Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 27.1.2012

Artikel-Chronik

Warmes auf Knopfdruck

Pizza automatica

Coffee to go zählt für viele längst zum Alltag. Manach eine hat auch schon Gold to go gekauft oder einen Schwangerschaftstest to go erworben. Nun gibt es in Frankfurt auch Pizza aus dem Automaten. Mehr

1:0 gegen Nürnberg

Hannover kann noch gewinnen

Abdellaoue schießt die Niedersachsen zum ersten Sieg nach acht Spielen und Nürnberg für eine verschlafene erste Hälfte bestraft. In der zweiten Halbzeit spielt 96 ebenso schlecht wie die Franken zu Beginn. Mehr

Fitch zieht nach

Fünf Euro-Länder abgestuft

Nach Standard & Poor’s hat mit Fitch die nächste große Ratingagentur gleich mehrere Länder der Eurozone abgestuft. Italien, Spanien und Slowenien wurden um zwei, Belgien und Zypern um eine Note herabgesetzt. Mehr

Umfrage des BVI

Jeder zweite Anleger zeigt sich selbstkritisch

Nach einer Umfrage des Fondsbranchenverbands BVI beklagen 50 Prozent der Anleger zu hohe Renditeerwartungen als eine der Ursachen der Finanzkrise. Mehr

Hoffnung auf Konjunkturerholung

Technologieaktien sind Lieblinge der Wall Street

Die hohen Kursgewinne der Technologieaktien im Januar deuten auf eine wachsende Risikobereitschaft der Anleger hin. Dazu profitieren sie von der Hoffnung auf eine Konjunkturerholung. Mehr

Eintracht

Der gefühlte Ausnahmezustand

Hat es die Eintracht in der zweiten Liga derzeit besonders schwer, weil die Aufstiegsrivalen so stabil und zahlreich wie nie sind? Ein Rückblick zeigt: Keineswegs. Mehr

Tanzen

Tango Argentino - halb Sport, halb Kunst

Das Spiel zwischen Mann und Frau ist auch ein Spiel mit der Musik. Britta Rossbach und Reinhold Stumpf haben es bis in die Weltspitze geschafft. Sie sind Zweiter bei der WM. Mehr

Sportplatz Bienroth

„Hier wird getrickst und getäuscht“

Die Bürgerinitiative gegen das Baugebiet am Sportplatz Bienroth in Eppstein bezweifelt von der Stadt genannte Verluste, wenn nicht gebaut wird. Mehr

Neubau des Kongresszentrums

Internisten drohen Rhein-Main-Hallen

Den Ärzten dauert die Entscheidung über den Neubau des Kongresszentrums in Wiesbaden zu lange. Sie suchen nach Alternativen und überlegen, künftig in Mannheim zu tagen. Mehr

Westhafen

Zum Abschluss Wohnungen und ein Spa

Im Westhafen drehen sich zum vorerst letzten Mal die Kräne. Auf dem früheren Hafengelände ist Wohnraum für 1600 Einwohner entstanden. Mehr

„Frankfurt meets Davos“

Grie Soß’ und Würstchen in Davos

Wichtiger als alle Vorträge und Diskussionen auf dem Weltwirtschaftsforum sind die Partys danach. „Frankfurt meets Davos“ - da sind nicht nur die Größen der regionalen Wirtschaft. Mehr

Magistrat

Der neue Mann für die angewandte Kunst

Frankfurt habe er „lieben und schätzen gelernt“, sagte Matthias Wagner K, und irgendwie muss die Stadt das gemerkt haben, denn sie erwiderte prompt seine Zuneigung. Mehr

Unternehmer kontra Studie

Sind 1890 Euro im Monat ein Niedriglohn?

