Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 9.7.2012

Artikel-Chronik

Kommentar

Schluss mit dem Sorglos-Versand

Willkommen im 21. Jahrhundert, verehrte Frankfurter Politikverwaltung. Erste Berechnungen aus Duisburg zeigen, dass eine Kommune viel Geld einsparen kann, wenn sie auf Druck und Versand der Unterlagen verzichtet. Mehr

Herta Däubler-Gmelin

„Wir wollen ein besseres Europa“

Das Verfassungsgericht verhandelt heute über den Euro-Rettungsschirm ESM und den Fiskalpakt. Die frühere Justizministerin Herta Däubler-Gmelin wird auf der Seite der Kläger Platz nehmen. Im Interview erklärt sie, warum. Mehr

Alice im Wunderland der Kunst

Pastiche im Plunderland

Lewis Carrols Buch hat anscheinend zu viel Phantasie für die Vorstellungskraft der Ausstellungsmacher: Die Hamburger Kunsthalle scheitert im großen Stil an „Alice im Wunderland“. Mehr

Neuzugänge

Bremer Abkehr vom Star-Prinzip

Werder-Trikots mit Symbolkraft: Keine großen Namen, aber interessante Einkäufe - und vor allem Teamgeist. Ein bisschen Egoismus ist aber auch im neuen Bremer Gemeinschaftswerk erlaubt. Mehr

Sammler freuen sich

Sommer der Glückspilze

Dank feucht-warmem Wetter sind Steinpilze schon jetzt zu finden. Und das Sammeln ist kein Rentner-Hobby mehr, sondern Trend. Mehr

Albert und Charlène auf Deutschlandbesuch

Schöne Grüne aus Berlin

Fürst Albert und Charlène von Monaco besuchen Berlin. Die Fürstin verbreitet Glamour. Außenminister Westerwelle lädt zur Bootsfahrt. Abends wird groß getafelt. Mehr

Ägypten

Machtkampf in Kairo

Präsident Mursi hat im Machtkampf gegen den Militärrat das falsche Mittel gewählt: Viele beurteilen seine Entscheidung als eine Missachtung des Verfassungsgerichtes. Ob etwa Friedensnobelpreisträger El Baradei jetzt noch Ministerpräsident werden will, ist zweifelhaft. Mehr

Ausbau des Stromnetzes

Hunderte Einwände

Die erste Phase der neuen Bürgerbeteiligung am Ausbau des Stromnetzes endet. Wer die verpasst hat, bekommt im Herbst eine zweite Chance. Philipp Rösler will den Klageweg verkürzen. Mehr

Verhandlung über ESM und Fiskalpakt

Nervöse Politiker warnen Bundesverfassungsgericht

Das Euro-Krisenmanagement wird ab heute vor dem Verfassungsgericht verhandelt. Der Druck auf die Richter nimmt immer mehr zu: Im Vorfeld äußern Europaparlamentarier Zweifel an der Sachkenntnis und fordern, die besondere Situation der Politik mitzubedenken. Mehr

Eurogruppen-Treffen

Draghi: EZB profitiert von Bankenaufsicht

Die Finanzminister der Eurozone haben den luxemburgischen Notenbankchef Mersch als EZB-Direktoriumsmitglied nominiert. Offenbar bleibt Jean-Claude Juncker Eurogruppen-Vorsitzender. EZB-Präsident Draghi erwartet derweil, dass die EZB beim Aufbau einer Bankenaufsicht von „Synergieeffekten“ profitiert. Mehr

Eintracht Frankfurt

Klare Kante

Sebastian Jung steht bei AS Rom auf dem Wunschzettel. Doch der Verteidiger erhält von der Eintracht keine Freigabe. Trainer Veh beendet die Spekulation mit einem Machtwort. Mehr

Schuldenkrise

Analysten rechnen mit fallendem Euro-Kurs

Der Wert des Euro liegt so tief wie seit knapp zwei Jahren nicht mehr. Trotz zuletzt leichter Zugewinne zum Dollar bleiben Fachleute skeptisch. Mehr

