Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 26.6.2012

Artikel-Chronik

Freie Bühnen in Frankfurt

Aufruhr in der Theaterszene

Ein vom Kulturdezernenten beauftragtes Quartett hat der freien Frankfurter Theaterszene ein schwaches Zeugnis ausgestellt. Dies führte zu einer turbulenten Diskussion über Zukunft der Freien Bühnen am Main. Mehr

Kommentar

Gründlich aufgemischt

Dass das Pauschalurteil, die Frankfurter Freien Gruppen seien ästhetisch von gestern, die Theatermacher verstört hat, muss keinen wundern. Aber womöglich steckt dahinter die politische Absicht, die Szene gründlich aufzumischen. Mehr

Ortstermin im Madrider „Palace“

Hier sollen die Geier kreisen

In Spanien sind Schnäppchenjäger und Hedgefonds-Manager unterwegs, um die faulen Kredite der Banken zum Discountpreis aufzusammeln. Man sieht sie nicht, aber man spürt sie. Mehr

Syrien

UN-Beobachtermission wird vorerst nicht fortgesetzt

Die Beobachtermission der UN in Syrien wird vorerst nicht fortgesetzt. Derzeit sei es zu gefährlich, die Arbeit wieder aufzunehmen, sagte der Leiter der UN-Friedenseinsätze im Sicherheitsrat. Mehr

CEP-Schuldenindex

Ein Lichtblick in Portugal

Während die Kreditfähigkeit von Italien und Griechenland weiter abnimmt, zeigen die Reformen in Portugal langsam Wirkung. Das ergeben Berechnungen des Centrums für Europäische Politik in Freiburg. Mehr

Wimbledon

Deutsches Duell an Kohlschreiber

Thomas Haas scheidet in Wimbledon bereits in der ersten Runde aus. Er verliert gegen seinen Landsmann Philipp Kohlschreiber in fünf Sätzen. Auch drei andere Deutsche unterliegen. Mehr

Immobilien- und Schiffsfinanzierung

Commerzbank baut noch mehr ab

Die europäische Schuldenkrise und die eingetrübten Wirtschaftsaussichten veranlassen die Commerzbank dazu, ihren Konzernumbau drastisch zu verschärfen: Die Bank wickelt ihre Immobilien- und Schiffsfinanzierung ab. Mehr

Paraguay

Der sanfte Putsch

Die lateinamerikanische Tradition, unbequem oder lästig gewordene Präsidenten aus dem Amt zu treiben, lebt noch immer fort, wie der Fall Lugo in Paraguay zeigt. Nur die Methoden sind etwas subtiler geworden. Mehr

Galápagos-Schildkröte

Der einsame George starb an Herzversagen

Todesursache Herzversagen: Nachdem mit der Riesenschildkröte „Lonesome George“ auf Galápagos eine ganze Spezies ausgestorben ist, soll das Tier nun ausgestopft werden - als Mahnmal für einen besseren Schutz anderer Arten. Mehr

Bundesregierung reagiert ablehnend

Vierergruppe fordert mehr Kompetenzen der EU-Ebene

Schuldensünder sollen ihre Haushalte nicht mehr allein aufstellen. Das sieht ein Plan der wichtigsten EU-Politiker vor. Sie fordern eine „echte“ Wirtschafts- und Währungsunion. Die Bundesregierung ging zunächst auf Distanz. Mehr

Türkei und Syrien

Wie leicht

Die Nato hat kein Interesse daran, dass die türkisch-syrische Krise eskaliert. In einen Krieg gegen Assad will sie nicht hineingezogen werden. Mehr

„Electric Hotel“

Ökostrom auf Rädern

Ein Künstler versorgt die Besucher von Musikfestivals mit Elektrizität. Dabei geht es ihm nicht nur um die Steckdosen: Das Aufladen mobiler Geräten macht er zum Event und zeigt, wie grüner Strom entsteht. Mehr

