Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 6.4.2012

Artikel-Chronik

Kommentar zum Fluglärm-Streit

Starten und landen

Noch einmal ein Blick zurück. Der Streit um den Fluglärm hat die Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt nicht entschieden. Mehr

Uni-Klinikum Gießen/Marburg

Verhärtete Fronten am Uni-Klinikum

Trotz hoher Investitionen und Ertragswende steht der Haupteigentümer Rhön AG in der Kritik. Stellenabbau und ein ständiger Wechsel zeigen sich in der Gießener Chefetage. Die Landesregierung wirkt verärgert - und hilflos. Mehr

Fluglärm-Streit

Das Urteil von Leipzig und seine Folgen

Es bleibt erst einmal alles so, wie es ist: So lautet das für manche ernüchternde Resümee nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Ausbau des Frankfurter Flughafens. Mehr

Mainz 05

Frühstarter und Spätentwickler

Der Mainzer Nicolai Müller bietet von allem etwas und das, obwohl er nach Angaben seines Trainers „ein bisschen verzögert in seiner sportlichen Entwicklung“ ist. Mehr

Eintracht

Vorsicht, Gelb-Gefahr

Bei der Eintracht sorgt die Düsseldorfer Niederlage für weitere Zuversicht. Nur die Tatsache, dass vier Spieler von Sperren bedroht sind, dämpft die Stimmung. Mehr

Basketball

Nino und sein neues Leben

Der einstige Frankfurter Basketballprofi Stefano Garris hat sich zwar nicht ganz vom Sport verabschiedet, setzt aber andere Schwerpunkte. Mehr

Umberto Bossis Rücktritt

Der Vater auch nur ein Vetter?

Umberto Bossi will die Lega Nord geschaffen haben, um der Korruption Einhalt zu gebieten. Nun stürzte er über Vetternwirtschaftsvorwürfe. Manche sagen: Endlich. Mehr

Von Jerusalem nach Qubeibeh

Jesus käme nicht bis Emmaus

In dem Land, in dem Jesus Wunder wirkte, scheitert man heute am kleinen Grenzverkehr. Zwischen Jerusalem und Qubeibeh, wo zwei Jünger den Auferstandenen trafen, bleibt der Checkpoint für jüdische Israelis und Palästinenser ohne Passierschein geschlossen. Mehr

Fraktur - Die Sprachglosse

Das Gedicht

Günter Grass’ jüngste Einlassungen zum Thema Israel haben viele Fragen aufgeworfen. Auch die: Was ist eigentlich ein Gedicht? Und was nicht? Mehr

Stefan Bradl im Gespräch

„Rossi muss ich hinter mir lassen“

In der Moto2-Klasse wurde Stefan Bradl Weltmeister, nun misst er sich in der MotoGP mit den Größen des Motorradsports. Im F.A.Z.-Interview spricht er vor dem Saisonstart über die brutale Kraft der Maschine und den Respekt der Kollegen. Mehr

Frankreich

Sarkozy schärft sein Profil als Sparmeister

Knapp drei Wochen vor der Präsidentenwahl in Frankreich hat sich Frankreichs Präsident Sarkozy als harter Sanierer präsentiert. Er unterlegte sein Programm erstmals im Detail mit Zahlen. Dabei schlug er auch europaskeptische Töne an. Mehr

„Titanic“-Dokumentation auf Vox

Untergang im Eisfeld

Wieso wurden zuerst die Reichen auf dem Schiff gewarnt? Die Dokumentation „Titanic - Anatomie einer Katastrophe“ gibt geschickt aufbereitete Antworten. Mehr

Irans Atomprogramm

Die Zeit läuft ab

Israel stimmt seine Verbündeten in Washington und Berlin auf einen Angriff gegen Iran ein: Gezielte Luftangriffe könnten das Kernwaffenprogramm um drei bis vier Jahre zurückwerfen. Mehr

Burma

Wird Aung San Suu Kyis Triumph zum Pyrrhussieg?