Euroraum

Zinszertifikate trotzen Niedrigzinsumfeld

Auch bei historischem Leitzinstiefstand sind Renditen von mehr als 4 Prozent möglich. Der Anleger trägt das Risiko der Zahlungsunfähigkeit der Bank. Mehr

Energieversorger

Der Verkauf der Süwag zieht sich

Im Herbst schien es, als wolle RWE bis zu seiner Hauptversammlung im April seine Anteile an der Süwag verkauft haben. Nun ist schon Juli - und noch immer hat sich nichts getan. Mehr

Im Gespräch: Steffen Seibert

„Im Zug des Lebens in Fahrtrichtung“

Als Regierungssprecher sitzt der frühere ZDF-Journalist Steffen Seibert dabei, wenn die Herren Obama, Putin oder Hollande zu Besuch kommen. Wen das kalt lasse, der lüge, sagt er. Mehr

Politiker und ihre Urlaubsziele

Mexiko, Griechenland und Alpengipfel

Ferienzeit in Wiesbaden: Die Landespolitik ruht, und Hessens Politiker fahren in den Urlaub. Manche suchen Erholung in der Ferne, die meisten aber in Deutschland. Mehr

Digitaler Versand politischer Dokument

Frankfurt prüft „papierloses Rathaus“

Die Frankfurter Stadtverwaltung erwägt, den politischen Betrieb der größten hessischen Stadt künftig weitgehend ohne Papier zu organisieren. Mehr

Zum Tod von Ernest Borgnine

Erkannt in alle Ewigkeit

In den Wellentälern des Erfolgs zwischen Gut und Böse: Als gnadenloser Gefängnissergeant wurde er bekannt, für eine Schmonzette gewann er den Oscar. Zum Tod des Filmschauspielers Ernest Borgnine. Mehr

Rettungspolitik

Die Karlsruhe-Rempler

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über die Eilanträge gegen den dauerhaften Euro-Rettungsschirms ESM und den Fiskalpakt. Wie nervös das viele macht, zeigen die verbalen Rempeleien Richtung Karlsruhe. Mehr

Offenbacher Industriebetrieb

Dematic offenbar vor Eigentümerwechsel

Der Finanzinvestor Triton sucht offenbar einen Käufer für seine Beteiligung Dematic. Der Offenbacher Hersteller von Lager- und Fördertechnik ist gerade erst nach gut drei Jahren in den Metall-Flächentarif zurückgekehrt. Mehr

Kunstsammler Pietzsch

Wenn es schiefgeht, freuen sich meine Erben

Heiner und Ulla Pietzsch wollen ihre Sammlung mit Gemälden des Surrealismus der Berliner Nationalgalerie schenken. Dafür sollen die Alten Meister aus ihrem Domizil ausziehen. Ein Kulturkampf droht. Was sagen die Sammler selbst dazu? Mehr

EnBW-Skandal

Mappus hat Kaufpreis für ENBW ohne Wertgutachen zugesagt

In der Affäre um den Kauf von EnBW durch das Land Baden-Württemberg erhebt der Rechnungshof Vorwürfe: Offenbar hat der Käufer, Ministerpräsident Stefan Mappus, sich kein Gutachten für den Kaufpreis machen lassen. Einziger Anhaltspunkt war offenbar der Buchwert. Mehr

Tour de France

Britisches Glück, deutsches Pech

Der Brite Bradley Wiggins gewinnt das Einzelzeitfahren vor seinem Landsmann Christopher Froome und baut die Führung in der Gesamtwertung aus. Pechvogel Tony Martin hat diesmal eine Reifenpanne. Mehr

„Wollen Niedergang wettmachen“

Putin attackiert den Westen

Wladimir Putin beschuldigt den Westen, durch Einmischung in die Konflikte des arabischen Frühlings geopolitische Vorteile anzustreben. Russlands Präsident attackierte insbesondere Amerika. Mehr

