Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 18.1.2012

Artikel-Chronik

Frankfurter Flughafen

Vor dem Endanflug gibt es kein Entrinnen

Leisere Flugzeuge sowie veränderte Anflug- und Startprozeduren sollen die Lärmbelastung rund um den Frankfurter Flughafen senken. Doch die Möglichkeiten des aktiven Schallschutzes sind begrenzt. Mehr

Vorsitzende der Linksfraktion

Aufhebung der Immunität beantragt

Der Hauptausschuss des Landtags hat die Aufhebung der Immunität der Linken-Fraktionschefs Wissler und Ooyen beantragt. Hintergrund ist eine Demonstration gegen Neo-Nazis. Mehr

Städel, Schirn, Liebieghaus

Jeff Koons geht allzu gern zur alten Plastik

Das Ausstellungsjahr in Schirn Kunsthalle, Städel-Museum und Liebieghaus verspricht etliche publikumswirksame Ereignisse. Darunter die Eröffnung des Städel-Erweiterungsbaus. Mehr

Kommentar zu Manroland

Im Alleingang

Die Aufspaltung von Manroland führt zwar zum Verlust eines Großteils der Arbeitsplätze in Offenbach. Doch die „Stand-alone-Lösung“ eröffnet für den Standort auch eine neue Perspektive. Mehr

Manroland

Posch: Wir helfen, wo es geht, wenn es geht

Nach der Nachricht von der Teilübernahme von Manroland wartet Wirtschaftsminister Posch auf ein Konzept des Insolvenzverwalters. Ohne dieses gebe es keine Landeshilfe. Mehr

Handball-EM

Titelverteidiger Frankreich mit erstem Sieg

Frankreich müht sich bei der Handball-EM in Novi Sad zu einem 28:24-Erfolg gegen Russland. Kroatien qualifiziert sich in Gruppe D vorzeitig für die zweite Turnierphase. Mehr

Nach der Jamaika-Koalition

Koalitionsentscheidung am Donnerstag

Die Spitzen von SPD und CDU haben sich am Mittwoch nach dem zweiten Sondierungsgespräch über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen vertagt. Es gebe Annäherungen, aber immer noch etliche offene Fragen, sagt Frau Kramp-Karrenbauer Mehr

Gesetzliche Krankenkassen

Gelomyrtol und Granufink auf Rezept

Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen wieder mehr Kosten für alternative Medizin und Behandlung erstatten. Jetzt basteln sie an neuen Angeboten.- Das Verbraucherthema. Mehr

Vor Gottschalks neuer Sendung

Will er das wirklich?

Bald beginnt für Thomas Gottschalk und die ARD eine neue Ära. In Berlin haben sich der Altmeister der Fernsehunterhaltung und seine jungen Redaktion in die Karten gucken lassen. Mehr

Gespräch mit Fluglärmgegnern

Landesregierung lehnt Stilllegung der Landebahn ab

Die hessische Landesregierung lehnt die von Bürgerinitiativen geforderte Schließung der neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen kategorisch ab. Mehr

FSV Frankfurt

Möhlmann baut um

Benno Möhlmann hat nicht vor, den Fußball neu zu erfinden. Und doch haben sich schon in den ersten Wochen viele Dinge unter dem neuen leitenden Angestellten bei FSV Frankfurt geändert. Mehr

Höhepunkte des europäischen Raumfahrtjahres

Neue Missionen und Suche nach Weltraumschrott

Der Esa-Direktor Thomas Reiter stellt Höhepunkte des europäischen Raumfahrtjahres vor. 2016 soll eine Sonde zum Mars fliegen. Mehr

„Horizont-Awards“

Wo jeder selbst zur Marke werden kann

Wenn die Fachzeitung „Horizont“ zur Verleihung ihrer „Awards“ bittet, treffen sich die Manager aus Marketing und Medien zum Jahresauftakt und schauen in die Zukunft. Mehr

