Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 2.2.2012

Artikel-Chronik

Ägypten

Viele Verletzte bei neuen Ausschreitungen in Kairo

Nach den Ausschreitungen im Fußballstadion von Port Said haben am Donnerstag zehntausend Ägypter auf dem Tahrir-Platz in Kairo gegen Polizei und Militär protestiert. Dabei wurden mehr als 400 Menschen verletzt. Mehr

Talkshow „Bei Brender“

„Ich bin nicht der Typ Pickelhaube“

Am Donnerstag ist Nikolaus Brender bei n-tv mit seiner Talkshow „Bei Brender!“ auf die Fernsehbühne zurückgekehrt. Die Premiere ist gelungen. Denn sein erster Gast, Finanzminister Schäuble, musste tatsächlich Rede und Antwort stehen. Mehr

Manager des „Nord-Süd-Dialogs“

Eventmanager Schmidt zahlte Flug Becks

Eventmanager Manfred Schmidt hat Kurt Beck 2008 einen Charterflug für mehrere tausend Euro gezahlt. Becks Sprecher gibt an, es habe keine geschäftlichen oder privaten Beziehungen gegeben. Mehr

Occupy-Camp

Platten, Paletten und Planen gegen Eiseskälte

Kampf dem Frost aus Sibirien: Die Occupy-Aktivisten am Willy-Brandt-Platz versuchen, ihr Camp winterfest zu machen. Mehr

Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Ein Haus für die Buchbranche

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bezieht seinen neuen Sitz in der Innenstadt. Auch die Führung der Buchmesse ist von nun an dort untergebracht. Mehr

Wiesbaden

Marode Schule muss schließen

Die Wiesbadener Kommunalpolitiker debattieren über ihre beiden Oberstufengymnasien. Möglicherweise werden sie zusammengelegt. Mehr

FSV Frankfurt

Mit zwei Stürmern mehr Tore schießen

Der neue FSV-Trainer Möhlmann setzt in seinem Premierenspiel in Duisburg auf eine neue Taktik. Mehr

Jemen

Entführter Deutscher wieder frei

Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass ein im Jemen verschleppter Deutscher und drei weitere ausländische Helfer wieder frei sind. Sie befänden sich in der Hauptstadt Sanaa. Mehr

Darmstadt

Neue IT-Messe soll Lücke schließen

In Darmstadt wird in diesem Jahr erstmals eine Fachmesse für Informationstechnologie ausgerichtet. Mehr

Kommentar zur Dezernentenwahl

Die Wahl vor der Wahl

Dass die hessische Kommunalverfassung ein sonderbar’ Ding ist, wurde am Donnerstag in Frankfurt wieder einmal offenkundig. Mehr

Airbag für Skifahrer

Die Millisekunde vor dem Abflug

Vor den Weltcup-Abfahrtsrennen in Chamonix sammeln Wissenschaftler Daten für die Entwicklung eines Airbags. Er soll vor schweren Verletzungen schützen. Mehr

Afghanistan

Vor der großen Neuverteilung

Immer mehr ausländische Soldaten verlassen Afghanistan. Heimische Kräfte sollen die Lücke füllen. Die Isaf lobt deren Beitrag. Doch viele Afghanen fürchten die Kämpfer - etliche sind alte Bekannte. Mehr

Ägypten

Schlacht im Stadion

Zunächst war die Schlacht im Stadion von Port Said eine Auseinandersetzung zwischen Ultras, die sich seit Jahren auch Kämpfe mit der ägyptischen Polizei liefern. Doch immer mehr Ungereimtheiten tauchen auf. Viele vermuten, dass der Hohe Militärrat seine Hand im Spiel hatte. Mehr

Angestrebter Börsengang

Das Facebook-Risiko

Mark Zuckerberg hat den Börsengang von Facebook nicht überstürzt. Dennoch ist fraglich, ob Bewertungen von bis zu 100 Milliarden Dollar angemessen sind. Die Zukunftsversprechen des Gründers sind zumindest keine Selbstläufer. Mehr

„Besondere Umstände“

Lebensversicherer zahlt und verhindert Grundsatzurteil

Clerical Medical zahlt einer Kundin eine viertel Million Euro zurück und rüstet sich für weitere Verfahren. Ein Grundsatzurteil der höchsten deutschen Instanz über die Verbindlichkeit von Musterrechnungen bleibt damit weiter aus. Mehr