„Ballet Revolución“

Posen und Pirouetten zu Purple Rain

Heute Abend ist Premiere: Das kubanische Ensemble „Ballet Revolución“ gastiert in der Alten Oper Frankfurt. Mehr

Merz Pharma

Der Vater der Erfolgsgeschichte

Der Arzneimittel-Hersteller Merz aus Frankfurt schließt sein bisher bestes Geschäftsjahr ab. Jochen Hückmann, über Jahrzehnte das Gesicht des Familienunternehmens, tritt in den Hintergrund. Mehr

Jelinek-Uraufführung in Essen

Antworten auf ungestellte Fragen

Erst Musik, dann Geplapper: In Essen wurde Elfriede Jelineks Eurydike-Monolog „Schatten“ uraufgeführt. Schattenhaft blieb so manches am Text und am Konzept der Inszenierung. Mehr

Eintracht Frankfurt

Gute Absicht und böse Geister

Spielplangestaltung ist eine komplizierte Angelegenheit. Aus Eintracht-Sicht steht hinter dem Auftakt der Bundesliga noch ein Fragezeichen. Mehr

Glosse

Pro forma

Die Fettleibigkeit ist ein Übel, an der immer mehr Menschen in Deutschland leiden. Eine Initiative will dem ungesunden Lebensstil jjetzt mit ganz eigenwilligen Methoden zu Leibe rücken. Mehr

Befreiende Bücher

Mehr vom Leben

Das Lesen, ein Tummeln: Wer in brasilianischen Gefängnissen liest, kommt früher frei. Und wer in Marseille aus der Haft entlassen wird, kann als Ich-Erzähler seinen Platz in der Gesellschaft finden. Mehr

Sambia

Die Geburt einer Diktatur

Vor neun Monaten wurde Michael Sata zum Präsidenten von Sambia gewählt. Die Wahl war frei, die Machtübergabe von Präsident Rupiah Banda an seinen Nachfolger lief geordnet ab. Sata hatte im Wahlkampf versprochen, gegen Korruption vorzugehen. Was daraus geworden ist, macht schaudern. Mehr

Schefflers Golfkolumne

Vom Wettkönig zum Supertalent

Alan Dunbar aus Nordirland wird britischer Amateurmeister so weit, so wenig überraschend. Die Sensation ist aber Mathias Schwab, erst 17, aus Österreich und in Deutschland vor allem durch Thomas Gottschalk bekannt. Mehr

Steigende Staatsverschuldung

Regierung will sparen und macht Schulden

Heute will Wolfgang Schäuble seinen Haushaltsplan durch das Kabinett bringen. Nach dem Entwurf werden Deutschlands Schulden noch bis 2016 kräftig steigen. Dann soll das Haushaltsloch schrumpfen. Mehr

Finanzplanung

Schäubles Haushaltsmischmasch

Die Bundesregierung hat den Haushaltsplan für 2013 und den Finanzplan bis 2016 beschlossen. Doch die Entwicklung hat den Entwurf des Finanzministers längst überholt. Der Bund sitzt in der Klemme - und die Euro-Krisenstaaten sitzen am längeren Hebel. Mehr

Couchsurfing

Unterwegs in fremden Betten

Überall auf der Welt gibt es Menschen, die unbekannte Gäste beherbergen. Couchsurfing ist günstiger als ein Hotel und stiftet neue Freundschaften. Mehr

Antrag auf EU-Hilfen

Nicht nur die Banken machen Zypern zu schaffen

Zyperns Hilferuf an die Europäische Union ist nicht nur durch die schwächelnden Banken veranlasst. Die Inselrepublik leidet unter hausgemachten wirtschaftlichen Schwächen, die bisher mit billigem russischen Geld kaschiert wurden. Mehr

Opel und Peugeot

Französische Limousinen aus Rüsselsheim

Die Absatzkrise zwingt Opel und Peugeot zu einer engeren Zusammenarbeit. Aus Kreisen hochrangiger Gewerkschafter ist zu hören: Künftig könnten Opelmitarbeiter in Rüsselsheim auch Peugeot-Mittelklassewagen zusammenschrauben. Mehr