Rechtsstreit Ungarns mit der EU

Orbán will Gesetze „schnell und einfach“ korrigieren

Nach der Eröffnung eines Verfahrens gegen sein Land hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán sich kompromissbereit mit der EU gezeigt. Die beanstandeten Gesetze könnten „schnell und einfach“ korrigiert werden, sagte er in Straßburg. Mehr

Reform der Pflegeversicherung

700 Millionen Euro extra für Demenzkranke

Die Leistungen für Demenzkranke und deren Angehörige werden deutlich ausgeweitet. Darauf haben sich die Gesundheitspolitiker der Bundesregierung verständigt. Die Reform der Pflegeversicherung ist damit aber längst nicht abgeschlossen. Mehr

Manroland

Konzern wird zerschlagen

Der insolvente Druckmaschinenbauer Manroland wird in drei Teile aufgespalten. Die Pläne gehen mit einem massiven Stellenabbau einher. Mehr

Kieler Prozess

Freiheitsstrafen gefordert

Der Handball-Prozess in Kiel neigt sich dem Ende entgegen. Für Uwe Schwenker und Zvonimir Serdarusic werden Freiheitsstrafen gefordert. Der Oberstaatsanwalt spricht von „unverfrorenen Lügengeschichten“. Mehr

Lebensversicherungen

Vorsicht vor unseriösen Policen-Aufkäufern

Der Zweitmarkt für Lebensversicherungen war zuletzt Gegenstand von Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Finanzaufsicht. Wettbewerber warnen vor allem vor Teilauszahlungsmodellen. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Hässliche Autos sind Siegerautos

Nun will selbst Ferrari ein hässliches, aber schnelles Auto bauen. Wo ist der Mut zur Schönheit – selbst auf Kosten der Konkurrenzfähigkeit? Der Crashtest zeigt vier schöne, erfolglose Beispiele, die die Formel 1 dennoch voranbrachten. Mehr

239 Seiten

Wulffs Anwalt veröffentlicht Presseanfragen im Internet

Die Rechtsanwälte von Bundespräsident Christian Wulff haben am Mittwoch mehrere Dutzend Journalistenanfragen samt Antworten zur Kredit- und Medienaffäre im Internet veröffentlicht. Mehr

Romneys Steuern

Amerika streitet über eine gerechte Besteuerung

Mitt Romney zahlt circa 15 Prozent Steuern - weil er im Wesentlichen von Zinseinkünften lebt. Das ruft nicht nur den Zorn der Demokraten hervor, sondern längst auch den Spott der Konkurrenten um die republikanische Kandidatur. Mehr

Rallye Monte Carlo

Alte Dame mit langen Messern

Die Rallye Monte Carlo erlebt eine Renaissance. Bei der Rückkehr der Grande Dame des Motorsports soll die Erinnerung an glorreiche Zeiten wieder aufleben. Beim Auftakt dominiert Sébastien Loeb. Mehr

Israelisch-arabischer Datenkrieg

Auge um Auge, Byte um Byte

Ein israelischer Hacker hat im Internet die geheimen Kennwörter Dutzender Saudis veröffentlicht. Er ist nur einer kleiner Teil eines großen israelisch-arabischen Datenkriegs. Mehr

Jurist Grimm zur Causa Wulff

Der Bundespräsident

Man braucht das Amt des Bundespräsidenten weder aufzuwerten noch aufzugeben. Es hat eine einzigartige Ressource: Ansehen. Aber Christian Wulff kann sie nur noch eingeschränkt nutzen. Deswegen sollte er zurücktreten. Mehr

Zum Tode Gustav Leonhardts

Händel war ihm zu barock

Sein Leben war völlig der Alten Musik gewidmet. Ein Traditionalist war er deswegen nicht. Zum Tode des Dirigenten Gustav Leonhardt. Mehr

Handball-EM

Da hilft nur noch Gewalt

Mit Hilfe des „Scharfschützen“ Lars Kaufmann hat sich das deutsche Handball-Team bei der EM Luft verschafft. Dennoch geht es am Donnerstag (18.15 Uhr) gegen Schweden um alles. Mehr

