Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.1.2012

Artikel-Chronik

3:1 gegen Bayern München

Gladbacher Gala

Der Meisterkampf wird spannend. Beim Auftakt in die Rückrunde spielt Verfolger Gladbach Spitzenreiter München nach allen Regeln der Kunst aus. Beim 3:1 überragen Reus und Herrmann, während Neuer böse patzt. Mehr

Handball-EM

Frankreich patzt schon wieder

Die überragende Mannschaft der vergangenen Jahre startet mit null Punkten in die Hauptrunde. Beim Abschluss der Vorrunde verliert Frankreich gegen Ungarn. Spanien macht es besser. Mehr

Volleyball

Der Signalgeber des Wiesbadener Volleyballs

Die bevorzugte Angriffsseite des VC Wiesbaden wechselt von Satz zu Satz. Mal ist es die linke, mal die rechte, auf jeden Fall ist es immer die Seite, auf der die Trainerbank steht. Hier agiert Andi Vollmer. Mehr

Börsenplatz Frankfurt

Börse bietet Standortsicherung an und blitzt ab

Ein Verhandlungsangebot der Deutschen Börse zur Sicherung und zum Ausbau des Standorts Eschborn nach der geplanten Fusion mit der New Yorker Börse ist vorerst gescheitert. Mehr

Hochtaunus

Ein Grüner fordert den CDU-Amtsinhaber heraus

Der junge Mann im dunklen Anzug und mit gestreifter Krawatte, der dynamisch auf den Betrachter zuläuft, ist der Kandidat der Grünen. Das ist in einer Zeit, in der viele Ortsverbände der Partei den 30.Gründungstag gefeiert haben, kaum weiter bemerkenswert. Mehr

Frankfurter Komödie

Die Dame von oben

Wenn sie stehenbleiben, wird es kompliziert mit den Frauen - besser, sie gehen vorüber, findet Bertrand. Sein Pech, dass gerade Sophie über ihm eingezogen ist. Mehr

Knappe Kassen

Dialogmuseum muss weiter kämpfen

Mit 92.000 Besuchern hat das Dialogmuseum 2011 einen Rekord erzielt. Doch trotz der hohen Auslastung ist 2011 nach den Worten der Museumsleiterin Klara Kletzka „kein einfaches Jahr“ gewesen. Mehr

Lärm

Flughafen-Urteil: Wahl beeinflusst Termin nicht

Das Bundesverwaltungsgericht wird den Termin, an dem das Urteil zum Ausbau des Frankfurter Flughafens verkündet wird, nicht mit Rücksicht auf die Wahl des Frankfurter Oberbürgermeisters bestimmen. Mehr

Tödliche Vogelgrippe-Varianten

Virusforscher stoppen gefährliche Experimente

Das gab es noch nie: Hochsicherheitslabors aus aller Welt wollen ein 60-Tage-Moratorium. Es geht um Versuche mit extrem gefährlichen H5N1-Viren. Eine Notbremse? Mehr

Analyst Olivier Jakob im Gespräch

„Das Ölembargo kommt zum falschen Zeitpunkt“

Die EU will einen Importstopp für iranisches Öl durchsetzen. Das wird auch Volkswirtschaften in Europa treffen. Warum mit steigenden Benzinpreisen zu rechnen ist und ob Sanktionen überhaupt lohnen. Mehr

Staatsanleihen

Anleihen für die Ewigkeit

Österreich hat eine fünfzigjährige Staatsanleihe plaziert. Es gibt jedoch Papiere, die noch viel länger laufen. Es ist ein Markt für Spezialisten. Mehr

Urheberrecht im Netz

Das Verfahren stockt

Der massive Protest gegen eine Verschärfung des amerikanischen Urheberrechts zeigt offenbar Wirkung. Im Senat verzögert der demokratische Mehrheitsführer die Vorabstimmung zum PIPA-Entwurf. Mehr