Ausschreitungen in Fußballstadion

Forderung nach Entmachtung der Militärführung in Ägypten

Führende ägyptische Politiker haben das Parlament aufgefordert, der Militärregierung das Vertrauen zu entziehen. Die Muslimbruderschaft spricht von einem „regimegesteuerten Massaker“ im Stadion von Port Said, wo am Mittwochabend mindestens 71 Menschen getötet wurden. Mehr

Michael Mann: „Sahibs, Sklaven und Soldaten“

Menschenhandel am Beginn der Globalisierung

Wo die Abolitionisten fehlten: Michael Mann über die Geschichte unfreier Arbeit im Raum des Indischen Ozeans. Mehr

Marktbericht

Ein Tag Pause

Die Aktienmärkte verschnaufen. Der Kurs der Deutschen Börse legt um bis zu 6 Prozent zu, nachdem die Fusion mit der New Yorker Nyse vom Tisch ist. Mehr

Rechtsextremer Terrorismus

Bei Mord stets gerne behilflich

Mit Carsten S. ist bereits der fünfte mutmaßliche Helfer der Zwickauer Terrorzelle verhaftet worden. Die Ermittler gewinnen immer mehr Einblick in die Verwicklung der Helfer in die Morde des NSU. Mehr

Ägypten

„Kein Fußball - das ist Krieg“

Nach der Katastrophe in Port Said ist die Verbandsführung abgesetzt worden. Die Ultras der großen Kairoer Klubs verbrüdern sich, um gegen die politischen Verhältnisse zu demonstrieren. Mehr

Kältewelle

Franzosen stehen vor Rekord-Stromverbrauch

chs./St. PARIS/DÜSSELDORF, 2. Februar. In Frankreich könnte in den nächsten Tagen der höchste Stromverbrauch aller Zeiten erreicht werden. Mehr

Aktienmarkt

Kursgewinne in Italien und Griechenland

Manch griechischer Bankaktienkurs liegt seit Jahresbeginn mehr als 100 Prozent im Plus. Auch Italiens Börse läuft. Mehr

EZB

Sicherheiten zweiter Klasse

Die Europäische Zentralbank schafft Sicherheiten zweiter Klasse: Nationale Notenbanken dürfen künftig auf eigenes Risiko Einzelkredite als Pfand akzeptieren. Mehr

Tote im Stadion

Gewaltausbruch in Ägypten

Die Gewalt von Port Said zeigt vor allem eines: Die Stabilität, nach der sich die Bevölkerung sehnt, ist fern. Steckt die Militärführung hinter dem Blutbad? War es die Rache des alten Regimes? Mehr

Hauseinsturz in Rio

Ein paar Fenster zu viel im Edificio

Missachtete Bauvorschriften, Schlamperei am Bau und Korruption waren die Ursachen für den Einsturz dreier Bürohäuser im Zentrum von Rio de Janeiro. Das Unglück könnte sich jederzeit wiederholen. Mehr

Lagerfeld zum französischen Wahlkampf

Hollande trägt Europa mit sich fort

Karl Lagerfeld hat exklusiv für die F.A.Z. einen Kommentar zum französischen Wahlkampf gezeichnet: Er weiß offenbar schon längst, welch überraschend furchtloser Kandidat dem Land erwachsen ist. Mehr

Allensbach-Analyse

Die Anatomie des Wulff-Skandals

Trotz der hohen Ansprüche an das Verhalten von Bundespräsidenten sind die Vorwürfe, denen sich Christian Wulff ausgesetzt sieht, für die Mehrheit der Deutschen kein Grund zu besonderer Empörung. Dennoch hat er dramatisch an Ansehen verloren. Eine Allensbach-Analyse der Wulff-Affäre. Mehr

Jüngster „Wettröhrer“

„Ein Konkurrent für den Hirsch“

Nils Sauerbier aus Büren ist Jungjäger und Hirschrufer: Der 17-jährige Naturbursche tritt als jüngster Teilnehmer zum „Wettröhren“ an. Sein Hilfsmittel: ein PVC-Rohr. Mehr