Goldman-Sachs-Chefvolkswirt Hatzius

„Jeder will gerade eine schwache Währung haben“

Goldman-Sachs-Chefvolkswirt Jan Hatzius ist Berater des Haushaltsbüros des amerikanischen Kongresses. Er spricht über die Erholung Amerikas, günstige Aktien und die Ursache der Euro-Krise. Mehr

Fondsbericht

Große Hektik unter den Rentenfonds

Das Feld der Rentenfonds mit stabilem Ertrag ist breiter geworden. Schwellenländeranleihen sind eine festen Größe geworden, auch das Interesse an Wandelanleihen ist gestiegen. Mehr

Unterbringung kranker Straftäter

Das letzte Wort

Der Maßregelvollzug psychisch kranker Straftäter darf weitgehend privatisiert werden. Der Staat spart - und kann sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren. Doch darf er auch nicht aus seiner Verantwortung fliehen. Mehr

Umkämpfter Werbemarkt

Das Kräftemessen der Agenturen

Die traditionsreiche Werbeagentur McCann Erickson verliert wichtige Kunden und muss Standorte schließen. Verblasst der Glanz der großen internationalen Agenturen? Mehr

Der Weg aus der Krise

Deutsche raus

Die Eurokrise spitzt sich weiter zu. Doch der Londoner Kolumnist Anatole Kaletsky hat einen Ausweg entdeckt: Deutschland, nicht Griechenland soll die Gemeinschaftswährung verlassen. Mehr

Debatte über Wulff

SPD bemängelt mangelnde Aufklärung

SPD und Grüne haben in einer aktuellen Stunde im niedersächsischen Landtag Bundespräsident Wulff vorgeworfen, mit einer „Täuschung“ des Landtags die Verfassung gebrochen zu haben. Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Wenzel sprach von einem „unwürdigen Verhalten Wulffs“. Mehr

Äthiopien

Zwei deutsche Touristen getötet

Nun ist es traurige Gewissheit: Außenminister Westerwelle hat bestätigt, dass bei dem Überfall auf eine Reisegruppe im Nordosten Äthiopiens zwei deutsche Touristen getötet wurden. Mehr

Weit unter Verkehrswert

Stadt Frankfurt ersteigert Oberforsthaus-Ruine

Der Verkehrswert wird auf fast drei Millionen Euro geschätzt - doch letztlich ist das ramponierte Oberforsthaus in Frankfurt auf 700.000 Euro unter den Hammer gekommen: Käufer ist die Stadt. Mehr

Streit um Urheberrechts-Gesetze

Die Netz-Ignoranz der Politiker

Es geht im Streit um die amerikanischen Urheberrechts-Gesetze nicht darum, ob Urheberrechte schützenswert sind. Sie sind es. Es geht darum, dass die Internet-Gesetzgebung frei von handwerklichen Fehlern bleiben muss. Mehr

Barack Obama

Süße Töchter als politisches Gold

Barack Obama wollte es anders machen als alle anderen - seine Töchter Malia und Sasha zahlen trotzdem den üblichen Preis. Mehr

Frankreich

In Stahlwerkgewittern

2008 versprach Nicolas Sarkozy den Arbeitern von Gandrange, ihren Standort zu retten. Er tat es nicht. Nun kam der Kandidat der Sozialisten, François Hollande. Es war kein Heimspiel. Mehr

Weltwirtschaftsforum in Davos

Viele Reden und ein Occupy-Iglu

Auf dem Weltwirtschaftsforum treffen die Staats- und Regierungschefs dieses Mal nicht nur auf Manager sondern auch auf Occupy-Aktivisten. In Davos wird viel über das europäische Schuldenelend geredet werden - und über eine besorgniserregende Analyse der Veranstalter. Mehr

