Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 19.6.2012

Artikel-Chronik

EM

Dritter Platz für Florett-Fechter

Das Florett-Mannschaftsfinale der EM fand ohne die deutschen Herren statt. Doch es gab wenigstens Bronze - obwohl Peter Joppich am Ende verletzt fehlte und auch Andre Weßels auf die Zähne beißen musste. Mehr

Kommentar

Eine krachende Niederlage

Finanzminister Schäfer (CDU) hat das Thema Nassauische Heimstätte an sich gezogen. Fürihn wäre es eine krachende Niederlage, wenn die Verkaufspläne tatsächlich scheitern. Mehr

Klage gegen „Tagesschau“-App

Ureigene Aufgaben

Der Streit um die Internetauftritte der öffentlich-rechtlichen Sender ist noch immer nicht beigelegt. Dabei zeigt sich bei genauerem Hinsehen: ARD und ZDF sind im Netz nicht dasselbe. Mehr

0:1 gegen England

Auch der zweite Gastgeber raus

Auch die Ukraine ist aus der Fußball-Europameisterschaft ausgeschieden. Gegen England mit Wayne Rooney verliert Blochins Mannschaft und hadert mit dem Schiedsrichter. Mehr

0:2 gegen Schweden

Frankreich nur Zweiter

Frankreich enttäuscht, aber qualifiziert sich fürs Viertelfinale. Zum Abschied treffen für Schweden Zlatan Ibrahimovic und Sebastian Larsson. Frankreich muss gegen Spanien mehr bieten. Mehr

Vor Beginn des UN-Umweltgipfels

Teilnehmer verständigen sich auf gemeinsame Erklärung

Nachdem die Verhandlungen UN-Umweltgipfel „Rio+20“ am Montag noch auf der Kippe standen, verständigten sich die Teilnehmer der Konferenz noch vor Beginn des eigentlichen Gipfels auf eine gemeinsame Erklärung. Mehr

Treffen in Moskau

Atomgespräche mit Iran ohne Ergebnis vertagt

In der Sechsergruppe herrscht nach den Atomgesprächen Unmut über mangelnde Kompromissbereitschaft Irans. Um ein abruptes Ende der Verhandlungen zu vermeiden, werden die Gespräche nun auf eine niedrigere diplomatische Ebene verlagert. Mehr

Cyber-Mobbing

„Morgen Boateng, übermorgen Khedira, dann Gündogan“

Cyber-Mobbing bei der Nationalmannschaft: Mesut Özil wird via Internet rassistisch beleidigt. Bei keinem Fußballturnier vorher legten Spieler, Mannschaften und Verbände einen solchen Wert auf ihre Präsenz in den sozialen Netzwerken. Mehr

Fußball-Doku „Die Spielerberater“

Streiflicht statt Scheinwerfer

Die Dokumentationen des Grimme-Preisträgers Klaus Stern sind handwerklich ohne Fehl und Tadel. Pures Handwerk aber reicht nicht, um den Spielerberatern im Fußball auf die Schliche zu kommen. Mehr

Militärrat in Ägypten

Herrschaft per Dekret

In Ägypten sichert der Hohe Militärrat seine Macht. Eine Herrschaft per Dekret, wie sie bereits die erste postrevolutionäre Phase nach dem Sturz Mubaraks im Februar 2011 prägte, scheint wahrscheinlich. Mehr

Nach 14 Jahren

Johnny Depp und Vanessa Paradis trennen sich

Verheiratet waren sie nie, als Traumpaar galten sie dennoch: Vanessa Paradis und Johnny Depp haben zwei gemeinsame Kinder und priesen immer den Wert des Familienlebens. Jetzt trennen sie sich nach 14 Jahren. Mehr

Credit Suisse und UBS

Es droht ein weiterer Schlag

Die Schweizer Notenbank hat UBS und noch mehr die Credit Suisse heftig gerügt. Als Nächstes droht eine Herabstufung des Ratings. Mehr

Spanien und Portugal

Die Renditen nähern sich an

Spanien zahlt 5,07 Prozent für einjährige Papiere. Die Schätzungen über den Kapitalbedarf der Banken werden am Donnerstag vorgelegt. Eine weitere Herabstufung der Bonitätsnote ist möglich. Mehr