Deutsche Bank

Ackermann übt sich zum Abgang in Teamgeist

Eigentlich wollte Josef Ackermann den früheren Bundesbankchef Axel Weber als seinen Nachfolger. Daraus ist nichts geworden. Auf seiner letzten Bilanzkonferenz wurde einer seiner beiden Nachfolger nun gefragt, ob das Tischtuch zwischen ihm und Ackermann deswegen zerschnitten sei. Mehr

Nach Fusionsabsage

Deutsche-Börse-Aktie steigt

Am Aktienmarkt wird das Scheitern der Börsenfusion vor allem für die Deutsche Börse positiv bewertet. Ein Kursanstieg um 6 Prozent zeugt von Erleichterung. Mehr

Tübingen

Geisterfahrer wegen Mordes verurteilt

Ein Geisterfahrer wollte sich mit einem Zusammenstoß auf der Straße selbst töten. Er überlebte verletzt – getötet wurde Pierre W., ein 43-jähriger Familienvater. Mehr

BGH-Urteil zu Rupert Scholz zieht Kreise

Promi-Haftung bleibt Ausnahme

Prominente haften, wenn sie für eine fehlgeschlagene Kapitalanlage mit ihrer „besonderen Fachkunde“ geworben haben. Das entschied der Bundesgerichtshof in einem Verfahren gegen den früheren Bundesverteidigungsminister Rupert Scholz. Im Telekom-Prozess haben sich die Richter nun damit befasst. Mehr

Feuilleton-Glosse

Rousseau ohne

2012 ist kein offizielles Rousseau-Jahr in Frankreich, obwohl der Philosoph vor dreihundert Jahren geboren wurde. In Brasilien und Amerika feiert man seinen Geburtstag - warum tut sich Paris schwer? Mehr

Amerika

Punxsutawney Phil wirft keinen Schatten

Jedes Jahr dient Murmeltier Phil dem amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania als Wetterfrosch. 18000 Menschen kamen, um seiner Prognose zu lauschen – Tierschützer fordern das Ende der Tradition. Mehr

Im Fernsehen: „Tsunami“

Im Traum halten wir uns fest

Zwei Familien fahren in Urlaub, und nur zwei von acht kehren zurück: Veronica Ferres und Hans-Werner Meyer spielen in „Tsunami - Das Leben danach“ eine wahre Geschichte nach. Mehr

Biathlon in Oslo

Neuners Dreißigster

Mit Familie und Freund im Rücken läuft Magdalena Neuner in Oslo ihren 30. Sieg im Weltcup. Die Formkurve vor der Biathlon-WM zeigt nach oben. Pech hat dagegen Arnd Peiffer. Mehr

Zum Tod Mike Kelleys

Der zornige Spieler

Ein Werk als ständige Gefährdung von Gewohnheiten: Der Amerikaner Mike Kelley wählte den Weg des produktiven Widerstands. Zum Tod eines radikalen Künstlers. Mehr

Renault Koleos

Koreanisch-japanischer Eintopf aus Paris

Renault leiht sich die Technik für das SUV Koleos bei Nissan, gebaut wird es in Korea. Eine erfolgreiche Mischung sieht anders aus. Mehr

Bericht des Agrarministeriums

Waldzustand hat sich verschlechtert

Dem deutschen Wald geht es insgesamt etwas schlechter: Jede zweite Buche hatte 2011 eine deutlich lichtere Krone, wie die Erhebung staatlicher Beobachter ergab. Dafür trugen Eichen mehr Laub. Mehr

Streaming

Im Song nur Mieter

„Streaming“ heißt das Modell, um im Internet mit Inhalten Geld zu verdienen. Damit sollten wir uns endlich von der unbrauchbaren Metapher des „geistigen Eigentums“ verabschieden. Mehr

Christopher Jahns

Haftbefehl gegen früheren EBS-Chef aufgehoben

Christopher Jahns ist einen Makel los: Der Haftbefehl gegen den früheren Chef der Wiesbadener Elite-Hochschule EBS wird aufgehoben. Der Untreue-Verdacht bleibt aber. Mehr

John D. Barrow: „Das Buch der Universen“

Im Kosmos sind die Monopole rar

Er fühlt Luft von anderen Planeten: John Barrow gibt dem Hang zur Vervielfältigung der Welten nach. Mehr

