Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 12.9.2011

Artikel-Chronik

Spekulationen über Griechenland

Misstrauen gegen die Banken wächst

Die Spekulationen über eine griechische Umschuldung nehmen zu. Während die Politik weiter versucht zu beruhigen, kauft die Europäische Zentralbank wieder Anleihen. Und die Bankaktien sind die großen Verlierer. Mehr

Landwirtschaft

Kommission will Hilfen für Großbauern kürzen

Die Europäische Kommission will die EU-Subventionen für große Agrarbetriebe drastisch kürzen. Bei jährlich 300 000 Euro je Betrieb soll Schluss sein. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Dresden stürzt VfL Bochum durch 2:1 in Krise

Nach der Niederlage gegen Dynamo Dresden findet sich der VfL Bochum auf Tabellenplatz 17 wieder. Der Aufstieg in die erste Liga ist in weite Ferne gerückt. Mehr

Atomkatastrophe

Die Trauer der Familie Sato

Als die Fukushima-Opfer zu ihrem Haus zurückkehren, um persönliche Sachen zu holen, finden sie es vom Erdbeben zerstört und ausgeraubt vor. Die Strahlung ist hoch. Wohnen können sie hier nicht mehr. Mehr

Griechenland

Die Hand des Finanzministers

Das griechische Finanzministerium greift im Kampf gegen die Schulden zu neuen Mitteln: Alle Berufszweige werden liberalisiert, neue Steuern erfunden. Die existieren zwar längst auf dem Papier, haben aber bisher keine Einnahmen gebracht. Mehr

Kommentar

Immer daran denken

Griechenland steht vor dem Bankrott - und alle wissen es. Unter Politikern galt bislang aber die Regel, darüber zu schweigen. Nun ist das Gesetz dieser europäischen Omertà gebrochen. Ganz ungelegen kommt das der Bundeskanzlerin nicht. Mehr

Internationale Finanzmärkte

Anleger stellen sich auf dauerhaft fallende Kurse ein

Viele Bankberater raten trotz der Krise zum Aktienkauf, wenn sich Anleger für längere Zeit an Aktien binden können. Die Einstiegskurse seien erreicht. Indes ist die Rolle von Sachwerten umstritten. Mehr

Frank Henkel

Der Überraschungskandidat

Frank Henkel hat die Berliner CDU als Regierungspartei wieder denkbar gemacht. Im Osten gewinnt sie mit ihm deutlich an Glaubwürdigkeit. Dafür hat er bienenfleißig gearbeitet. Mehr

Ramsauer-Vorstoß

Posch hat Bedenken gegen Auto-Maut

Anders als Bundesverkehrsminister Ramsauer (CSU) kann sich sein hessisches Pendant Posch (FDP) derzeit nicht mit einer Auto-Maut anfreunden. Er lässt sich aber eine Hintertür offen. Mehr

Gaby Kösters Rückkehr

Dieser „dricksdrecksdrisselige Schlag“

Mehr als drei Jahre nach ihrem schweren Schlaganfall kehrt die Komikerin Gaby Köster in die Öffentlichkeit zurück - so konsequent wie sie daraus verschwunden ist. Mehr

Hugh Laurie im Gespräch

„Ich habe mit House meinen Frieden gemacht“

Als messianischer Wunderheiler Dr. Gregory House ist Hugh Laurie weltbekannt und einer der bestbezahlten Seriendarsteller. Der britische Schauspieler über die schwierigen Jahre in Amerika und sein Leben als Dauer-Misanthrop. Mehr

Kleinwagen

Affront für VW

Keine zwei Jahre ist es her, dass Volkswagen sich mit 20 Prozent an Suzuki beteiligte. Doch aus einer wunderbaren Freundschaft wurde eine wundersame Feindschaft. Mehr

Milliardenverluste

Bank of America will 30.000 Stellen streichen

Die angeschlagene Bank of America will nach eigenen Angaben über mehrere Jahre hinweg voraussichtlich rund 30.000 Stellen streichen. Auf diese Weise sollen bis 2014 jährlich fünf Milliarden Dollar eingespart werden. Mehr

Karikatur

Teresa Habilds Wochenschau

Das Wichtigste, Aufregendste oder Schrägste der vergangenen sieben Tage in Rhein-Main: Teresa Habild hält es karikierend mit Stift und Farbe jede Woche für die Rhein-Main-Zeitung fest. Ein Klick führt zu ihrer Sicht der Dinge. Mehr

Marktbericht

Dax schließt deutlich im Minus

Die sich verschärfende Diskussion über eine Pleite Griechenlands und die drohende Herabstufung französischer Banken haben die Anleger an den Finanzmärkten zu Wochenbeginn verschreckt. Mehr

