Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.6.2012

Artikel-Chronik

Diskussion um Menschenrechte

Stadt will weiter mit chinesischen Investoren verhandeln

In Bad Vilbel soll ein Großhandelszentrum gebaut werden. Ein chinesischer Investor will nach eigenem Bekunden 700 Millionen Euro investieren. Doch läuft eine Diskussion um Menschenrechtsverletzungen in China. Mehr

Weiden als Ressourcen

Gras zu Geld machen

Auch Gras kann als regenerativer Energieträger genutzt werden. Das ist in den vergangenen drei Jahren im Vogelsberg untersucht worden. Mehr

Teurer Schutz

Einbrechern das Handwerk legen

Sie haben in der Regel nur ein paar Minuten Zeit, um ins Haus zu kommen. Deswegen sind gut gesicherte Fenster und Türen der beste Schutz gegen Einbrecher. Doch das kostet. Mehr

Kommentar

Logisch marode

Die Koalition in Frankfurt ein wohl einzigartiges ÖPP-Projekt verwerfen, an dem mehr als zwei Jahre geplant wurde. Entweder stimmte der Kostenvorteil von Anfang an nicht. Oder die schwarz-grüne Koalition traut der Prognose selbst nicht mehr. Mehr

Ägypten

Muslimbrüder drohen Militär mit Konfrontation

Sollte der frühere Ministerpräsident Schafik zum Wahlsieger der Präsidentenwahl erklärt werden, droht die Muslimbruderschaft mit „einer Konfrontation zwischen dem Volk und der Armee“. Der gestürzte Präsident Mubarak befindet sich derzeit weiter im Koma. Mehr

Alexander Kluges Poetikvorlesung

Lebensläufe gegen die Allmacht der Krise

Zurück an alter Wirkungsstätte: Alexander Kluge hält in Frankfurt eine mitreißende Poetikvorlesung und erzählt die treffendsten Geschichten zur Lage der Zeit noch immer selbst. Mehr

Libyen

Mehr als 100 Tote bei tagelangen Stammeskämpfen

Bei Stammesgefechten südwestlich von Tripolis sind insgesamt mehr als 100 Menschen getötet worden. Aus Sorge vor einer weiteren Eskalation griff die Armee zunächst nicht ein. Mehr

Gribkowsky-Prozess

Im Gefängnischor

Der Fall Gerhard Gribkowsky veranschaulicht, dass teure Anwälte und hartnäckiges Schweigen keine Garantie dafür bieten, dass akribisch ermittelnde Staatsanwälte nicht doch genügend Beweise zusammentragen. Das stärkt den Glauben der Bürger an die Gerechtigkeit. Mehr

Baptisten

Die Stunde der größten Einigkeit

Die Rassentrennung war für die „Southern Baptist Convention“ das Gründungsfundament. Mit der Wahl eines Afroamerikaners zu ihrem Präsidenten versöhnen sie sich mit ihrer Geschichte. Mehr

Hauptstadtflughafen

Kein Ruhmesblatt

Die Eröffnung des Berliner Hauptstadtflughafens verzögert sich immer weiter und die Bürger sind empört - auch über das geplante Flughafenasylverfahren. Fast alle Parteien haben den  Flughafen mitgeplant - das schützt bei der Suche nach den Schuldigen vor allzu großer Heuchelei. Mehr

TU Darmstadt

Wertschöpfung wie bei der Heag AG

Eine Studie zeigt: Die Technische Universität Darmstadt ist ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor. Mehr

Mobilfunk

Vorerst keine Fusion von E-Plus mit Telefónica-Tochter O2

Die niederländische Telefongesellschaft KPN und der spanische Telekomkonzern Telefónica werden ihre deutschen Töchter E-Plus und O2 vorerst nicht zusammenlegen. Mehr

Bad Hersfelder Festspiele

Ein Vater, ein Dorf und viele Probleme

Tevje leidet, der Himmel weint dazu: Die Bad Hersfelder Festspiele zeigen das Musical „Anatevka“. Mehr

