Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 14.2.2012

Artikel-Chronik

Sicherheitstechnik

Smiths Heimann streicht 175 Stellen in Wiesbaden

Smiths Heimann will bis Ende des nächsten Jahres rund 175 von 614 Arbeitsplätzen in Wiesbaden abbauen. Das Unternehmen stellt Geräte her, mit denen Gepäck etwa von Flugpassieren durchleuchtet wird. Mehr

Streit um neue Landebahn

Kundgebung pro Flughafenausbau am 1. März

Angesichts anhaltender Proteste gegen Fluglärm nach Inbetriebnahme der neuen Landebahn in Frankfurt machen nun Befürworter des Flughafenausbaus mobil. Sie rufen zu einer Kundgebung auf. Mehr

CDU-Bewerber fehlt

Oberbürgermeister-Kandidaten werben bei Migranten

Die Frankfurter Oberbürgermeister-Kandidaten erläutern der Ausländervertretung ihre integrationspolitischen Ideen. Der CDU-Bewerber fehlt. Mehr

1:0 gegen Nikosia

Lyon mit viel Mühe

Olympique Lyon hat im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Apoel Nikosia nur mit 1:0 gewonnen. Der Außenseiter aus Zypern kann sich damit Hoffnung auf ein Weiterkommen machen. Mehr

1:3 gegen Barcelona

Eine Halbzeit Mut reicht Leverkusen nicht

Erst war das Spiel des Jahres für die Leverkusener der Langweiler des Jahres, dann wurde die Darbietung gegen den FC Barcelona fast zur Zumutung. Trotz mehr Mut in der zweiten Hälfte hat Bayer keine Chance. Mehr

Hoffen auf 2012

Die Rückversicherer wecken Interesse

Trotz hoher Schadenbelastung haben sich Munich Re, Hannover Rück und andere beachtlich geschlagen. Die Börse hofft aber auf deutlich höhere Prämieneinnahmen. Mehr

TUI verringert Anteile

Hamburg wird größter Aktionär der Reederei Hapag-Lloyd

Der Reisekonzern TUI wird seinen Anteil an Hapag-Lloyd verringern. Im Gegenzug werden die Stadt Hamburg und der Logistikunternehmer Klaus-Michael Kühne ihren Einfluss erhöhen. Mehr

Neue Wirtschaftsweise

Claudia Buch zieht in den Sachverständigenrat ein

Die Tübinger Volkswirtin Claudia Buch wird Nachfolgerin von Beatrice Weder di Mauro bei den „Wirtschaftsweisen“. Die Bundesregierung wollte sicherstellen, dass im fünfköpfigen Rat wieder eine Frau sitzt. Mehr

AC Mailand

Dr. Silvios Mentalsanatorium

Der AC Mailand hat ein Faible für schwierige Stars wie Zlatan Ibrahimovic oder Kevin-Prince Boateng - nun trifft der Berlusconi-Klub auf den FC Arsenal und dessen Legende Henry. Mehr

Die Krisenkinder

Freiheit ist die Freiheit der Schlechtergestellten

Die Dreißigjährigen sind qualifizierter, mobiler und flexibler als ihre Eltern, die in Frieden und Wirtschaftswachstum hineingeboren wurden. Was machen sie daraus? Eine Bestandsaufnahme. Mehr

Vergleich wegen Zwangsvollstreckungen

Amerikanischen Banken drohen neue Milliardenkosten

Der Milliardenvergleich wegen fragwürdiger Zwangsvollstreckungen hat die amerikanischen Bankaktien kaum belastet. Die Klagewelle gegen die fünf Großbanken geht aber weiter. Mehr

Im Gespräch: Jochen Partsch

„Das müssen Sie Frau Scheel fragen“

Der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch (Die Grünen) kann sich vorstellen, dass die Stadt HSE-Aktien auch wieder hergibt. Und kritisiert Christine Scheel mit scharfen Worten. Mehr

Merkel und die Arabische Liga

„Kein Libyen-Szenario für Syrien“

Bei einem Treffen in Berlin haben Kanzlerin Merkel und der Generalsekretär der Arabischen Liga einander versichert, in Syrien komme ein militärisches Eingreifen nicht in Betracht. Es wird weiter versucht, Russland für einen Sanktionsbeschluss des UN-Sicherheitsrates zu gewinnen. Mehr