Occupy-Camp

Räumung, nein Danke

Das Occupy-Camp vor der EZB soll spätestens Mitte August Geschichte sein. Viele der Dauercamper denken aber nicht daran, den Platz zu verlassen. Mehr

Bei der Eintracht aussortiert

Gekas, Tzavellas und die griechische Nische

Erfolgreich bei der EM, bei der Eintracht zeitweise aussortiert: Die beiden Nationalspieler aus Hellas suchen mit Berater Koutsoliakos ihre Karrierechance. Mehr

Arnold AG

Der Unternehmer hinter dem Künstler Koons

Uwe Arnold ist Geschäftsführer des Unternehmens, das Jeff Koons’ Skulpturen fertigt. Von Kunst habe er keine Ahnung, sagt der Chef. Aber er wisse, was ihm gefalle. Mehr

Jeff Koons in Frankfurt

Ein Gummidelphin aus Stahl

Jeff Koons ist in der Stadt: Frankfurter Schirn und Liebieghaus zeigen Werke des amerikanischen Starkünstlers. Mehr

Debatte über Reform

Direktoren warnen vor Rückkehr zu G9

Kaum ein Gymnasium in der Rhein-Main-Region will offenbar zur neunjährigen Schulzeit zurückkehren. Im Gegenteil warnen viele Schulleiter. Mehr

Initiative Westerwelles

Erster Bericht der „Zukunftsgruppe“

Die Außenminister von zehn EU-Ländern fordern eine Stärkung der europäischen Institutionen: dazu gehört die Weiterentwicklung des ESM zu einem Europäischen Währungsfonds. Die Bundeskanzlerin dürfte diese Diskussion nicht nur als hilfreich empfinden. Mehr

Internet-Plattform MyVideo

Jünger, wilder und auf Wunsch im Original

Pro Sieben Sat.1 ist auf der Höhe der Zeit: Die Tochterfirma MyVideo macht Youtube harte Konkurrenz und wird zum Online-Sender. Erstausstrahlungen sollen für neue Zuschauer sorgen. Mehr

Verzicht auf weiteren Einspruch

Hertha akzeptiert Abstieg

Hertha BSC steigt aus der Fußball-Bundesliga ab. Das steht nach dem Verzicht des Vereins auf einen weiteren Einspruch gegen das Relegationsspiel bei Fortuna Düsseldorf fest. Mehr

ENBW-Deal

Delikate Details

Die grün-rote Regierung in Baden-Württemberg hält den Preis, den das Land im ENBW-Deal zahlte, für zu hoch. Ein Schiedsverfahren in Paris bringt noch keine Klarheit. Mehr

Entwurf für Abschlusskommuniqué

G20 fordern Schritte zu einer Bankenunion

Die Vereinigten Staaten drängen - und Deutschland gibt zunehmend nach. Im Abschlusskommuniqué des G-20-Gipfels haben sich die wichtigsten Staaten der Eurozone nun auf den Weg in eine Art Bankenunion festgelegt. Mehr

Syrien

Briten stoppen russisches Schiff mit Hubschraubern

Die britischen Behörden haben ein russisches Schiff vor Schottland gestoppt, das offenbar in Russland reparierte Kampfhubschrauber nach Syrien transportieren sollte. Das bestätigte das britische Außenministerium in London. Mehr

Doping-Bekämpfung

Kritik an bayerischen Kollegen

Die baden-württembergische Justiz und der DOSB wollen gemeinsam gegen Doping kämpfen. Minister Stickelberger (SPD) kritisiert die Arbeit der Münchner Schwerpunktstaatsanwaltschaft - und verärgert damit seine bayerische Amtskollegin. Mehr

Auch in Krisenzeiten

Club der Millionäre wächst

Daran ändern alle Krisen nichts: Die Gruppe der Reichen wächst, immer mehr Menschen haben Millionen im Depot - vor allem in Fernost. Doch die alten Millionäre haben viel Geld verloren. Mehr