Duales Studium

Lehre und akademischer Abschluss parallel

Derzeit gibt es in Hessen unter der Überschrift duales Studium fast 80 verschiedene Ausbildungsgänge. Mehr

FSV Frankfurt

Es geht nur noch um das Ende

Mike Wunderlich fehlt beim Trainingsauftakt des FSV Frankfurt. Er sagt, dass er nach seinem Burn-out den Druck im Profifußball noch nicht aushalte. Mehr

Im Gespräch: Sarah Sorge

„Wenige Gymnasien werden zu G9 zurückkehren“

Seit 100 Tagen ist Sarah Sorge als Dezernentin für Schulen und Kitas verantwortlich. Sie spricht über ihr Verhältnis zur Kultusministerin, fehlende Hortplätze, das Betreuungsgeld und die Kritik am Stadtschulamt. Mehr

267 Milliarden Dollar werden umgeschichtet

Fed lockert ihre Geldpolitik

Angesichts ungewisser Konjunkturaussichten lockert die amerikanische Zentralbank abermals ihre Geldpolitik. Sie verlängert die „Operation Twist“, mit der sie die langfristigen Zinsen drücken will. Mehr

Planklarstellung zu Nachtflügen

Lufthansa wartet ab, Offenbach will klagen

Ein Ende der Auseinandersetzung um die Nachtflüge am Frankfurter Flughafen ist nicht in Sicht. Die sogenannte Planklarstellung wird von mehreren Seiten angegriffen werden. Mehr

Spanische Anleihen

Sicherheitsleistungen steigen nur leicht

Die Rendite spanischer Anleihen ist deutlich gestiegen. Dennoch erhöht die Clearingstelle LCH die Sicherheitsleistungen nur leicht. Die negativen Rückwirkungen seien erkannt, heißt es. Mehr

Breivik-Prozess

Der Wahnsinn des Bösen

Am Donnerstag und Freitag werden Staatsanwaltschaft und Verteidigung ihre Schlussplädoyers im Prozess gegen Anders Behring Breivik halten. Dabei geht es auch um die Schuldfähigkeit des Massenmörders. Mehr

Hauptstadtflughafen

Baudezernent zweifelt an Eröffnung im März 2013

„Niemand hat die Absicht, einen Flughafen zu errichten“ – so spottete das Netz, nachdem die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens abermals verschoben wurde. In einem dreiviertel Jahr soll es endlich so weit sein – doch die zuständige Genehmigungsbehörde stellt selbst diesen Termin infrage. Mehr

Rio de Janeiro

Was die Armensiedlung erzählt

Das Museu da Maré in Rio gibt den Bewohnern des Stadtviertels Maré Möglichkeit zur Selbstdarstellung. Not und Elend werden hier dokumentiert, aber auch so manche Legenden. Mehr

Ausstieg aus der Kernenergie

Schwierige Wende

Fast drei Viertel der Deutschen halten den Ausstieg aus der Kernenergie für richtig. Höhere Strompreise wollen sie für den Ausbau erneuerbarer Energien aber nicht bezahlen. Mehr

Amerika und Israel

Computervirus soll iranische Netzwerke ausgespäht haben

Amerikanische und israelische Geheimdienste sollen einen Computervirus entwickelt haben, der gegen iranische Netzwerke eingesetzt wurde. „Flame“ sollte Informationen für einen Cyberangriff liefern. Mehr

F.A.Z.-Interview mit Toni Kroos

„Mit meiner Rolle bin ich nicht zufrieden“

Der offensive Mittelfeldspieler Toni Kroos ist in allen drei Vorrundenspielen der Deutschen eingewechselt worden. Ziel des 22 Jahre alten Bayern-Jungstars ist die Startelf. Im Training versucht er sich aufzudrängen. Mehr

Sinkende Rohstoffpreise

Rohstoff-Hedgefonds unter Druck

Sinkende Rohstoffpreise verderben vielen Hedgefonds das Geschäft. Allerdings können manche Investoren auch profitieren. Mehr