Großbritannien vor Olympia

Hochstimmung im Tiefdruckgebiet

Why does it always rain on us? Zweieinhalb Wochen vor Olympia sorgt sich ganz Britannien um seinen Sportsommer. Wir sagen: Keine Sorge. Wir mögen euch trotzdem. Und kommen gerne. Mehr

Harte Bretter

Das System Verfassungsschutz

Muss der Verfassungsschutz reformiert, das „System“ geändert werden? Schon jetzt ist meist geregelt, was neu geregelt werden soll - es müsste nur auch durchgesetzt werden. Mehr

Software

Neues Windows 8 kommt im Oktober

Der Softwarekonzern Microsoft will in wenigen Monaten das neue Betriebssystem Windows 8 auf den Markt bringen. Konzernchef Steve Ballmer spricht vom „größten Ding für Microsoft in mindestens 17 Jahren“. Damals war Windows 95 herausgekommen. Mehr

Finanz- und Schuldenkrise

Investmentbanken vor tiefen Einschnitten

Die Ertragskraft der Banken sinkt im kapitalmarktnahen Geschäft. Sie müssen die Kostenschraube enger ziehen. Die Berater von Roland Berger erwarten den Abbau von 75 000 Stellen. Mehr

Lewis Hamilton

Endlich mal Nummer eins

Formel-1-Pilot Lewis Hamilton kann derzeit nur beim olympischen Fackellauf glänzen - sein McLaren ist schlicht zu langsam. Der Druck auf Teamchef Whitmarsh wächst. Mehr

Meldegesetz

Der Einwilligung widersprochen

Die Debatte über das neue Meldegesetz und die Weitergabe von Daten führt zu einer merkwürdigen Pointe: Die Regierung bittet die Länderkammer um Hilfe gegen den Bundestag. Wie konnte es so weit kommen? Mehr

Datenschutz

Einfg vs. Entf

Daten sind nicht gleich Informationen. Letztere erkennt man gleich daran, dass sie Begehrlichkeiten wecken. Jüngste Beispiele zeigen: Die Verhältnisse werden dann schnell unübersichtlich. Mehr

Die Kölner Moschee

Der Film zum Bau

Das Bauprojekt war und ist heftig umstritten: Die ARD-Dokumentation „Allah in Ehrenfeld“ hat den Moschee-Neubau in Köln von Anfang an mit der Kamera begleitet. Mehr

Ökonomen-Aufruf im Wortlaut

Zur Europäischen Bankenunion

„Eine Bankenunion kann den Zusammenhalt der Währungsunion sichern“ - so heißt es im Schuldenkrisen-Aufruf von Martin Hellwig, Dennis Snower, Beatrice Weder di Mauro und anderen. Mehr

Mexikos künftiger Präsident im Gespräch

Peña Nieto: Mit Entschlossenheit gegen Drogen

Im Gespräch mit der F.A.Z. (Dienstagsausgabe) kündigt Mexikos künftiger Präsident Peña Nieto an, die Bundespolizei zu vergrößern und das Militär im Kampf gegen die Drogenkartelle einzusetzen. Er verwahrt sich gegen Vorwürfe, seine Partei habe Wählerstimmen gekauft. Mehr

Im Dresdner Kupferstichkabinett

Und am Ende sind wir das gerupfte Huhn

Aus Tradition mach Moderne: Gert und Uwe Tobias variieren Motive der verschiedensten Epochen aus dem Dresdner Kupferstichkabinett. Mehr

Die Piraten und Hartz IV

Ihr seid wahrlich systemrelevant!

Die Piraten wollen das bedingungslose Grundeinkommen. Sie sollten lieber damit aufhören, die durch Hartz IV geschaffenen Verhältnisse zu verstärken. Eine Antwort auf Johannes Ponader. Mehr

„Temistocle“ in Mannheim

Die Kräfte des Themistokles

Johann Christian Bachs famose Oper „Temistocle“ wird im Nationaltheater Mannheim dramaturgisch amputiert. Man fragt sich, ob es der Regie überhaupt um dieses Stück geht. Mehr