Während die Opposition Stärke demonstriert, fürchtet die Regierungspartei in Burma den totalen Machtverlust in drei Jahren. Die Hoffnung liegt auf den Versprechen des Westens. Mehr

Zum Tod Claude Millers

So nah dran wie möglich

Godard und Truffaut prägten ihn, vier „Césars“ erhielt er für seine Filme: Der französische Regisseur Claude Miller ist im Alter von siebzig Jahren verstorben. Mehr

Arbeitsmarkt

Stellenaufbau in Amerika gerät ins Stocken

Die Erholung auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt hat überraschend an Fahrt verloren. Die Wirtschaft schuf im März lediglich 120.000 neue Stellen - deutlich weniger, als von Experten erwartet. Mehr

Die Vermögensfrage

Das Spiel mit den Zinsdifferenzen

Die Finanzierung vermieteter Immobilien will gut überlegt sein. Lebenspolicen bieten seit ihrer Besteuerung kaum noch Vorteile. Und auch Modelle mit Fonds sind veraltet. Mehr

Eishockey-WM

Eisiger Protest

Zwei Bundestagsabgeordnete haben erkannt, welch gewissenlosem Spiel der Internationale Eishockey-Verband zugestimmt hat. Sie machen jetzt, was der Sport so gerne predigt. Mehr

Präsidentenwahl in Frankreich

Die Alternative

Ein Programm wie jenes von Hollande haben die deutschen Sozialdemokraten schon lange hinter sich gelassen. Die Politik des französischen Präsidentschaftskandidaten könnte sein Land teuer zu stehen kommen. Mehr

Schriftsteller zu Grass

Intellektuelle Senkgrube

Seine Auslassung verdiene Ignoranz, er denunziere das politische Anliegen von Literatur: Vier Schriftsteller aus Deutschland, Österreich und Israel äußern sich zu Günter Grass und seinem Gedicht. Mehr

Eine Stadt macht Theater

Siegen gewinnt

Unermüdlich arbeitet die Stadt Siegen an ihrem Namen. Das gelingt der Kommune ohne Berater, mit wenig Geld und viel Humor. Und Preise gibt es dort auch noch. Mehr

Zum Tod von Konrad Wünsche

Scheitern vor der Sphinx

Er konnte zeigen, wie groß und weit eine Wissenschaft zu sehen vermag, die sich nicht der Innenwelt des eigenen Geistes und ihrer Dämonie entzieht. Zum Tod des Schriftstellers Konrad Wünsche. Mehr

Entwurf des Arbeitsministeriums

Regierung bringt Mindestlohn für Weiterbildung auf den Weg

Die Bundesregierung hat einen ersten Schritt gemacht, um in der Weiterbildungsbranche einen Mindestlohn einzuführen. In einem Verordnungsentwurf schlägt das Arbeitsministerium einen Stundenlohn von mindestens 12,60 Euro in Westdeutschland und 11,25 Euro im Osten vor. Mehr

„Carmen“ in Salzburg

Ein Sahnehäubchen mit groben Stellen

Die Osterfestspiele in Salzburg wollen ihr elitäres Image abschütteln. Bizets „Carmen“ wäre dafür der richtige Stoff. Simon Rattle jedoch handhabt ihn ohne Bühnengespür. Mehr

Staatsanwalt Bharara

Der Sheriff der Wall Street

Der Staatsanwalt der amerikanischen Bundesbehörden jagt Investmentbanker mit rabiaten Methoden. Er will den Märkten Fairness beibringen. Und ihnen die Gier austreiben. Mehr

Schuldenkrise

„Spanien wird es aus eigener Kraft schaffen“

Spanien steht vor einem schwierigen Jahr: Die Wirtschaftsleistung sinkt, die Arbeitslosigkeit steigt. Doch nur mit harten Reformen kann das Land Spanien Vertrauen zurückgewinnen, sagt Wirtschaftsminister Luis de Guindos im F.A.Z.-Gespräch. Mehr

Hugo von Hofmannsthal: „Sämtliche Werke“ - Bibliothek

Blätter, die der Wind verweht

Sentimentalische Dichtung: Das in der Kritischen Werkausgabe edierte Verzeichnis seiner Bibliothek zeigt Hugo von Hofmannsthal als Leser. Mehr

Zwei Bilderbücher

Konfusion mit Küken

Die Hennen sind aus dem Häuschen, und Findelküken müssen ihren Platz im Leben finden: Zwei taufrische Bilderbücher erzählen die alte Geschichte von Huhn und Ei auf neue Weise. Mehr

F.A.Z.-Romane der Woche

Leben an den Rändern der Stadt

Neue Bücher von Joseph Mitchell, Christiane Rösinger und Bora Cosic. Außerdem: Die Bibliothek Hugo von Hofmannsthals in der Kritischen Ausgabe. Mehr

Saudi-Arabien

Keine Frau zu Olympia

Erstmals sollte 2012 auch Saudi-Arabien Frauen zu Olympia entsenden. Die Verantwortlichen führten Gespräche, um Details zu klären. Doch nun brüskiert IOC-Mitglied Bin Faisal Präsident Rogge. Mehr