Quellensteuer auf Gewinnausschüttung

Paris will Dividenden der Unternehmen besteuern

Die französische Regierung will die Gewinnausschüttung der Unternehmen besteuern, damit diese mehr investieren oder die Löhne erhöhen. Die französische Arbeitgeber-Präsidentin Laurence Parisot warnt vor einem „Würgegriff“ durch die Regierung. Mehr

Sparvorgaben

Griechenland kann auf Milde hoffen

In Athen wird an der Regierungsbildung gearbeitet, in Brüssel an Kompromissen: Offenbar sind die Geldgeber Griechenlands zunehmend bereit, dem Mittelmeerland mehr Zeit für Reformen zu geben. Mehr

F.A.Z.-Interview

Götze: „So etwas habe ich noch nicht erlebt“

Zum ersten Mal in seiner Karriere sitzt der 20 Jahre alte Mario Götze drei Spiele nacheinander auf der Bank. Eine harte Geduldsprobe für den Dortmunder Jung-Star. Mehr

Eurovision Song Contest 2012

Juroren von Roman Lob weniger überzeugt

Wäre es nur nach den Zuschauern gegangen, hätte Roman Lob beim „Eurovision Song Contest“ den sechsten Platz belegt. Das zeigt die Endauswertung, die jetzt veröffentlicht wurde. Mehr

Dokumentarfilmerin Bettina Renner

Ein Sioux in Sachsen

Was macht das Grab eines Häuptlings der Oglala auf einem Friedhof in Dresden? Die Antwort auf diese Frage führte die Dokumentarfilmerin Bettina Renner auf eine weite Reise. Mehr

Im Gespräch: Klimaforscher Schellnhuber

„Ich glaube nicht an den Masterplan für die Welt“

Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber ist Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Im Interview spricht er über falsche Erwartungen an den Klimagipfel in Rio de Janeiro - und die Sackgassen auf dem Weg zu nachhaltiger Politik. Mehr

Facebook vermarktet Gesichtserkennung

Ich sehe dir in die Augen, Kleines, und du weißt es nicht

Mit der Übernahme von Face.com schafft sich Facebook eine Gesichtserkennung für Smartphones an. Jetzt kann das Unternehmen seine Nutzer zeit-, ort- und personenspezifisch mit Werbung beschicken. Mehr

Brian Wilson zum 70.

Das Lächeln des begabten Kindes

Der Aufstieg der Beach Boys war unverkennbar ein familiäres Projekt. Zum siebzigsten Geburtstag des Komponisten, Arrangeurs und Beach-Boys-Gründers Brian Wilson. Mehr

Theaterbiennale in Wiesbaden und Mainz

Das Land der Kühe

Vom Boulevard der Bombenbauer zur Metaphysik der Milchwirtschaft: Zwei neue Stücke auf der Theaterbiennale in Wiesbaden und Mainz öffnen uns die Augen. Mehr

Branche schult Mitarbeiter

Kein Alkohol mehr für Jugendliche an Tankstellen

Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche ist verboten - an Schnaps oder Likör kommen sie vielerorts dennoch ohne größere Probleme. Die Branche schult deshalb ihre Mitarbeiter. Für einen Suchtexperten ist das „Marketinggetrommel“. Mehr

EM-Kommentar

Bilderflut und Wortmüll

Jedes große Fußballturnier der letzten Jahrzehnte hat seine medialen Aufregungen produziert, doch das Rad scheint sich immer schneller zu drehen. Die Bilderflut und der damit teils einhergehende Wortmüll tun nicht gut. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Mit der Kraft der Bibelverse

Der 26 Jahre alte Amerikaner Webb Simpson düpiert die Champions und gewinnt als Außenseiter die US Open der Golfer. Jetzt widmet er sich erstmal seiner hochschwangeren Frau. Mehr

Dankrede zum Friedrich-Hölderlin-Preis 2012

In den Diensten des Dichters

Anfang Juni erhielt der Schweizer Erzähler und Lyriker Klaus Merz den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Wir dokumentieren seine Dankrede, in der er auch von einem ganz erstaunlichen Besuch beim großen Dichter zu berichten weiß. Mehr