Ein Neuer für den „Tatort“

Noch ein Kommissar

Abgründige Ärzte und andere Rollen hat er schon drauf: Nun wird Wotan Wilke Möhring „Tatort“-Ermittler im NDR. Mehr

Meldegesetz

Melde sich, wer kann

Die Empörung über das neue Meldegesetz ist groß. Doch die Empörten spielen sich auch ein wenig auf. Dabei gäbe es so viele Gründe, sich zu empören! Mehr

Bundesverfassungsgericht

Die Barbiere von Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht, das über die deutsche Euro-Rettungspolitik entscheidet, hat längst die Rolle einer Opposition übernommen. Es ist ein Ort der Überzeugungsarbeit. Mehr

Ökonomen-Aufruf

Die Risiken der Rettungspolitik

Ein Aufruf aus der Ökonomenzunft hat ein gewaltiges öffentliches Echo augelöst. Die Kanzlerin bestritt, dass auf dem EU-Gipfel irgendeine zusätzliche gemeinschaftliche Haftung vereinbart worden sei. Jetzt antworten die Ökonomen auf ihre Kritiker. Mehr

Indonesien

Merkel nach Jakarta abgereist

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Montag zu einem Kurzbesuch nach Indonesien abgereist. Es ist das erste Mal, dass sie das bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt besucht. Mehr

Ägypten

Neue Fallstricke

In Ägypten stehen sich mit dem neuen Präsidenten Mursi und dem Militärrat zwei Machtblöcke gegenüber, die beide gewillt sind, per Dekret zu regieren. Mursi im Zweifel auch gegen die Justiz, die ihrerseits nach Macht strebt. Mehr

Libor-Affäre

Wie die Banken den Zins manipuliert haben

Die britische Bank Barclays hat falsche Zinsen veröffentlicht - und dies womöglich sogar auf Druck der Notenbank. Ein unerhörter Skandal. Mehr

Nordkorea

Von Mickymaus reformieren lernen?

Der Führer lässt Ikonen der westlichen Gesellschaft auf die Bühne in Pjöngjang. Es bleibt die Frage, ob Kim Jong-un sein Land auch politisch verändern will. Mehr

Protest gegen Stromleitungen

Schneisen im Wald

In Thüringen kämpfen Bürger gegen den Bau von neuen Stromleitungen. Sie fürchten den totalen Kahlschlag des Waldes, den sie „ihr Herz“ nennen. Mehr

Totilas

Der Zauber ist endgültig verflogen

Verletzungen, Ausfälle, eine fragwürdige Trainingspraxis - und nun ist auch noch Reiter Rath erkrankt: Der geplante Hype um Totilas war nur ein Strohfeuer. Das Goldprojekt ist gescheitert. Mehr

Thomas Feldhofer

Kronberger Busentführer in Frankfurt vor Gericht

Thomas Feldhofer hat Banken überfallen, einen Bus entführt, Polizisten bedroht und Autos geklaut. Bis zu seiner Festnahme zog sich seine Spur durch ganz Deutschland. In Frankfurt soll ihm jetzt der Prozess gemacht werden. Mehr

Ägypten

Verfassungsgericht hält an Parlamentsauflösung fest

Der Machtkampf zwischen dem ägyptischen Präsidenten Mursi und dem Militärrat verschärft sich weiter. Während das Verfassungsgericht an der Auflösung des Parlaments festhält, wollen die Abgeordneten nach dem Dekret Mursis am Dienstag dennoch zusammenkommen. Mehr

Verfassungsschutz

Uneinigkeit in den Ländern über stärkere Rolle des Bundes

Thüringens Ministerpräsidentin Lieberknecht hat sich für einen grundlegenden Umbau des Verfassungsschutzes ausgesprochen. Nötig sei eine „klare Federführung des Bundes“. Der hessische Innenminister Rhein sagte dagegen: „Ich rate von einem Schnellschuss ab.“ Mehr

Twizy

So ein Tag

Endlich Feierabend, vor dem Haus steht ein Twizy, die Sonne scheint. Und wir lassen ökonomische Zweifel an dem elektrischen Kabinenroller vor dessen halbierten Flügeltüren zurück. Mehr