Ausstellung

Ein Himmelreich aus Nadeln

Raumgreifende Installationen und winzige Eingriffe: Die Darmstädter Mathildenhöhe zeigt Kunst von Ankabuta. Mehr

Insolvente Drogerie-Kette

Bei Schlecker sind jetzt besonders gute Nerven nötig

Seit gut drei Wochen wissen die Mitarbeiter von Schlecker, dass der Drogerie-Riese insolvent ist. Viel mehr haben sie seither nicht erfahren, die Zitterpartie geht weiter. Mehr

Eintracht Frankfurt

Provokation, Reaktion und ein „Rotzlöffel“

Nach dem späten Strafstoßtor, das Fortuna Düsseldorf den Ausgleich zum 1:1 beschert und den Spitzenplatz bewahrt, liegen viele Nerven blank. Mehr

Valentinstag

Für die Liebste müssen es Rosen sein

In jedem Jahr wird der Valentinstag in Blumengeschäften angekündigt, so dass ihn auch keiner vergisst. Händler haben an diesem Tag Stress - auch im Blumenladen Beuchert. Mehr

Kommentar

Weiter mit Francioni

Der Plan B, den Börsenchef Francioni nach der gescheiterten Fusion präsentiert, ist im Wesentlichen ein „Weiter so wie bisher“. Für die Börse ist das keine schlechte Strategie. Mehr

Deutsche Börse

„Wir haben keine Fehler gemacht“

Nach dem Scheitern der Fusion will die Börse weiter wachsen. Trotz hoher Kosten liefert sie ein gutes Ergebnis. Mehr

Hannover

Handwerker findet Goldschatz

Bei Renovierungsarbeiten entdeckte ein Fliesenleger in Hannover einen Goldschatz. Den Fund meldete der ehrliche Handwerker sofort – nun winkt ihm eine Belohnung. Mehr

Bedingungen noch nicht erfüllt

Juncker sagt Treffen der Eurogruppe zu Griechenland ab

Griechenland rennt die Zeit davon: Das für Mittwoch geplante Sondertreffen der Eurogruppe ist überraschend abgesagt worden. Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker sagte, es werde nur eine Telefonkonferenz geben, da Griechenland noch nicht alle Bedingungen für ein zweites Hilfspaket erfüllt habe. Mehr

Al Qaida beteiligt?

Tuareg richten Massaker im Norden Malis an

Schon im Januar sollen aufbegehrende Tuareg im Norden des Landes zahlreiche Soldaten, aber auch Zivilisten getötet haben. Es gibt Mutmaßungen über eine Tatbeteiligung von Al Qaida. Mehr

Berlinale-Wettbewerb

Jeder für sich allein

Mit „Was bleibt“ hat Hans-Christian Schmid ein akribisches Stück über familiäres Schweigen geschaffen. Das Ergebnis der Titelgleichung lautet ganz einfach: Einsamkeit. Mehr

Haftbefehl erlassen

Hausdetektiv legt Handgranate in Spielzeugregal

Zwei Wochen lang rätselte die Polizei, wer eine Granate in einem Spielzeugregal in Wetzlar abgelegt hatte. Ein Video erbrachte den Beweis. Es war der Hausdetektiv. Ein Richter erließ Haftbefehl. Mehr

Olympia 2020

Kein Geld für Rom

Die italienische Politik zieht der römischen Olympiabewerbung für 2020 den Stecker, bevor sie überhaupt in die Spur gesetzt wurde. Finanzielle Garantien seien „in der gegenwärtigen Lage“ nicht verantwortlich. Mehr

Professorenbesoldung

Zulage aus Karlsruhe

Professoren sollen mehr verdienen, doch wie soll man einen gerechten Verdienst bemessen? Der Einspruch des Verfassungsgerichts zeigt auch die Schieflage des Hochschulsystems. Mehr

Sicherungsverwahrung

Jeder verwahrt für sich allein

Bei der Neuregelung der Sicherungsverwahrung kommt eine norddeutsche Kooperation nicht zustande. In Kiel gibt es daher Streit zwischen CDU und FDP. Mehr

Faschismus-Vorwurf

Kein Skandal um Christian Kracht

Christian Kracht wird im „Spiegel“ als faschistischer Provokateur bezeichnet. Dabei geht der Journalist dem schweizerischen Schriftsteller voll auf den Leim. Mehr