Kommunale Kliniken

Ärztestreik wohl abgewendet

Ein Streik der Ärzte an allen 600 kommunalen Kliniken schien unmittelbar bevorzustehen - doch nun haben sich der Marburger Bund und die Arbeitgeber auf Eckpunkte eines künftigen Tarifvertrags geeinigt. Mehr

Investmentbank

Goldman kürzt Boni nach Gewinneinbruch

Weil der Gewinn angesichts der Schuldenkrise eingebrochen ist, müssen Goldman-Sachs-Mitarbeiter auf Gehalt verzichten. Bankchef Blankfein sieht allerdings „ermutigende Zeichen“. Mehr

Slowenien

Der Oligarch und die dicke Wirtin

Slowenien ist schön. Es gibt dort Berge und Meer. Wer das Land kennenlernen möchte, sollte aber um Himmels willen einen Bogen um die Kulturhauptstadt Maribor machen. Mehr

Uganda

Kein Zucken, kein Blinzeln, kein Ton

Für das Volk der Sabiny in Uganda gilt ein Mann nur als Mann, wenn er beschnitten ist. Vor den Augen des Dorfes stellen sich die Jugendlichen dem Ritual. Mehr

Kampf gegen die Schuldenkrise

Der IWF will mehr Geld

Die Forderung von zusätzlichen 500 Milliarden Dollar verdeutlicht, mit welch großer Sorge der Internationale Währungsfonds die Schuldenkrise in Europa sieht. Mehr

Streit über Atomprogramm

Israel: Angriff gegen Iran „in weiter Ferne“

Israel hegt derzeit keine Angriffsabsichten gegen Iran: Die Entscheidung über einen Militärschlag gegen Atomanlagen liege in weiter Ferne, sagte Verteidigungsminister Ehud Barak am Mittwoch. Mehr

Fußball in der Schweiz

Lizenzentzug für Xamax

Der Schweizer Fußballverband statuiert ein weiteres Exempel: Neuchâtel muss die erste Liga sofort verlassen. Freuen kann sich darüber wohl ein anderer Problemverein. Mehr

Mädchenmord in Krailling

Wer tut so etwas? Und warum?

Im Prozess um die Morde in Krailling geht es auch um ein mögliches Motiv. Hat der Angeklagte seine beiden Nichten umgebracht, um ans Erbe der Schwiegereltern zu kommen? Mehr

Nach dem Ende der Jamaika-Koalition

Scherbenhaufen im Saarland

Im Saarland endet das einstige Vorzeigeprojekt Jamaika in einem Scherbenhaufen. Die Verbitterung ist groß. Eine große Koalition ist möglich, aber auch vorgezogene Neuwahlen. Selbst rot-rote-Gedankenspiele kursieren. Mehr

Friedhelm Loh Group

Hermann Tetzner neuer Finanzchef

Hermann Tetzner ist neuer Finanzvorstand beim Elektrounternehmen Friedhelm Loh Group. Sein Vorgänger Ralph Lindackers hat das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Mehr

Wall Street

Gute Chancen für große Werte

Amerikas Konjunktur scheint sich zu fangen. Kerry James, Investmentspezialistin bei Robeco, erklärt dies mit geringeren Wachstumshemmnissen und rechnet fest mit einer Lösung der Haushaltsprobleme. Mehr

Bart Moeyaerts Kinderbuch „Wer ist hier der Chef?“

Wie es ist, auf einen Herrn zu warten, der nicht kommt

Was kümmert es die Katze, wenn sie ein dummer Hund anheult? Gar nicht. In Bart Moeyaerts neuem Kinderbuch „Wer ist hier der Chef?“ macht sie sich lieber Gedanken über die Freiheit. Mehr

Aachen

Drei Kinder sterben bei Brand

Bei einem Hausbrand in Aachen sind drei Kinder ums Leben gekommen. Ihre Eltern konnten sich aus dem Haus retten. Die Brandursache ist noch unklar. Mehr

Handball-EM

Schlag auf Schlag

Frankreich beklagt bei der EM Verletzungsprobleme. Das ist keine Seltenheit im Kampfsport Handball. Das ist nicht nur eine schmerzliche, sondern auch eine teure Angelegenheit. Mehr

