Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.6.2012

Artikel-Chronik

Freie Bühnen in Frankfurt

„Schillernd und bunt statt langweilig und öde“

Die Frankfurter freie Theaterszene wehrt sich gegen den Bericht der Perspektivkommission. Die wirft ihr vor, das „postdramatische Theater“ komme zu kurz Mehr

Streit um Betreuungsgeld

„Integration beginnt in Kitas“

Ob das Betreuungsgeld die Integration von Zuwanderern gefährdet, ist umstritten. Studien zeigen, dass Migrantenkinder schon jetzt später als andere in die Kindertagesstätten kommen. Mehr

Robben und die Niederländer

Ausgespielt

Holland vor dem Aus: Aus seinem Verdruss und Elend über eine auf allen Bühnen bestenfalls nur halbwegs erfreuliche Saison muss Robben demnächst allein herausfinden - im Urlaub. Mehr

Die Einzelkritik

Khedira treibt an, Gomez räumt ab

Khedira treibt in Kombination mit Schweinsteiger das Spiel an. Der Münchner gibt die entscheidenden Pässe. Und Gomez überzeugt mit seiner Erfolgsquote. Die deutsche Mannschaft in der Einzelkritik. Mehr

2:1 gegen Holland

Gomez gewinnt für Deutschland

Das deutsche Nationalteam startet brillant, wird aber von den Niederländern noch in Bedrängnis gebracht und ist trotz des 2:1-Erfolgs noch nicht sicher im Viertelfinale. Gomez schießt beide Tore zum Sieg. Mehr

Bochum

Die Zechen der Zeit erkennen

In Bochum geht Angst um. Nachdem Nokia im Jahr 2008 gegangen ist, wackelt nun das Opel-Werk. Doch es gibt Anzeichen, dass sich die Stadt abermals berappeln wird. Mehr

Schiffsbeteiligungen

Immer tiefer in der Krise

Das Segment der Schiffsbeteiligungen ist weitgehend zum Erliegen gekommen. Das Emissionsgeschäft ist erlahmt. Nun wird eine Sanierungsrunde für angeschlagene Fonds befürchtet. Mehr

Holland gegen Deutschland

Die Fans feiern friedlich

Wenn die niederländischen und deutschen Spieler das Metalist-Stadion betreten, wird auf dem Platz ein hitzig geführtes Duell erwartet. Die Anhänger beider Teams feiern auf der Fanmeile in Charkiw indes friedlich. Oranje ist klar in Überzahl. Mehr

Christoph Moench

Der Atom-Advokat

Christoph Moench hat dem Bundestag zu mehr Rechten bei der „Euro-Rettung“ verholfen. Jetzt vertritt er den Energieversorger Eon vor dem Bundesverfassungsgericht. Er soll dem Stromkonzern mindestens 8 Milliarden Euro erkämpfen. Ein Porträt. Mehr

3:2 gegen Dänemark

Portugal meldet sich zurück

Portugal führt 2:0, dann trifft Bendtner doppelt für die Dänen. Superstar Ronaldo fällt mit Missgeschicken auf. Doch Joker Varela rettet die Südeuropäer mit seinem späten Treffer im zweiten Versuch. Mehr

Im Gespräch: Philipp Rösler

„Wir müssen an die Förderung für erneuerbare Energien ran“

Weniger Gerichtsinstanzen, Ausnahmen vom Naturschutz: Minister Rösler will den Ausbau der Stromnetze beschleunigen. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz hält er für die Wurzel vieler Energiemarktprobleme. Mehr

Kommentar

Eon rot-grün

Aus Sicht des Eon-Managements ist die Klage gegen das erzwungene Abschalten seiner Atomkraftwerke notwendig. Doch den Wert des Konzerns bestimmt langfristig seine gesellschaftliche Akzeptanz - durch die Würdigung seiner Kunden. Mehr

Geisterkulisse droht

Strafsache Eintracht

Dem Aufsteiger aus Frankfurt droht bei seinem ersten Heimauftritt wieder eine Geisterkulisse, sollte der DFB seine Forderungen durchsetzen. Mehr

Uefa meldet Ronaldo-Tor

... doch Dänemarks Torwart hält

Der muss doch reingehen! „Ronaldo Torschütze zum 3:1“ meldet die Uefa beim Alleingang des Portugiesen. Doch Dänemarks Schlussmann Andersen pariert den schwachen Schuss des Superstürmers. Mehr