Ägypten

Islamisten gewinnen 70 Prozent

Das amtliche Endergebnis der Parlamentswahl in Ägypten liegt offenbar vor: Danach haben islamistische Parteien mehr als 70 Prozent der Stimmen auf sich vereinigt. Mehr

Schuldenbremse oder Strafe

EU-Partner kommen Berlin bei Fiskalpakt entgegen

Bis Ende Januar soll der Pakt zum Schuldenabbau in Europa stehen. Laut einem neuen Textentwurf soll der Europäische Gerichtshof künftig Geldstrafen verhängen können, wenn ein EU-Staat die geplante Schuldenbremse nicht in nationales Recht umsetzt. Mehr

Dietmar Hamann

Alkohol und Spielsucht

Kricket-Wettsucht und übermäßiger Alkoholkonsum nach der Scheidung führten Dietmar Hamann in eine Lebenskrise. Die schwere Zeit beschreibt der frühere Fußball-Nationalspieler nun in einem Buch - frei von Selbstmitleid. Mehr

Berichtigung

Pflegegeld für alle Ärzte

Am Donnerstagabend berichtete FAZ.NET über zusätzliche Honorare für Zahnärzte im Zuge der Pflegereform. Anders als dargestellt, sind die zusätzlichen Mittel nicht nur für Zahnärzte, sondern für alle Kassenärzte eingeplant. Mehr

FDP

Zwischen Wagenburg und Totenglocke

Kürzlich beim Neujahrsempfang der Frankfurter FDP im Ratskeller des Römer: Eine Dame, in der Hand ein Weißweinglas, plaudert mit einem Herrn, es geht um die Zukunft des liberalen Gastgebers. Mehr

F.A.Z.-Romane der Woche

Die Purzelbäume des Zufalls

Neue Welt-Weisheiten von Alexander Kluge, das Debüt von Richard Powers und manches mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

Katharina Geiser: Diese Gezeiten

In den Netzwerken des Schmerzes und der Erinnerung gefangen

Katharina Geisers poetischer Roman „Diese Gezeiten“ erzählt anhand der Geschichte zweier Fotografinnen von der Zeit der Insel Jersey unter deutscher Besatzung. Mehr

Vor Neuwahl im Saarland

Zaudern, zögern, taktieren

Nach dem Abbruch der Sondierungsgespräche für eine große Koalition stehen im Saarland Neuwahlen an. Dass es danach trotzdem zu einer großen Koalition kommt, scheint so gut wie sicher - wer sie führt, nicht. CDU wie SPD gehen ein hohes Risiko. Mehr

Urheberrecht im Netz

Brave New Internet

Die Verfechter der Raubkopierer, die nun mit „Cyberwar“ gegen die Sperrung der Tauschplattform „Megaupload“ vorgehen, verteidigen nicht die Freiheit im Internet. Sie verteidigen die Interessen von Geschäftemachern, die sich auf Kosten der Arbeit anderer bereichern. Mehr

Saarland

SPD will Mindestlohn als Wahlkampfthema

Nach dem Abbruch der Sondierungsgespräche im Saarland will die SPD die Themen Mindestlohn und die Eigenständigkeit des Saarlandes zum Mittelpunkt ihres Wahlkampfes machen. Die vorgezogene Neuwahl könnte bereits am 25. März stattfinden. Mehr

Früherer Wulff-Sprecher

Möllring fühlt sich von Glaeseker „beschissen“

Der niedersächsische Finanzminister Möllring hat den einstigen Sprecher Wulffs, dem Bestechlichkeit vorgeworfen wird, scharf kritisiert. In der CDU verweist man darauf, dass sich die neuen Vorwürfe nicht gegen Wulff richteten.  Mehr

Von 40 auf 100 Franken

Schweiz will Vignette verteuern

Autofahrer müssen künftig in der Schweiz wohl 100 statt bisher 40 Franken bezahlen. Für den alten Preis soll es nur noch eine Kurzzeitvignette geben. Ab 2015 könnte es soweit sein, hat jetzt die Verkehrsministerin Doris Leuthard angedeutet. Mehr