Großschlag in Afrika

Interpol gegen den Elfenbeinhändler

In einer beispiellosen Aktion hat Interpol den afrikanischen Elfenbeinhandel ins Visier genommen. Hunderte Beamte waren in über einem Dutzend Ländern im Einsatz. Mehr

Wayne Rooney

Vom Assistenten zum unverzichtbaren Chef

Wayne Rooney hat sich die Zeit seiner Sperre mit anderen Aufgaben als dem Toreschießen vertrieben. Jetzt soll der bullige Anführer seine Engländer im Spiel gegen die Ukraine (20.45 Uhr) ins Viertelfinale führen. Mehr

Werner Fuld: Das Buch der verbotenen Bücher

Ideen lassen sich nicht einäschern

Ob Calvinisten oder Jesuiten, Nazis oder Stalinisten: Zensoren hatten immer zu tun. Werner Fuld hat jetzt eine große Geschichte der Buchverbote verfasst. Mehr

George Dyson: Turing’s Cathedral

Die Herren am Ende der Parabel

Frei programmierbar muss der Rechner sein: George Dyson erinnert an Alan Turing und rückt John von Neumann ins Zentrum seiner Geschichte von den Ursprüngen der digitalen Welt. Mehr

Studien

Wohnungs- und Häuserpreise steigen 2012 weiter

Die Preise für Eigentumswohnungen in Großstädten sind 2011 teilweise um mehr als 8 Prozent gestiegen. Das berichtet die Zeitschrift „Finanztest“. Die Nachfrage der Deutschen nach Wohneigentum reißt mangels Investitionsalternativen trotzdem nicht ab. Mehr

Rumänien

Ministerpräsident Ponta bestreitet Plagiat

Hat Rumäniens Ministerpräsident seine Doktorarbeit abgeschrieben? Victor Ponta sieht sich als Opfer einer Intrige durch Präsident Basescu. Der Vorwurf des Plagiats stützt sich indes auf einen Vergleich von Texten, die der F.A.Z. vorliegen. Mehr

Euro-Rettung

Notruf

Die Informationspflicht gegenüber dem Parlament in Fragen der Eurorettung ist bitter nötig: Denn der ESM ist ein Vertrag, der dazu geeignet ist, Deutschland tief in den europäischen Schuldenturm zu führen - ohne Chance, je wieder Licht zu sehen. Mehr

Jeff Koons in Frankfurt

Die Braut haut ins Auge

Kommt Kunst von Koons? Zwei Frankfurter Ausstellungen in der Schirn Kunsthalle und im Liebieghaus zeigen neue Gemälde und Skulpturen des berühmt-berüchtigten Amerikaners. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Der Preis der Demokratie

Karlsruhe hat abermals das Parlament gestärkt: Je komplexer und bedeutender ein Vorgang, desto besser muss die Regierung den Bundestag informieren. Mehr

Anleihe-Auktion

Dänemark verdient beim Schuldenmachen erstmals Geld

Nach Deutschland hat nun auch Dänemark bei einer Auktion von Staatsanleihen negative Renditen gezahlt. Die Anleger fragen die ausfallsicher geltenden Papiere stark nach. Mehr

Europäische Krise

Schuldentopf ohne Sachverstand

Europa soll gemeinsam Anleihen ausgeben - das fordern viele Leute, auch der deutsche Wirtschafts-Sachverständigenrat hat ein ähnliches Konzept. Doch es richtet großen Schaden an. Mehr

Türkische Kunst

Kraftmeierei

In der Archäologie spiegeln sich derzeit die politischen Muskelspiele. Die Türkei verweigert Kooperationen mit deutschen Museen. Es geht ihr nicht um die Kunstgegenstände, sondern um den Beweis nationaler Stärke und den Tourismus. Mehr

Euro-Rettungpolitik

Das Volk muss mehr mitreden

Das Bundesverfassungsgericht hat die Rechte des Bundestags in der Euro-Krise gestärkt. Gut so! Das Parlament darf nicht umgangen werden. Aber eigentlich müsste sogar das Volk befragt werden. Ein Kommentar. Mehr