Wiesbaden

Zwei Frachtschiffe auf dem Rhein kollidiert

Ein Tankschiff und ein Gütertransporter sind auf dem Rhein bei Wiesbaden-Biebrich kollidiert. Auch der Einsatz von Radar konnte das Unglück im dichten Nebel nicht verhindern. Mehr

Protest gegen Internetgesetze

Ausgerechnet die Piraten haben geschlafen

Zahlreiche Internetportale beteiligten sich an diesem Mittwoch an dem Protest gegen geplante Internetgesetze. Sie schalteten ihre Seite schwarz. Nur die Piratenpartei wollte nicht so recht. Mehr

Drogeriekonzern

Ist Schlecker noch zu retten?

Still und leise schließt der Drogerie-Riese eine Filiale nach der anderen. Bedrohliche Gerüchte kursieren und in der Belegschaft grassiert die Angst. Mehr

Kapitallücke

Blessings Commerzbank-Papier

Die Commerzbank will kein neues Kapital aufnehmen. Sie will ihre brüchige Kapitaldecke vor allem schließen, indem sie Risiken verringert. Doch beim Verkauf unter Zeitdruck läuft die Commerzbank Gefahr, ihre Risiken nur unter Inkaufnahme neuer Verluste loszuwerden. Mehr

Jahreswirtschaftsbericht

Deutschland erleidet nur eine Wachstumsdelle

Die Regierung erwartet im neuen Jahreswirtschaftsbericht für dieses Jahr nur 0,7 Prozent Wachstum. Auf den Arbeitsmarkt soll sich das aber nicht auswirken, im Gegenteil: Die schwarz-gelbe Koalition rechnet mit einem Beschäftigungsrekord. Mehr

Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Karlsruhe billigt Privatisierung des Maßregelvollzugs

Der Maßregelvollzug psychisch kranker Straftäter darf weitgehend privatisiert werden. Damit entschied das Bundesverfassungsgericht am Mittwoch, dass der Staat hoheitliche Aufgaben auf Private übertragen darf. Mehr

Griechenland

Papademos droht Gläubigern

Kurz vor der nächsten Verhandlungsrunde über einen Schuldenerlass für Griechenland hat der griechische Ministerpräsident Papademos den privaten Gläubigern gedroht. Er würde notfalls Gesetzesänderungen in Betracht ziehen, um Gläubiger zum Schuldenerlass zu zwingen. Mehr

David Fermers Lyric Lane

„Lego House“ von Ed Sheeran

Aktuelle Hits zu verstehen ist oft nicht ganz leicht. Gut, wenn ein Engländer erklärt, worum es dabei eigentlich geht. David Fermer erzählt auf englisch diesmal über „Lego House“ von Ed Sheeran. Fürs Hörverständnis mit Audio. Mehr

Hölderlin-Symposion in München

Seher ist kein geschützter Beruf

Dieter Henrich zum 85. Geburtstag: Eine Münchner Tagung über Hölderlin betrachtete den Dichter auch außerhalb des literarischen Kontextes. Mehr

Umfrage

Hessenweit kaum Interesse an Flughafenstreit

Der Streit über den Frankfurter Flughafen interessiert in Hessen nur eine kleine Minderheit. Dies ergibt eine neue Umfrage. An vorderster Stelle rangieren stattdessen die Themen Bildung und Schule. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Der Rückzug von der Börse könnte billiger werden

Das Aktienrecht steht vor neuen Impulsen vom Bundesverfassungsgericht: Erstmals seit Jahrzehnten haben sich die Karlsruher Hüter des Grundgesetzes in einer ihrer ohnehin seltenen mündlichen Verhandlungen mit diesem Rechtsgebiet befasst. Neben verfassungsrechtlichen Wegweisungen könnte der bevorstehende Richterspruch auch ganz praktische Folgen haben. Denn falls die Richter ein zehn Jahre altes Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs zum „Delisting“ kippen, würde der Rückzug von der Börse für Unternehmen billiger. Mehr