Costa Concordia-Havarie

„Das Hindernis ragte aus dem Wasser“

Der Felsen, der vom italienischen Kreuzfahrtschiff Costa Concordia gerammt wurde und zur Havarie des Schiffs führte, war nicht unter Wasser versteckt, sondern ragte aus dem Wasser heraus. Dies sagte der Präsident der Costa-Reederei Foschi im Interview mit der F.A.Z. Mehr

Jahresrückblick Spanien

Ein trauriger Infant und bunte Beamte aus China

Ein Rückblick auf die zehn besten Auktionsergebnisse 2011 in Spanien zeigt: Die Krise ist dort schon der Normalzustand. Von erhöhter Sorge keine Spur. Mehr

SC Freiburg

Weckruf und Stilbruch

Den Trainer entlassen, fünf Spieler aus dem Kader komplimentiert - in den letzten Wochen ist in Freiburg niemand glücklich. Dennoch hoffen sie noch auf den Klassenverbleib im Breisgau. Mehr

Blog von der Grünen Woche

Großdemo mit Huhn und Trecker

„Wir haben es satt“, wird es am Samstag heißen, wenn tausende ins Regierungsviertel ziehen. Es geht um nichts weniger als um einen Systemwechsel im Agrarsektor. Mehr

Ölembargo geplant

EU vor neuen Iran-Sanktionen

Erstmals wollen die EU-Staaten im Atomstreit ein Ölembargo gegen Teheran verhängen und die Konten der iranischen Zentralbank in Europa einfrieren. Für Washington aber sind Sanktionen „nicht die einzige Option“. Mehr

Feuilleton-Glosse

Zwei Perspektiven

Siebzig Jahre Wannseekonferenz: Auch über Yossi Peled fällten die Nazis das Todesurteil. Jetzt erinnerte Israels Staatsminister an die millionenfache Ermordung der Juden. Mehr

Schlecker

Kopflos in die Insolvenz

Schlecker hat sich all seine Probleme selbst eingebrockt. Dennoch wird man kaum Schadenfreude vernehmen. Mehr

Kein politisches Comeback

Die CSU schließt das Kapitel Guttenberg

Der Freiherr übergibt dem CSU-Vorsitzenden einen „politischen“ Abschiedsbrief und tritt die Heimreise über den Atlantik an. Horst Seehofer deutet indes an, bis 2018 den Freistaat führen zu wollen. Mehr

Brussels Antiques & Fine Arts Fair

Von allem etwas dabei

Die Brussels Antiques & Fine Arts Fair bietet einen feinen Parcours durch Antiken, Stammeskunst, Alte Meister, Silber und Schmuck - bis in die Gegenwartskunst. Mehr

Griechenland

Der Schuldenschnitt nimmt Konturen an

Die Zeit wird knapp, doch die Gespräche zwischen der griechischen Regierung und dem internationalen Bankenverband stehen offenbar kurz vor dem Durchbruch. Private Gläubiger könnten bis zu 70 Prozent ihrer ursprünglichen Forderungen verlieren. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Reizvolle Starre

In der langweiligsten Winterpause seit langem brach allein der hyperaktive Felix Magath aus der Starre aus. Doch auch er produzierte keinen Aufreger. Zehn der 18 Klubs ließen ihr Personal sogar ganz unverändert. Mehr

In Köln: Tafeln wie bei Kippenberger

Kunst kommt von Kochen

Umsonst und für jeden, der mit Tisch und zwei Stühlen kommt, kocht René Stessl die Lieblingsgerichte von Martin Kippenberger - aber kaufen kann man die Kücheninstallation dann doch. Mehr

Dieter E. Zimmer: „Ist Intelligenz erblich?

Wie unterscheidet man schlaue Anwälte von guten?