Regionalversorger

Smart elektrifiziert Auto, Rad und Roller

Seit mehr als einem Jahrzehnt sucht Smart seinen Platz, hat alle möglichen Kooperationen versucht und Ideen ausprobiert. Nun hat Smart einen neuen Verbündeten ausgemacht: den Strom. Mehr

Kommentar

Der Große Preis

Gribkowskys Geständnis könnte der Startschuss zum nächsten Angriff auf Bernie Ecclestone sein. Darf man sich einen Mann, der, wie Gribkowsky behauptet, zu kriminellen Taten anstiftet und dabei mitwirkt, an der Spitze leisten? Mehr

Fotos von Pflastersteinen

„Wie eine Welle durch die Stadt“

Der Künstler Heiko Neumeister hat Pflasterklinker fotografiert. Ein Gespräch über zuviel des Roten, schöne und hässliche Steine – ohne über Minimal Art oder den Subjektbegriff zu sprechen. Mehr

Fondsbericht

Auch Venezuela kann sich rechnen

Unter Rentenfonds schneiden besonders solche gut ab, die in Schwellenländer anlegen, selbst wenn es in der staatlich kontrollierten Misswirtschaft Venezuelas ist. Mehr

Berlin gegen Monti-Vorschlag

Euro-Hilfsfonds soll es nur mit Auflagen geben

Neue Idee von Italiens Ministerpräsident: Die Euro-Hilfsfonds sollen Anleihen von Krisenstaaten kaufen - ohne dass die begünstigten Euro-Länder sich zu irgendetwas verpflichten müssten. Berlin sagt abermals „Nein“, und sogar in Brüssel regt sich Widerstand. Mehr

Schuldenkrise

Immer mehr Euro-Länder stehen auf der Krisenliste

Nicht nur die Zukunft Griechenlands ist offen. Auch die Lage Spaniens, Zyperns und Italiens ist fragil. Ein Überblick. Mehr

Nigeria

Die Rache der Armen

Im Norden Nigerias nimmt der Terror der Islamisten von „Boko Haram“ zu. Doch nicht nur Islamisten stecken dahinter, behaupten Politiker. Mehr

Asyl-Leistungen

Dürfen Flüchtlinge weniger bekommen als Arbeitslose?

Das Bundesverfassungsgericht hat offenbar Zweifel an der Vereinbarkeit des Asylbewerberleistungsgesetzes mit dem Grundgesetz. Danach erhalten Flüchtlinge 30 bis 40 Prozent weniger Sozialhilfe als deutsche Arbeitslose. Mehr

Kommentar

Anfang mit dreien

Die drei griechischen Koalitionsparteien firmieren unter dem Etikett „proeuropäisch“. Jetzt wird man sehen, ob es auch ernst gemeint ist. Und jetzt ist die Zeit, in der Politiker beweisen können, ob sie das Zeug zum Staatsmann haben. Mehr

Leichtathletik-EM 2012

Alle Entscheidungen im Zeitplan

Vom 27. Juni bis zum 1. Juli findet in Helsinki die Leichtathletik-EM statt. In Helsinki kämpfen die besten Athleten des Kontinents um Medaillen vor den Olympischen Spielen. Mehr

Johannes Fried: Canossa

Kein Bußgang, sondern Friedensfest

Chronisten und Boten muss man zu lesen wissen: Johannes Fried vertieft sich in Quellen, um seine Deutung der Geschehnisse auf der Burg Canossa im Jahr 1077 zu verteidigen. Mehr

Gribkowsky-Prozess

„Der kleine Mann hat bei mir einen Knopf gedrückt“

Erst am 45. Verhandlungstag legt Gerhard Gribkowsky im Formel-1-Prozess ein Geständnis ab - und belastet Bernie Ecclestone. Dafür verschiebt der Vorsitzende Richter auch sein Mittagessen: „Ist grad so spannend.“ Mehr

Bundespräsidialamt

Die Fortsetzung des Lebens mit anderen Mitteln

Bundespräsident Joachim Gauck setzt in seinem neuen Amt auf Kontinuität, auch zu seiner eigenen Vergangenheit. Viele Mitarbeiter im Bundespräsidialamt sind schon lange da und dürfen bleiben. Mehr