Whitney Houstons Tod

Ed Winter sagt noch nichts

Während sich Obduktionsleiter Ed Winter in Schweigen hüllt, blühen nach Whitney Houstons Tod die Gerüchte um mögliche Todesursachen. Mehr

Debatte um Kinderlosen-Zuschlag

Fremder Leute Kinder

Eine Debatte, die das Land in Eltern und Kinderlose spaltet, braucht niemand. In der DDR konnten Paare staatliche Wohnungskredite durch Kinder abstottern. Das ist kein Vorbild für eine freiheitliche Gesellschaft. Mehr

Leichtathletik

Das Stehaufmännchen und der Stabhochsprung

Zu DDR-Zeiten mittelguter Kugelstoßer, nach der Wende mittelloser Übungsleiter und Hartz-IV-Empfänger, plötzlich Erfolgstrainer: Wie Trainer Thomas Schult viele Krisen meisterte. Mehr

Abdallah Frangi: Der Gesandte

Im Dienste Palästinas

Abdallah Frangi, lange Jahre Gesandter der PLO in Deutschland, zieht eine Bilanz seines politisch bewegten Lebens. Mehr

Hexe nach 400 Jahren rehabilitiert

Katharinas Ehrenrettung

Wegen „umlaufender Gerüchte“ hatte er sie vor fast 400 Jahren gefangen nehmen lassen und verbrannt – jetzt rehabilitiert der Kölner Rat die vorgebliche Hexe Katharina Henot. Mehr

Ausstellung in Dresden

Der Codex rührt den Maya zu Tränen

Bevor in zehn Monaten die Welt untergeht, wollen viele noch den Garantieschein dafür sehen – und die Dresdner Bibliothek muss länger öffnen. Mehr

Düsseldorf gegen Frankfurt

„Eine Schande für den deutschen Fußball“

Nach dem späten 1:1-Ausgleich der Düsseldorfer im Spitzenspiel gegen Eintracht Frankfurt entladen sich auf dem Spielfeld tagelang geschürte Emotionen. Im Mittelpunkt der Diskussionen steht der Schiedsrichter und Sascha Rösler. Mehr

Haftbefehl beantragt

Mutter erstickt Baby nach Geburt

Gleich nach der Geburt steckte eine 28 Jahre alte Mutter ihr Neugeborenes in eine Plastiktüte. Das Kind erstickte, gegen die Mutter wurde Haftbefehl beantragt. Mehr

Demographie-Abgabe

Ihr Kinderlosen, kommet

Die Idee der „Jungen Gruppe“ in der Unionsfraktion, von Kinderlosen eine Demographie-Abgabe zu verlangen, stößt auf Ablehnung. Besonders auch bei der Bundeskanzlerin. Mehr

Kosmische Hintergrundstrahlung

Planck blickt durch den Mikrowellenschleier

Das Weltraumobservatorium Planck hat in den vergangenen 30 Monaten dem Echo des Urknalls nachgespürt. Nun hat das Esa-Projekt offiziell seine Arbeit beendet. Mehr

Nordische Snowboarder

Kleine Hügel, große Stars

Zur Snowboard-WM in Oslo kehren die norwegischen und finnischen Fahrer dorthin zurück, wo sie ihre Tricks gelernt haben, ehe sie den heimischen Bergen entwachsen sind. Mehr

Polarforschung

Der geheimnisvolle See unter dem antarktischen Eis

Russische Forscher haben mit einem Spezialbohrer eine Tiefe von vier Kilometern erreicht. Die oberste Schicht des subglazialen Wostok-Sees ist angebohrt. Das Projekt ist eine Strapaze für Mensch und Material. Mehr

Vergleich mit Kirch-Erben

Breuer muss sein Scherflein beisteuern

Ein Interview von Rolf Breuer über Leo Kirch wird die Deutsche Bank wahrscheinlich 800 Millionen Euro kosten. Sollte der Vergleich tatsächlich zustande kommen, wird wohl auch der frühere Chef zur Kasse gebeten. Fein raus sind hingegen die Versicherer. Mehr

Gen-Beratung als Farce

„So einfach bekommen wir den Schein nicht wieder“

Seit kurzem sollen Paare mit Risiken nicht nur von Spezialisten, sondern auch von Ärzten beraten werden. Deren Qualifizierung ist jedoch zur Farce geworden. Mehr