Nach der Wahl

Begeisterte Libyer

Dass die Wahl in Libyen weitgehend friedlich verlaufen ist, ist eine gute Nachricht. Doch das Land ist längst noch nicht befriedet und stabil. Die Stämme spielen noch immer eine wichtigere Rolle als die vielen Parteien. Mehr

Dioxin und PCB

Gift in hessischen Bio-Eiern entdeckt

Im einem mittelhessischen Betrieb sind verseuchte Bio-Eier entdeckt worden. Wie es heißt, wurden die Eier nur in neun Rewe-Märkte in Weilburg, Frankfurt, Bad Nauheim, Butzbach, Aßlar, Friedrichsdorf und Wehrheim geliefert Mehr

Kabarettist Hildebrandt im Gespräch

„Sammer ist mir unheimlich“

Kabarettist Dieter Hildebrandt liebt den Sport - und manche Sportler. Im F.A.Z.-Interview spricht er über die Kanzlerin und den Fußball-Kaiser, das Münchner Mia-san-mia-Gehabe und die erste sympathische Nationalmannschaft. Mehr

Syrien

Annan und Assad einigen sich auf „Ansatz“

Der UN-Sondergesandte Annan und der syrische Machthaber Assad haben sich auf einen „Ansatz“ zur Beilegung der Krise in Syrien verständigt. Der russische Präsident Putin kritisierte derweil die „Bomben- und Raketendemokratie“ politischer Akteure im Westen. Mehr

Auch ohne neues Meldegesetz

Was macht der Staat mit meinen Daten?

Alle regen sich auf über das neue Meldegesetz. Das Gesetz soll es den Bürgern schwerer machen, sich zu wehren, wenn Unternehmen ihre Daten für Werbezwecke nutzen. Dabei geben Ämter und Behörden schon heute die Daten ihrer Bürger weiter. Aber das Standesamt ist restriktiv. Mehr

Trike und Bike Conversion

Begegnungen der dritten Art

Sind aller guten Räder drei? Mal sehen. Wir machen Bekanntschaft mit einer Bike Conversion und einem Trike von Rewaco. Diese Fahrzeuggattung hat ihre Eigenwilligkeiten. Mehr

Kritik an Meldegesetz

Bundesregierung hofft auf Hilfe des Bundesrates gegen den Bundestag

Die Bundesregierung tritt dafür ein, dass das neue Meldegesetz vom Bundesrat nachgebessert wird. Regierungssprecher Seibert sagte, dass der von der Regierung eingebrachte Gesetzentwurf anders ausgesehen habe als der später vom Bundestag beschlossene. Mehr

Wirtschaftswissenschaftler Axel Börsch-Supan

„Die Geburtenzahl sagt nichts über den Erfolg des Elterngeldes“

In Deutschland kommen immer weniger Kinder zur Welt. Der CDU-Fraktionschef Volker Kauder hat es deshalb in Frage gestellt. Ist das Elterngeld wirklich wirkungslos? FAZ.NET hat mit dem Demographie-Spezialisten Axel Börsch-Supan darüber gesprochen. Mehr

Wetterchaos in Silverstone

Regenschirme und Reisewarnung

Drei Tage Wetterchaos machen Fans und Fahrern in Silverstone schwer zu schaffen. Der neue, teure Verkehrswegeplan war kaum mehr den Ordner wert, in dem er abgeheftet war. Mehr

„Keine Bringschuld der Bürger“

Hessens Datenschützer sehen neues Meldegesetz vor Aus

Der hessische Datenschutzbeauftragte Michael Ronellenfitsch sieht keine Zukunft für das umstrittene neue Meldegesetz: „Wir freuen uns über das vernichtende Presseecho“, sagt sein Sprecher. Mehr

F.A.Z.-Euro-Index

Auch ohne Banken

Den Euro-Index der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gibt es auch in einer speziellen Version, die ohne Bankaktien auskommt und sich damit auf die reale Wirtschaft kapriziert. Mehr

Tour de France

Die Himmelsstürmer

Etappensieg und Gelbes Trikot – das britische Team Sky liefert bei der Tour de France eine beeindruckende Vorstellung und strotzt vor Selbstbewusstsein. Sie seien darauf vorbereitet, die Tour so zu fahren, um sie auch zu gewinnen. Mehr

Tennis-Kommentar

Alles unter Dach und Fach?