Görings Sammlung

Kunsträubermarschall

Ganze 4200 Datensätze: Hermann Görings Kunstsammlung steht nun im Netz. Dazu wurden alle inzwischen bekannten Vorgeschichten und Quellen ausgewertet. Mehr

Debatte um Turbo-Abitur

Schülervertretung für Wahlfreiheit bei Schulzeit

Acht oder neun Jahre Gymnasium bis zum Abitur? Ministerpräsident Bouffier hat die Debatte in Hessen neu entfacht. Auch die Schüler mischen sich jetzt ein. Mehr

Ermittlungen im Saarland

Pfleger sollen Senioren misshandelt haben

Zwei Pfleger haben in einem Seniorenheim im Saarland offenbar ein halbes Jahr lang Bewohner misshandelt und auch den Tod der Patienten in Kauf genommen. Die Taten kamen nur durch Zufall ans Licht. Mehr

London

Banker bekommen Berufsverbot

Die Londoner Finanzaufsicht hat von April 2010 bis April 2011 so viele Banker wie nie zuvor mit einem Berufsverbot belegt. Insgesamt wurden 71 Menschen aus der Banken- und Hypothekenbranche ausgeschlossen. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Die mageren Jahre sind da

Vor kurzem noch Europas Rennsport-Boomland, schlägt die Krise auch auf die spanische Vollgasbranche durch. Valencia wird ein Minus-Grand-Prix. Die goldenen Zeiten sind vorüber. Mehr

Verdi muss Schadensersatz für Streik zahlen

Arbeitsrichter erlauben „Blitzaustritt“ aus Tarifvertrag

Das Bundesarbeitsgerichts hat ein ungewöhnliches Urteil gefällt: Die Gewerkschaft Verdi muss Schadenersatz an ein Unternehmen für einen unrechtmäßigen Warnstreik zahlen. Das Unternehmen hatte während der Tarifverhandlungen seine Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband gekündigt. Mehr

Dreier-Koalition beschlossen

Samaras als griechischer Ministerpräsident vereidigt

Griechenland hat eine neue Regierung: Der Vorsitzende der Nea Dimokratia, Antonis Samaras, ist in Athen als Ministerpräsident vereidigt worden. Zuvor hatten sich die Konservativen unter Samaras, die sozialistische Pasok und die „Demokratische Linke“ auf die Bildung einer Regierung verständigt. Mehr

Didaktik

Humor im Hörsaal

Ein Münchener Professor steigert auf ungewöhnliche Weise die Attraktivität der Lehre: Er bringt seine Studenten zum Lachen. Seine Überzeugung: Dadurch wird die Kreativität angeregt. Mehr

Hünfeld

Regierung hält an Privatisierung von Gefängnis fest

Das Land steht zur umstrittenen Teilprivatisierung der Haftanstalt in Hünfeld. Eine neue Vergabeentscheidung für die privaten Dienstleistungen werde bis Ende Juli getroffen, kündigte Justiz-Staatssekretär Kriszeleit an. Mehr

Im Porträt: Fotis Kouvelis

Unüblich sachlich

Der Vorsitzende des dritten Koalitionspartners in Athen, der „Demokratischen Linken“, ist ein höflicher und angesehener Politiker. Doch die Griechenland auferlegten Sparmaßnahmen lehnt Fotis Kouvelis ab - und seine Alternativvorschläge sind nicht überzeugend. Mehr

Warum sind e-paper-Texte kopiergeschützt?