Glosse

Geplatzte Marsträume

Die Nasa steigt aus dem Marsprojekt ExoMars aus und lässt die die Europäer im Regen stehen. Mehr

Video-Filmkritik „Gefährten“

Sattelfester Regisseur

Steven Spielbergs „Gefährten“ erzählt die Geschichte des Ersten Weltkriegs anhand der Odyssee eines Pferdes als großes Schlachtengemälde. Mehr

Streit um Pressevertriebskonditionen

Ein Konzern gegen alle

Der Bauer-Verlag nimmt den Presse-Grosso und damit die Medienvielfalt auseinander. Sollte er sich durchsetzen, wäre die Chancengleichheit des bis dato neutralen Pressevertriebs dahin. Mehr

Debatte um Wissenschaftsverlag

Akademischer Frühling

Occupy Publishers: Tausende Forscher revoltieren gerade gegen die Preispolitik des Verlagshauses Elsevier, eines Giganten auf dem Markt für wissenschaftliche Zeitschriften. Mehr

Karlsruher Urteil

Die Weh-Besoldung

Das Karlsruher Urteil zum Gehalt junger Professoren in Hessen wird auch für andere Bundesländer Folgen haben - und auch andere Staatsdiener beflügeln, das Bundesverfassungsgericht anzurufen. Der Beamtenbund jubelt bereits. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Götterdämmerung in der Sixtinischen Kapelle

Woods gegen Mickelson, das war einst wie Wyatt Earp gegen Doc Holliday, der „Gunfight at the O.K. Corral“ des Golf. Es war. Inzwischen demütigt Mickelson den einstigen Dominator - doch selten war es so deutlich wie am vergangenen Sonntag. Mehr

Europa in der Krise

Rissiger Firnis

Der Zorn der Griechen ist verständlich. Aber dass manche von ihnen Deutschland zum Sündenbock für ihre Misere machen wollen, ist ein starkes Stück. So wird aus dem Prinzip der Solidarität bald eine Solidaritätserpressung. Mehr

Berlinale-Sektion „Generation“

Die Kinder von YouPorn und Tolstoi

Bessere und ästhetisch gewagtere Filme als in den etablierten Reihen: Zwischen Rebellion und Repression ist die „Generation“ womöglich die innovativste Reihe der Berlinale. Mehr

Staatsbesuch in Italien

Wulff verteidigt Merkels Euro-Kurs

In einer europapolitischen Grundsatzrede wirbt Bundespräsident Wulff während seines Staatsbesuchs in Italien für entschlossene Reformen im Kampf gegen die Euro-Schuldenkrise. Zugleich warnt Wulff vor finanziell „unbegrenzten Rettungsschirmen“. Mehr

Marburger Chemieprofessor

Sieger von Karlsruhe gibt sich zugeknöpft

Nach seinem Sieg vor dem Verfassungsgericht im Streit um die Höhe der Gehälter von Professoren in Hessen fällt Bernhard Roling nicht in Freudentaumel. Und gibt sich allgemein zugeknöpft. Mehr

Verkehrsdaten

Die neue Präzision des Staus

Informationen über Staus, Unfälle und Straßensperrungen erhielt man jahrzehntelang über das Radio. Jetzt kommen die Staumeldungen über den Mobilfunk ins Auto. Tom Tom, BMW und Audi fahren voran. Mehr

Lachseminar

Man ruft laut Hohohaha

Lachen, auch wenn es nichts zu lachen gibt: Zu Besuch bei einem Lachseminar. Mehr

Fasnachtswagenbau

Schwer in Fahrt vor dem großen Umzug

9000 Arbeitsstunden werden in den Bau der Motivwagen des Rosenmontagszugs investiert. Über die Motive stimmen die Mainzer Männer ab. Mehr

Dichtende Staatsmänner

Verse aus der Einsamkeit der Macht

Stalin, Mao, Gaddafi - eine poetische Ader scheinen Diktatoren öfter zu haben als Staatsoberhäupter von Demokratien. Gibt es eine echte Wahlverwandtschaft von Tyrannei und Poesie? Mehr