Das Geld reicht niemals aus. Wie niedrig aber muss das Einkommen sein, damit man nicht mehr von einem zureichenden Verdienst sprechen kann? Mehr

Fluglärm-Streit

„Keine relevanten Lärmbelastungen“

Immer mehr Menschen von Alzenau bis Obernburg klagen über den Krach der Flugzeuge. Die Opposition kritisiert CSU und FDP, die im Landtag Anträge zum Fluglärm am bayerischen Untermain abgelehnt haben. Mehr

Nationalsozialismus und sowjetische Besatzungszeit

Dem Tod unter Hitler und Stalin entgangen

Als Kind hat er Handzettel gegen die Nazis verteilt. Nach dem Krieg sperrten ihn die Kommunisten ein. Hans Bonkas hat am eigenen Leib erfahren, wie wertvoll Freiheit ist. Mehr

Twitter und die Netzfreiheit

Zwitscherzensur

Twitter. Ein virtueller Ort, an dem Menschen anderweitig Unterdrücktes schnell in Umlauf bringen und zivilen Ungehorsam organisieren können? Das wird vielleicht einmal gewesen sein. Tweets sollen künftig nach nach regionalen Gesetzen gefiltert werden. Mehr

Kassenärztliche Bundesvereinigung

Streit um Gehalt für Ärztefunktionäre spitzt sich zu

Im vergangenen Jahr hatte die Kassenärztliche Bundesvereinigung das Gehalt ihres Vorsitzenden um 90.000 Euro auf 350.000 Euro erhöht. Gesundheitsminister Bahr hielt das für keine gute Idee und empfahl mehr Enthaltsamkeit. Doch der Verband pocht auf Autonomie und hat einen Verzicht in geheimer Sitzung abgelehnt. Mehr

Handball-EM

Serbische Party in Belgrad

Getragen vom Heimpublikum gewinnt Serbien das mit Spannung erwartete Halbfinale gegen Kroatien. Im EM-Finale wartet die derzeit schwierigste Prüfung des Handballs: Dänemark. Mehr

Marcel Reich-Ranicki im Bundestag

Es gilt das erlebte Wort

Marcel Reich-Ranicki hat, fast siebzig Jahre nach der Befreiung von Auschwitz, im Bundestag gesprochen. Ein Tag, an dem wir die befreiende Kraft der öffentlichen Rede spüren. Mehr

Haute-Couture-Woche

Nette Gesten in Organza

Die Haute Couture blüht wie lange nicht mehr. Neue Märkte helfen der alten Pariser Handwerkskunst. Auf der Modewoche in Paris kippt die Stimmung so, dass Dita von Teese in der ersten Reihe weint. Mehr

Stuttgart 21

Bahn will demnächst Bäume fällen lassen

Die Bahn will „in den kommenden zwei Wochen“ im Mittleren Schlossgarten in Stuttgart mit dem Fällen der Bäume beginnen. Besonderer Schutz gilt dabei dem Juchtenkäfer. Der Südflügel des Bahnhofs steht kurz vor dem Abriss. Mehr

Auftritte bei „main-tv“

Kachelmann macht Vorhersagen im Regionalfernsehen

Vor seinem Prozess war er der Star des deutschen Wetters, jetzt backt Jörg Kachelmann kleinere Brötchen: Beim Aschaffenburger Regionalsender „main-tv“ sagt er seit Freitag das Wetter vorher.  Mehr

Länderfinanzausgleich

Der Groll auf die arme Hauptstadt wächst

Berlin ist die wohl einzige Hauptstadt der Welt, die ärmer ist als das übrige Land. Hessen und Bayern wollen keine Milliarden mehr zahlen. Mehr

Reich-Ranickis Rede im Bundestag

Seine Worte

Der einundneunzigjährige Marcel Reich-Ranicki sprach zum offiziellen Gedenkakt an die Opfer des Holocaust. Mit seinen persönlichen Erinnerungen zog er den Bundestag in seinen Bann. Mehr

Vorratsdatenspeicherung

Disput zwischen den Ministerien

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) lehnt die Vorratsdatenspeicherung ab und sieht sich durch ein Gutachten des Max-Planck-Instituts bestätigt. Dagegen bleiben für Innenminister Friedrich (CSU) Vorrratsdaten zur Kriminalitätsbekämpfung unverzichtbar. In der Bundespressekonferenz kommt es zum Schlagabtausch ihrer Sprecher. Mehr

