Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 23.7.2012

Artikel-Chronik

Ratingagentur senkt den Ausblick

Deutschlands Spitzenrating ist bedroht

Die amerikanische Ratingagentur Moody’s gibt der Kreditwürdigkeit Deutschlands zwar weiterhin die Bestnote Aaa, hat den Ausblick jetzt aber auf negativ gesenkt. Damit droht der größten Volkswirtschaft der Eurozone der Verlust ihrer Top-Bonität. Mehr

Fährunglück vor Sansibar

Polizei rechnet mit mehr als 140 Toten

Nach dem Fährunglück vor Sansibar sind inzwischen 78 Leichen geborgen worden. Da die tansanische Polizei nicht davon ausgeht, noch Überlebende zu finden, wird insgesamt mit 144 Todesopfern gerechnet. Mehr

Treffen auf Zypern

Flüchtlingswelle aus Syrien erwartet

Die Kämpfe um die syrischen Metropolen treiben die Menschen aus dem Land. Zypern könnte 200.000 westliche Ausländer aufnehmen. Wird Assad auch Chemiewaffen einsetzen? Damaskus sagt: Nein. Mehr

Drei Tage nach dem Massaker

Mutmaßlicher Kino-Amokläufer erstmals vor Gericht

Der mutmaßliche Kino-Todesschütze von Aurora erscheint erstmals vor Gericht. Er sitzt vollkommen teilnahmslos vor dem Richter, hat Mühe, die Augen offen zu halten. Ihm droht die Todesstrafe. Mehr

Kommentar zu Wahltermin

Die Suche nach dem W-Punkt

Kaum eine Frage wird hinter den Kulissen der Landespolitik so temperamentvoll diskutiert wie die nach dem W-Punkt, nach dem richtigen Termin der nächsten Landtagswahl. Mehr

Cap-markt

Mitarbeiter mit Behinderung erwünscht

In Supermärkten der Marke „Cap“ werden Menschen mit Behinderungen auf den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet. Mehr

Im Gespräch: Günter Eisinger

„Ariane wird sowieso zerpflückt“

Deutschlands beste Hochspringerin kommt nicht auf die Beine. Auch bei einem Test in Italien ist früh Schluss für die Athletin der Eintracht. Die Frage drängt sich auf: Ist ein Olympiastart sinnvoll? Mehr

Unternehmen warten auf Geld

Neckermann-Insolvenz gefährdet Vertriebspartner

Die Insolvenz des Versandhandelunternehmens Neckermann bringt Vertriebspartner aus der Rhein-Main Region in Schwierigkeiten. Mehr

Zusammenlegung von Wahlen

Rot-Grün für doppelten Urnengang

Die Parteien im Landtag diskutieren über eine Zusammenlegung von Bundes- und Landtagswahlen. Mehr

Thomas Bach im F.A.Z.-Interview

Fördersystem auf dem Prüfstand

Nach Olympia will Thomas Bach das Fördersystem des deutschen Leistungssports auf den Prüfstand stellen. Zudem hält der DOSB-Präsident eine neue Bewerbung um die Austragung Olympischer Spiele für sehr wahrscheinlich. Mehr

Michael J. Garcia

Jäger im Fifa-Schattenreich

Der Amerikaner Michael J. Garcia brachte Mafia-Gangster vor Gericht und legte Betrügern an der Wall Street das Handwerk. Jetzt soll er bei der Fifa ermitteln. Doch er hat auch Kritiker. Mehr

Russland

Pilzsucher entdecken Fässer mit 250 toten Embryonen

Gesundheitsexperten sprechen von einem „erschütternden Fall“: In einem russischen Wald haben Pilzsucher Fässer mit Hunderten Embryonen entdeckt. Nun wird vermutet, dass die toten Föten aus Kliniken stammen, in denen Mediziner illegale Abtreibungen vornehmen. Mehr

Marktbericht

Dax ohne Richtung

Dass Moody’s mit einer Herabstufung von Deutschlands Bonität droht, hat keinen Einfluss auf die Börsen. Aber dass Italiens Zinsen steigen, drückt die Aktienkurse. Mehr