Donezk

Der verletzte Stolz der Malocher

In Donezk, wo das erste EM-Halbfinalspiel ausgetragen wird, haben neunzig Prozent der Leute Präsident Janukowitsch gewählt - weil er „einer der Ihren“ war. Doch sie wurden enttäuscht - und die Stimmung kippt. Mehr

Keine Infrastruktur, unendliche Hoffnungen

Die neuen Goldschürfer in Burma

Das Land öffnet sich, und die Aktienkurse steigen. Yoma und Ntegrator gelten als Hoffnungswerte. Profis warnen aber vor zu viel der Euphorie. Mehr

Ölmarkt

Sinkende Preise erleichtern EU-Sanktionen gegen Iran

Die stark gesunkenen Ölpreise erleichtern es der EU, wie geplant zum 1. Juli den Ölimportstopp gegen Iran durchzusezten. Auch Südkorea stellt die Einfuhren ein. Mehr

Erholung am Immobilienmarkt

Kleines Hoffnungszeichen in Irland

Erstmals seit fast fünf Jahren fallen die Häuserpreise in Irland nicht mehr. An eine Trendwende mögen Experten bisher aber noch nicht glauben. Mehr

Urteil des BGH

Neue Niederlage für Käufer von Lehman-Zertifikaten

Die Aussichten auf Schadensersatz verschlechtern sich weiter: Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs mussten die Banken ihre Kunden beim Verkauf von Lehman-Zertifikaten nicht über den eigenen Gewinn aufklären. Mehr

Philipp Gessler: Wolfgang Huber

Immer unter Freunden

Wolfgang Huber war Bischof in Berlin, Vorsitzender der EKD und reformierte die evangelische Kirche. Er hätte auch SPD-Politiker werden können - oder Bundespräsident. Mehr

Aufsichtsrat entscheidet heute

RMV will verbilligtes Seniorenticket einführen

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund will mit einem verbilligten Seniorenticket mehr ältere Menschen für Busse und Bahnen gewinnen. Der Aufsichtsrat entscheidet am Mittwoch über diesen Plan. Mehr

Ägypten

Mursi will Kopten oder Frau als Stellvertreter

Ägyptens neuer Präsident ist bemüht, Politiker unterschiedlicher gesellschaftlicher Strömungen einzubinden. Für Verwirrung sorgt ein angebliches Interview mit der iranischen Nachrichtenagentur Fars. Mehr

News Corp.

Murdoch will sein Imperium aufspalten

Der amerikanische Medienkonzern News Corp. steht vor einer spektakulären strategischen Kehrtwende: Firmenpatriarch Rupert Murdoch will das Verlagsgeschäft vom Film- und Fernsehgeschäft trennen und in zwei separat an der Börse gehandelte Unternehmen aufteilen. Mehr

Zu Besuch bei der Gema

Wir, das gute Monopol

Sie treibt die Gebühren für das öffentliche Abspielen von Musik ein. Die Piraten hassen sie, aber vielen Komponisten sichert sie die Existenz: Zwei Lokaltermine bei der Gema. Mehr

Rudolf Seiters im Gespräch

„Freiwillige verdrängen keine Arbeitsplätze“

„Man sollte denen entgegenkommen, die bereit sind, sich zu engagieren“: Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, fordert im Gespräch mit der F.A.Z., die Mittel für den Bundesfreiwilligendienst zu erhöhen. Mehr

Europa

Eine Frage der Zeit

Fast alle Euro-Staaten fordern bedingungslose „Solidarität“, wollen also dass Deutschland für sie haftet. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis der deutsche Widerstand vollends beseitigt ist. Mehr

Beschneidung

Eine dauerhafte und irreparable Veränderung

Dr. K wurde vom Vorwurf der Körperverletzung zwar freigesprochen. Doch nach dem Urteil des Landgerichts Köln sind Beschneidungen von Kindern aus religiösen Gründen künftig strafbar. Mehr