Türkei und Israel

Erdogan: Sturm auf Flotte eigentlich Kriegsgrund

Zu Beginn seiner Reise nach Nordafrika hat der türkische Ministerpräsident abermals Israel angegriffen: Die Tötung der türkischen Staatsbürger an Bord der „Mavi Marmara“ sei „ein Kriegsgrund“ gewesen, doch habe die Türkei Geduld bewahrt. Mehr

Jauchs Premiere

Das Format hat Format

Günther Jauchs Premiere im Ersten löst keine Revolution aus. Aber die Sendung könnte tatsächlich die beste Talkshow im Ersten werden. Ansätze sind erkennbar, den vorab formulierten Unkenrufen zum Trotz. Mehr

Kontaktloses Bezahlen

45 Millionen EC-Karten bekommen Funkchips

Die deutschen Sparkassen wollen alle 45 Millionen EC-Karten ihrer Kunden mit Funkchips ausrüsten. So soll beim täglichen Einkauf vom kommenden Jahr an auch das „kontaktlose Bezahlen“ möglich sein. Die Technik habe sich in mehreren Pilotprojekten bewährt. Mehr

Asmussen wird EZB-Chefvolkswirt

Geschmeidiger Rettungshelfer statt klarer Kante

Der scheidende EZB-Chefvolkswirt Stark und sein Nachfolger Asmussen betrachten sich beide als dienende Beamte. Doch die Unterschiede sind nicht zu übersehen. Mehr

Sie haben Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen vergessen?

Rufen Sie bitte im Kopf der Startseite www.faz.net das Feld „Anmelden“ auf. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf den Link „Passwort vergessen“. Mehr

FSV Frankfurt

Neustart mit langem Anlauf

„Aus seinen Fähigkeiten hat er in der Rückrunde der Vorsaison zu wenig gemacht“, sagt einer seiner Vorgesetzten. Nun aber läuft es besser: Wie Mario Fillinger beim FSV Frankfurt wieder auf Touren kommt. Mehr

Basketball-Kommentar

Ein Geschenk

Die Basketball-Nationalmannschaft bekam in Person von Nowitzki und Kaman einen Maßstab für Professionalität. Die deutschen Spieler hatten bei der EM ein Privileg. Mehr

Dirk Nowitzki

Niemals geht man so ganz

London 2012 findet ohne das deutsche Basketballteam statt, und Dirk Nowitzki nimmt die Schuld auf sich. Von einem endgültigen Abschied will er nicht sprechen. Mehr

Fernsehkrimi

Die amoralischen Strukturen der Macht

Der Wirtschaftskrimi „Ein mörderisches Geschäft“ vereint einen Kriminalfall mit einer verhinderten Liebesgeschichte - brilliant besetzt und packend gespielt. Mehr

New York Fashion Week

Nicht so simpel gestrickt

Die Schau sei „pretty interesting“ gewesen, schreibt Cathy Horyn, eine der wichtigsten Modekritikerinnen. Gaga, hilf! Die New Yorker Mode ist inzwischen so gut, dass man sie endlich richtig kritisieren kann. Mehr

Volleyball-EM

Drittes Spiel, dritte Niederlage

Das Wunder ist ausgeblieben. Die sogar mit Medaillen-Hoffnungen angetretenen deutschen Volleyballer müssen bei der EM schon nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Mehr

Eurokrise

Der europäische Pleitedamm bricht

Der Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank geht von Bord. Seine Gründe sollen persönlich sein, doch das, woran er glaubte, könnte sich ohnehin überlebt haben. Mehr

Oliver Junk

Die Überraschung in Goslar

Ausgerechnet in der Heimat des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel wird ein CSU-Mitglied zum Oberbürgermeister gewählt. Mehr

Anleihen in norwegischen Kronen

Öffentliche Emittenten sorgen für große Auswahl

Des Deutschen liebste Fluchtwährung ist ihm abhanden gekommen. Aber es gibt Alternativen - und mehr Gelegenheiten als man meinen mag. Mehr

Französischer Diskurs

Streit um Lacan

Zum dreißigsten Todestag von Jacques Lacan erreichen seine berühmten „Seminare“ erstaunlich hohe Auflagen. Überschattet wird das nur von dem Streit zwischen Tochter, Verlag, Biographin und Schwiegersohn. Mehr

Türkische-israelische Beziehungen

Der drohende Erdogan

Die Abkehr von Israel und die Sorge um Gaza zeigen den Wandel in der Politik Ankaras. Die Zukunft der Türkei liegt im Osten. Das Ziel eines Beitritts zur EU verfolgt das Land hingegen nicht mehr ernsthaft. Mehr

