Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 5.2.2012

Artikel-Chronik

Eintracht Frankfurt

Einfach überragend

Alexander Meier führt die Eintracht als Ersatzkapitän und mit zwei Kopfballtoren zum 2:1 gegen Braunschweig. Neuzugang Amedick leistet sich einige Aussetzer, Sonny Kittel ist ohne Spielerlaubnis. Mehr

Amerikanische Streitkräfte

Wenn Washington spart, leidet auch Wiesbaden

Die Folgen der Truppenreduzierung bei den Amerikanern sind noch unklar. Dessen ungeachtet steht der Hauptquartiers-Umzug nach Wiesbaden möglicherweise schon für den Sommer an. Mehr

Afghanistan

Nichts mehr zu gewinnen

Alle wollen so schnell wie möglich raus aus Afghanistan - auch Amerika selbst, wie die Äußerungen von Verteidigungsminister Panetta zeigen. Gewinnen kann Obama am Hindukusch nichts mehr. Erst recht keine Wählerstimmen. Mehr

Bericht von den Finanzmärkten

Gute Nachrichten rund um den Globus

Erfreuliche Konjunkturdaten und sinkende Anleiherenditen im Euroraum steigern die Risikofreude der Anleger. Der Bericht von den internationalen Finanzmärkten. Mehr

Energiepolitik

Die Regierung erntet scharfe Kritik

Kritik aus allen Richtungen: Die Gewerkschaft fordert abermals ein Energieministerium, die Industrie fürchtet um Arbeitsplätze. Die Regierung, heißt es, habe in der Energiepolitik keine klare Linie. Mehr

Proteste in Russland

Das schaukelnde Schiff

Es war das Wochenende der Demonstrationen in Moskau, und wohin die Proteste gegen Putin noch führen, ist kaum abzusehen. Putins Unterstützer sind überzeugt, dass ein Erfolg der Opposition das russische Staatsschiff zum Kentern brächte. Mehr

Finnland

Konservativer Niinistö wird neuer Präsident

Der Konservative Sauli Niinistö wird neuer finnischer Präsident. Bei der Stichwahl gegen den Grünen-Politiker Pekka Haavisto siegte der 63 Jahre alte Niinistö wie erwartet mit deutlichem Vorsprung. Mehr

Stichwahl

Egelsbach: Sieling neuer Bürgermeister

Bei der Bürgermeister-Stichwahl in Egelsbach hat sich am Sonntag der Sozialdemokrat Jürgen Sieling (SPD) gegen den Grünen-Konkurrenten Harald Eßer durchgesetzt. Mehr

Ehemaliger-BND-Chef

Uhrlau berät Deutsche Bank

Der frühere Chef des Bundesnachrichtendienstes (BND) arbeitet nun für die Deutsche Bank: Ernst Uhrlau soll das Unternehmen in „Fragen der globalen Sicherheit“ beraten. Er hatte den BND erst Ende 2011 verlassen.- Mehr

1:0 in Kaiserslautern

Roshi macht Köln froh

Der Abstiegskampf auf dem Betzenberg hat einen knappen, aber klaren Sieger: Der 1. FC Köln gewinnt verdient gegen erschreckend harmlose Lauterer. Mehr

„Woyzeck“ in Darmstadt

Ein Kissen aus schwarzer Erde

Im Staatstheater Darmstadt ist Büchners „Woyzeck“ zu sehen, bearbeitet von Robert Wilson und Tom Waits. Mehr

Ägyptens Fußball

Blatter will sich einmischen

Nachdem die Führung des ägyptischen Fußballverbands in Folge der tödlichen Ausschreitungen in Port Said vergangene Woche zurückgetreten ist, soll die Fifa die Angelegenheit untersuchen. Mehr

Ägypten

Mubaraks Saat

Der Militärrat in Ägypten sollte das Ende der Ära Mubarak symbolisieren, schafft es aber nicht für Ruhe und Frieden zu sorgen. Es ist nicht einzusehen, warum er dann die Macht behalten sollte. Mehr