Uns ist bewusst, dass manchen Benutzern durch den Kopierschutz der Ganzseiten-PDFs ein Nachteil entsteht. Mehr

Kreditabsicherungen

Deutschland ist unverändert ein guter Schuldner

Der Anstieg der Preise für deutsche Kreditabsicherungen im Juni hat einige Beobachter alarmiert. Ein genauer Blick auf den Markt zeigt: Diese Art Sorgen sind überzogen. Mehr

Kommentar

Noch kein Grexit

In Athen müsste endlich jemand sagen: Wir müssen sparen, wir haben keine andere Wahl! Doch Samaras pokert lieber. Solange das so weitergeht, wird das Land von Misserfolg zu Misserfolg taumeln. Mehr

Klatten-Erpressung

Siebeneinhalb Jahre Haft für Komplizen

Die Erpressung durch ihren betrügerischen Liebhaber brachte die Milliardärin Susanne Klatten vor vier Jahren in die Schlagzeilen. Nun wurde ein Hintermann der Tat verurteilt. Mehr

Mubarak im Koma

Skepsis auf dem Tahrir-Platz

Die Nachricht, dass der ehemalige Präsident Mubarak im Koma liegt, erreichte in der Nacht zum Mittwoch auch zehntausende Demonstranten auf dem Tahrir-Platz. Viele von ihnen glauben, dass das Militär dem früheren Machthaber auf diese Weise einen Gefängnisaufenthalt ersparen will. Mehr

EILMELDUNG

Venizelos: Griechenland hat eine neue Regierung

Die neue griechische Regierungskoalition steht. Das teilte der Chef der sozialistischen Pasok, Evangelos Venizelos, in Athen mit. Die Zusammensetzung des Kabinetts werde bis zum Abend verhandelt. Mehr in Kürze auf FAZ.NET. Mehr

Tätowierte Fußballspieler

Gestochen scharf

Schriftzeichen, Drachen, Kindernamen, Nationalflaggen. Der Trend zum Tattoo ist beileibe nicht neu - aber bei dieser EM springt der Körperschmuck besonders ins Auge. Mehr

Aral

Tank dich platt

Bei Aral drückt einem der Tankwart je zehn Liter Kraftstoff einen Stempel in ein Heft. Nach 40 Stempeln gibt es zum symbolischen Preis von 99 Cent einen Fußball. Von wegen! Mehr

FAZ.NET-Übersteiger

Zu früh gefreut

Am wichtigsten ist ein guter Start ins Turnier, wird vor einer großen Meisterschaft oft behauptet. Nach Abschluss der Vorrunde können wir feststellen: Stimmt nicht. Wer früh feiert, ist meistens auch früh wieder zu Hause. Mehr

Lotto-Gewinner meldet sich nicht

Millionär gesucht

Irgendwo in Deutschland ist im April ein Lotto-Spieler um 3,5 Millionen Euro reicher geworden. Davon zu wissen scheint er nicht – WestLotto fahndet nun öffentlich nach dem Tipper oder der Tipperin. Mehr

Sex in der Beziehung

Jetzt nicht, Schatz!

Wenn einer häufiger Sex möchte als der andere, stürzt das manche Paare in eine schwere Krise. Dabei ist ungleich verteilte Lust ganz normal. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Hannelore Kraft im ersten Wahlgang wiedergewählt

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) ist am Mittwoch mit Stimmen aus der Opposition wiedergewählt worden. Sie erhielt neun Stimmen mehr als die 128 Abgeordneten von SPD und Grüne gemeinsam haben. Mehr

Frankreich

Geiselnahme in Toulouse beendet

Die Geiselnahme in einer Bank in Toulouse ist beendet. Der Täter wurde überwältigt, die Geiseln befreit. Er hatte sich als Mitglied des Terrornetzes Al Qaida bezeichnet. Mehr

Ehemaliger Bayern-LB-Vorstand

Gribkowsky gesteht Bestechung durch Ecclestone

Monatelang schwieg er im Prozess. Doch jetzt hat der ehemalige Bayern-LB-Vorstand Gerhard Gribkowsky gestanden, rund 44 Millionen Dollar Bestechungsgeld von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone angenommen zu haben. Mehr

China

Die Renaissance der Kohle

In Rio diskutieren die Minister auf dem Umweltgipfel der Vereinten Nationen über Ressourcenschonung in der Weltwirtschaft. In China hat der Kohle-Hunger zu einer Renaissance des schmutzigsten aller fossilen Brennstoffe geführt. Fachleute warnen vor verheerenden Folgen für das Weltklima. Mehr