In diesem Jahr machte sich bezahlt, was die Traditionalisten lange nicht wahr haben wollten: Ohne Regenschutz wäre dieses Wimbledon-Turnier vermutlich nicht am Sonntag beendet worden. Mehr

Libor-Skandal

Barnier will Zinsmanipulation unter Strafe stellen

Als Konsequenz aus den Libor-Zinsmanipulationen will EU-Kommissar Michel Barnier offenbar die Regeln verschärfen. Zinsmanipulation soll unter Strafe gestellt werden. Mehr

Betreiber tadeln Halter

Hessens Tierheime sind wieder voll

Es ist gekommen wie jedes Jahr: Mit Beginn der großen Ferien melden die hessischen Tierheime wieder „voll belegt“. Die meisten Tierhalter von ihnen machten sich einfach generell zu wenige Gedanken, rügen Tierschützer die Besitzer. Mehr

Adressenverkauf

Empörung über neues Meldegesetz

Einwohnermeldeämter sollen Adressen verkaufen dürfen - so sieht es ein neues Gesetz vor. Die Opposition will es blockieren. Doch die Tragweite ist erst nach zwei Wochen klar geworden. Vielleicht, weil der entscheidende Satz erst kurz vor dem Beschluss ins Gesetz kam. Mehr

Rumänien

So sprechen Putschisten

In Rumänien mussten korrupte Politiker bis vor kurzem um ihre Zukunft fürchten. Jetzt nicht mehr. Die neuen Machthaber in Bukarest machen - wie seinerzeit die Kommunisten - zwischen Partei und Staat keinen Unterschied. Mehr

Gauck und die Euro-Krise

Lauter Hilfskanzler

Joachim Gauck verlangt von der Kanzlerin, die Euro-Rettung zu erklären. Aber nicht einmal die Ökonomen dieses Landes können sich darauf einigen, was in Europa eigentlich passiert. Mehr

Griechenland

Samaras’ Regierung gewinnt Vertrauensvotum

Griechenlands Regierungskoalition unter Ministerpräsident Antonis Samaras hat ein Vertrauensvotum im Parlament gewonnen. Damit kommt Finanzminister Stournaras gestärkt zum Treffen an diesem Montag in Brüssel mit seinen Amtskollegen aus der Euro-Gruppe. Es geht um mögliche Lockerungen der Sparauflagen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Deutsche Aktien starten kaum verändert

Aus Furcht vor einer deutlichen Abkühlung der Weltkonjunktur haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt bedeckt gehalten. Der Dax pendelte um seinen Freitagsschluss von 6410 Punkten. Mehr

Medienschau

Klagen wegen mutmaßlicher Zinsmanipulation gegen Deutsche Bank

Barclays erwägt nach Libor-Skandal Aufspaltung, JP Morgan und andere Häuser schließen Geldmarktfonds für Neugelder und BMW investiert weitere 250 Millionen Pfund in britische Mini-Produktion. In China schwächt sich der Preisanstieg weiter ab, EU-Kommissar Barnier will die Regeln nach dem Liborskandal verschärfen und die italienische Notenbank rechnet mit BIP-Minus von 2 Prozent. Mehr

Leyla Piedayesh

Miss Multitasking

Ihre Berufung hat sie erst spät gefunden. Über den Umweg BWL, aber schließlich umso schneller wurde Leyla Piedayesh zu einer der erfolgreichsten Modedesignerinnen Deutschlands. Mehr

Konjunktur

Inflation in China geht zurück

Chinas Inflationsrate sinkt in europäische Dimensionen: Im Juni betrug sie nur noch 2,2 Prozent. Jetzt könnte der Leitzins noch weiter sinken. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Juli 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 09 10 11 12 13