Ja, Intelligenz ist erblich, sagt die Wissenschaft - doch aus ihren Studien lassen sich nur sehr begrenzt Rückschlüsse für ganze Gesellschaftsgruppen ziehen. Mehr

Costa Concordia

Das Wrack wackelt, Kapitän und Reederei streiten

Die „Costa Concordia“ droht wegen starken Seegangs in tiefes Wasser zu rutschen. Eine rätselhafte junge Frau aus Moldau, die während der Havarie auf der Kommandobrücke gewesen sein soll, weist alle Vorwürfe gegen den Kapitän zurück. Mehr

Zum Tod von Johnny Otis

Pate im Pantheon

Er beherrschte den Blues in jeder Stilnuance: Johnny Otis, einer der großen Interpreten und Entdecker der schwarzen Musik, ist im Alter von neunzig Jahren gestorben. Mehr

Im Gespräch: Agnieszka Holland

Was hat Sie der Kommunismus gelehrt, Frau Holland?

Agnieszka Holland ist wieder Oscar-Kandidatin und pendelt zwischen der Bretagne, Kalifornien und Polen. Wir treffen sie in ihrer frisch bezogenen Warschauer Wohnung. Mehr

Enwezors Pläne für München

Das Haus öffnen

Seit vergangenem Herbst leitet Okwui Enwezor das Münchner Haus der Kunst. Zunächst will er sich um die Identität seiner Institution kümmern. Mehr

Bibliotheken

Onleihe statt Ausleihe

Immer mehr öffentliche Bibliotheken verpassen sich ein modernes Image: Sie wagen den Schritt ins Internet und verleihen Medien digital. Das System Onleihe existiert seit vier Jahren - jetzt erst nimmt es richtig Fahrt auf. Mehr

Drogeriekette

Schlecker ist insolvent

Deutschlands größte Drogeriekette Schlecker will Insolvenz anmelden. Das Unternehmen steckt in den roten Zahlen und schließt derzeit bundesweit Hunderte von Filialen. Mehr

Haarrisse im Flügel

A 380 müssen überprüft werden

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat die Überprüfung der Tragflächen des Riesen-Airbus A 380 angeordnet. Zuletzt waren bei verschiedenen Jets Risse in den Flügeln entdeckt worden. Mehr

„Jo Raketen-Po“ von Pinkus Tulim

Aus dem Flatulatorium nach Popolonien

Zwei Sportskanonen in einer windigen Disziplin: In „Jo Raketen-Po“ lässt Pinkus Tulim seine Helden Jonathan und Charlotte ganz schön Gas geben. Mit Tempo und Witz. Mehr

Borussia Mönchengladbach

Trümmer? Welche Trümmer?

Die Gladbacher sehen sich auch vor dem Start in die Rückrunde an diesem Freitag gegen die Bayern im Aufschwung. Das Trostpflaster für den Reus-Wechsel wirkt. Mehr

Kim Schmitz

Ein selbsternannter Star

Die amerikanischen Behörden sprechen im Fall Megaupload vom größten Schlag gegen Raubkopien im Internet - und im Mittelpunkt steht ein Deutscher. Der schillernde Internet-Unternehmer Kim Dotcom machte einst Schlagzeilen mit Partys und Straßenrennen. Mehr

IG-Metall-Mitglieder

Huber spricht von „Trendwende“

Mehr als 20 Millionen Euro investiert die IG Metall nach eigenen Angaben jedes Jahr, um neue Mitglieder zu gewinnen. Nicht ohne Wirkung: Erstmals seit Jahrzehnten ist die Mitgliederzahl der Gewerkschaft gestiegen. Mehr

Kritik an Christian Wulff

„Die Affäre hat dem Amt nicht gut getan“

Der Bundespräsident sollte „alles tun, um Vertrauen zurückzugewinnen“, sagt Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) im F.A.Z.-Interview. Sie fordert Christian Wulff zur Beantwortung aller Fragen rund um die Kredit-Affäre auf. Mehr