Luftverkehr

Den Billigflughäfen gehen die Passagiere aus

Ryanair zieht sich Stück für Stück aus Deutschland zurück. Hahn, Weeze & Co. verlieren bis zu 40 Prozent der Fluggäste. Das wird teuer für den Steuerzahler. Mehr

Finanzsystem

England spaltet Banken auf

Die britischen Banken werden zur Reform gezwungen: Sie sollen Einlagengeschäft und Investmentbanking stärker trennen. Allerdings bleibt ihnen dafür Zeit bis 2019. Mehr

Debatte über Euro-Rettungsfonds

Koalition streitet über Griechenland-Hilfe

Politiker der CDU haben die Aussagen Wirtschaftsminister Röslers über eine „geordnete Insolvenz“ Griechenlands zurückgewiesen. CSU-Chef Seehofer äußerte sich zufrieden, dass „diese Gedanken jetzt ausgesprochen werden“. Mehr

Innenminister: Kein Strahlenleck zu befürchten

Explosion in französischer Atomanlage - ein Toter

Auf dem Gelände des französischen Atomkraftwerks Marcoule hat sich eine Explosion ereignet, bei der ein Arbeiter getötet und vier weitere verletzt wurden. Der französische Innenminister Guéant schätzte die Gefahren als gering ein. Bislang sei keine Radioaktivität entwichen, sagte er. Mehr

Kenia

Mehr als 120 Tote bei Pipeline-Explosion in Nairobi

Beim Brand einer Öl-Anlage in einem Slum in Nairobi sind nach Behördenangaben mindestens 120 Menschen ums Leben gekommen. Feuerwehr und Einsatzkräfte kämpften auch nach Stunden immer noch gegen die Flammen an. Mehr

Uhrenhersteller

Die Allianz zwischen Swatch und Tiffany zerbricht

Der Schweizer Uhrenkonzern wirft dem amerikanischen Schmuckhersteller Vertragsbruch vor. Die Partnerschaft ist weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Mehr

Griechenlands Schuldenkrise

Die „Troika“ reist wieder nach Athen

Der Staatsbankrott Griechenlands ist zur realen Möglichkeit geworden. Ob es dazu kommt, hängt auch vom Besuch der Experten von EU, EZB und IWF am Mittwoch ab. Mehr

Israel und Ägypten

Beschossene Landschaften

Viele Israelis zieht es an den Rand der Wüste Negev. Auch dort soll jüdisches Leben blühen. Dafür müssen die Leute den Gefahren aus dem Gazastreifen trotzen - und aus Ägypten. Mehr

Antidopingkampf

Pound: „Sportverbände und Regierungen unwillig“

Wada-Chef Richard Pound hat die Bemühungen gegen das Doping mit deutlichen Worten kritisiert. In Freiburg griff er Regierungen und Sportverbände an. Er sparte auch seine eigene Organisation nicht aus. Mehr

Fall Litwinenko

Cameron in Moskau

Seit der Ermordung des ehemaligen russischen Geheimdienstlers Litwinenko in London im Herbst 2006 hatte kein britischer Premierminister mehr Russland besucht - nun bemüht sich David Cameron in Moskau, die Beziehungen auf eine neue Grundlage zu stellen. Mehr

460.000 Euro teures Projekt

Computersystem gegen Staus an Baustellen

Viele Autofahrer empfinden Baustellen auf Autobahnen als Ärgernis. Das Land Hessen will fortan mit einem Computersystem gegensteuern. In Zukunft soll nur noch dann gebaut werden, wenn es am wenigsten stört. Mehr

Online-Visitenkarten

Guter erster Eindruck

Wie ihre Papier-Pendants machen digitale Visitenkarten ein Entree für Neukontakte. Sie können aber noch viel mehr - und man kann mit ihnen viel mehr falsch machen. Mehr

Aufräumarbeiten nach Unwetter

Hagelkörner wie Taubeneier verletzen Kinder

Nach dem Unwetter in Teilen Hessens wird aufgeräumt. In Hundelshausen wurden Berge von Hagelkörnern, die anfangs so groß wie Taubeneier waren, mit Baggern beiseite geschoben. Mehr

Vorwürfe gegen Vorsitzenden

Live-Blog aus dem Steuerfahnder-Ausschuss

Mit Vorwürfen eines früheren Beamten hat die neue Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Steuerfahnder-Affäre begonnen. Im Verlauf wurde sie wegen eines Live-Blogs unterbrochen. Mehr

Stasi-Unterlagen-Behörde

Belastete Mitarbeiter sollen versetzt werden

Die schwarz-gelbe Koalition will die 47 in der Stasi-Unterlagen-Behörde beschäftigten ehemaligen Stasi-Mitarbeiter per Parlamentsbeschluss in andere Bundesbehörden versetzen. Die Ankündigung stieß in Berlin auf heftige Kritik. Mehr