Marktbericht

Anleger verlieren zum Wochenauftakt die Nerven, Dax auf Talfahrt

Die Sorgen um Griechenland wachsen und Leerverkaufsverbote in Italien sowie Spanien lassen die Kurse in den Keller gehen. Der Dax büßt zum Wochenauftakt zeitweise über 3,5 Prozent ein. Besonders Finanztitel verlieren. Der Euro notierte auf dem tiefsten Stand seit Juni 2010. Mehr

Vereinigte Staaten

Waffenbesitzer sind Wähler

In der politischen Führung Amerikas gibt es kaum Rufe nach einer Änderung der Waffengesetze. Zu groß ist im Wahljahr die Angst vor einem Stimmenverlust in den besonders umkämpften Bundesstaaten. Mehr

Unfallversicherung

Beschäftigte haben weniger Arbeitsunfälle

Die Zahl der Unfälle sinkt unter 25 je 1000 Arbeiter, doch die Ausgaben der Unfallversicherung steigen. Da die Lohnsumme wächst, bleibt der Beitragssatz stabil. Die Wirtschaft verlangt geringere Kosten. Mehr

Reisebranche

Eine weite Reise

Die deutsche Urlaubsbranche eilt von Bestmarke zu Bestmarke. Doch statt Jubelarien kommen von Touristikern nachdenkliche Signale. Nicht ohne Grund. Mehr

Griechenland vor dem Besuch der Troika

Kein Anschluss unter dieser Nummer

Der griechische Reformstau lässt selbst gutwillige Beobachter an dem Land zweifeln. Oppositionsführer Alexis Tsipras schlägt vor, den Kontakt zur Troika abzubrechen. Mehr

25 Prozent Arbeistlosigkeit

Spaniens Jugendliche wollen in den Staatsdienst

Die spanische Regierung vereinfacht durch ein neues Gesetz die Eröffnung von kleinen Unternehmen. Die meisten Jugendlichen wollen jedoch lieber im Staatsdienst ein sicheres Gehalt verdienen. Mehr

Fehler bei Google-Maps

Die mühsame Suche nach Skopje

Nur wer ganz nahe heranzoomt, entdeckt den Namen irgendwann in winzigen Lettern: Die mazedonische Hauptstadt Skopje ist auf Google-Maps kaum zu finden. Mehr

25.000 Delegierte in Washington

Aidskonferenz will eine HIV-freie Generation

Bis 2015 soll die Zahl der Neuinfektionen halbiert werden, alle 15 Millionen Aidskranken sollen mit lebensrettenden Medikamenten versorgt werden. Zum Beginn der Welt-Aidskonferenz haben Politiker das Ziel einer „Aids-freien Generation“ ausgegeben. Mehr

Kunstverein Aschaffenburg

Der Augenblick, in dem einmal alles möglich schien

Vom Leseraum zur Eckigen Schnecke: Marco Godinho hat das Gebäude des Neuen Kunstvereins Aschaffenburg sorgfältig erkundet. Mehr

Forschen mit dem Staat

Staatsgelder für Stromautos

Die deutsche Autoindustrie verdient prächtig. Trotzdem lässt sie sich Forschung und Erprobung neuer Elektrofahrzeuge vom Steuerzahler bezuschussen. Mehr

Langfristige Währungsspekulationen

Fremdwährungszertifikate mit Kupon

Auf Wechselkursänderungen wird meist kurzfristig und mit hohen Hebeln spekuliert. Es gibt jedoch auch Papiere für den langfristig orientierten Anleger mit Kupons von 6 Prozent. Mehr

Schuldenkrise

Griechenland läuft die Zeit davon

Die griechische Regierung ist mit den zugesagten Reformen im Rückstand. Sie hofft auf mehr Zeit. Doch zwei zusätzliche Jahre würden bis zu 28 Milliarden Euro kosten. Weil sich die Kredite verzögern, droht bald Geldnot. Mehr

Erotische Klassiker

Feuchter Schmalz

Eine britische Verlegerin versteckt in englischen Klassikern amouröse Leidenschaften. Die erotischen Anreicherungen sollen junge Menschen zum Lesen verführen. Mehr

