangs geäußert, Atomwaffentests und Urananreicherung auszusetzen. Das russische Außenministerium teilte mit, nun könne es bald neue Verhandlungen geben. Mehr

Mobile World Congress

Auf der Suche nach einheitlichen Standards

Auf dem Mobile World Congress treiben Unternehmen einen gemeinsamen Standard voran: Mobile Internetseiten sollen gleich aussehen, das Bezahlen soll einfacher und der Verkehrskollaps verhindert werden. Mehr

Aus der McKinsey Welt

Rauf oder raus

Wer andere berät, glaubt fest an die eigene Überlegenheit. Wer alles besser weiß, wird nichts verstehen. Wie McKinsey, die größte Beraterfirma der Welt, an ihre Grenzen kommt. Mehr

„Costa Allegra“ dockt an

In sicherem Hafen

Drei Tage mussten die Passagiere der „Costa Allegra“ unter tropischer Hitze ausharren. Jetzt ist das abgeschleppte Schiff in einen Hafen auf den Seychellen angekommen. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

„Hinterher wird der Patient vermurkst“

Ärztepfusch, wohin man blickt. Verkeimte Kliniken, versaute Schönheitsoperationen. Ist es da nicht Zeit, ein Exempel zu statuieren? Der unskandalöse Skandalabend bei Anne Will. Mehr

Mehrere Verletzte

Bombenanschlag auf Polizeibus in Istanbul

Bei einem Bombenanschlag auf einen Polizeibus in Istanbul sind mindestens 16 Menschen verletzt worden. Ministerpräsident Erdogan sprach in einer ersten Reaktion von einem „Terroranschlag“. Mehr

Kandidatenkür der Republikaner

Romney gewinnt Vorwahl in Wyoming

Nach Michigan und Arizona hat Mitt Romney auch die Vorwahl der Republikaner in Wyoming gewonnen. Er lag mit 39 Prozent vor Rick Santorum, der 32 Prozent der Stimmen erhielt. Mehr

Vor dem Treffen der Euro-Finanzminister

Athen beschließt weitere Sparmaßnahmen

Wenige Stunden bevor die Euro-Finanzminister prüfen, ob Athen seine Sparversprechen einlöst, hat das griechische Parlament weitere Einschnitte beschlossen. Auch im Gesundheitswesen und bei den Zusatzrenten soll nun gekürzt werden. Mehr

Medienschau

Florierendes Asiengeschäft treibt Gewinn von Linde

Abschreibungen drücken Lagardere in die Verlustzone, die Deutsche Bank leiht sich 5 bis 10 Milliarden bei der EZB und Fitch stuft drei deutsche Landesbanken herab. Apple und Holtzbrinck-Firma droht eine Klage wegen E-Books, Texas Instruments senkt seine Erstquartalsziele und Griechenland einigt sich mit Siemens in der Schmiergeldaffäre. Die Beteiligungsquote für den griechischen Schuldenschnitt fällt hoch aus, die deutschen Verbraucherpreise steigen im Februar, außerdem nehmen die Exporte im Januar zu. Die Inflation in China schwächt sich ab und die chinesische Zentralbank setzt den Yuan-Wechselkurs überraschend hoch fest. Mehr

Medienschau

Kräftiger Gewinnzuwachs für Deutsche Post

Henkel erzielt 2011 einen Rekordgewinn, EADS verdoppelt Gewinn und Dividende, Inbev steigert Umsatz und Gewinn deutlich. Fraports Überschuss schrumpft trotz höherer Passagierzahlen, Carrefour senkt nach einem Gewinnrückgang die Dividende, Lufthansa und Air France-KLM rutschen in die Verlustzone. GM rechnet in Europa noch ein oder zwei Jahre mit Verlusten, Wirecard erhöht das Kapital. Die brasilianische Notenbank senkt den Leitzins überraschend deutlich, Neuseeland und Korea halten ihn stabil. Steigende Investitionen bremsen Japans Abschwung. Mehr