Ägypten

Zornige Suche nach den Schuldigen

Wer ist schuld an den Krawallen, bei denen 74 Fußballfans in Port Said ihr Leben ließen? Der Zorn der Ägypter richtet sich vor allem gegen den Militärrat. Die Spieler des Klubs Al-Ahli wollen nie mehr auflaufen - und in Kairo werden weitere große Protestmärsche erwartet. Mehr

Volleyball

Zwischen ewigem Mangel und ständigem Wechsel

Im Volleyball gilt derzeit das bayrische „Mia san mia“ bei Tabellenführer Generali Haching. Die Münchner Vorstädter gewinnen in Serie. Trainer Mihai Paduretu versteht es virtuos, sein Team auf Topniveau zu halten Mehr

Günther Anders: „Die Kirschenschlacht“

Fensterlos sind die Monaden, und unglücklich Liebende können von ihnen lernen

Versuch der Annäherung an die Frau der frühen Jahre: Die Aufzeichnungen von Günthers Anders über Hannah Arendt aus dem Nachlass. Mehr

Büromarkt

Gerangel in der Vermietung

Der Flächenumsatz ist 2011 deutlich gestiegen. Von Entspannung kann jedoch keine Rede sein. Der Kampf um gute Mieter wird mit harten Bandagen geführt. Mehr

Interview mit Jeff Kinney

„Greg gehört mir nicht mehr“

Jeff Kinney, Schöpfer der populären Kinderbuchreihe „Gregs Tagebuch“, über seine zwölfjährige Hauptfigur, den internationalen Erfolg, seine Söhne – und das beste Mittel gegen Ideenstau. Mehr

Schottland

Hochgenuss im Hochland

Was ihre Küche betrifft, sind die Schotten längst autonom vom Rest Britanniens. Statt Haggis findet man auch in entlegenen Highland-Regionen viel Gourmetkost. Mehr

Verdacht der Vorteilsnahme

Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen Wulff

Die Berliner Staatsanwaltschaft prüft, ob Christian Wulff sich der Vorteilsnahme schuldig gemacht hat. Dessen Anwalt spricht von „gezielter Falschberichterstattung“. Mehr

Schuldenkrise

Griechenland plant eigenen Sparkommissar

Bislang hatte Griechenland vehement gegen den Vorschlag eines europäischen Sparkommissars protestiert. Nun aber will Athen Berichten zufolge einen Landsmann mit radikalen Befugnissen ausstatten, um den Haushalt zu ordnen. Mehr

Raketenabwehr

Deutsche Patriot-Raketen für Nato-Schutzschild

Deutschland wird sich mit Flugabwehrraketen am Nato-Raketenschild beteiligen. Die Kommandozentrale wird im Nato-Hauptquartier im pfälzischen Ramstein angesiedelt. Das gab Verteidigungsminister de Maizière in Brüssel bekannt. Mehr

Zum Tod Wisława Szymborskas

In Menschheitsgeschichte geprüft

Der Nobelpreis brachte ihre Lebensplanung durcheinander, das Preisgeld hat sie gespendet. Zum Tod der großen polnischen Dichterin Wisława Szymborska. Mehr

Box-Trainer Dundee ist tot

Er machte Ali groß

Angelo Dundee ist tot. Der Trainer, der einst Muhammad Ali in dessen größte Kämpfe führte, starb Mittwoch im Alter von 90 Jahren. Dundee betreute in seiner Karriere 15 Weltmeister. Mehr

Alina Bronskys Jugendbuch „Spiegelkind“

Hinter der Leinwand geht es weiter

In „Spiegelkind“ wandert Alina Bronsky von Bild zu Bild, ohne sich zu verlieren. Sie macht es sich und den Figuren ihres Jugendbuchs nicht leicht. Gut so. Mehr

Deutsche Bank

Joes Letzte

Das Ergebnis der Deutschen Bank für 2011 ist ganz ordentlich, aber sicherlich nicht sehr gut. Angesichts der wachsenden Konkurrenz von Banken aus Schwellenländern wartet auf die beiden Nachfolger von Josef Ackermann eine schwierige Aufgabe. Mehr