Alexander Kluge

Ein Schmeichler, der aus dem Weltwissen schöpft

So viel Publikum war nie: Der Filmemacher, Schriftsteller und Jurist Alexander Kluge hält in Frankfurt eine Poetikvorlesung. Mehr

Im Gespräch: Markus Frank, Steffen Saebisch

„Frankfurt ist nicht nur Banken und Ebbelwoi“

Die Standort-Vermarktung ist im Umbruch. Wirtschaftsdezernent Markus Frank (CDU) und Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch (FDP) wollen sie besser koordinieren. Mehr

Syrien

Unter Beschuss aus der Luft

Assads Truppen kommen am Boden oft nicht mehr weit. Zu gut bewaffnet sind die vielen Milizen, die eine ganze Region kontrollieren. Mehr denn je setzt das Regime Hubschrauber ein. Mehr

Verfassungsbeschwerde gegen Atomausstieg

Bundesregierung trotzt Konzernforderungen

15 Milliarden Euro Schadensersatz fordern die Kernkraftbetreiber vom Staat - doch die Regierung gibt sich gelassen. Das Finanzministerium hat bislang keine Vorsorge im Haushalt getroffen. Mehr

Frankreich

Gehaltsgrenze für Spitzenmanager

Das Gehalt von Chefs französischer Staatskonzerne darf 450.000 Euro nicht mehr überschreiten. Präsident Hollande löst damit ein Wahlkampfversprechen ein - allerdings mit Abweichungen. Mehr

EM 2016

Russland droht Punktabzug

Beim EM-Auftaktspiel der Russen werfen Fans Feuerwerkskörper auf das Spielfeld und zeigen beleidigende Spruchbänder. Die Uefa bestraft ihren Verband dafür: Der Sbornaja drohen in der Qualifikation zur EM 2016 sechs Punkte Abzug. Mehr

Margarete Mitscherlich

Die große Dame der Aufklärung

Leben und Werk von Margarete Mitscherlich sind eng mit der Stadt Frankfurt und der Kritischen Theorie verbunden. Die Psychoanalytikerin starb im Alter von 94Jahren. Mehr

Verhandlungen vereinbart

Vorerst wird kein deutsches Opelwerk geschlossen

Zumindest bis Ende 2016 wird keines der vier deutschen Opelwerke geschlossen. Mehr

Kriselnder Autobauer

Opel: Wollen Werk in Bochum erhalten

Opel hat sich mit dem Betriebsrat und der IG Metall auf die wichtigsten Eckpunkte für einen neuen Sanierungsplan verständigt. Demnach will der kriselnde Autohersteller seine Sanierung in den nächsten Jahren möglichst ohne Werksschließungen in Deutschland vorantreiben. Mehr

Syrien

Eine Auslöschung

Das Massaker von Hula ist ein Wendepunkt im syrischen Konflikt. Die westliche Öffentlichkeit beschuldigt, gestützt auf die UN-Beobachter, die syrische Armee. Diese Version kann auf Grundlage von Augenzeugenberichten bezweifelt werden. Demnach wurden die Zivilisten von sunnitischen Aufständischen getötet. Mehr

Einsatz von Kampfhubschraubern

UN stufen Konflikt in Syrien als Bürgerkrieg ein

Das syrische Regime soll nach Angaben der Vereinten Nationen inzwischen auch Kampfhubschrauber gegen Aufständische einsetzen. Die amerikanische Außenministerin Clinton zeiht Russland der "Lüge". Mehr

Mittelstandsanleihen

Die nächste(n) Pleite(n)

Nach der Pleite der SIAG Schaaf folgt mit BKN Biostrom der nächste Zahlungsausfall bei Mittelstandsanleihen. Unterdessen flüchtet Solarwatt ins Schutzschirmverfahren. Mehr

Staatsanleihen

Sorgen um Bundesanleihen

Die Renditen für Bundesanleihen steigen weiter. Die Fondsgesellschaft Pimco warnt vor zunehmenden Risiken und einem Qualitätsverlust deutscher Staatspapiere. Mehr