Malis Islamisten

Am Ende der Zusammenarbeit

Lange haben die Behörden Malis mit den Terroristen von Al Qaida heimlich kooperiert. Nun haben die Dschihadisten die Tuareg benutzt, um sich im Land festzusetzen. Mehr

Klassische Musiker

Mit dem Instrument in die Sackgasse

Viele klassische Musiker konzentrieren sich das ganze Leben auf ihre Fertigkeit und leben damit ihren Traum. Manche merken aber nicht, dass er dabei zum Albtraum wird. Mehr

Prüfen Sie sich

Das Ich und sein Glaube

Die innere Einstellung und die religiöse Lehrmeinung können weit auseinander driften. Daraus brauchen sich erst mal keine Konsequenzen abzuleiten: Es kann sich noch entwickeln. Aber wo steht man momentan? Mehr

Pál Schmitts Rücktritt

Vertrauen Sie mir, ich bin ein Doktor

Zunächst schien der ungarische Präsident über seine Doktorarbeit nur zu stolpern. Am Ende ist er doch gefallen. Mit seinem Rücktritt versetzt Pál Schmitt das Land in Weihnachtsstimmung. Mehr

Frankreich

Schlussspurt mit Schuldenbremse

Nicolas Sarkozy präsentiert sein Programm und setzt ganz auf das Sparen. Zwei Wochen vor dem ersten Wahlgang der Präsidentenwahl in Frankreich unterscheidet er sich damit deutlich von seinem Herausforderer Hollande. Mehr

Novara Calcio

„Traue nur der eigenen Mutter“

Der italienische Erstligaklub Novara Calcio geht andere Wege. Damit er heil aus dem Fußballskandal herauskommt, überwacht der Aufsteiger seine Profis. Vor sportlichem Misserfolg aber schützt das private Frühwarnsystem auch nicht. Mehr

Offshore-Windanlagen

Wo die Riesenräder rosten

Der Bau von Windanlagen vor der deutschen Küste kommt nur schleppend voran. Viele Turbinen und Stahlfundamente müssen erstmal auf Halde gelegt werden. Das ist bitter für die Energiewende - und teuer für die Unternehmen. Mehr

Kolumne

Ein gutes Auge

Der neue Chef ist eine Führungskraft, wie aus dem Labor – bewundernswert, aber irgendwie auch Angst einflößend. Jemand, mit dem man sich besser nicht anlegt. Mehr

Neues Postgesetz

Heraus aus dem Monopolnetz

Die Post ist zwar immer noch das marktbeherschende Unternehmen auf dem Briefmarkt, aber langsam ändert sich das Bild. Mit Hilfe des neuen Postgesetzes könnte es der Konkurrenz gelingen, sich endgültig aus der Abhängigkeit vom alten Monopolnetz zu befreien. Mehr

Mali

Tuareg-Rebellen rufen unabhängigen Staat aus

Tuareg-Rebellen in Mali haben den Norden des westafrikanischen Landes zu einem eigenen Staat Azawad ausgerufen. Weder die ehemalige Kolonialmacht Frankreich noch die afrikanischen und arabischen Nachbarländer wollen ihn anerkennen. Mehr

Filmporträt Aung San Suu Kyis

Volk oder Familie, das ist die Frage

Luc Besson porträtiert die Nobelpreisträgerin aus Burma fürs Kino: „The Lady“. Der Film bietet viel Gefühl und keinen Gedanken. Mehr

Olympia-Qualifikation

Ein deutscher „Blackout“

Trotz einer 3:0-Führung gegen Mazedonien verspielen die Wasserballer die Qualifikation für Olympia. Auch andere deutsche Mannschaften verpassen die Spiele in London. Gibt es ein generelles Problem in den Ballsportarten hierzulande? Mehr

Steuerabkommen mit der Schweiz

Schäuble wirft Opposition „billige Polemik“ vor

Kaum ist das Steuerabkommen mit der Schweiz nachgebessert, schaltet die CDU auf Angriff: Finanzminister Schäuble wirft SPD und Grünen „etwas billige Polemik“ vor. Noch deutlichere Worte findet NRW-Wahlkämpfer Röttgen. Mehr

Canon Eos 5D Mark III

Flaggschiff light oder günstige Versuchung?