Waffenembargo

EU verschärft Sanktionen gegen Syrien

Die EU hat ihre Sanktionen gegen Syrien noch einmal verschärft, um das Waffenembargo gegen das Assad-Regime durchzusetzen. Außerdem wurden 26 weitere Regimeangehörige und drei weitere Firmen, die für Assad Geschäfte betreiben, auf die EU-Sanktionsliste gesetzt. Mehr

Islamische Welt

Die Wende

Die islamische Welt hat in den vergangenen Jahrzehnten Turbulenzen erlebt wie selten. Das hatte vor allem mit der Moderne zu tun. Säkulare Kräfte haben es noch immer schwer. Mehr

Erfahrungsbericht eines Wikipedia-Autors

Relevanz ist machbar, Herr Nachbar

Warum schreibe ich kostenlos Hunderte Artikel für die Online-Enzyklopädie Wikipedia? Aus Enthusiasmus für die Sache. Dafür nehme ich den einen oder anderen „Edit-War“ in Kauf. Mehr

Wagners Ring als Finanzkrisendrama

Walhall droht die Zahlungsunfähigkeit

Wo wir meist nur große Oper hören, sehen andere Wotans Bilanz und Alberichs Anleihe: Wagners „Ring des Nibelungen“ interpretiert im Licht der Finanzkrise - es geht um sparen oder ausgeben. Mehr

Trauerfeier in Aurora

„Motivsuche ist reine Zeitverschwendung“

Nach dem Amoklauf in Aurora versucht Präsident Obama, den Überlebenden und Angehörigen Trost zu spenden. Tausende versammeln sich zu einer Trauerfeier. Und der Täter schweigt zu seiner schrecklichen Tat. Mehr

100 Jahre „Tod in Venedig“

Pervers? Was für ein pfuscherisches Wort!

Mit dieser Pädophilen-Novelle bekäme man heute Schwierigkeiten: Vor 100 Jahren erschien Thomas Manns „Tod in Venedig“ - und stellte die Toleranz der Literaturkritik auf die Probe. Mehr

George R. R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer

Jenseits der Eismauer lauern todbringende Geistwesen

Im finsteren Mittelalter: George R. R. Martin setzt seine Fantasy-Saga „Das Lied von Eis und Feuer“ grandios fort. Darin folgt er der Dramaturgie von Computerspielen. Mehr

Robert J. Shiller: Finance and the Good Society

Den Kapitalismus mit seinen eigenen Mitteln zähmen

Wie man mit finanziellen Anreizen die gesellschaftliche Sinnstiftung vorantreiben kann: Der amerikanische Ökonom Robert J. Shiller geht auf die Occupy-Bewegung zu. Mehr

„Waldis Club“ wird eingestellt

Der ewige Stammtisch

Der Sportreporter und Fernsehmoderator Waldemar Hartmann ist populär. Weil die ARD-Gewaltigen nicht so wollen wie er, gibt er seine Sendung „Waldis Club“ nun auf. Aber geht er wirklich? Mehr

Kommentar

Sinnlose Leerverkaufs-Verbote

Italien und Spanien verbieten Leerverkäufe. Es ist ein vergeblicher Versuch, Handlungsfähigkeit zu demonstrieren. Langfristig ändern solche Verbote nichts. Mehr

Exklusiv: Nobelpreisträger zeichnen

Das Higgs im Kopf

Das Teilchen war plötzlich zum Greifen nahe: In der Lindauer Woche wurde die Entdeckung verkündet. Wir haben die Laureaten gefragt: Können Sie sich das Higgs vorstellen? Mehr

Zypern

Geliebte, umstrittene Aphrodite

Vor Zyperns Küste lagern große Gasvorkommen. Das ruft Washington, Moskau und Ankara auf den Plan. Mehr

Rekord-Regenfälle

Mindestens 95 Tote nach Unwettern in China

Bei den heftigen Unwettern in China sind mindestens 95 Menschen ums Leben gekommen. 45 werden noch vermisst. An der Katastrophenprävention der Behörden wird erste Kritik laut. Mehr

Gabriels Finanzmarktkritik

Und schuld sind immer die Banken

Sigmar Gabriel ruft die Kritik an den Banken als Thema für den Wahlkampf 2013 aus - mit deftigen Worten, die nicht nur bei den Sozialdemokraten Anklang finden. Finanzminister Schäuble wirft dem SPD-Vorsitzenden „billigen Populismus“ vor. Mehr