FAZ.NET-Übersteiger

„Wie heißt der noch gleich?“

Nani zeigt vor dem EM-Spiel gegen Dänemark am Mittwoch (18.00 Uhr) gravierende Wissenslücken. Damit ist er nicht alleine. Viel teurer kam Branislav Ivanovic einst eine Unwissenheit zu stehen. Mehr

Antonio di Natale

Und wieder lauert ein Totò

Di Natale ist der Gegenentwurf zu Italiens exzentrischem Angriffsduo Cassano/Balotelli. Seine Stunde soll noch kommen - wie bei Schillaci 1990. Doch gegen Kroatien soll wieder Balotelli von Beginn an auflaufen. Mehr

Fiskalpakt und ESM

Pokerrunden

Die Pokerrunde der Koalition mit der Opposition geht in die Verlängerung. Doch bis zum nächsten europäischen Gipfel muss die Kanzlerin wissen, wie stark ihr Blatt ist. Mehr

Streit um Luxus-Oldtimer

Wie der grüne Mercedes rot wurde

Nicht nur Gemälde, auch Autos: Was bedeutet der Fall eines beschlagnahmten, 4,9 Millionen Euro teuren Sport-Roadsters von 1935 für die Diskussion um Restitution? Mehr

Fondsbericht

ETF etablieren sich in der Eliteliga der Fondsbranche

Indexfonds beginnen die Welt der Aktienfonds zunehmend zu dominieren: Fast jeder dritte Fonds in unserer Rangliste der besten Aktienprodukte ist ein Indexfonds. Mehr

Neue Domain-Endungen

.pizza, .sucks, .joy, .bayern

Künftig können Domains auch auf .bayern enden: Die Netzverwaltung Icann hat die Antragsliste neuer TLDs veröffentlicht. Mit Vorschlägen wie .joy oder .smile fällt Amazon unter den Bewerbern auf. Mehr

Vor der Wahl

Griechen räumen ihre Konten

In Griechenland werden wieder Kopfkissen gefüllt: Kurz vor der Parlamentswahl in Athen räumen zahlreiche Bankkunden ihre Konten. Sie fürchten, ihre Guthaben könnten nach der Wahl zwangsweise auf eine neue Währung umgestellt werden - und dadurch drastisch an Wert verlieren. Mehr

Kurz vor EM-Spiel

Justizminister treffen Timoschenkos Tochter

Wenige Stunden vor Beginn des EM-Vorrundenspiels der DFB-Auswahl gegen Holland im ukrainischen Charkiw, haben sich die deutschen Justizminister mit der Tochter der dort inhaftierten Julija Timoschenko getroffen. Mehr

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Eid ohne Folgen

Die Minister schwören bei ihrem Amtsantritt, Schaden vom deutschen Volke abzuwenden. Eine Kritik an der Bundesjustizministerin von Professor Dr. Marcus Lutter. Mehr

Gastbeitrag

Ohne Schutz

Wer arme Mandanten vertritt, kann nur schlechte Anwaltsarbeit leisten, oder er kann von seinem Beruf nicht leben. Das nützt dem Staat. Mehr

Richterrecht

Mit Macht und Mitgefühl

Einblick in die Brust der Richter soll eine demoskopische Befragung zur Kunst der Urteilsfindung geben - eine der Ersten ihrer Art. Mehr

Moto3-Pilot Cortese

Der Schattenmann

Moto3-Pilot Sandro Cortese drängt es in die Königsklasse. Bisher war er vor allem ein Synonym für zu viele verpasste Gelegenheiten. Jetzt will er raus aus dem Schatten von Stefan Bradl. Mehr

Spitzentreffen

„Fiskalpakt und ESM werden noch im Juni ratifiziert“

Regierung und Opposition haben eine Annäherung in den Verhandlungen über die Ratifizierung des Fiskalpakts und des ESM verkündet. Laut SPD-Fraktionschef Steinmeier stehen Union und FDP einer Finanztransaktionssteuer nicht im Wege. Mehr

„Il Trovatore“ in Brüssel

Hier kommt keiner lebend raus

Etwas Alltägliches, Erschwingliches, Unopernhaftes - und dabei ganz große Oper: Dmitri Tscherniakovs Inszenierung von Giuseppe Verdis „Il Trovatore“ am Brüsseler Théâtre de la Monnaie. Mehr