Segel-Kommentar

Gefährliches Fahrwasser

Seglerin Tina Lutz fühlt sich verschaukelt, weil der Deutsche Segler-Verband (DSV) ihre Konkurrentin Kathrin Kadelbach für die Sommerspiele in London nominieren will. Der DSV hat den Streit zugespitzt - durch Untätigkeit. Mehr

Marcel Reich-Ranicki

Der Zeitzeuge

Welchen Unterschied es macht, wenn am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz kein Politiker spricht, sondern ein Zeitzeuge: Marcel Reich-Ranickis Auftritt im Bundestag ist denkwürdig. Mehr

Davos

Schäuble gegen größeren Rettungsfonds

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wehrt sich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos gegen Begehrlichkeiten aus Frankreich. Mehr

Georg M. Oswald: Unter Feinden

München brennt

Ein von moralischen Fallstricken geplagter Polizist „Unter Feinden“: Georg M. Oswalds neuer Roman ist eine Münchner Milieustudie vom Feinsten, die auch die Spannung nicht vernachlässigt. Mehr

Streit um Ölkatastrophe

BP muss Rückschlag hinnehmen

Ein amerikanisches Gericht entscheidet, dass der Ölriese Schadenersatzforderungen nicht auf ein anderes beteiligtes Unternehmen abwälzen kann. Nun wird über einen außergerichtlichen Vergleich spekuliert. Mehr

Zeruya Shalev: Für den Rest des Lebens

Der Tod ist doch nur das Aufwachen aus dem Leben

Ein kleiner Junge als ganz großes Bedürfnis: Zeruya Shalev erzählt in ihrem vierten Roman von einer Frau, die bereit ist, für ein Kind alles aufs Spiel zu setzen. Mehr

FC Augsburgs Präsident Seinsch

„Wenn wir absteigen, greifen wir eben neu an“

Walther Seinsch führte den FC Augsburg aus der vierten Liga in die Bundesliga. Der Vereinschef im Gespräch über harte Arbeit im Leben und Gelassenheit im Bundesliga-Geschäft. Mehr

Hoffenheimer Sinnkrise

Schlechte Stimmung

Wofür Hoffenheim im Frühjahr 2012 steht, erschließt sich immer weniger Anhängern. Den Machern im Kraichgau gelingt es nicht, die strategische Neuausrichtung glaubhaft zu vermitteln Mehr

Im Gespräch: Gerhard Papke

„Westerwelle sollte sich von nun an wieder einmischen“

Gerhard Papke ist Fraktionsvorsitzender der FDP in Nordrhein-Westfalen. Im F.A.Z.-Interview spricht er über Westerwelles Führungsrolle, den Rücktritt von Christian Lindner - und die Zukunft seiner Partei. Mehr

Sherwood Anderson: Winesburg, Ohio

Ein Land so still wie ein unerfülltes Versprechen

Sherwood Andersons Erzählsammlung „Winesburg, Ohio“ ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur. Jetzt sind zwei grundverschiedene - und beide äußerst lesenswerte - Neuübersetzungen erschienen. Mehr

Überwachung in Berlin

Anfrage und Abfrage

Einen Staatstrojaner muss sich Berlin erst noch besorgen, die Mittel zur Funkzellenabfrage wurden in der Hauptstadt schon über achthundert Mal genutzt: Im Abgeordnetenhaus ging es um Überwachung. Mehr

Das Bilderbuch „Applaus“

Der Phantasie muss man Flügel machen

Drei tolle Ideen, kein Wort zu wenig, keines zu viel: Laëtitia Devernays Bilderbuch „Applaus“ entführt in die Baumkronen und zeigt, dass Vögel nicht nur zwitschern können. Mehr