Iran

Ein Grundpfeiler

Der Streit um Teherans Atomprogramm eskaliert seit einigen Wochen wieder. Das ist keine Überraschung: Die Gegnerschaft zu Israel gehört sozusagen zu den Grundpfeilern des iranischen Regimes. Mehr

Bikerpfarrer Thorsten Heinrich

Guter Hirte in Motorradkluft

In Diedenbergen lebt der neue Bikerpfarrer Thorsten Heinrich. Er tritt die Nachfolge von Ruprecht Müller-Schiemann. Mehr

Erlensee

Aus zwei Dörfern wird eine Stadt

Da strahlen die Augen des Rathauschefs: Zum zehnten Jahr des Amtsantritts von Bürgermeister Erb erhält die Gemeinde Erlensee die Stadtrechte. Finanz-Vorteile bringen sie aber nicht. Mehr

Syrien-Veto

Kein Papier gegen Assad

Der kurze Frühling im UN-Sicherheitsrat ist vorbei. Doch wenigstens sind die Fronten klar. Russland und China stehen an der Seite des Bösen. Mehr

FSV Frankfurt

Der Mann, zu dem die Bälle kommen

So sieht eine perfekte Premiere aus: Der technisch beschlagene Stürmer Ilian Micanski trifft beim 2:1 des FSV Frankfurt beim MSV Duisburg zweimal. Mehr

2:2 gegen Bremen

Kräftige Freiburger Signale

Siebenmal hatte Freiburg gegen Bremen seit dem Wiederaufstieg gespielt - und siebenmal verloren. Dem neuen Trainer Streich gelingt mit dem 2:2 ein wichtiger Punktgewinn. Bremen bringen zwei Führungen einen Punkt. Mehr

Frankfurt-Nordend

Stadt will Altglas unter die Erde bringen

Im Frankfurter Nordend werden neue Sammelbehälter erprobt. Sie sollen die hässlichen Container ersetzen und auf lange Sicht Geld sparen helfen. Mehr

Tischtennis

Doppelsieg in Lyon

Beim Europa-Top-12-Turnier glänzen die deutschen Tischtennisspieler: Dimitrij Ovtcharov feiert den größten Erfolg seiner Karriere. Auch Jiaduo Wu spielt nervenstark. Mehr

Biathlon in Oslo

Der Hals tut weh, die Nase läuft

Vier Siege und zwei zweite Plätze: Auch mit gesundheitlichen Problemen von Magdalena Neuner und Arnd Peiffer sind die deutschen Skijäger beim Weltcup in Oslo stark. Das macht Mut für die Biathlon-WM. Mehr

Syrien

Es ist nicht wie im Krieg, es ist Krieg

Ohne Gnade lässt Diktator Assad auf seine eigenen Landsleute  schießen. Beim Massaker von Homs sollen am Wochenende mehr als 300 Menschen getötet worden sein. Das Regime spricht von einer „hysterischen Kampagne“. Mehr

Managergehälter

Industrie überflügelt die Banken

Die Gehälter von Bankvorständen in Deutschland sind einer neuen Studie zufolge in den vergangenen 30 Jahren offenbar weniger stark gestiegen als in der Industrie. Mehr

Verhandlungen vertagt

Griechenlands Schicksal steht „auf Messers Schneide“

In Griechenland sind die Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern abermals ohne Ergebnis vertagt worden. Sie sollen nun am Montag fortgesetzt werden. Die Angst vor einer Insolvenz des Landes steigt. Mehr

Griechenland

Und täglich droht der Staatsbankrott

Seit etwa zwei Jahren schon reiht sich in Griechenland ein entscheidender Moment an den nächsten. Nun wird es abermals eng für Athen. Die Regierung soll noch mehr sparen. Mehr