Fußballer Breno vor Gericht

„Ich wollte immer nur spielen“

Der Fußballspieler Breno vom FC Bayern München soll in seiner Villa in Grünwald Feuer gelegt haben. Ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft. Vor Gericht schweigt er zum Tatvorwurf - und erzählt viel über sein Leben fern der Heimat. Mehr

Fall Erfurt

Nada leitet Verfahren für Zeitraum vor 2011 ein

Die Nationale Anti-Doping-Agentur hat ein erstes Verfahren gegen einen Sportler für Blutbehandlungen am Olympiastützpunkt Erfurt vor 2011 eingeleitet. Mehr

Die SPD und der Fiskalpakt

Gezerre um den letzten Fallschirm

Die SPD-Troika müht sich den Eindruck zu vermeiden, sie kämpfe in den Gesprächen mit der Bundesregierung über den Fiskalpakt als verlängerter Arm des Sozialisten Hollande. Steinbrück warnt vor der Falle, die sich stelle, wenn sich Kanzlerin Merkel und der französische Staatspräsident einigten. Mehr

Berliner Kulturpolitik

Kunstluftnummer

Eigentlich eine gute Nachricht: Der Bund fördert den Umbau der Berliner Gemäldegalerie. Leider bedeutet das nicht mehr Raum für die Kunst, sondern weniger. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Nach dem Doppelschlag die Doppelspitze

Nach der verheerenden Niederlage muss die neue Führung der CDU in Nordrhein-Westfalen ein Trümmerfeld abtragen. Auch inhaltlich: Der Partei fehlt ein Angebot, das sich in der Sicht auf Staat, Wirtschaft und Gesellschaft wahrnehmbar von ihrer Hauptkonkurrentin SPD absetzt. Mehr

Frankreich

Auf der Suche nach der verlorenen Normalität

Kurz vor der entscheidenden zweiten Runde der Parlamentswahlen muss sich Präsident Hollande Sorgen um sein Bild im Lande machen: Seine Lebensgefährtin rächt sich an ihrer Vorgängerin - per Twitter. Mehr

Versorger-Aktien

Verfassungsklage gibt nur geringen Impuls

Die spektakuläre Verfassungsklage gegen die Energiewende gibt den Aktienkursen von Eon und RWE am Mittwoch leichten Auftrieb. Doch viele Unsicherheiten wiegen weiter schwer auf den Kursen. Mehr

Justiz

„Der Staat will keine guten Anwälte“

Deutschland drohe ein „Beratungsnotstand“, warnt der ehemalige Präsident des Deutschen Anwaltvereins, Hartmut Kilger, in der F.A.Z. Wenn nur „Zahlungskräftige einen guten Anwalt finden“ könnten und Bedürftigen lediglich ein „Rechtsweg light“ zur Verfügung stehe, versage der soziale Rechtsstaat. Mehr

Hörbücher

Leicht wird das Schwere

Drei unverzichtbare Errungenschaften wollen wir auf den vordersten Plätzen ins Feld führen: Nächst dem Fahrrad und dem Teesieb, das bis auf die Nanopartikel der Aromen allen Dreck zurückhält, wäre darunter - das Hörbuch. Mehr

Liverollenspiel

Die Schandtat der Schankmaid

Ganze Familien verkleiden sich als Ritter und spielen ein Wochenende lang Mittelalter. „Larp“ wird in Deutschland immer beliebter, nur weiß kaum jemand davon. Mehr

Briefbombenanschläge

Italien nimmt Anarchisten fest

In Italien sind am Mittwoch zehn Mitglieder anarchistischer Organisationen festgenommen worden. Sie werden verdächtigt, Anschläge auf mehrere öffentliche Institutionen sowie die Deutsche Bank in Frankfurt im Jahr 2011 verübt zu haben. Mehr

7. Triennale der Karikatur

Der Bleistift als Damoklesschwert

Symptom für den Wandel einer Kunstform: Die Triennale für Karikatur im Satiricum von Greiz ist eine Leistungsschau der Witzzeichnung. Wird sie das auch noch in ein paar Jahren sein? Mehr

Verbrecherjagd dank DNA

Ein Skelett mit blauen Augen

Neue Methoden in der forensischen Genetik ermöglichen es, sich anhand von DNA-Spuren an das Aussehen von Tätern heranzutasten. Der Weg in die Polizeiarbeit wird allerdings noch dauern. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Der Wind hat sich gedreht