„Stellvertreter“ und „Rommel“ im Theater

Teufel, Papst und General

Was gehen uns alte deutsche Gespenster an? Eine Theaterspukreise zu Hochhuths „Stellvertreter“ im Münchner Volkstheater und einer „Rommel“- Uraufführung in Ulm. Mehr

Smartphones

Paukenschläge

Samsung und Apple beherrschen das Geschäft mit den Smartphones. Dabei steckten beide Unternehmen in den neunziger Jahren noch in schweren Krisen. Dann haben sie richtig investiert. Mehr

Leben im Iran

Erdbebenangst und schleierhafte Sitten

Große Gastfreundschaft und weniger Freiheiten als hier: Pastorentochter Clara hat sechs Jahre mit ihrer Familie in Teheran gelebt. Mehr

Milde Urteile bei Betrug, Untreue und Steuerhinterziehung

Bonus für Wirtschaftskriminelle

Wirtschaftsstraftäter werden milder bestraft als andere Kriminelle. Zu diesem Schluss kommt jetzt ein erfahrener Strafrichter – und liefert auch gleich mehrere Erklärungen dafür. Mehr

Ärger mit Kontrolle durch die Gerichte

Firmen fordern von Politik und Justiz Vertragsfreiheit

Viele Unternehmen fühlen sich von den deutschen Vorschriften für Allgemeine Geschäftsbedingungen gegängelt. Nicht selten flüchten sie deshalb vor den hiesigen Gerichten ins Schweizer Recht, um sich die gewünschte Vertragsfreiheit gegenüber Geschäftskunden und Zulieferern zu sichern. Auch Anwälte fürchten um den Rechts- und Wirtschaftsstandort. Der Bundestag soll nun eine Reform auf den Weg bringen. Mehr

Extremsport

Klettern am Limit

Der Fels und das scheinbar Unmögliche: Chris Sharma lässt den Sport das Leben formen - und verkörpert damit ein Idealbild. Mehr

Prozess um Millionen-Erbstück

Immer auf dem Teppich bleiben

Der Auktionator schätzte ihn auf 900 Euro, ein halbes Jahr später wurde er für 7,2 Millionen Euro verkauft. Dennoch scheiterte die ehemalige Besitzerin des teuersten Teppichs der Welt nun mit ihrer Klage auf Schadenersatz. Mehr

Australian Open

Djokovic bremst Murray

Andy Murray hoffte mit Trainer Ivan Lendl auf Erfolg - doch wieder stoppt ihn Novak Djokovic. Der Serbe trifft nach dramatischen fünf Sätzen im Finale auf Rafael Nadal - und würdigt den ausdauernden Zuschauer Rod Laver. Mehr

Terrorismus

Innenminister warnt: Terroristen können häufiger entführen

Innenminister Boris Rhein (CDU) warnt vor neuen Terror-Gefahren. „Bislang gingen wir davon aus, dass durch islamistische Terroristen hauptsächlich Anschläge durchgeführt werden.“ Mehr

Sparkurs

Lufthansa befindet sich in ’schwierigem Umfeld’

Die Lufthansa muss im schwierigen Umfeld sparen und rechnet dabei auch auf die Unterstützung ihrer Mitarbeiter. Mehr

1. FFC Frankfurt

Frankfurt verpflichtet Nationalspielerin Laudehr

Dem 1. FFC Frankfurt ist der nächste Transfer-Coup gelungen. Der hessische Frauenfußball-Bundesligist sichert sich ab der kommenden Saison die Dienste von Nationalspielerin Simone Laudehr. Mehr

Zeugen gesucht

Unbekannter schießt auf Linienbus

Ein Linienbus ist in Gießen vermutlich mit einer Luftdruckwaffe beschossen worden. Mehr

Davos

Apple erobert die IT in den Unternehmen

Das Beratungshaus Forrester sieht den IT-Konzern aus Kalifornien als den großen Gewinner der vergangenen Jahre und Microsoft als den großen Verlierer. Mehr