Leichathletik-EM

Frühstart in Helsinki

Die eine kraftvoll und energisch, die andere leichtfüßig und elegant: Die Sprinterinnen Verena Sailer und Tatjana Pinto sind die deutschen Hoffnungen bei der Leichtathletik-EM. Um Erfolg zu haben, müssen sie ihre Gewohnheiten umstellen. Mehr

Amerikanische Serie „Spartacus“

Schwertkämpfer laufen Amok

Vom Schlachtfeld in die Gladiatorenschule: Mit „Spartacus“ hat Amerikas Bezahlfernsehen Neuland betreten. Gewalt und Sex werden feierlich inszeniert, die Geschichte ist Beiwerk. Mehr

Aktien

Infineon schraubt Gewinnerwartung zurück

Der Chiphersteller Infineon leidet unter der Konjunktur. Der Aktienkurs sinkt um mehr als zehn Prozent. Mehr

Thomas Reiter im Gespräch

„Wir müssen unsere Satelliten schützen“

Mit insgesamt 350 Tagen im All hält Thomas Reiter den Rekord unter den europäischen Astronauten. Heute arbeitet er bei der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Ein Gespräch über Flüge zum Mars, europäische Aussichten und den Schrott im Orbit. Mehr

Philip Manow: Politische Ursprungsphantasien

Der Königskörper trägt die Idee der Demokratie in sich

Bis zur Wiederkunft des Erlösers regiert der von Menschen geschaffene Gott: Philip Manow deutet Hobbes’ sterblichen Leviathan als Produkt einer Zeitenwende. Mehr

Zukunft der EU

Union debattiert über Volksabstimmungen 

Nach Finanzminister Schäuble hat sich auch der CSU-Vorsitzende Seehofer überzeugt gezeigt, dass es bald zu einer Volksabstimmung über die Weitergabe von Hoheitsrechten an die EU kommen wird. In der Union sehen das aber längst nicht alle so. Mehr

Vor dem Halbfinale

Die ewigen Spaßverderber

Nie gewann Deutschland gegen Italien bei einer EM oder WM. Doch vielleicht ist es jetzt an der Zeit, die Geschichte neu zu schreiben. Mehr

EU-Integration

Brüsseler Sprung

Vier EU-Führungsleute schlagen einen großen Integrationssprung vor. Sieht so die Zukunft aus, mit der sich auch die Deutschen anfreunden könnten: dauerhafte Haushaltsdisziplin, eingebunden in einen starken Brüsseler Rahmen? Mehr

„Verkauf wirtschaftlich nicht sinnvoll“

Land hält an Nassauischer Heimstätte fest

Angesichts anhaltender Proteste von Mieterschützern nimmt das Land Hessen vom Verkauf der Nassauischen Heimstätte Abstand. Ein Verkauf sei unter den aktuellen Bedingungen wirtschaftlich nicht sinnvoll, heißt es, Mehr

Yoga

Der Körper hält viel aus

Yoga sei ein Segen für Körper, Seele und Geist. Sagen seine treuen Anhänger. Fachleute sehen das etwas anders. Mehr

Monte dei Paschi

Italien stützt älteste Bank der Welt mit zwei Milliarden Euro

Schon am Wochenende war durchgesickert, dass die toskanische Bank Monte dei Paschi mit dem italienischen Staat verhandelt. Jetzt hat die Regierung Staatshilfe von bis zu zwei Milliarden Euro versprochen. Mehr

Rentsch rügt Amtskollegen

Hessen und Rheinland-Pfalz streiten sich über Fluglärm

Der rheinland-pfälzische SPD-Infrastrukturminister Lewentz streitet mit Hessens FDP-Verkehrsminister Rentsch, weil in Frankfurt nachts Flugzeuge trotz Verbots fliegen. Rentsch fordert Lewentz auf, er solle sich um den Flughafen Hahn kümmern. Mehr