Sieben Rennen, fünf Ausfälle und rustikale Reparaturversuche: Michael Schumachers Ausfallserie wird zum Problem - für Mercedes. Mehr

Internationale Energieagentur

Irans Ölexport sinkt stark

Seit Anfang des Jahres hat Iran 40 Prozent weniger Öl exportiert, meldet die Internationale Energieagentur. Dies deutet darauf hin, dass die Sanktionen gegen das Land wirken. Mehr

Dienstreisen

Geschäftsleute reisen kürzer und billiger

Morgens hin, abends zurück: Diese Art der Dienstreise verbreitet sich immer stärker. Außerdem schlafen Geschäftsreisende öfter in 3-Sterne-Hotels und fliegen seltener Business-Class. Mehr

Neue LKA-Abteilung

Hessen verstärkt Kampf gegen Cyberkriminalität

Mehr als 70 Spezialisten hat das LKA Hessen zusammengezogen, um gegen Datenklau und politische Propaganda im Internet vorzugehen. Innenminister Rhein will die Übeltäter konsequent bestrafen. Mehr

Auf Schnäppchenjagd

Griechen in Australien investieren im Land der Ahnen

In Australien leben etwa eine halbe Million Menschen mit griechischen Wurzeln. Viele dieser griechischen Australier sind nun auf der Suche nach Investments in der Heimat ihrer Vorfahren - in einer Mischung aus Vaterlandsliebe und Schnäppchenjagd. Mehr

Idstein

Ermittlungen gegen Stadtpolizisten nach Attacke auf Jugendliche

Ein Stadtpolizist aus Idstein ist selbst ins Visier von Ermittlern geraten. Er soll unter anderem gemeinsam mit zwei Kollegen einen 17 Jahre jungen Mann auf einem Volksfest angegriffen haben. Mehr

Standortschließungen

Kritik an den Plänen de Maizières

Der Wehrbeauftragte Königshaus hat kritisiert, dass die Interessen der Soldaten bei den Entscheidungen zu den Standortschließungen „keine entscheidende Rolle“ gespielt hätten. Offenbar sei es vor allem darum gegangen, Landräte und Bürgermeister zufriedenzustellen. Mehr

DDR-Heimkinder

Kabinett beschließt zweiten Hilfsfonds

Das Bundeskabinett hat beschlossen, für misshandelte Kinder aus DDR-Heimen einen Hilfsfonds in Höhe von 40 Millionen Euro einzurichten. Ein ähnlicher Fonds für Heimkinder aus Westdeutschland arbeitet seit Beginn dieses Jahres. Mehr

Tunesien

Ben Ali zu 20 Jahren Haft verurteilt

Der frühere tunesische Diktator Ben Ali ist in Abwesenheit wegen der Anstiftung zu Unruhen und Morden zu einer weiteren Haftstrafe verurteilt worden. Schon 2011 war Ben Ali mehrmals verurteilt worden. Anfang 2011 floh er nach Saudi-Arabien, das eine Auslieferung ablehnt. Mehr

Marktbericht

Deutsche Aktien schließen schwächer

Der deutsche Aktienmarkt kam am Mittwoch kaum von der Stelle. Vor den Wahlen in Griechenland und dem sogenannten Großen Verfall am Freitag dominierte ein richtungsloses Geschäft. Mehr

Marktbericht

Herabstufung Spaniens belastet Aktienkurse

Die abermalige Herabstufung Spaniens und die Unsicherheit vor der Wahl in Griechenland bremsen die Aktienmärkte auch am Donnerstag. Mehr

Marktbericht

Dax gewinnt vor der Griechenland-Wahl

Die deutschen Aktienmärkte legten am Freitag vor der Wahl in Griechenland zu. Den Markt stützten Gerüchte, wonach sich die globalen Notenbanken auf ein gemeinsames Eingreifen vorbereiten, sollte es zu Turbulenzen an den Finanzmärkten kommen. Mehr

Marktbericht

Dax steigt nach Hoffnung auf Wachstumsimpulse

Die deutschen Aktienmärkte haben am Dienstag trotz der anhaltenden Sorgen über die Lage in Spanien und Griechenland deutlich zugelegt. Händler machten dafür die Hoffnung auf Konjunkturmaßnahmen verantwortlich. Mehr