Eingestürzte Hochhäuser in Rio

Neun Tote und die Frage nach der Schuld

Neun Menschen sind tot, etwa 20 werden noch vermisst. Nach dem Einsturz zweier Hochhäuser im Herzen von Rio de Janeiro sinkt die Hoffnung, noch Überlebende zu finden. Schuld an dem Unglück waren wohl illegale Bauarbeiten. Mehr

Schuldenkrise

Deutschland schmettert alle Wünsche ab

Die halbe Welt bestürmt Deutschland, mehr Geld für die Rettung des Euroraums und insbesondere Griechenlands locker zu machen. Doch bislang steht die deutsche Ablehnungsfront. Besonders engagiert zeigt sich Außenminister Westerwelle. Mehr

Rede zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Ein Tag in meinem Leben

Am 22. Juli 1942 begann die Deportation der Juden aus dem Warschauer Getto. Ich musste den Befehl übersetzen. Dann heiratete ich Teofila. Mehr

CD der Woche: Leonard Cohen

Sportsmann, Beschützer, Mistkerl

Von Zeit zu Zeit hören wir den Alten gern: Leonard Cohen widmet sich auf seinem neuen Album alten Ideen und beeindruckt in „Old Ideas“ mit seinem kellertiefen Bass. Mehr

Kommentar

Hintertüren geschlossen

Glücksspielsucht und Kriminalität wird zumindest ein Stück weit der Nährboden entzogen. Mehr

Ballsportarten

Bloß kein Abgesang

Die deutschen Handballer, Fußballer und Basketballer müssen in London allesamt daheimbleiben. Doch Olympia findet dennoch statt - lebt es doch von Disziplinen, die sonst oft übersehen werden. Mehr

Afghanistan-Einsatz

Realistische Ziele

Auch wenn die Bundeswehr ein Jahr länger in Afghanistan bleibt, ist längst klar, dass der Einsatz nicht mit einem großen Sieg enden wird. Es wäre schon viel erreicht, wenn am Ende keine große Niederlage stünde. Mehr

Preisauftrieb

Inflationsrate in Hessen steigt auf 1,9 Prozent

Preissprünge bei Heizöl und Sprit haben den Preisauftrieb in Hessen wieder etwas verstärkt. Die jährliche Inflationsrate stieg auf 1,9 Prozent an. Mehr

„Extremismusklausel“

EKD-Chef beklagt rechtes Gedankengut auch in Kirche

Eine Verbreitung rechtsextremen Gedankenguts in der Gesellschaft hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, beklagt. Mehr

Fall in Wetzlar

Handgranate in Spielzeugabteilung - Suche nach Täter

Nach dem Fund einer Handgranate in einem Supermarkt in Wetzlar suchen die Ermittler einen Täter, der Kindern schaden wollte. Mehr

Bayer Leverkusen

Abrechnung mit Ballack

Die Beziehung zwischen Bayer Leverkusen und Michael Ballack scheint zerbrochen. Bayers Geschäftsführer Holzhäuser bezeichnete die Zusammenarbeit gar als Fehler. Mehr

Elektronikkonzern

Auch Samsung verkauft deutlich mehr Smartphones

Der Boom bei den Smartphones beschert Samsung gute Geschäfte. An die glänzenden Zahlen von Apple kommen die Südkoreaner aber nicht ganz ran. Mehr

Computer „Surface“

Windows 7 ist vom Tisch

Der „Surface“ von Microsoft und Samsung ist so etwas wie ein Riesen-Tablet-PC auf vier Beinen. Der Computertisch soll Ärzte, Hoteliers oder Verkäufer verführen. Faszinierend ist er schon. Mehr

Knapp 71 Milliarden im Dezember

Staat verbucht Rekord-Steuereinnahmen

Noch nie hat der deutsche Staat so viele Steuern in einem einzelnen Monat kassiert wie im vergangenen Dezember. Knapp 71 Milliarden Euro flossen in die Kassen des Bundes und der Länder. Allerdings flacht die Kurve der Steuermehreinnahmen langsam ab. Mehr