Kostümfest Cosplay

Grinsekatze und Samurai

Zum japanischen Kostümzauber führt der Weg nach Kassel. Cosplay ist ein Kostümfest der etwas anderen Art. Mehr

Recht und Gerechtigkeit

Blinde Flecken

Wie gerecht ist das Recht? Der frühere Verfassungsrichter Udo di Fabio fragt, was es bedeutet, wenn heute Recht ist, was gestern noch Unrecht war - und umgekehrt. Mehr

Sozialsysteme

Merkel lehnt Sonderabgabe für Kinderlose ab

Junge Abgeordnete der Union fordern, Kinderlose stärker zu belasten. Die Kanzlerin will davon allerdings nichts wissen. Sie stoppte den Vorstoß nun mit der Begründung, dass sie kein Zweiklassendenken akzeptiere. Mehr

Kommentar zur Zweiten Liga

Gipfel der Aggressionen

Das Zweitliga-Gipfeltreffen zwischen Düsseldorf und Frankfurt endet im Tumult. Das war vorhersehbar. Und es ist Folge des engen Existenzkampfs um den Aufstieg. Mehr

Jahrestag der Proteste

Demonstration in Bahrein aufgelöst

Die Polizei in Bahrein hat hunderte Schiiten auseinandergetrieben, die am Jahrestag des Protestbeginns abermals demonstrierten. König Chalifa rief zum Zusammenhalt auf. Mehr

Selbstständigkeit

Arbeitslose als Existenzgründer erfolgreich

Der Gründungszuschuss für Arbeitslose hat sich bewährt. Rund 80 Prozent der Geförderten schaffen den Einstieg in die Selbstständigkeit. Trotzdem wird die Förderung gekürzt. Mehr

EU-Studie

Ein Dutzend EU-Länder gilt als instabil

Nach dem neuen Euro-Stabilitätspakt soll die EU-Kommission regelmäßig die Staaten nach „wirtschaftlichen Ungleichgewichten“ untersuchen. Jetzt hat die Kommission ihre erste Studie dazu vorgelegt. Mehr

Japan

Yen-Schwäche könnte von kurzer Dauer sein

Überraschend hat die Bank von Japan ihre Geldpolitik weiter gelockert. Sie beugt sich damit politischem Druck, die Staatsschulden zu finanzieren. Der Einfluss auf den Yen-Kurs ist fraglich. Mehr

Gesundheitsminister Bahr

Eine Dauerbaustelle namens Pflegereform

Gesundheitsminister Bahr ist ein Profi seines Faches. Trotzdem ist ihm bisher kein großer Wurf geglückt. Von der ursprünglichen Idee der Pflegereform ist nur noch ein kümmerlicher Torso übrig - und eine Beitragserhöhung. Mehr

FC Barcelona

Cruyff, Vater des schönen Spiels

Johan Cruyff hat den FC Barcelona einst zu dem gemacht, was er heute ist. Trainer Pep Guardiola setzt das Vermächtnis des Niederländers fort. Mehr

Weltall Forschung

Das 3000-Kilometer-Teleskop

Zwei Kontinente bieten sich an, das gewaltigste Forschungsgerät aller Zeiten zu beherbergen: Australien und Afrika. Welche Kriterien hierfür wichtig sind und was erforscht werden soll. Mehr

Studie für die AOK und KV

„Dramatischer“ Diabetesanstieg in Hessen

Die Fälle von Diabetes mellitus, der Zuckerkrankheit, sind in Hessen binnen zehn Jahren um fast die Hälfte gestiegen. Die KV Hessen spricht von einer „dramatischen“ Zunahme. Mehr

Studie

OECD: Die Deutschen müssen mehr arbeiten

In Europa gilt Deutschland als Musterland für gelungene Reformen. Nun aber gießt die OECD Wasser in den Wein. Sie sagt: Die Deutschen müssen mehr arbeiten, um ihren Lebensstandard zu halten. Mehr

8 statt 18

Punktverlust

Ohne große Not kündigte Verkehrsminister Ramsauer vergangene Woche eine Reform der Flensburger Verkehrssünderkartei an. Die ist zunächst kompliziert. Mehr

Marktbericht

Dax steigt trotz Griechenland-Hängepartie

Die deutschen Aktienmärkte haben am Mittwoch trotz der Unsicherheit über das Hilfspaket für Griechenland leicht zugelegt. Für Kursdämpfer sorgten negative Daten zur amerikanischen Industrieproduktion. Mehr