Geschichte der Beschneidung

„Kein Kind ist je daran gestorben“

Die Beschneidung ist Jahrtausende alt. Milliarden Männer haben sie erduldet. Aber über ihre Geschichte weiß man bis heute fast nichts. Mehr

Motivsuche nach Amoklauf

Die Seele des Bösen

Nach dem Kino-Massaker von Aurora sucht man nach den Beweggründen des Attentäters. Doch kann Motivforschung erklären wie jemand zum Mörder wird? Mehr

Früherer argentinischer Diktator

Videla: Kirche wusste von Verschwindenlassen

Hohe Würdenträger der katholischen Kirche wussten während der Diktatur in Argentinien, dass das Regime Personen verschwinden ließ. Das bestätigte der frühere Diktator Rafael Videla. Die Geistlichen hätten sich sogar angeboten, um auf Angehörige der Opfer Einfluss zu nehmen. Mehr

Bugatti, Ferrari, Lamborghini

Nicht vernünftig, aber rattenscharf

Der Lamborghini Aventador und der Ferrari FF könnte jeder auf seine Art das faszinierendste Auto der Welt sein - wenn da nicht der Bugatti Veyron wäre. Eine Annäherung an die spektakulärsten Sportwagen unserer Zeit. Mehr

Kursstürze an den Börsen

Spanien und Italien verbieten Leerverkäufe

Nach heftigen Kursrückgängen haben Spanien und Italien Leerverkäufe verboten. Das drückt die Kurse noch tiefer: Der Deutsche Aktienindex sackt zeitweise um mehr als drei Prozent ab. Mehr

Klage gegen Länderfinanzausgleich

„Die Drohung hat die Eigenheit, nicht bedrohlich zu wirken“

Verständnis, Widerspruch und Unmut erhält Ministerpräsident Seehofer für die angekündigte Klage des Freistaates Bayern gegen den Länderfinanzausgleich. Thüringens Ministerpräsidentin Lieberknecht spricht von einem „Nebenkriegsschauplatz“. Mehr

„Fight Nights“ in Neubrandenburg

Politische Tiefschläge

Haben CDU-Politiker Kontakte zu „Fight Night“-Veranstaltern in Neubrandenburg? Dort sollen sich auch Rechtsextreme treffen. Mehr

Japan

Ein fataler „Sicherheitsmythos“

Zur Atomkatastrophe in Fukushima führten nicht nur Fehler des Betreiberkonzerns Tepco, sondern auch eine nachlässige Atomaufsicht, heißt es im Abschlussbericht einer von der japanischen Regierung eingesetzten Untersuchungskommission. Mehr

Gebot über 15 Milliarden Dollar

China greift nach riesigen Ölfeldern

Es soll die größte Übernahme eines chinesischen Unternehmens im Ausland überhaupt werden: Stolze 15 Milliarden Dollar bietet der von Peking kontrollierte Ölkonzern Cnooc für die kanadische Förderfirma Nexen. Peking bekäme so Zugriff auf gigantische Öl- und Gasreserven. Mehr

„Freiheit verbessert“

EU lockert Sanktionen gegen Zimbabwe

Die EU will ihre Sanktionen gegen Zimbabwe teilweise aufheben. Voraussetzung sei ein „friedliches und glaubwürdiges“ Verfassungsreferendum. Mehr

Fifa-Kommentar

Verraten und verkauft

Der Sumpf mag bei der Fifa besonders augenfällig sein. Doch auch in vielen anderen Sportverbänden gehört Korruption zum Alltag. Jeder weiß es. Doch Konsequenzen sind selten. Mehr

Drohende Pleite

EU-Kommission will Griechenland weiter Geld geben

Dem Internationalen Währungsfonds reichen Griechenlands Sparanstrengungen nicht, die Bundesregierung will kein drittes Hilfsprogramm - die EU-Kommission allerdings möchte weiter zahlen. Mehr

Kein schöner Land

75 und die Sehnsucht

Es war einmal ein schönes Land. Doch als das Auto endlich teuer war und keinen Spaß mehr machte, da besteuerte die Politik die sogenannten Reichen noch stärker und verbot Entlassungen. Mehr