Wohnungsbrand in Langenfeld

Vater tötete seine Familie, dann legte er Feuer

Nach einem Wohnungsbrand in Langenfeld hatte die Feuerwehr am Morgen eine tote Familie entdeckt. Nun scheint fest zu stehen: Der Vater tötete seine Frau und die beiden Kinder, dann legte er das Feuer. Mehr

Radfahren im Winter

(K)ein besonderes Vergnügen

„Das Fahrrad ist auch in den kalten Monaten das perfekte Verkehrsmittel für kurze und mittlere Wege.“ Dieser politisch überaus korrekte Fanfarenstoß verlangt ein paar Anmerkungen. Mehr

Kommentar

Rehns Beruhigungsfloskel

Für die Rettung Griechenlands sind weitere staatliche Hilfen notwendig, sagt EU-Währungskommissar Olli Rehn. Dann schiebt er hinterher: „Nichts Dramatisches“. Letzteres hätte er sich sparen können. Mehr

Merkels Wachstumsfonds

„Diese Idee ist wieder verschwunden“

Zu früh gefreut? Vor ein paar Tagen hatten Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy gefordert, kriselnde Euro-Staaten mit unverbrauchten EU-Mitteln zu helfen. Regionalkommissar Hahn zufolge hat die Idee aber ein paar gewaltige Haken. Mehr

Frankreich

Kandidatenrituale

Der Wahlkampf in Frankreich ist noch bloß ein Schattenboxen: Sarkozy will sich noch nicht zum Status des Kandidaten herablassen. So geht er aber das Risiko ein, für seine Aufholjagd nicht mehr genug Zeit zu haben. Mehr

Anlage-Strategie

Wie Anleger mit der Zeitenwende an den Märkten umgehen sollten

Die Niedrigzinsphase gepaart mit zum Teil negativen Realzinsen birgt für Anleger viele Herausforderungen. Wer diese bestehen will, muss laut einer Allianz-Studie die Weltbilder von gestern anpassen. Mehr

Präsidentschaftskandidat François Hollande

Frankreich steht vor einem Linksruck

Wird er der nächste französische Präsident? Sozialisten-Kandidat François Hollande führt in den Umfragen vor Amtsinhaber Nicolas Sarkozy. Sollte er im Mai wirklich gewählt werden, sind Konflikte mit Deutschland indes programmiert. Mehr

Amerikas Geldpolitik

Das entwertete Inflationsziel

Die amerikanische Notenbank will mit ihrer ultralockeren Geldpolitik die Massenarbeitslosigkeit bekämpfen. Fed-Chef Ben Bernanke ist zwar kein Inflationist, doch seine Geldpolitik wirkt immer verzweifelter. Eine Analyse. Mehr

Amerikanisches Pentagon

Das Militär muss sparen

Die Vereinigten Staaten sparen beim Verteidigungsbudget und verringern ihre Militärpräsenz in Europa. Deutschen Standorte werden wohl betroffen sein. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Beckmann

Kir fatal

Beckmann lädt gleich fünf Stars aus der Crew von „Zettl“ ein, und erstaunlicherweise kommen sie auch alle. Dabei gibt es doch nicht mehr zu holen als 75 Minuten Dauerwerbesendung für den eigenen Film. Mehr

Arbeiten und Familie

Henkel-Vorstand Menges: Arbeitende Mütter haben es schwer

Menges ist die erste Frau im Vorstand von Henkel und kritisiert die fehlende Akzeptanz von arbeitenden Müttern in Deutschland. Mehr

Jahresrückblick Schweiz

Ein Jahr für Anker und Hodler

Die Bilanz des Schweizer Auktionsmarkts 2011 zeigt: Die Klassische Moderne kann ihr hohes Preisniveau halten. Schwerer dagegen haben es die Alten Meister. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Januar 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 27 28 29 30 31