Marktbericht

Dax schließt etwas leichter

Die deutschen Aktienmärkte haben am Dienstag etwas nachgegeben. Besonders die negativen amerikanischen Konjunkturdaten belasteten den Dax. Mehr

Galerie der Helden Teil 2

Die Biene Maja

Was wären Kindheit und Jugend ohne Idole? Die Poster aus dem Kinderzimmer mögen verschwunden sein, doch ihre Spuren bleiben. Wir präsentieren eine kleine Galerie der Helden. Heute Heldin Nummer 2: Die Biene Maja. Mehr

Streit um Zukunft der HSE

Partsch rügt Vorstand für „aggressive Haltung“

Im Streit um die Zukunft des Darmstädter Versorgers HSE schließt Rathaus- und Aufsichtsratschef Partsch personellen Konsequenzen nicht aus. Er wirft dem HSE-Vorstand eine „aggressiven Haltung“ vor. Mehr

Unter Pamphletpiraten

Verkauft Euch!

Vorsicht vor den Meistern der Aufblasekunst: Silke Burmester verspricht die Gemüter abzukühlen, die Stéphane Hessels verkaufsträchtige Empörungsschrift erhitzt hat. Mehr

Minus 6,8 Prozent

Griechische Wirtschaft stürzt in den Abgrund

Mit einem solchen Einbruch hatte niemand gerechnet: Die Wirtschaftsleistung des hochverschuldeten Landes ist im vergangenen Jahr um 6,8 Prozent gesunken. Die Sparpolitik sei Schuld, wettern viele Griechen. Doch die internationalen Geldgeber fordern weitere Einschnitte. Mehr

Umfrage unter Finanzexperten

ZEW-Konjunkturindex dreht ins Plus

Trotz Schuldenkrise in der EU sehen Finanzexperten die deutsche Wirtschaft vor rosigeren Zeiten. Der vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ermittelte Konjunkturindex stieg im Februar überraschend kräftig. Mehr

Demonstrationen gegen Putin

Rebellion auf Russisch

Noch hat Putin die Macht in Russland, und noch weiß der Widerstand nicht, was nach dem Status quo kommt. Noch. Auf Dauer lassen sich die Bürger aber nicht mehr zähmen. Mehr

Chemie-Gewerkschaft

IG BCE fordert 6 Prozent mehr Geld

Mitte April beginnen die Tarifverhandlungen in der Chemie-Industrie. Die Gewerkschaft fordert für die rund 550.000 Beschäftigten der Branche sechs Prozent mehr Lohn. In der Tarifrunde zuvor hatte die Gewerkschaft noch mehr gefordert. Mehr

Immobilienkauf

Mehr Eigentum ist möglich

Die Bremer könnten es sich leisten, die Thüringer ebenso. In vielen Bundesländern verfügen die Haushalte über genügend Geld zum Immobilienkauf. Mehr

Gefährliches Wagnis

Auf dem Trittbrett durch die Nacht

Kalt und Gefahr bringend war der Platz, den ein Niederländer für die Zugfahrt von Berlin nach Amsterdam gewählt hatte: ein Trittbrett, außen an der Lok des Nachtzuges. Mehr

Deutscher Städtetag

Kommunen rechnen 2012 mit Zwei-Milliarden-Überschuss

Wie der Bund und die Länder haben auch die Städte 2011 von der guten Konjunktur profitiert. Sie rechnen erstmals seit der Wirtschaftskrise wieder mit einem Einnahmeüberschuss, wie der Deutsche Städtetag am Dienstag erklärte. Mehr

Hamburg

Der Staatsreeder

Olaf Scholz will Hapag-Lloyd kontrollieren, obwohl Hamburg bereits 26 Milliarden Euro Schulden hat. Von der versprochenen Haushaltskonsolidierung ist nichts mehr zu sehen. Mehr

Digitale Debatte in Hamburg

Seifenblasen aus der Metaphernmaschine

Bei einer Hamburger Debatte um die Angst der Deutschen vor dem Internet gab der Philosoph Peter Sloterdijk den Ton an. Für die Zuhörer war das zwar amüsant, der Substanz indes schadete es eher. Mehr