Video-Filmkritik

Lass uns nie ein gemeinsames Abendessen verpassen

Clint Eastwoods hochriskanter Film „J. Edgar“ über den Gründer und jahrzehntelangen Leiter des FBI ist Anti-Gangster-Film, Liebesdrama und Geschichtsmeditation zugleich. Mehr

Costa Concordia

Taucher setzen Suche fort

Rettungstaucher haben am Donnerstag die Suche nach Vermissten im Wrack des Kreuzfahrtschiffs fortgesetzt. Hoher Wellengang könnte ihre Arbeit allerdings gefährden. Mehr als ein Dutzend deutsche Passagiere der „Costa Concordia“ werden noch vermisst. Mehr

Straßenneubau

Ausgedient

Grün-Rot in Baden-Württemberg will keine neuen Straßen bauen. Dabei sind der Erhalt und Ausbau von Straßen stark „unterfinanziert“. Es ist eine Umschreibung dafür, dass autogeplagte Bürger nicht ins „nachhaltige Mobilitätskonzept“ passen. Mehr

Rechtsextremismus

BKA-Präsident lobt Nazi-Datei

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch als Reaktion auf die jahrelang unerkannten „NSU“-Morde einen Gesetzentwurf gebilligt, der die Einrichtung einer Datei gewaltbereiter Rechtsextremisten vorsieht. BKA-Präsident Ziercke sagte, die Datei solle präventive Wirkung entfalten. Mehr

Kolumne „Mein Urteil“

Ein Unternehmensteil wird verkauft - was geschieht mit den Arbeitnehmern?

Werden Unternehmensteile verkauft, gehen zwingend alle Arbeitsverträge auf den neuen Eigentümer über. Will der die Arbeitsverhältnisse nicht fortführen, muss er den Beschäftigten normal kündigen. Doch dies gilt nicht immer. Mehr

Personaldienstleistung an Schulen

Lehrer auf Zeit - oder für immer

Als Leihlehrer den Quereinstieg schaffen: In Hessen ist es den Schulen erlaubt, in Notfällen Vertretungslehrer von Personaldienstleistern einzusetzen. Alle anderen Bundesländer lehnen dies bislang ab. Mehr

Harvard-Doktorandin Fenna Krienen

„Viele werden mit fragwürdigen Ideologien gefüttert"

Das Gefühl sozialer Ungerechtigkeit treibt die Occupy-Bewegung an, auch an der Elitehochschule Harvard. Studenten, Doktoranden wie die 27 Jahre alte Fenna Krienen und Professoren fürchten, dass die Ausbildung zu mehr Ungleichheit führt. Mehr

Bachelorstudium

Hochschulwechsel schwer gemacht

Die ersten Semester in Marburg, Abschluss in München: Das beweist Eigeninitiative. Im Bachelorstudium ist ein solcher Wechsel jedoch ein Kraftakt - und eine Ausnahme. Mehr

Kriselnde Tochtergesellschaft

Commerzbank plant Abwicklung der Eurohypo

Die teilverstaatlichte Commerzbank versucht, um einen Verkauf ihrer schwer angeschlagenen Tochterbank Eurohypo herumzukommen. Der Dax-Konzern will einen kleinen Teil des größten deutschen Staats- und Immobilienfinanzierers eingliedern - und den Rest abwickeln. Mehr

Berliner Modewoche (1)

Der Rhein fließt in die Spree

Berlin hat sich längst zu einer der spannendsten Modestädte entwickelt. Zur Fashion Week, die an diesem Mittwoch beginnt, kommen mehr als 100.000 Menschen. Da muss sich die Stadt mühen, auf dem Boden zu bleiben. Mehr