Brasilien

Wo Wald und Fische schwinden

In Rio hat der UN-Umweltgipfel begonnen. Dort wird sich auch Brasilien für Umweltsünden verantworten müssen. Im Norden etwa, an einem Nebenfluss des Amazonas, wird ein riesiges Wasserkraftwerk gebaut. Eingeborene sehen sich bedroht. Mehr

Religionsgemeinschaften

Kirche darf lesbische Erzieherin in Elternzeit nicht kündigen

Die katholische Kirche darf eine lesbische Kindergarten-Leiterin nicht während der Elternzeit entlassen. Das entschied das Augsburger Verwaltungsgericht. Auch Religionsgemeinschaften müssten sich an die Schutzfristen des Staates halten, hieß es. Mehr

Microsoft Surface

Mehr als ein iPad-Killer

Mit der Präsentation eines eigenen Tabletcomputers hat Microsoft jetzt zumindest einen PR-Coup gelandet, wie ihn sonst nur Apple hinbekommt. Für Microsoft geht es um sehr viel. Mehr

Köln

Pauker parken teuer

Wer hat, dem wird genommen: Köln-Porz will von Lehrern noch in diesem Jahr eine Gebühr für Schulparkplätze verlangen. Mehr

Medienberichte

Griechenland will Reformen um zwei Jahre strecken

Nach der Wahl in Griechenland fordert der Sieger einen Reformaufschub. Nea-Dimokratia-Chef Samaras bittet offenbar darum, zwei Jahre länger Zeit zu bekommen. Mehr

Rote Liste

Zahl der bedrohten Tiere und Pflanzen steigt

Wilde Pflanzen und Tiere sind Grundlage für Nahrung und Medizin – die Rote Liste bedrohter Arten zeigt jedoch erschreckende Daten. Mehr

Nach der Wahl in Frankreich

Und was wird aus Ségolène Royal?

Nach ihrer Wahlniederlage in La Rochelle versucht Ségolène Royal zu retten, was noch zu retten ist - und sei es nur der Vorsitz in der Regionalversammlung. Andere Posten in der künftigen Regierung werden konfliktfreier vergeben. Mehr

Unpassende Autos

Das alte Glück

In den Zeiten des Übergangs gibt es Autos, die irgendwie unpassend sind. Wir wollen empfindsame Autofreunde erst gar nicht quälen mit Austin Maestro oder Ambassador. Mehr

Champions League

Chelsea demoliert den Henkelpott

Die drei Mitarbeiter von Chelsea wollen sich nur mit dem Pokal der Champions League fotografieren lassen. Doch dabei bricht einer der markanten Henkel ab. Dass sie die Trophäe einfach wieder in die Vitrine stellen, hilft ihnen nicht. Mehr

„Golden Toast“ und „Lieken Urkorn“

Großbäckerei Lieken wird verkauft

Die Großbäckerei Lieken produziert „Lieken Urkorn“ und „Golden Toast“ - und gehört dem italienischen Barilla-Konzern. Doch jetzt will Barilla seine Bäckerei-Tochterfirma loswerden. Mehr

CSU

Horst Seehofer will ernstgenommen werden

Der CSU-Vorsitzende lässt seine geflügelten Worte neuerdings auf T-Shirts drucken. Seehofers textile Botschaften kosten 13 Euro. Die neuste aber harrt noch der Verarbeitung. Mehr

Milliardendebakel Hypo Alpe Adria

Bayern LB kann nur mit wenig Schadensersatz von Ex-Vorständen rechnen

Der Kauf der österreichischen Bank Hypo Alpe Adria hat die Bayern LB fast in die Pleite getrieben. Die damaligen Top-Manager sollen dafür jetzt kaum zahlen - das sieht ein Vorschlag von Richtern vor. Mehr

Pakistan

Ministerpräsident Gilani abgesetzt

Pakistans Ministerpräsident Gilani ist wegen Missachtung der Justiz abgesetzt worden. Ihm wird vorgeworfen, die Schweiz nicht zur Wiederaufnahme von Ermittlungen gegen Staatspräsident Zardari aufzufordern. Ob es zu vorgezogenen Parlamentswahlen kommt, ist bisher unklar. Mehr