Obduktionsergebnis

Totes Mädchen ist Katharina

Gentechnische und zahnmedizinische Untersuchungen an der am Dienstag gefundenen Mädchenleiche haben erwiesen, dass es sich um die seit einem Felsenabsturz vermisste Katharina handelt. Mehr

Das moderne Haushaltsbuch

Das Geld reicht nie

Egal, ob man 7000 Euro verdient oder 1500: Wer ein Haushaltsbuch führt, bekommt einen Überblick darüber, wie viel er wofür ausgibt. Und wo man sparen kann, damit das Geld für die wahren Bedürfnisse reicht. Mehr

F.A.Z.-Konjunkturbericht

Ein tiefer Graben zieht sich durch Europa

Die südeuropäischen Länder versinken immer tiefer in dem Strudel aus Schuldenanstieg, Sparprogrammen, schrumpfender Wirtschaft und steigender Arbeitslosigkeit. Deutschland dagegen hält sich gut. Mehr

Navigationssystem

Bremer OHB erhält Zuschlag für Galileo-Satelliten

Galileo sei eine „dumme Idee“, soll vor einem Jahr der damalige Chef des Bremer Satellitenbauers OHB-Systems hinter vorgehaltener Hand gesagt haben, kurz darauf wurde er entlassen. Jetzt hat OHB den Zuschlag für den Bau von acht weiteren Galileo-Satelliten erhalten. Mehr

Gewalt bleibt aber

Fußballfans drängen Rechtextreme in Stadien zurück

Vereine und Verbände kämpfen mehr gegen Gewalt als gegen Übergriffe von Rechts auf hessischen Fußballplätzen. Ein Phänomen von einst ist Extremismus im Fußball aber nicht. Mehr

Gazastreifen

Konvoi von Ban Ki-moon mit Schuhen beworfen

Im Gazastreifen ist UN-Generalsekretär Ban von Palästinensern angegriffen worden. Die israelische Armee griff unterdessen Ziele im nördlichen Gazastreifen an. Mehr

Linken-Debatte im Landtag

Rhein als „Verfassungsbrecher“ beschimpft

Eine Debatte im Landtag über die Überwachung von Linken-Politikern hat zu einem Eklat geführt. Linken-Vertreter Wilken rief Minister Rhein zu: „Sie sind hier der Verfassungsbrecher.“ Mehr

Im Internet

Leicht, aber unbehaglich

Das Haushaltsbuch kann man auch kostenlos online führen und mit einem internetfähigen Handy selbst unterwegs die Ausgaben erfassen. Der Nachteil: Alle Daten sind auf einem fremden Computer gespeichert. Mehr

Mit dem Computer

Übersichtlich, aber teuer

Haushaltsbuch-Programme auf dem Computer rechnen Übersichten aus und übernehmen Kontoauszüge direkt aus dem Online-Banking. Dafür sind sie recht teuer. Mehr

Auf Papier

Einfach, aber zeitraubend

Der Klassiker ist ein physisches Haushaltsbuch, in das man alle Einnahmen und Ausgaben schreibt. Der Nachteil: Man rechnet sich dumm und dämlich. Mehr

Wahl in Amerika

Wieder mal die Wirtschaft

Wer auch immer für die Republikaner gegen Obama antreten wird - er wird aus dem Zweikampf ein Wirtschaftsduell machen. Dabei hat Obama gerade auf diesen Feldern seine Versprechen nicht halten können. Mehr

Millionenschaden

Großbrand blockiert Bahnstrecke im Lahntal

Die Bahnstrecke von Gießen nach Koblenz ist am Morgen bei Villmar gesperrt worden, nachdem in einer Halle ein Feuer ausgebrochen war. Der Schaden wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt. Mehr

Glencore und Xstrata

Rohstoff-Milliardenfusion bahnt sich an

Der weltgrößte Rohstoffhändler Glencore und das Bergbau-Unternehmen Xstrata loten einen Zusammenschluss aus. Damit würde ein Konzern mit einem Börsenwert von rund 80 Milliarden Dollar entstehen. Mehr