Rechtsstreit Ungarns mit der EU

Orban kündigt Kompromissbereitschaft an

Ungarns Ministerpräsident Victor Orban hat sich im Vertragsverletzungsverfahren zu Zugeständnissen gegenüber der EU-Kommission bereit erklärt. „Wir sind offen und bereit, über alle Probleme zu verhandeln“, sagte er der „Bild“-Zeitung. Mehr

Konjunktur

Weltbank warnt vor globalem Absturz

Die Weltbank hat ihre globale Konjunkturprognose wegen der Schuldenkrise kräftig gestutzt und warnt sogar vor einem Absturz der gesamten Weltwirtschaft. Für dieses Jahr rechnet die Weltbank mit einer Rezession im Euroraum. Mehr

Kolumne

Die neue Brille

Kilchs neues Brillengestell war zweifelsohne eine Herausforderung. Die Rundungen erinnerten ihn an die Fernsehgeräte der fünfziger und sechziger Jahre. Er sah aus wie die Kompetenz in Person, und dabei noch lässig. Mehr

Günstiger Haus-Kredit

Keine Ermittlungen gegen BW-Bank und Wulff

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart wird keine Ermittlungen gegen die BW-Bank wegen des Verdachts auf Untreue und Vorteilsverdacht aufnehmen. Derweil macht die Unions-Fraktion im Bundestag deutlich, dass sie die Debatte über Wulff beendet wisen will. Mehr

Stellenstreit am BGH

Olympische Ränkespiele

Der Stellenstreit am Bundesgerichtshof könnte bald von vorn beginnen. Das Bundesjustizministerium möchte sich aus der Angelegenheit heraushalten: „Der Ball liegt beim Bundesgerichtshof, der Ball bleibt da.“ Mehr

Europaparlament

Auf Angriff

Der neue Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, wird alles daran setzen, dass seine Institution im machtpolitischen Gefüge der EU nicht die letzte Geige spielt. Das ist auch nötig: Denn sein Einfluss ist gewachsen. Sein Ansehen aber nicht. Mehr

Mitt Romney

Die Hypothek des Viertelmilliarde-Dollar-Manns

Ist Mitt Romney zu reich, um Amerikas Präsident zu werden? Noch will der Republikaner seine Bücher nicht öffnen. Aber er warnt: Obama werde das Land arm machen - wie Europa. Mehr

Sammlung Lauder

Oh my God!

Dem Sohn und Erben von Estée Lauder, Ronald Lauder, gehört eine fabelhafte Kunstsammlung. Zurzeit kann sie in der New Yorker Neuen Galerie besichtigt werden. Mehr

Australian Open

Nadal für Haas zu stark

Für Tommy Haas sind die Australian Open vorbei. Der Spanier Rafael Nadal war in der zweiten Runde eine Nummer zu groß. Eine sportliche Rückkehr nach Australien ist eher unwahrscheinlich. Mehr

Sonntagsfrage

Landtag ohne Liberale, Linke und Piraten

Wäre am nächsten Sonntag wieder Landtagswahl, dann blieben CDU, SPD und Grüne unter sich. FDP, Linke und Piratenpartei wären nicht im Parlament, wie eine Umfrage ergeben hat. Mehr

Internetkonzern

Yahoo-Mitgründer Yang geht überraschend

Der Mitbegründer und frühere Chef von Yahoo, Jerry Yang, zieht sich komplett aus dem angeschlagenen Internetkonzern zurück. Anleger reagierten positiv: Der Aktienkurs stieg nachbörslich. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

„Warum braucht Wulff so viele Wochen?“

Auch Sandra Maischberger und ihrer Gäste diskutierten wieder über das Thema Wulff. Und verwiesen die Frage, warum die Debatte solange dauert, zurück an den Verantwortlichen. Mehr

Ausländische Häuser für China

Kaufen Sie Europa, solange es noch steht

Für die chinesische Mittelschicht liegt jetzt die ganze Welt im Schaufenster. Sie entdeckt den Zweitwohnsitz an Orten wie Wales oder Sydney als Geldanlage und Traumerfüllung. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Januar 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 18 19 20 21 22