Lars Bender

Löws „cooler Junge“

Begabung, Auftreten, Selbsteinschätzung - bei ihm passt vieles. Lars Bender brachte seine Stärken gegen die Dänen siegbringend ins Spiel. Dennoch muss er gegen die Griechen wohl wieder auf die Bank. Mehr

Hochgeschwindigkeitszüge

Französische Bahn plant Billig-TGV

Der Eisenbahn macht der Wettbewerb durch Billigflieger zu schaffen. Die französische Bahn will den Fluglinien nun mit einem Billig-TGV Paroli bieten. Eine erste Klasse und einen Speisewagen sollen die Züge nicht haben. Mehr

Diskussionsforum

Europa: Nicht aus der Bahn

Die EU, Griechenland und der Missmut der Bürger: Auf dem Europa-Forum Wachau in Niederösterreich stand die Zukunft der Europäischen Union zur Diskussion - ohne die übliche Krisenhysterie. Mehr

Fachkräftemangel

Noch eine Idee: Krankenschwestern als Erzieherinnen

Auch Hessen mangelt es an Erzieherinnen. Auf der Suche nach Ersatz ist Sozialminister Grüttner nun auf die Idee gekommen, Krankenschwestern und Lehramts-Studenten in Kindertagesstätten einzusetzen. Mehr

ZEW-Index

Rekordverdächtiger Einbruch der Konjunkturerwartungen

Die Euro-Schuldenkrise macht sich nun auch bei den Konjunkturerwartungen der Börsen-Experten bemerkbar. Sie brechen so drastisch ein wie zuletzt vor 14 Jahren. Mehr

„Goldener Windbeutel“

Hipp-Kindertees erhalten Negativ-Preis

„Dafür stehe ich mit meinem Namen“, sagt Claus Hipp in der Werbung. Doch passen Anspruch und Wirklichkeit immer zusammen? Drei Kindertees seiner Firma erhielten nun den „Goldenen Windbeutel“ für die dreisteste Werbelüge. Mehr

Tarifverhandlungen

Leiharbeiter in der Chemie bekommen mehr Geld

Je länger ein Leiharbeiter in einem Chemie-Unternehmen arbeitet, desto mehr Geld bekommt er künftig. Die Aufschläge sind groß. Jetzt wollen die Arbeitgeber solche Verträge auch in anderen Branchen abschließen. Mehr

Griechenland

Demokratische Linke zu Drei-Parteien-Koalition bereit

Eine Einigung zwischen den drei möglichen Koalitionsparteien in Griechenland könnte sich noch bis zum Ende der Woche hinziehen. Es gebe noch offene Fragen in Bezug auf das Rettungspaket, sagte der Vorsitzende der Demokratischen Linken, Kouvelis. FDP-Fraktionschef Brüderle stellte unterdessen mehr Zeit für Griechenlands Sparbemühungen in Aussicht. Mehr

Kassel

Kind verletzt sich bei Polizei an gebrauchter Spritze

Ein kleiner Junge hat sich in Kassel mit einer gebrauchten Spritze an einer Hand mit einer gebrauchten Spritze verletzt - in einem Vernehmungszimmer eines Polizeireviers. Nun wird untersucht, ob er sich infiziert hat. Mehr

Gutachterbericht

Mehr Opfer von Ärztepfusch registriert

Die Zahl der Patienten, die sich mit Klagen über Behandlungsfehler an Gutachter der Ärzteschaft wenden, steigt. Tausendfach bekommen sie Recht. Mehr

Bayern

Seehofer: Gehe auch in die Opposition. Ude: Freue mich drauf

Der bayerische Ministerpräsident Seehofer denkt über das Undenkbare nach: eine Niederlage seiner CSU in der Landtagswahl 2013. Er wolle auch dann weitermachen, sagt er. Christian Ude hört es gern. Mehr

Microsoft Surface

Oberflächlicher iPad-Konkurrent

Lange hat Microsoft den Tablet-Markt dem Erzrivalen Apple überlassen, doch mit dem jetzt vorgestellten Surface soll sich das nun ändern. Das Tablet hat viel mit dem iPad gemeinsam, kann in der Grundversion aber mehr.  Mehr