Euro-Krise

Kein Cola mehr für Zyperns Beamte

Vergangenes Jahr konnte Zypern noch eine Bitte um EU-Hilfe und Reformauflagen vermeiden - weil Russland einsprang. Nun hilft nur noch Sparen. Auch im Beamtenapparat, der ebenso überdimensioniert ist wie der griechische. Mehr

Beruf und Familie

Die vergessene Anti-Herdprämie

Der Gesetzgeber hat vor Jahren den Kinderbetreuungszuschuss geschaffen. Unternehmen können seitdem ihren Mitarbeitern etwas zahlen, damit sie leichter Beruf und Familie in Einklang bringen können. Nur wenige wissen das - Unternehmen wie Berufstätige. Mehr

Sonnenstrom

Einigung im Streit um Solarstrom-Kürzung

Die Chancen für eine Einigung im Bund-Länder-Streit über wichtige energiepolitische Fragen stehen gut. Der monatelange Zwist über die Förderung der Photovoltaik und die Speicherung von Kohlendioxid ist wohl beigelegt. Mehr

Kolumbianische Szene

Poesie ist hier magische Realität

Wer das Poesiefestival in Medellín besucht, kann nur staunen über die Lyrik-Begeisterung in einer Stadt, die sonst doch vor allem als Ort der Gewalt wahrgenommen wird. Mehr

Beitrittsgespräche

EU verhandelt mit Montenegro

Die EU will Beitrittsverhandlungen mit Montenegro aufnehmen. Das kleine Balkanland, das sich 2006 von Serbien trennte, wird allerdings besonders hohe Anforderungen erfüllen müssen. Mehr

Ukraine

Gericht vertagt Entscheidung im Fall Timoschenko

Das ukrainische Kassationsgericht hat das Revisionsverfahren im Fall Julija Timoschenkos abermals vertagt. In Berlin kursieren derweil Gerüchte, Bundeskanzlerin Merkel wolle bei deutscher Beteiligung zum EM-Finale nach Kiew reisen. Mehr

Debatte über Volksabstimmung

Seehofer unterstützt Schäubles Vorstoß

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erwartet, dass es in absehbarer Zukunft Volksentscheide über grundlegende Europafragen geben wird. Das sehen nicht alle in seiner Partei so. Mehr

Urteil zu Beschneidung von Jungen

Graumann: Ein unerhörter und unsensibler Akt

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Graumann, übt scharfe Kritik an dem Urteil des Landgerichts Köln, nach dem die Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen strafbar ist. Es sei ein „beispielloser und dramatischer Eingriff“ in das Selbstbestimmungsrecht der Religionsgemeinschaften. Mehr

Havarie mit 32 Toten

Anwalt verklagt Architekten der Costa Concordia

Ein amerikanischer Anwalt hat den Reedereikonzern und die Architekten der Costa Concordia verklagt. Er wirft dem Unternehmen vor, eine mögliche Instabilität des Schiffes bewusst in Kauf genommen zu haben, um möglichst viel Platz für profitbringende Casinos und Restaurants zu haben. Mehr

Griechenland

Stournaras zum Finanzminister ernannt

Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras hat am Dienstag den Wirtschaftswissenschaftler Yiannis Stournaras zum neuen Finanzminister ernannt. Zuvor hatte der designierte Finanzminister Rapanos aus Gesundheitsgründen auf sein Amt verzichtet. Mehr

ARD-Doku über Sektenspitzel

Der Staat im Staate Scientology

Eine Recherche über das „Office of Special Affairs“, den Geheimdienst von Scientology, zeigt, was diese Sekte ausmacht. Es geht um die Macht über Menschen. Dafür ist den Agenten jedes Mittel recht. Mehr