Schulzeitverkürzung

Die Reform der Reform

Eine jede Schule so, wie sie will: Die gymnasiale Schulzeitverkürzung ist, kaum eingeführt, schon wieder zur Disposition gestellt worden. Das nennt man hierzulande Bildungspolitik. Kommt die Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium? Mehr

Bundesverfassungsgericht

Deutliche Zweifel an Asylbewerberleistungsgesetz

Die Richter des Bundesverfassungsgerichts bezweifeln, dass die Leistungen für Asylbewerber ausreichend sind. Die Geldleistungen seien deutlich niedriger als die Hartz-IV-Sätze, die das Existenzminimum sichern sollen. Mehr

Münzen

Ein Schatz wird aufgeteilt

Die erste Tranche der Münzsammlung von Archer Huntington kommt zur Auktion. Star der Versteigerung in Madrid ist eine einzigartige Zehn-Excelentes-Münze. Mehr

Neubau

Wohnungsbau treibt Projektentwicklung

Die Branchengröße haben sich auf das veränderte Marktumfeld eingestellt. Immer mehr Vorhaben gehen von der Planungs- in die Bauphase über. Sorgen bereitet weiterhin die Finanzierung. Mehr

Hawk-Eye, Magnetfeld oder Torrichter?

Der lange Kampf um die Technik

Nach dem Torklau von Donezk flammt die Diskussion um technische Hilfsmittel im Fußball wieder auf, die seit Jahren für Kontroversen sorgt. Am 5. Juli soll endlich eine Entscheidung fallen. Mehr

Fehlspekulationen

Börsenaufsicht SEC untersucht den Fall JP Morgan

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC prüft, ob das Geldhaus bei seiner Bilanzvorlage die Investoren getäuscht hat. JP-Morgan-Chef Dimon hat unterdessen Fehler eingeräumt. Die Händler der Bank hätten die Risiken nicht überblickt. Mehr

NBA-Finale

Dem Titel so nah

Miami Heat führt nach vier Spielen der Finalserie gegen Oklahoma City Thunder mit 3:1-Siegen. Einen solchen Vorsprung hat in den Endspielen bislang noch nie ein Team abgegeben. Mehr

Athen

Griechenland steht vor der Regierungsbildung

In Athen steht die Bildung einer Koalitionsregierung allem Anschein nach unmittelbar bevor. Schon gegen Mittag könnte Samaras den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. Mehr

Mario Götze

„Ich soll den Kopf nicht hängen lassen“

Zum ersten Mal in seiner Karriere sitzt Mario Götze drei Spiele nacheinander auf der Bank. Die Fußball-EM wird so zu einer harten Geduldsprobe für den Dortmunder Jungstar, wie er im F.A.Z.-Interview eingesteht. Mehr

Finanz- und Schuldenkrise

Die Krise der Versicherer

Über Generationen waren die Lebensversicherer in Deutschland ein Hort der Sicherheit. Jetzt müssen auch sie zittern. Wenn das Siechtum die gesamte Branche ergreift, kann man sich nicht mehr gegenseitig stützen. Mehr

Werbeagenturen

Albtraum in der Traumfabrik

Früher rissen sich junge Leute darum, in der Werbung arbeiten zu dürfen. Heute buhlen die Agenturen fieberhaft um Nachwuchs. Der Bedarf an Fachleuten ist groß. Mehr

Pfandbriefe

Spanische Cédulas unter Druck

Zu den Zeiten des Immobilienbooms überschwemmten spanische Banken und Sparkassen auch den deutschen Pfandbriefmarkt mit besicherten Papieren. Der Wert der Sicherheiten wird nun immer fraglicher. Mehr

UN-Nachhaltigkeitsgipfel

Umweltverbände: Rio wird zur „Schauveranstaltung“

An diesem Mittwoch beginnt der UN-Nachhaltigkeitsgipfel in Rio de Janeiro. Schon vor der Konferenz haben sich die Teilnehmer auf einen Entwurf der Abschlusserklärung geeinigt. Umweltverbände lassen daran kein gutes Haar. Mehr

Unternehmensnachfolge

Haben Sie keinen Bruder?