Lance Armstrong

Dankbar, aber das Problem nicht los

Der Staatsanwalt ermittelt nicht mehr gegen Lance Armstrong, doch dem texanischen Rad-Star drohen weitere Verfahren. Mehr

Windräder in Deutschland

Durchs Land der Riesen

Von Ostfriesland bis nach Bayern: Windräder, wohin das Auge blickt. Auf einer Winterreise durch ein neues Deutschland bekommt man eine Ahnung, was aus diesem Land wird, wenn die Ökostrom-Pläne Wirklichkeit geworden sind. Mehr

Bayern zum Länderfinanzausgleich

Schulden-Soli für Schuldenländer?

Wer künftig in den Ländern Schulden machen möchte, sollte von seinen Bürgern und Unternehmen einen „Schulden-Soli“ verlangen. Das schlägt der bayerische Wirtschaftsminister Zeil (FDP) in einem Beitrag für die F.A.Z. vor. Mehr

Klaus Theweleit zum Siebzigsten

Grenzen? Einfach mal überschreiten!

Der linke Denker lässt nichts Deterministisches gelten und liebt die poetische Abrissbirne: Der Soziologe und Schriftsteller Klaus Theweleit wird siebzig. Mehr

Mordwelle nach Polizeistreik

Soldaten in den Straßen von Salvador

Mehr als 90 Morde in einer Woche: Weil im brasilianischen Salvador da Bahia Polizisten streiken, ist die Zahl der Verbrechen in die Höhe geschnellt. Nun patroullieren 3500 Soldaten in den Straßen - und gehen gegen die Streikenden vor. Mehr

Zweite Liga

2:1 für Frankfurt, KSC und Bochum

Die Sonntagsspiele der zweiten Fußball-Bundesliga enden auffällig symmetrisch. Drei Heimsiege, dreimal 2:1 - Frankfurt bleibt oben dran, Karlsruhe unten. Rostocks Lage verdüstert sich. Mehr

Russisches Veto

Lawrows Lektionen

Während in New York die Syrien-Resolution an China und Russland scheitert, ist der russische Außenminister Lawrow bei der Sicherheitskonferenz in München zu Gast. Er verteidigt das Veto mit kühler Professionalität. Mehr

Zum Wetter

Eiszeit

Schön kalt da draußen. Und jetzt? Sport? Ist das nicht zu gefährlich? Wir haben alle Ratgeberseite gelesen und den ultimativen Tipp: Machen Sie’s wie damals Günter Netzer. Mehr

Geldschöpfung

Wie kommt Geld in die Welt?

Nicht nur die Europäische Zentralbank kann Geld schaffen, sondern auch jede ganz normale Bank. Sie schöpft ihre Kredite aus dem Nichts. Aber ist das schlimm, wie Occupy behauptet? Mehr

Vereinigte Staaten und Europa

Wir können doch Freunde bleiben

Weil Amerika der Pazifik wichtiger wird, bangt Europa um seine Rolle. Auf der Sicherheitskonferenz in München beteuern die Amerikaner den Stellenwert der Nato und des Verhältnisses zu den Verbündeten in Europa. Mehr

Elisabeth II.

Auf dass sie lange herrsche

An diesem Montag feiert Elisabeth II. ihr diamantenes Thronjubiläum. Vor 60 Jahren trat die Königin mit nur 25 Jahren die Nachfolge ihres Vaters an. „God save the Queen“. Mehr

Ball des Sports 2012

Wasserballer mit Weltrekord

Mit einer Ballnacht in Wiesbaden stimmen sich Top-Athleten sowie prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Showbiz in Wiesbaden auf die Sommerspiele in London ein. Die Sporthilfe freut sich über einen Erlös von rund 800.000 Euro. Mehr

Hausbanken

Drum prüfe, wer sich lange bindet...