Nato verurteilt Syrien

Türkei will „militärisch“ auf weitere Aggression reagieren

Der Nato-Rat hat den Abschuss eines türkischen Militärflugzeuges durch Syrien als „inakzeptabel“ bezeichnet. Der türkische Ministerpräsident Erdogan verschärfte den Ton gegenüber Damaskus. Man werde aber nur Schritte unternehmen, „die uns das Völkerrecht ermöglicht“. Mehr

Buback-Prozess

Verteidiger wollen Freispruch für Verena Becker fordern

Im Prozess gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker haben die Verteidiger der Angeklagten angekündigt, ihren Freispruch zu fordern. Sie kritisierten Nebenkläger Michael Buback: Er befinde sich auf einer „Flucht aus der Realität“. Mehr

„Big Data“

Die schnüffelnden Supercomputer

Was fängt man mit den neuen Superrechnern an? Ein Einsatzbereich sind Simulationsaufgaben im Marketing. Man könnte auch vom Ausforschen der sogenannten sozialen Netzwerke wie Twitter oder Facebook sprechen. Mehr

Mats Hummels im Gespräch

„Man hat gesehen, wie ich spielen kann“

Mats Hummels ist Stammspieler in der deutschen EM-Abwehr. Der Dortmunder Innenverteidiger spricht im F.A.Z.-Interview über seinen Aufstieg im Nationalteam, ungerechtfertigte Kritik und die Tücken des Halbfinales gegen Italien. Mehr

Bundesliga-Spielplan

Dortmund eröffnet gegen Bremen

Die 50. Saison der Fußball-Bundesliga beginnt wie die erste im Jahr 1963. Meister Dortmund trifft zum Auftakt auf Bremen. Von den Aufsteigern erwischt Greuther Fürth den attraktivsten Gegner. Mehr

Nach dem Rettungsantrag

Zinsen für spanische Anleihen steigen kräftig

Der Rettungsantrag für den maroden Bankensektor ist gestellt. Am Geldmarkt bekommt Spanien nun heftigen Gegenwind zu spüren. Die Regierung muss für Staatsanleihen deutlich höhere Zinsen als vor einem Monat zahlen. Auch Italien muss tief in die Tasche greifen. Mehr

Ägypten

Angebliches Interview Mursis sorgt für Irritationen

In einem Gespräch mit der staatlichen iranischen Nachrichtenagentur Fars soll sich der künftige ägyptische Präsident Mohammed Mursi dafür ausgesprochen haben, das Friedensabkommen mit Israel zu überprüfen. Ein Mitarbeiter Mursis aber dementiert, dass es überhaupt ein solches Interview gegeben habe. Mehr

Kinderprostitution

FBI befreit 79 Jugendliche

In einem landesweiten Einsatz hat das FBI mehr als hundert mutmaßliche Zuhälter festgenommen und 79 Jugendliche befreit. Diese waren gegen ihren Willen festgehalten und zur Prostitution gezwungen worden. Mehr

Hess Natur

Verkauf von Ökomode-Marktführer vor Gericht

Nun steht es fest: Der Schweizer Finanzinvestor Capvis übernimmt den deutschen Ökomode-Marktführer Hess Natur aus Butzbach. Allerdings ist ein Prozess vor dem Gießener Arbeitsgericht in der Sache anhängig. Mehr

Sigrid Löffler zum Siebzigsten

Die Autonome

In Wien, Hamburg und Berlin hat sie als Redakteurin gearbeitet. Ihr einziger Souverän aber ist die Literatur. Deshalb muss man sich diese Kritikerin als glücklichen Menschen vorstellen. Mehr

Wohnen

Trendwende im Wohnungsbau

Die steigende Nachfrage auf dem Wohnimmobilienmarkt schlägt sich nun auch in der Fertigstellungsstatistik nieder. Mit den höheren Preisen in wirtschaftsstarken Regionen ziehen die Aktivitäten spürbar an. Mehr

Kim Clijsters

Zu alt für die eigenen Ansprüche

Kim Clijsters hat nach ihrem Comeback mit Töchterchen Jada im Schlepptau die erfolgreichste Zeit ihrer Tenniskarriere erlebt. Jetzt hält der Körper die Belastungen nicht mehr aus. Bald ist Schluss - endgültig. Mehr