Medienschau

Defizit in Chinas Handelsbilanz

Elring-Klinger macht weniger Gewinn als erwartet, bei Douglas sind die Pläne vom Tisch, die Buchsparte zu verkaufen und Sony will sein Fernsehgerätegeschäft nicht aufgeben. Die Bundesregierung verfehlt ihre Sparziele für 2011, die Bank of England greift den Bankensektor scharf an und die EU-Kommission nimmt die Schattenbanken ins Visier. Das japanische Verbrauchervertrauen hat sich eingetrübt und die deutschen Großhandelspreise steigern so schwach wie seit zwei Jahren nicht mehr. Mehr

Medienschau

Aixtron schreibt unerwartete Verluste

ProSiebenSat.1, Freenet und Vivendi steigern den Gewinn, Beiersdorf hält die Dividende stabil. Abschreibungen ziehen Xing in die Verlustzone, auch Adecco spürt die Wirtschaftsflaute und Morphosys erwartet 2012 einen weiteren Ergebnisrückgang. Die amerikanische Notenbank sieht die Wirtschaft des Landes auf Wachstumskurs, Chinas Industrie wächst etwas stärker, aber Bundesbankpräsident Weidmann warnt die EZB vor wachsenden Risiken und Bundeskanzlerin Merkel leitet eine Kehrtwende bei der Aufstockung des europäischen Rettungsschirms ein Mehr

Medienschau

Adidas verzeichnet Rekorde bei Umsatz und Gewinn

Klöckner & Co geben nach einem Gewinneinbruch keine Prognose, Springer schließt 2011 mit einem Rekordergebnis ab und Jungheinrich zahlt eine höhere Dividende. Thales macht wieder Gewinn, die Beteiligungsgesellschaft Indus erreicht 2011 neue Rekordmarken. Der amerikanische Banker Stanford wurde wegen Betrugs schuldig gesprochen, die Fraktionen von Union und FDP haben sich hinsichtlich der Kürzung der Solarförderung geeinigt, Australien wächst nur halb so stark wie erwartet und die EZB-Bilanz nimmt auf mehr als 3 Billionen Euro zu. Mehr

Medienschau

Gewinneinbruch bei RWE nach Atomwende

Abschreibungen belasten den Gewinn von Merck. Dürr ersetzt Heideldruck im M-Dax. Merck & Co scheitert mit einem Kombi-Cholesterin-Präparat an der FDA und General Motors zahlt 320 Millionen Euro für einen Anteil an Peugeot. Der Gewinn der Bundesbank sinkt 2011 unter 1 Milliarde Euro, deutsche Autobauer denken, dass das hohe Wachstumstempo nicht zu halten sein wird. AIG nimmt sechs Milliarden Dollar durch den AIA-Teilverkauf ein und Australiens Zentralbank lässt die Zinsen wie erwartet unverändert. Mehr

„Dicke Bertha“

Nur bedingt durchschlagskräftig

In der Euro-Schuldenkrise machen grimmige Kriegsmetaphern die Runde: Erst „Feuerkraft“ und „Bazooka“, jetzt die „Dicke Bertha“. Ein kurzer historischer Rückblick. Mehr

Fernsehen im Königreich

Die Hebammen leisten erste Hilfe

Für den britischen Fernsehzuschauer geht nichts über die fünfziger Jahre. Die Serie „Call the Midwife“ beschwört eine Zeit, in der alle arm sind, aber zueinander stehen. Mehr

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt

„Das Streikrecht zu ändern ist realitätsfern“

Die Arbeitgeber verlangen von der Politik ein Gesetz zur Tarifeinheit. Gelten soll nur noch der Vertrag der größten Gewerkschaft. Der Flughafenstreik verleiht dieser Forderung neuen Schwung. Mehr

Online-Handel

In fast allen steckt ein Manager

Arbeitsplätze im Internethandel sind modern - und tragen oft seltsame Namen. Was hinter den englischen Stellenbezeichnungen steckt. Eine Übersetzungshilfe. Mehr

Medizin

Gentherapie mit Optimierungspotential

In Rom suchen Wissenschaftler nach Wegen, um Medikamente und Gene gezielter anzuwenden. Vom Prinzip „trial and error“ haben sie sich verabschiedet. Sie setzen auf Lipoplexe als Transportmittel. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

März 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08