Jenson Button im Gespräch

„Du glaubst, die Haut löst sich vom Körper“

In Hockenheim landete Jenson Button nach längerem wieder auf dem Podest. Im FAZ.NET-Interview spricht der McLaren-Pilot über Körpergefühl, Neid und die Beherrschung eines Ungetüms. Mehr

Eurokrise

Spanien sucht Unterstützung in Deutschland

Der spanische Wirtschaftsminister De Guindos will an diesem Dienstag in Berlin offenbar für den Kauf spanischer Staatsanleihen durch die EZB werben. Die spanischen Regionen allein benötigen bis zum Jahresende 26 Milliarden Euro. Mehr

Staatsanleihen

Lage am Anleihemarkt Spaniens droht zu eskalieren

Die Sorge um den spanischen Anleihemarkt reißt nicht am: Am Montag sind die Renditen von Spaniens Rentenpapieren mit zehn und fünf Jahren Laufzeit auf über 7 Prozent gestiegen. Mehr

Software AG Darmstadt

Deutschland-Chef der Software AG verlässt Unternehmen

Dem Unternehmen Software AG drohen düstere Zeiten. Der Einstieg in den amerikanischen Markt verläuft nicht wie geplant. Die Nachfrage lässt zu wünschen übrig. Ein Chefwechsel steht an. Mehr

Fremde Federn: Jacques Rogge

Das Vermächtnis der Spiele

Wofür werden die Spiele der XXX. Olympiade einmal stehen? Die Zeit wird es zeigen. Eines aber steht schon jetzt fest: London 2012 hat alle Voraussetzungen erfüllt, um bleibenden Nutzen zu stiften. Ein Gastbeitrag des IOC-Präsidenten. Mehr

Heftige Kritik an NRW

Schäuble verurteilt Kauf neuer Steuersünder-CDs

Finanzminister Schäuble wettert gegen seinen Kollegen in NRW, weil der abermals eine Liste mit deutschen Steuerflüchtlingen gekauft hat. Es sei scheinheilig, wenn dieser erzähle, er stelle Steuergerechtigkeit her, „indem er flächendeckend mit Kriminellen zusammenarbeitet“. Mehr

Landesliste in Niedersachsen

Piraten scheitern abermals an Formfehlern

Die Piraten in Niedersachsen haben es auch beim zweiten Mal nicht geschafft, ihre Kandidaten für die Wahl im Januar zu küren: Bei ihrer Aufstellungsversammlung stimmten zwei Minderjährige mit, weshalb die Wahl wiederholt werden musste. Mehr

Eigenheim

Paarweiser Hauskauf mit besonderen Risiken

Immer mehr unverheiratete Paare erwerben gemeinsam eine Immobilie. Empfehlenswert ist das nur, wenn alle Feinheiten vertraglich geregelt sind. Mehr

Fernverkehr

Deutsche Bahn bekommt Konkurrenz

Das Monopol der Deutschen Bahn schwindet weiter: Nun bekommt sie neue Konkurrenz im Fernverkehr. Der „Hamburg-Köln-Express“ (HKX) startet heute in Hamburg-Altona. Mehr

Bankberatung

Stiftung Warentest beklagt mangelnden Service von Banken

Die Beratung von Banken bleibt nach Meinung der Stiftung Warentest in Deutschland mangelhaft. Um den Service der Geldinstitute genauer zu beurteilen, bekommt die Stiftung 1,5 Millionen Euro zusätzliches Budget vom Bundesverbraucherministerium. Mehr

Serie von Attentaten

Mehr als 100 Tote bei Anschlägen im Irak

Bei der schlimmsten Anschlagsserie seit zwei Jahren sind in Bagdad und nördlich der irakischen Hauptstadt mehr als 100 Menschen getötet worden. Zu den Angriffen bekannte sich bisher niemand. Mehr

„Ausländische Aggression“

Syrien droht bei Intervention mit Chemiewaffen-Einsatz

Das Regime in Syrien hat offen damit gedroht, Chemiewaffen einzusetzen. Dies allerdings nur im Fall einer „ausländischen Aggression“: gegen die eigenen Bürger würden „niemals“ Chemiewaffen eingesetzt, sagte ein Sprecher des syrischen Außenministeriums. Mehr