Tonaufnahme von 1889

Hier ist Friedrichsruh, es spricht Otto von Bismarck

Frühe Fülle des Wohllauts: Zum ersten Mal hören wir die feine Stimme des Eisernen Kanzlers Otto von Bismarck. In vier Sprachen, auf einer wiedergefundenen Edison-Walze, vor Kühnheit bebend. Mehr

Dietmar Hamann im Gespräch

„Viele Spieler leben in einer Scheinwelt“

An diesem Dienstag erscheint das Buch von Dietmar Hamann, der einst 345.000 Euro in einer Nacht verlor. Im FAZ.NET-Interview spricht der frühere Nationalspieler über Saufen, Zocken und seinen Spitznamen „The Kaiser“. Mehr

Auszeichnung verweigert

Straches Geschichte

In Österreich hat die Zeit für Auszeichnungen begonnen. Dem FPÖ-Politiker Strache wird ein Orden jedoch verweigert - dem Bundespräsidenten haben Aussagen des Rechtspopulisten nicht gefallen. Mehr

Arbeitsklima

Mobbing ist Chefsache

Eine Studie zeigt: Hinter Mobbing steckt meist ein schlechtes Klima. Und dafür tragen die Vorgesetzten die Verantwortung. Mehr

Polnische Literaturnobelpreisträgerin

Wisława Szymborska gestorben

Polens Nobelpreisträgerin Wisława Szymborska ist im Alter von 88 Jahren in Krakau gestorben. Das Echo ist einhellig: Ein schwerer Verlust für die polnische Kultur. Mehr

Verteidigungsministertreffen

Nato bekräftigt Verbleib in Afghanistan bis Ende 2014

Die Nato hat am Donnerstag betont, dass der Abzugsplan aus Afghanistan trotz des früheren Abzugs der Franzosen weiterhin gelte. Der amerikanische Verteidigungsminister Panetta wies aber darauf hin, dass schon 2013 für die Übergangsphase ein „entscheidendes Jahr“ sei. Mehr

Medienschau

Kreditgeber stellen Griechenland Ultimatum bis zum Mittag

Gea hebt nach einem Gewinnsprung die Dividende an, General Motors hat 2011 angeblich 8 Milliarden Dollar verdient. Glencore bietet den Xstrata-Aktionären einen Aufpreis, die Deutsche Börse setzt nach der gescheiterten Fusion auf Allianzen, Tui verkauft Hapag-Lloyd an Ballinn, Solar Millennium die amerikanischen Projekte an Solarhybrid, um Douglas wird gepokert. Der neue RWE-Chef Terium plant einen verschärften Sparkurs, der IWF senkt die Wachstumsprognose für China. Mehr

Medienschau

Riester-Rente soll besser werden

Gerresheimer verfehlt die Erwartungen, Singulus’ Auftragseingang ebenso. BHP verzeichnet einen größeren Gewinnrückgang als erwartet, Thomas Cook höhere Verluste. Sanofi stellt sich auf einen Gewinnrückgang ein. Vinci erfüllt die Erwartungen, der Verlust von Heidelberger Druck ist kleiner als befürchtet, Disney und Syngenta steigern den Gewinn. Die deutschen Exporte fallen stärker als erwartet, der Umsatz im verarbeitenden Gewerbe sinkt ebenso wie Japans Leistungsbilanzüberschuss. Mehr

Medienschau

Deutsche Bank schreibt überraschend Verluste

Glencore und Xstrata wollen fusionieren. Die Münchener Rück erleidet einen Gewinneinbruch, die BBVA rutscht in die roten Zahlen, Hynix und Elpida verzeichen schwache Quartale. Sony verbucht hohe Verluste. Unilever erwartet ein schwieriges Jahr, Shell leidet unter niedrigeren Gaspreisen und Produktionsstörungen. Sky Deutschland steigert den Umsatz dank Neukunden kräftig, Bechtle erzielt Rekordwerte und Amadeus Fire steigert den Gewinn. Mehr

Medienschau

Schuldenberge der Euro-Krisenländer steigen weiter

Fielmann verzeichnet ein Umsatz- und Gewinnplus, Swatch einen Rekordgewinn, Toyota hebt die Gewinnprognose an. Der Gewinn der UBS bricht ein, der von Arcelor-Mittal geht zurück, Roth & Rau rutschen tief in die roten Zahlen und wollen ebenso wie die Lufthansa Stellen abbauen. Oracle will das Gerichtsverfahren gegen SAP wieder aufrollen, Griechenland stimmt der Entlassung von 15.000 Bediensteten zu, derweil sich die Staaten nun an der Umschuldung beteiligen sollen. Mehr