Margaret Thatcher

Der neue Blick auf die Eiserne Lady

Margaret Thatcher wollte Großbritannien wiederaufrichten. Sie kämpfte gegen Sozialismus und das Establishment. Der Film „The Iron Lady“, der heute auf der Berlinale vorgestellt wird, beleuchtet Thatchers menschliche Seite. Prompt wird wieder über ihr politisches Erbe gestritten. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe fordert mehr Geld für Professoren

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts verstößt die Besoldung von Professoren in Hessen gegen das Prinzip der „amtsangemessenen Alimentierung“ von Beamten. Das Urteil dürfte Folgen für weitere Bundesländer haben. Mehr

Missed Tests

Leichtathletin Lindenberg droht Sperre

400-Meter-Läuferin Janin Lindenberg droht wegen Verstößen gegen die Meldepflicht der Nationalen Anti-Doping-Agentur eine Sperre. „Ich bin eine Chaotin und war nachlässig“, sagt sie über ihre verpassten Dopingtests. Mehr

Berufsverbot für Baltasar Garzón

Keine Rosen für den Staatsanwalt

Baltasar Garzón ermittelte gegen Korruption, Drogenkartelle und Folter. Jetzt wird ihm im eigenen Land der Prozess gemacht: Elf Jahre Berufsverbot hat er schon, zwanzig sollen noch folgen. Mehr

Vereinigte Staaten

Washington zweifelt an Friedenstruppe für Syrien

Die amerikanische Außenministerin Clinton hat sich skeptisch über die Chancen einer Friedenstruppe von UN und Arabischer Liga für Syrien geäußert: eine solche Initiative sei auf die Zustimmung des Regimes angewiesen. Damaskus hatte den Vorstoß als „feindlichen Akt“ zurückgewiesen. Mehr

Patentschatz

Google darf Motorola übernehmen

Google kann aufatmen: Die EU und die Vereinigten Staaten haben die Motorola-Übernahme gebilligt. Allerdings kündigten die Wettbewerbshüter auch an, dass sie Google im Auge behalten werden. Denn mit Motorola verleibt sich der Internetkonzern jede Menge wichtiger Handypatente ein. Mehr

Zündelei unter Autobahnbrücke

Ein Toter bei Serienunfall

Durch die starke Rauchentwicklung brennender Rohre unter einer Brücke auf der A 57 ist es zu einem Serienunfall gekommen. Die Polizei sucht nach den Brandstiftern, die Brücke ist einsturzgefährdet. Mehr

Empire State Building

Börsengang eines Wolkenkratzers

Wer möchte, kann sich bald ein kleines Stück vom berühmtesten Wolkenkratzer der Welt kaufen. Das Unternehmen, das das Gebäude bewirtschaftet, hat den Börsengang beantragt. Im Hintergrund zieht die Familie Malkin die Strippen. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik

Wulffs Zeremonienmeister

Von Peter Hintze ist Christian Wulff gut beraten. Bei „Plasberg“ verteidigt er ihn so geschickt wie unverfroren. Die Debatte zeigt, wie Wulff die Medien zur systematischen Irreführung benutzt. Mehr

Unternehmerpaare

Wenn die Ex-Frau zum Vollstrecker wird

Gehen Unternehmerehen in die Brüche, ist oft auch das Geschäft bedroht. Denn sind die Eheschulden zu hoch, muss die Firma versilbert werden. Mehr

Wertpapiere

Hohe Mittelabflüsse aus Zertifikaten

Im Jahr 2011 haben die Anleger Milliarden aus Zertifikaten abgezogen. Eine Besserung ist nicht in Sicht. Die Anleger bleiben skeptisch. Mehr

Galerierundgang Frankfurt

Spiel mit der Grenzerfahrung

In Frankfurter Galerien ist man international ausgerichtet. Die Künstler kommen aus Russland, der Türkei, aus New York und auch aus Leipzig - ein Rundgang. Mehr

Deutschland bleibt verschont

Moody's stuft sechs Euroländer herab

Nach Standard & Poor’s und Fitch stuft nun auch die dritte große Rating-Agentur Moody’s die Kreditwürdigkeit mehrerer Eurostaaten schlechter ein. Während Deutschland wieder ohne Abstriche davonkommt, erhält das Nicht-Euroland Großbritannien einen Schuss vor den Bug. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Februar 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24