Marktbericht

Gewinne dank Erleichterung über Griechenland

Nach der Wahl in Griechenland haben die wichtigsten deutschen Leitindizes am Montag im Plus geschlossen. Zunehmende Sorgen um die finanzielle und wirtschaftliche Situation Spaniens und Italiens trübten laut Händlern die Euphorie zum Wochenstart wieder ein. Mehr

Vor Zinsentscheid der Fed

Dax schließt leicht im Plus

Die deutschen Aktienmärkte sind am Mittwoch mit einem Aufschlag zwischen 0,5 und 1 Prozent aus dem Handel gegangen. Hoffnungen auf eine Lockerung der amerikanischen Geldpolitik belebten den Handel. Mehr

Wachstumsausblick

Weltbank warnt vor weltweiter Finanzkrise

Europa wird wegen der lodernden Schuldenkrise ein unkalkulierbares Risiko für die Weltwirtschaft. Das geht aus dem jüngsten Wachstumsausblick der Weltbank hervor. China und Indien müssten sich gegen eine Krise wappnen. Mehr

Bahnstrom

EU-Kartellverfahren gegen Deutsche Bahn

Hat die Bahn von Wettbewerbern auf der Schiene zu hohe Preise für den Bahnstrom verlangt? Die EU-Kommission vermutet Behinderung des Wettbewerbs und ermittelt. Mehr

Nach Spekulationsskandal

JP Morgan peilt Gewinn an

Trotz Spekulationsverlusten in Milliardenhöhe rechnet die amerikanische Großbank JP Morgan mit einem soliden Gewinn im laufenden Quartal. „Alle unsere Geschäftsaktivitäten bleiben profitabel“, sagte Konzernchef Jamie Dimon. Mehr

Geldpapier-Auktion

Italien muss für kurzfristige Kredite mehr zahlen

Bei einer Auktion von Geldmarktpapieren mit Laufzeit von zwölf Monaten verlangten Investoren am Mittwoch Zinsen in Höhe von 3,97 Prozent. Bei der jüngsten vergleichbaren Versteigerung am 11. Mai waren es noch 2,34 Prozent gewesen. Mehr

Niederlande gegen Deutschland

Die Hassliebe

Geht es denn immer noch um Krieg und Ehre, wenn Holland gegen Deutschland spielt? Die alten Klischees sind seit den neunziger Jahren überholt. Mehr

Verstorbene Psychoanalytikerin

Freud-Institut: Mitscherlich überzeugendes Vorbild

Als bedeutende Persönlichkeit hat das Sigmund-Freud-Institut die am Dienstag verstorbene Margarete Mitscherlich gewürdigt. Die Psychoanalytikerin war dem Frankfurter Institut bis zuletzt verbunden. Mehr

Mutmaßlicher Mörder aus Kanada

„Luka Magnotta“ soll ausgeliefert werden

Anfang Juni wurde er in Berlin gefasst, nun soll er bald an Kanada ausgeliefert werden: Der 29 Jahre alte Pornodarsteller wird verdächtigt, einen chinesischen Studenten getötet und Teile der Leiche an Parteizentralen verschickt zu haben. Mehr

Frankfurt

4000 Cannabispflanzen auf Mittelstreifen

Mitten auf dem Grünstreifen der Friedberger Landstraße sind Cannabispflanzen entdeckt worden. Wer sie gepflanzt hat und inwieweit sie als Rauschmittel taugen, steht dahin. Mehr

Computerviren

Wege in den digitalen Abgrund

Die neuesten Virenfunde in Iran zeigen, dass digitale Angriffe immer präziser werden. Für die Vereinten Nationen wird diese Hochrüstung zu einem Problem. Mehr

Urteil Bundesfinanzhof

Sanierungskosten können steuerlich abzugsfähig sein

Asbest, echter Hausschwamm oder unangenehme Gerüche - Hausbesitzer können nach dem Kauf einer Immobilie böse Überraschungen erleben. Muss das Haus saniert werden, können sie die Kosten nun von der Steuer absetzen. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. Mehr