Deutsche Bank

Ackermann senkt das Renditeziel

Die Deutsche Bank hat Ende 2011 wegen der Schuldenkrise überraschend rote Zahlen geschrieben. Im Gesamtjahr verdiente das größte deutsche Institut vor Steuern 5,4 Milliarden Euro. Angepeilt hatte der scheidende Vorstandschef Ackermann zehn Milliarden Euro Gewinn. Mehr

Kanzlerin besucht China

Merkel mahnt einen „ehrlichen Austausch“ an

Bundeskanzlerin Merkel mahnt in Peking „unveräußerliche Menschenrechte“ und einen „freien Markt“ an. Am Nachmittag wird sie von Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao empfangen. Auch die Lage in Syrien und der Atomstreit mit Iran stehen auf der Agenda. Mehr

Papua-Neuguinea

Fähre mit 350 Passagieren gesunken

Vor der Küste Papua-Neuguineas ist am frühen Morgen eine Fähre mit Hunderten Menschen an Bord gesunken. Viele konnten gerettet werden, das Schicksal zahlreicher Passagiere ist weiter ungeklärt. Mehr

Großbritannien

Die Würde des „Sir“

Die britische Regierung hat mit Einverständnis der Queen dem ehemaligen Chef der „Royal Bank of Scotland“ die Ritterwürde entzogen. Der Vorgang ist an Scheinheiligkeit kaum zu überbieten. Mehr

Unternehmen bei Bagdad

Wie ein irakischer Industriebetrieb überlebt

Der Irak ist reich an Rohstoffen, doch die einst breite industrielle Basis ist Vergangenheit. Dafür sind amerikanische Fehlentscheidungen verantwortlich - und Produktionskosten, die wegen der Dauerkrise immer weiter steigen. Mehr

Gescheiterte Börsenfusion

Hessische Kursschwankungen

Es wirkt nicht so, als sei die hessische Regierung sonderlich unglücklich über das Verbot der Börsenfusion. Brüssel hat Wiesbaden eine unangenehme Entscheidung abgenommen. Mehr

Formel 1

Schmuckstück mit Beule

Als erstes Topteam der Formel 1 hat McLaren seinen neuen Boliden enthüllt. Mit eigenwilligen Ideen und einer noch verhüllten Lösung gelten die Briten als schärfste Herausforderer von Weltmeister Sebastian Vettel. Mehr

Schuldenkrise

Verschärfte Kreditbedingungen im Euroraum

Viele Banken im Euroraum schildern ihre Lage im vierten Quartal des vergangenen Jahres als äußerst schwierig. Die Commerzbank schürt dagegen Hoffnung auf Besserung. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik „Anne Will“

Gebt dem Wunder Zunder

In Deutschland sinkt mitten in der Krise die Zahl der Arbeitslosen. Wem ist das zu verdanken? Und was müssen wir fürchten? Bei Anne Will gab es zwar keine Antworten darauf, aber reichlich weitere Arbeit für Welterklärer. Mehr

Börsenprospekt eingereicht

Facebook macht eine Milliarde Gewinn

Das soziale Netzwerk weist einen Milliardengewinn aus, aber das Umsatzwachstum lässt nach. Gründer und Vorstandschef Mark Zuckerberg wird durch den angestrebten Börsengang zum Multimilliardär, und sagt trotzdem: Geld verdienen ist bei Facebook nicht die Hauptsache. Mehr

Training für Senioren

Denksport macht neugierig auf mehr

Sudokus und andere Aufgaben für das Gehirn verändern das Selbstbild von älteren Menschen: Sie empfinden sich als kreativer und offener gegenüber Neuem. Mehr

Gegenwartskunst in München

In der Tasche entsteht ein Raum

Harmonisch bespielen Hella Gerlach und Kalin Lindena die Galerie Pol in München. Dabei ist es ihre erste gemeinsame Ausstellung und beide arbeiten mit demselben Medium. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

Februar 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12