Bericht im Landtag

Rechnungshof rügt Mappus für ENBW-Kauf

Hat Baden-Württembergs Landesregierung unter Stefan Mappus beim skandalumwitterten Kauf von ENBW nicht genügend aufgepasst? Ja, sagen die Prüfer vom Landesrechnungshof. Mehr

Schönheitschirurgie

Wenn Wanderärzte Botox spritzen

Brustoperationen vom Hals-Nasen-Ohren-Arzt, Lidkorrekturen vom Dermatologen: Der Markt für Schönheitschirurgie ist stark umkämpft und kaum reguliert. Mehr

Sparkassen-Präsident Fahrenschon

„Spanien sollte wieder echte Sparkassen bekommen“

Für Georg Fahrenschon liegt der Ursprung der Bankenkrise in Spanien darin, dass Sparkassen zu Kapitalgesellschaften fusioniert wurden. Im F.A.Z-Interview erklärt der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes die Unterschiede zwischen dem spanischen und dem deutschen System. Mehr

News Corp

Murdoch will angeblich seinen Konzern aufspalten

Rupert Murdoch liebäugelt offenbar damit, das Zeitungsgeschäft vom Film- und Fernsehgeschäft zu trennen. Seine Familie will dabei in beiden Sparten die Kontrolle behalten. Mehr

Milliardenübernahme

Microsoft kauft „Firmen-Facebook“ Yammer

Der weltgrößte amerikanische Softwarekonzern Microsoft übernimmt für 1,2 Milliarden Dollar den Anbieter von sozialen Netzwerken Yammer. Dessen Software bietet ähnliche Möglichkeiten wie Facebook, allerdings für die firmeninterne Nutzung. Mehr

Russlands Fernsehstar Sobtschak

Die Partylöwin an der Protestfront

Viele Jahre haben die Russen Ksenja Sobtschak als unpolitischen Fernsehstar kennengelernt. Nun ist sie eines der Gesichter der Proteste gegen Putin - des Mannes, der seine Karriere einst als enger Mitarbeiter ihres Vaters begann und ihr Patenonkel sein soll. Mehr

Abwärtsspirale

Moody’s stuft 28 spanische Banken herab

Die Ratingagentur Moody’s hat kurz nach dem Hilferuf aus Madrid die Bonität von mehr als zwei Dutzend Banken gesenkt. Zu den betroffenen Instituten zählen auch größten Banken des Landes, Banco Santander und BBVA. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

In Plasbergs Patriotismus-Tümpel

Europameister der Herzen oder Europas Schulmeister - was sind wir Deutschen wirklich?“ So fragte Frank Plasberg gestern Abend. Die Antwort: Tiefste Provinz. Mehr

Politiker Witali Klitschko

„Boxen ist einfacher“

Während bei der Fußball-EM die Entscheidungen fallen, ist Faustkampf-Profi Witali Klitschko in der ukrainischen Provinz unterwegs - auf Wahlkampf-Tour. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax erholt sich dank freundlicher Vorgabe

An den europäischen Aktienmärkten dürften sich die Anleger nach Einschätzung von Händlern auch am Dienstag zurückhalten. Banken und Broker sagten für die Eröffnung einen nahezu unveränderten Stand des Dax voraus. Mehr

Medienschau

Microsoft übernimmt Netzwerk Yammer für 1,2 Milliarden Dollar

Moody’s senkt die Bonitätsnoten für 28 spanische Banken, Credit Suisse streicht Stellen im Investmentbanking und Qiagen kauft in den Vereinigten Staaten hinzu. Pfizer und Bristol-Myers erleiden einen Rückschlag bei der Zulassung ihres Thrombose-Mittels und Zypern will unter den Euro-Rettungsschirm. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Juni 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 26 27 28 29 30 01 02 03