Wer zu meinen glaubt, wegen jahrelanger Geschäftsbeziehungen gebe es bei der Hausbank angenehme Konditionen, macht einen Fehler. Der Kredit von der Hausbank muss nicht günstig sein. Mehr

Deutschland und China

Politischer Anker

Deutschland betreibt im Umgang mit China Interessenpolitik. Dahinter muss in der Praxis manches zurückstehen, was in der Theorie ganz wichtig ist. Mehr

Super Bowl XLVI

Der Sonntag der Superlative

Von Washington bis Waikiki: Beim Super-Bowl-Finale in der Nacht auf Montag (0.30 Uhr) zwischen New York und New England pausiert das Leben in den Vereinigten Staaten. Der Football regiert, und alles dreht sich um das Ei. Mehr

Tom Brady

Der Mann mit dem goldenen Arm

Er ist einer der härtesten Arbeiter im Football: Tom Brady will die New England Patriots zum vierten Super-Bowl-Titel führen. Zu Beginn seiner Karriere sah es danach ganz und gar nicht aus. Mehr

Nemos-Kraftwerke

Strom aus der Kraft der Wellen

Im Wellenspiel der Meere steckt ein riesiges Potential zur Stromerzeugung. Nemos-Kraftwerke nutzen diese Kraft. Sie arbeiten effizienter als klassische „Bojen“-Lösungen. Mehr

Kältewelle über Europa

Hunderte Menschen erfrieren

In der eisigen Kälte sind an diesem Wochenende vor allem im Osten Europas viele Menschen erfroren. Am Flughafen in London-Heathrow wurde ein Drittel aller Flüge gestrichen. Die Elbe liegt unter einem Eispanzer. Mehr

Götz-Werner von Fromberg im Interview

„Es gibt keine Maschsee-Mafia“

Der Rechtsanwalt Götz-Werner von Fromberg im F.A.S.-Interview über seine Herrenabende in Hannover, Freunde wie Gerhard Schröder und Frank Hanebuth und über die Affäre Wulff. Mehr

Afrika-Cup

Die Stars besiegen die Gastgeber

Die Elfenbeinküste steht im Halbfinale des Afrika-Cups. Beim Sieg über Gastgeber Äquatorialguinea ist Didier Drogba der Mann des Abends. Auch der zweite Gastgeber ist draußen. Und Ghana qualifiziert sich als letztes Team. Mehr

Insolvente Drogeriekette

Wo ist das Schlecker-Vermögen?

Viel wurde gemunkelt, ob und wie Anton Schlecker vorgebaut haben könnte für die Pleite. Hat der gewiefte Rechner Frau und Kindern rechtzeitig ein paar Millionen zugeschoben? Das herauszufinden ist nun Aufgabe des Insolvenzverwalters. Mehr

Golf in Scottsdale

Das verrückte 16. Loch

Ein einzigartiger, lauter und höchst profitabler Zirkus, der den Spielern alles abverlangt: Die Phoenix Open sprengen die Golf-Maßstäbe und nehmen auf Etikette keine Rücksicht. Mehr

Euro-Krise

Ackermann warnt vor Insolvenz Griechenlands

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz hat der scheidende Vorsitzende der Deutschen Bank, Ackermann, vor einem Auseinanderbrechen der Euro-Zone gewarnt. Noch in der Nacht zum Sonntag wollte er nach Athen fliegen. Mehr

Vereinigte Staaten

Mitt Romney gewinnt auch Vorwahl in Nevada

Mitt Romney hat die Vorwahl der Republikaner im Bundesstaat Nevada gewonnen. Ersten Ergebnissen zufolge ging er mit 42,5 Prozent der Stimmen als klarer Sieger hervor. Mehr

Kommentar

Verschwendung in der Schuldenkrise

Was Griechenland braucht, ist kein Marshall-Plan, sondern gute Institutionen. Mit Geld kann man Vertrauen nicht kaufen. Rechtssicherheit ist die entscheidende Voraussetzung dafür, dass unternehmerische Investitionen sich lohnen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Februar 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15