Zeitungsbericht

Merkel verweigert neues Hilfspaket für Griechenland

Die Zeichen mehren sich, dass Griechenland auf den Staatsbankrott zusteuert. Einem Zeitungsbericht zufolge ist Kanzlerin Merkel nicht bereit, dem Krisenstaat zusätzliche Kredite zu gewähren. Auch Finanzminister Schäuble zeigt sich hart. Mehr

Streit wegen Unterhalts

Prozess um Mord an zweifacher Mutter geht zu Ende

In Darmstadt steht seit etwa zwei Monaten der mutmaßliche Mörder einer zweifachen Mutter vor Gericht. Mögliches Motiv: Die Ex-Freundin soll unter anderem einen hohen Unterhalt gefordert haben. Mehr

Taschenrekorder

Zoom entdeckt das bewegte Bild

Der jüngste Rekorder von Zoom, Q2HD genannt, nimmt neben dem Ton auch Videos auf: in HD-Auflösung mit 1080 Zeilen und 30 Einzelbildern je Sekunde. Und das für einen Kampfpreis von 199 Euro. Mehr

Schuldenkrise

Autos sind Spaniens Exportschlager

Spanien wird oft vorgeworfen, das Land sei nicht wettbewerbsfähig, weil die Löhne zu hoch seien. Das stimmt nicht - Spaniens Exporte sind seit 1999 fast so stark gestiegen wie die deutschen. Mehr

Obama in Aurora

Es war eine böse Tat

Am Sonntagabend hat Präsident Obama Opfer und Hinterbliebene der Schüsse in einem Kinosaal in Colorado besucht. Das Sturmgewehr des Mörders soll, wie unterdessen bekannt wurde, eine Ladehemmung gehabt haben. Mehr

Regulierung oder Eigenverantwortung

Die sichtbare Hand des Währungsfonds

Wenn jedes Land seine wirtschaftspolitischen Hausaufgaben macht, geht es auch der Weltwirtschaft gut. Doch in der internationalen Wirtschaftspolitik macht sich zunehmend eine andere Sicht der Dinge breit. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktienmärkte eröffnen schwach

Der Dax ist mit Verlusten in die neue Woche starten. Spekulationen um den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone belasten den Markt, sagten Börsianer. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist einem Zeitungsbericht zufolge nicht bereit, Griechenland nochmals Finanzhilfen zu gewähren. Da Athen aber wohl weitere Darlehen von bis zu 50 Milliarden Euro benötige, dürfte ein Bankrott des südeuropäischen Landes immer wahrscheinlicher werden. Mehr

Medienschau

Deutsche Bahn bekommt Konkurrenz im Fernverkehr

Philips übertrifft auch im zweiten Quartal die Erwartungen der Analysten, Fresenius will sein Geschäft mit Transfusionstechnologie ausbauen und Murcia könnte als zweite Spanien-Provinz Hilfe beantragen. Mehr

Übernahmemarkt

Deutschland exportiert seine Unternehmen

Immer mehr deutsche Firmen werden von ausländischen gekauft. 196 waren es im ersten Halbjahr. Experten sehen darin ein Lob für die deutschen Unternehmen. Mehr

Alte Meister und Moderne

Picassos rote Tinte

Starke 2,3 Millionen Franken für eine vollständig signierte „Suite Vollard“ von Picasso: Die Ergebnisse der Auktionen mit Alten Meistern und Moderne bei Kornfeld in Bern. Mehr

Mpumi Zikalala

Mit dem richtigen Schliff

Diamanten zu fördern, ist Knochenarbeit. Mpumi Zikalala hat sich in dieser Männerdomäne durchgesetzt und leitet heute erfolgreich eine Mine. Mehr

Feuer außer Kontrolle

Vier Tote bei Waldbränden in Spanien

Die Waldbrände an der Grenze zwischen Spanien und Frankreich sind „völlig außer Kontrolle“. Tausende Einwohner mussten ihre Häuser verlassen. Auf einer Landstraße wurden etwa 50 Autos vom Feuer eingeschlossen. Mindestens vier Menschen kamen ums Leben. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Juli 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 23 24 25 26 27