Alexander Kluge: Das fünfte Buch

Die Purzelbäume des Zufalls

Herzenskälte ist die unerträglichste aller Eigenschaften: In einer Wundertüte von einem Buch bündelt Alexander Kluge neue und alte Geschichten, Anekdoten und Lebens- und Liebensansichten. Mehr

Niedersachsen

Mehrere Schwerverletzte bei Massenunfall auf der A1

Bei einem Massenunfall mit etwa 25 Autos und Lastwagen sind auf der A1 mehrere Menschen schwer verletzt worden. Tote gab es entgegen erster Berichte wohl nicht. Mehr

Großbritannien feiert Dickens

Sonderkorrespondent der Nachwelt

Kurz vor dem zweihundertsten Dickens-Jubiläum zeigt sich: In Großbritannien zieht man alle Register. Zum Fest gibt es Biographien, Verfilmungen, Ausstellungen und Kernsätze. Mehr

Brand in Aachen

Kinder spielten mit Feuer

Die Ursache des Hausbrands, bei dem in Aachen drei Kinder getötet wurden, ist geklärt: Die Jungen hatten in ihrem Zimmer mit Feuer gespielt und so die Katastrophe selbst ausgelöst. Mehr

Afghane tötet vier Franzosen

Sarkozy setzt Militäroperationen in Afghanistan aus

Frankreich stellt seinen Beitrag am Afghanistan-Einsatz in Frage: Nach dem Tod von vier französischen Soldaten hat Präsident Sarkozy alle Militäroperationen ausgesetzt. Auch einen vorzeitigen Abzug schloss er nicht aus. Mehr

Kodak gibt auf

Nur der Knopf bleibt

Erst mit George Eastman und Kodak gab es einen Massenmarkt für Foto-Amateure. Die digitale Gegenwart will ohne die Firma auskommen. Ein schmerzlicher Verlust. Mehr

Timothy Pachirat: „Every Twelve Seconds“

Alle zwölf Sekunden

Der amerikanische Politologe Timothy Pachirat hat die Arbeitsabläufe in einem Schlachthof studiert und herausgefunden, wie die Distanz zum industriellen Töten inszeniert wird. Mehr

Aus dem Maschinenraum

Der Aufstand der Nutzer

Im Streit um die geplanten amerikanischen Gesetze zur Netzsperre entstehen neue Formen des Protests. Dabei erweist sich der Geldbeutel der Nutzer als ihr wichtigster Hebel. Mehr

Xamax Neuchâtel

Gespenstisches Regime

Erst falsche Versprechen, dann Fälschung, Untreue, Betrug. Nun der sofortige Lizenzentzug. Ein absurdes Lehrstück, wie Xamax Neuchâtel vom Tschetschenen Tschagajew zugrunde gerichtet wurde. Mehr

Müllwirtschaft

Kampf um die Wertstofftonne

Spätestens 2015 sollen die Deutschen Abfall aus Kunststoff und Metall in die neuen Wertstofftonnen werfen. Die Kommunen versuchen, unliebsame Konkurrenz im Vorfeld zu vermeiden, doch neue Müllmonopole helfen nicht weiter. Mehr

Mysteriöser Vorfall im Regionalzug

Kein Hinweis auf Anschlag

Keine Spur von gefährlichen Substanzen: Fünf Fahrgäste eines Regionalzugs hatten über Taubheit in den Fingern und Unwohlsein geklagt. Die Polizei untersuchte daraufhin einen mysteriösen Zettel - und fand nichts. Mehr

Pakistan

Deutscher Entwicklungshelfer entführt

Ein Deutscher und ein italienischer Mitarbeiter der Welthungerhilfe sind nach einem bewaffneten Überfall in Pakistan verschleppt worden. Das bestätigten die Außenministerien beider Länder. Mehr