Immer öfter übernehmen die Töchter deutsche Familienunternehmen. Darum gebeten hat sie niemand - schon gar nicht die Väter. Ihren Führungsanspruch melden sie selbst an. Mehr

Schuldenkrise

Italien: Krisenfonds sollen Staatsanleihen kaufen

In der Schuldenkrise müssen angeschlagene Staaten immer höhere Zinsen zahlen. Um die Kosten für die Kreditaufnahme in Grenzen zu halten, will die italienische Regierung, dass die Euro-Krisenfonds EFSF und ESM künftig Staatsanleihen von Krisenstaaten kaufen. Mehr

Medienschau

Frankreich plant neue Steuer auf Dividenden

Die EU will die neuen Kapitalregeln für Versicherer deutlich entschärfen, das Europaparlament eine strengere Überwachung der Ratingagenturen. JPMorgan-Chef Dimon räumt Fehler ein. Mehr

Fehler des Torrichters

Der Torklau von Donezk

Ausgerechnet der Gastgeber, ausgerechnet der Torrichter. Eine fatale Fehlentscheidung des zusätzlichen Schiedsrichter-Assistenten hat den EM-Gastgeber Ukraine um ein mögliches Viertelfinale gebracht. Auch für die Uefa ein herber Rückschlag. Mehr

Macbook Pro mit Retina-Display

Arbeitsmaschine für Foto und Video

Das von Apple so genannte Retina-Display mit einer Auflösung von 2880×1800 Pixel auf einer Diagonalen von 40 Zentimetern ist eine Sensation. Allerdings gibt es für das neue Macbook Pro auch zwei Minuspunkte. Mehr

Ägypten

Mubarak im Koma

Der ehemalige ägyptische Präsident Mubarak liegt laut ägyptischen Sicherheitskreisen im Koma. Lebenserhaltende Maschinen seien aber nicht mehr nötig. Zuvor war Mubarak schon für „klinisch tot“ erklärt worden. Mehr

Gegen Einführung

Neuer Bildungsbericht warnt vor Betreuungsgeld

Im neuen nationalen Bildungsbericht von Bund und Ländern wird eindringlich vor der Einführung eines Betreuungsgeldes gewarnt. Es sei nicht zu finanzieren, ohne andere Ziele zu vernachlässigen - und verhindere wichtige frühkindliche Bildung. Die CSU hält trotzdem an ihm fest. Mehr

Verursacher gesucht

Verdächtige Ampullen bei documenta lösen Polizeieinsatz aus

Polizeieinsatz bei der documenta: Zwei Glasampullen mit einer verdächtigen Flüssigkeit haben einen Großeinsatz von Ermittlern ausgelöst. Die Polizei vermutet Scherzbolde hinter dem Vorfall - und sucht sie nun. Mehr

Kosmischer Raubzug

Himmelsschätze

Gnadenlos werden die irdischen Bodenschätze ausgebeutet, Doch dem nicht genug: Finanzkräftige Investoren und skrupellose Schatzsucher spähen schon nach den Rohstoffen, die im Inneren von manchem Asteroiden schlummern. Mehr

G-20-Gipfel

Ernährung der Welt ist das größte Problem

Wegen des starken Anstiegs der Weltbevölkerung müsse die Produktion von Nahrungsmitteln um bis zu 70 Prozent anwachsen. Dies stellten die größten Industrie- und Schwellenländer im Abschlusskommuniqué fest. Mehr

Wikileaks-Gründer

Assange beantragt Asyl in Ecuador

Wikileaks-Gründer Julian Assange, dem die Auslieferung nach Schweden droht, hat sich in London in die Botschaft Ecuadors geflüchtet und in dem südamerikanischen Land Asyl beantragt. Die Londoner Polizei drohte, ihn festzunehmen, sobald er die Botschaft verlässt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Juni 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 20 21 22 23 24 25 26 27