Prozess gegen Wikileaks-Gründer

Assange reicht Berufung gegen Auslieferung ein

Die Anwälte des Wikileaks-Gründers Julian Assange haben abermals Widerspruch gegen seine Auslieferung nach Schweden eingelegt. Dort werden ihm Vergewaltigung und sexuelle Nötigung vorgeworfen. Mehr

Umfrage

Ausland sieht Obama nüchterner

Die Euphorie des Anfangs ist zwar längst verflogen - doch zumindest in Europa und Japan gilt der amerikanische Präsident Obama noch immer als vertrauenswürdig - und seine Wiederwahl als wünschenswert. Mehr

 Pynchon zum Herunterladen

Widerstand zwecklos

Einsicht ins Unvermeidbare: Der amerikanische Schriftsteller Thomas Pynchon gibt seinen Widerstand gegen das ungeliebte E-Book auf. Mehr

Schiedsrichter Jonas Eriksson

„Reichste ,Pfeife’ der Welt“

An diesem Mittwoch (20.45 Uhr) pfeift Jonas Eriksson das deutsche Spiel gegen die Niederlande. Aus finanziellen Gründen müsste er kein Schiedsrichter sein - er ist Millionär. Mehr

Deutschland

Zahl der Abtreibungen leicht gestiegen

Im ersten Quartal 2012 haben in Deutschland 29.100 Frauen abgetrieben. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl damit leicht gestiegen. Gut Dreiviertel der betroffenen Frauen waren jünger als 34 Jahre. Mehr

Käufer gefunden

Neue Hoffnung für Saab

Ein Konsortium asiatischer Investoren übernimmt den Großteil des schwedischen Autobauers Saab. Der Insolvenzverwalter der Traditionsmarke erklärte, dass eine Kaufvereinbarung geschlossen worden sei. Die Zukunft von Saab soll in Elektroautos liegen. Mehr

WM-Qualifikation

Dämpfer für Klinsmann

Jürgen Klinsmann muss in der WM-Qualifikation einen ersten kleinen Rückschlag hinnehmen. In Guatemala kommen seine Amerikaner nur zu einem 1:1. Auch Kanada macht es nicht besser. Mehr

Neuer Deutsche-Bank-Chef

Anshu Jains Berlin-Premiere

Der neue Deutsche-Bank-Chef Anshu Jain hat bei seinem ersten großen öffentlichen Auftritt neben der Kanzlerin Deutschland als „Musterschüler“ gelobt. In der Eurokrise seien alle Augen auf Deutschland gerichtet. Mehr

Irak

Viele Tote nach Bombenanschlägen

Bei mehreren Bombenanschlägen im Irak sind am Mittwoch mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. In der Stadt Hilla bei Bagdad wurden bei einem Attentat mit Autobomben mindestens 13 Menschen getötet. Mehr

NBA-Finalserie

Oklahoma legt vor

Lange sieht das erste Spiel der NBA-Finalserie nach einer sicheren Sache aus für die Miami Heat. Ihr Star LeBron James punktet nach Belieben. Am Ende gewinnt aber doch Oklahoma und geht in Führung Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax fester erwartet

Nach freundlichen Vorgaben aus Übersee hat auch der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen eröffnet. Doch blieben die meisten Börsianer skeptisch. Mehr

Medienschau

Energieversorger fordern 15 Milliarden Euro Schadensersatz

Die Ratingagentur Fitch stuft 18 weitere spanische Banken herab und senkt den Ausblick von Crédit Agricole auf negativ, die niederländische Bank ING zahlt 619 Millionen Dollar Strafe und Johnson & Johnson darf das Schweizer Medizintechnikunternehmen Synthes übernehmen. Mehr

Philipp Hildebrand

Ehemaliger Schweizer Notenbankchef geht zu Blackrock

Anfang des Jahres köchelte in der Schweiz eine Devisen-Affäre so hoch, dass Philipp Hildebrand an der Spitze der Schweizer Notenbank abtreten musste. Jetzt hat er eine neue Arbeit gefunden. Mehr

Video-Filmkritik

Das griechische Kino blüht: „Alpen“

Kunstblüte in Krisenzeiten: Yorgos Lanthimos „Alpen“ steht für die erstaunliche Kraft und den Eigensinn des griechischen Kinos. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Juni 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 13 14 15 16 17 18 19 20