Unser Star für Baku

Ohne Favorit in die nächste Runde

Bei der zweiten Casting-Show für den Eurovision-Song-Contest kristallisiert sich noch kein Favorit heraus. Die Jury lobt fast alle. Auch die Schwester eines Topmodels. Mehr

Anlagestrategie

Auf welche Megatrends sich die Anleger einstellen müssen

Die Welt befindet sich stark im Wandel. Das hat auch Auswirkungen auf das Anlageverhalten. Eine Allianz-Studie erklärt, worauf Investoren achten sollten. Mehr

Australian Open

Görges und Kohlschreiber weiter dabei

Julia Görges kämpft mit ihren Kontaktlinsen und setzt sich durch. Philipp Kohlschreiber findet zu alter Form. Dagegen endet das Abenteuer für Mona Barthel. Mehr

Microsoft

Sorgenkind Windows

Microsoft leidet unter schwachem Windows-Geschäft. Der Umsatz mit dem Vorzeigeprodukt schrumpft. Umso wichtiger wird die nächste Version Windows 8. Gute Zahlen liefert nach wie vor die XBox. Mehr

Möbelmesse IMM Cologne

Schrill, naturbelassen und klein

An diesem Freitag öffnet die Möbelmesse IMM Cologne für das breite Publikum. Die Branche wendet sich verstärkt einer wachsenden Kundengruppe zu: den Bewohnern von Einpersonenhaushalten. Mehr

Sarah Burke tot

Immer eine Heldin

Der Tod der kanadischen Freestyle-Skifahrerin Sarah Burke nach einem schlimmen Sturz, bei dem die X-Games-Siegerin schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, erschüttert Nordamerika. Mehr

Enttäuschung über Google

Kursrutsch nach Quartalsergebnis

Google bekommt die Folgen der Schuldenkrise zu spüren. Der Suchmaschinenbetreiber enttäuschte Experten sowohl mit seiner Umsatz- wie Gewinnentwicklung im abgelaufenen Quartal. Mehr

Berliner Modewoche (3)

Diva nicht schlecht

Dorothee Schumacher will auf der Berliner Modewoche „Divas around the world“ ansprechen. Alexandra Fischer-Roehler präsentiert Brautkleider, in denen 100 Stunden Arbeit und 60 Meter Stoff stecken. Und auf einem Laufsteg war eine Farbe zu sehen, die es bisher gar nicht gab. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: „Maybrit Illner“

Afelia wird Kanzlerin

Maybrit Illner wollte wissen, ob Angela Merkel noch eine Zukunft hat. Etablierte Herren wussten darauf keine Antwort. Eine Frau hätte dazu vielleicht etwas mehr zu sagen gehabt, aber man ließ sie kaum: die Piratin Marina Weisband. Mehr

Filesharing-Seite „Megaupload“ gesperrt

Drei Deutsche festgenommen

Der Kampf gegen Raubkopien im Internet geht weiter: Amerikanische Behörden haben die Datentausch-Plattform "Megaupload" stillgelegt und die Festnahmen mehrerer Betreiber veranlasst. Prompt schlagen die Netzaktivisten zurück. Mehr

Ein „Kiss“-Gründer wird sechzig

Harlekin für Harleyfahrer

Nur einige wenige Menschen erkennt man an ihrer Maske. Der Gitarrist und Sänger Paul Stanley gehört dazu. Jetzt ist das „Starchild“ der Gruppe Kiss sechzig Jahre alt. Mehr

Autoabsatz

General Motors: Wir sind wieder größter Autobauer der Welt

Nach der überstandenen Insolvenz strotzt General Motors wieder vor Selbstbewusstsein. Das Unternehmen, das vor dem tiefen Absturz fast 80 Jahre lang der größte Autokonzern der Welt war, deklariert nun wieder den Spitzenplatz für sich - und zieht damit den Zorn von Volkswagen auf sich. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Januar 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 20 21 22 23 24