Euro-Krise

Verfassungsrichter stärken Rechte des Bundestags

Die Bundesregierung hat bei den Verhandlungen über den Euro-Rettungsschirm ESM den Bundestag nicht ausreichend informiert. Künftig müssen die Abgeordneten früher eingebunden werden, nicht erst dann, wenn sie die Handlungen der Regierung nur noch abnicken könnten, sagt das Bundesverfassungsgericht.  Mehr

Irlands Fans

„Ein fantastisches Publikum“

Wie schon gegen Spanien benehmen sich die irischen Zuschauer auch bei ihrem letzten EM-Spiel wie die „besten Fans der Welt“. Italiens Trainer Prandelli empfindet bei einer ungewöhnlichen Aktion „so starke Emotionen wie nie“. Mehr

Bundesverfassungsgericht

„Regierung hat Informationsrechte des Bundestags verletzt“

Die Bundesregierung hat bei den Verhandlungen über den permanenten Euro-Rettungsschirm ESM den Bundestag nicht ausreichend informiert. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in einem am Dienstag verkündeten Urteil. Mehr

FAZ.NET-Übersteiger

Magaths Volltreffer

FC Barcelona, Bayern München oder Manchester City? Wer ist der bisher torgefährlichste Klub bei dieser EM? Die Lösung ist keiner dieser ruhmreichen Vereine - sondern der Tabellenachte der Bundesliga. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien im Minus

Die deutschen Aktien finden am Mittwoch zunächst keine klare Richtung. Der Fokus der Anleger liege auf der Zinsentscheidung in den Vereinigten Staaten am Abend, sagt Analyst Cameron Peacock von IG Markets. Die vergangenen Tage hatten der wie erhofft positive Wahlausgang in Griechenland und die Hoffnung auf Maßnahmen der Notenbanken zur Stimulierung der Wirtschaft die Börsen gestützt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien etwas fester

Trotz fehlender positiver Impulse ist der deutsche Aktienmarkt am Dienstag moderat höher in den Handel gestartet. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sieht Käufe von Anlegern, die vor der Griechenland-Wahl noch auf fallende Notierungen gesetzt hätten, als Kursstütze. Mehr

EM-Kommentar

Richtige Botschaft, falscher Adressat

Wenn der Druck entweicht, wird kurz bei Joachim Löw die Sorge sichtbar, seinem Werk könnte die Krönung versagt bleiben - nicht durch einen besseren Gegner, sondern Mannschaften wie Dänemark oder Griechenland. Mehr

Tablet-Computer vorgestellt

Microsoft präsentiert iPad-Konkurrenten „Surface“

Microsoft steigt in den boomenden Markt der Tablet-Computer ein. Mit seinem eigenen Modell „Surface“ will der Software-Gigant Apples Dominanz brechen. Mehr

Medienschau

G20 nehmen Eurozone in die Pflicht

Oracle steigert den Quartalsgewinn, Facebook übernimmt die Gesichtserkennungs-Firma Face.com und die Vereinigten Staaten wollen sich zum Schuldenabbau verpflichten. Mehr

Mittel aufgestockt

Schwellenländer füllen die Anti-Krisen-Kasse des IWF

Um im Falle drohender Staatspleiten einspringen zu können, will IWF-Chefin Lagarde die Kriegskasse des Fonds aufstocken. Zusagen gibt es schon länger. Jetzt aber haben einige Schwellenländer konkrete Summen genannt. China will 43 Milliarden Dollar beitragen. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: „Frühling der Piraten“

Da helfen die Maschinen auch nicht weiter

Die Piraten sind in den Parlamenten angekommen, doch was sie dort wollen, wissen sie nicht. Hinter ihrer konzentrierten Arbeit verstecken sie eine kreative Krise. Mehr

Schweizer Kunst und Moderne

Polens Melancholie

Albert Anker, Felix Vallotton und Giovanni Giacometti: Die üblichen Verdächtigen setzten die Glanzlichter im Angebot mit Schweizer Kunst und Moderne bei Koller in Zürich. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Juni 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 19 20 21 22 23 24 25 26