Sie ist bei Canon nicht der dickste Brocken in der DSLR-Linie, aber im Gegensatz zur Eos-1D X eine bald lieferbare und nur rund halb so teure Neuheit: Ein Workshop mit der Canon Eos 5D Mark III. Mehr

Zoo Frankfurt

„Franzi“ kriegt die Milch per Flasche - Zoo zieht Gazelle groß

Sie ist noch keine zwei Monate alt und schon einer der Stars im Frankfurter Zoo: „Franzi“, eine kleine Mhorrgazelle, sprintet derzeit munter durch ihr Gehege. Mehr

Tanzverbot

Wann wir tanzen, ist doch unsere Sache

Das Tanzverbot an christlichen Feiertagen ist tatsächlich eine Frage des Prinzips: Jeder soll selbst entscheiden dürfen, wann er tanzen will. Eine Stellungnahme. Mehr

Schlecker

Angeblich nur noch zwei ernsthafte Interessenten

In der Bieterschlacht um die insolvente Drogeriekette Schlecker lichtet sich allmählich der Nebel. Medienberichten zufolge sind von den verbliebenen Interessenten nur noch zwei in der engeren Auswahl. Auch ein ganz neuer Name taucht auf. Mehr

Herzrhythmusstörungen

„Kein gutes Ende“ für Birgit Fischer

Birgit Fischers Hoffnungen auf Olympia in London platzen, ehe sich die 50-Jährige erstmals mit der nationalen Konkurrenz messen kann. Nach mehr als sechs Jahren Pause werden bei ihr Herzrhythmusstörungen diagnostiziert. Mehr

Gerichtsurteil

Russischer Waffenhändler Bout zu 25 Jahren Haft verurteilt

Der russische Waffenhändler Viktor Bout ist zu 25 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht New York befand ihn für schuldig, an einer Verschwörung zum Mord an amerikanischen Soldaten teilgenommen zu haben. Mehr

Wirtschaftspolitik

Der Pirat ist nicht prekär

Was die Funktionsträger betrifft, sind die Piraten eine Partei der IT-Branche. Wer nicht jetzt schon ordentlich verdient, wird es später einmal tun. Das prägt die Positionen in der Wirtschaftspolitik. Mehr

Flughafen-Streit

DFS: Neues Anflugverfahren bringt nicht für alle Entlastung

Mit einem neuen Reißverschluss-System soll dem Fluglärm in besonders betroffenen Gebieten der Kehraus gemacht werden. Mehr

Günter Grass im Fernsehen

Was bleibet aber, richten die Dichter an

Günter Grass auf allen Kanälen: Die mediale Erregung war am Donnerstag so groß wie die Empörung über sein umstrittenes Israel-Gedicht. Die Erkenntnis des langen Abends: Günter Grass hatte nicht viel zu sagen. Mehr

Europäische Weltraumorganisation ESA

Flugleiter am Boden steuern Satelliten im All

Experten des Kontrollzentrums der Europäischen Weltraumorganisation ESA in Darmstadt haben Satelliten im Blick - mit hoch entwickelter Technik und vielen Monitoren. Mehr

Golf-Masters in Augusta

Kampf mit Schlammbällen

Die deutschen Spieler Kaymer und Langer starten mit einer Par-Runde von 72 Schlägen ins Golf-Masters in Augusta. Kaymer ist dennoch nicht zufrieden - im Gegensatz zu einem Briten mit Makel. Mehr

Fluglärm

Lieber Himmel

Beeinträchtigt der Lärm rund um den Frankfurter Flughafen die ungestörte Religionsausübung? Gottesdienste seien nicht mehr im Freien möglich, Beerdigungen litten unter dem Düsenlärm. Mehr

Günter Herburger zum 80. Geburtstag

Schritt für Schrift

Vom Allgäu über Berlin nach München: Günter Herburger lebte hier oder dort und versuchte den Realismus zu bekunden. In München sesshaft geworden, wird der geduldige Sammler achtzig. Mehr

Hochschullehre

Klicken wie bei Günther Jauch

Die Lehre an den deutschen Hochschulen gilt als mittelmäßig. Fachleute fordern weniger Frontalunterricht und mehr Interaktion zwischen Dozenten und Studenten. Mehr

Physik

Von der relativistischen Quantentheorie zur Elektronik der Zukunft

Könnte die Lösung von Problemen der theoretischen Physik doch unser tägliches Leben beeinflussen? Das suggeriert die Geschichte des „Wunderstoffs“ Graphen. Mehr

Netzrätsel

„Zurückbleiben bitte!“

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Ein S-Bahn-Fahrsimulator. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2012

April 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 06 07 08 09 10 11