Französische Banken

Anleger fürchten Abstufung

Der Kurse europäischer Finanzunternehmen fallen seit Wochen besonders starke. Die Sorgen um ihre Bonität und die Zweifel an der Angemessenheit ihrer Kapitalausstattung nehmen zu. Mehr

Jan Brandt: Gegen die Welt

Dieter Schatzschneider ist nicht der nächste Bundestrainer

Hier hätten die Brüder Karamasow sich einiges abschauen können: Jan Brandt legt mit „Gegen die Welt“ einen gewaltigen, beeindruckenden Roman vor, der das Zeug zum Sieger hat. Mehr

Streit über Reparationen

Heikle Fragen in Den Haag

Von heute an wird über die Klage Deutschlands gegen Italien wegen Verletzung der Staatenimmunität verhandelt. Es geht um die Rechtmäßigkeit von Entschädigungsklagen gegen Deutschland wegen Verbrechen im Zweiten Weltkrieg. Mehr

Hagel und Starkregen

Unwetterfront richtet schwere Schäden an

Eine Gewitterfront mit Hagel und Sturmböen über Deutschland hat vor allem im Osten und Süden schwere Schäden angerichtet. Nach dem Zugunglück auf der Rheinstrecke bleibt die Trasse noch mindestens bis Dienstag gesperrt. Mehr

London

Polizei befreit Sklavenarbeiter aus Wohnwagenlager

Vermeintliche Arbeitsvermittler haben 24 Männer in einem Wohnwagenlager nördlich von London teilweise über mehrere Jahre wie Sklaven gehalten und zu unbezahlter Arbeit gezwungen. Die Polizei spricht von unbeschreiblichen Zuständen. Mehr

Schuldenkrise

„Wir brauchen mehr Europa, nicht weniger“

Der Historiker Heinrich August Winkler über Europas Ideale, die Lehren aus früheren Krisen und die Rückständigkeit der Griechen. Mehr

VW und Porsche

Aus zwei mach eins, egal wie

Die Verschmelzung von Porsche mit VW stockt. Dieses Jahr wird es nichts mehr, wenn überhaupt. Das Ziel aber bleibt: Gemeinsam wollen sie Nummer eins werden. Mehr

Kommunalwahl in Niedersachsen

McAllister: CDU hat Wahlziel erreicht

Die CDU in Niedersachsen hat laut Ministerpräsident McAllister bei der Kommunalwahl ihr Wahlziel erreicht. Der SPD sei es nicht gelungen, stärkste Kraft zu werden. Die CDU hatte am Sonntag trotz deutlicher Verluste ihre Position als stärkste Partei verteidigt. Mehr

Funkstille bei Kaiserpinguin

Happy Feet wie vom Meeresboden verschluckt

Der Kaiserpinguin Happy Feet ist spurlos verschwunden. Das Signal des Peilsenders, den das Tier seit seiner Abreise aus Neuseeland trug, hat seit Tagen kein Signal mehr gefunkt. Forscher und Fans hoffen, dass er den Sender lediglich verloren hat. Mehr

Wie verwalten Sie Ihr „Mein FAZ.NET“- Profil und die Services?

Zur Verwaltung Ihrer Nutzerdaten und Services müssen Sie sich zuerst auf www.faz.net über „Anmelden“ oder im Bereich „Mein FAZ.NET“ einloggen. Mehr

German Angst

Die Deutschen, davon ist der Dortmunder Statistikprofessor Walter Krämer überzeugt, neigen mehr als andere Nationen zu irrationalen Ängsten. Die Liste der Umwelt- und Gesundheits-"Skandale", die sich in der Bundesrepublik zu regelrechten Paniken steigerten, ist wahrlich lang. Pestizide im Gemüse, ... Mehr

Späher in der Datenwolke

Ob Bankgeschäfte, Shopping oder Informationsbeschaffung - unsere Welt ist nahezu komplett in Bits und Bytes, in Internet und Intranets organisiert. Doch diese Systeme sind anfällig. Woche für Woche müssen Unternehmen und Regierungen gravierende Datenverluste, -diebstahl und -missbrauch eingestehen. Mehr

Holocaust-Forschung

Ein Historiker im Kampf gegen den Egalitarismus

Einst sagte Heiner Geißler, der Pazifismus habe Auschwitz erst möglich gemacht. Jetzt reicht Götz Aly in seinem neuen Buch „Warum die Deutschen? Warum die Juden?“ den Schwarzen Peter an die SPD weiter. Mehr

Wie können Sie sich bei „Mein FAZ.NET“ registrieren?

Bei dem Bereich „Mein FAZ.NET“ handelt es sich um ein interaktives Angebot innerhalb von FAZ.NET, für das sich Nutzer registrieren müssen – die Registrierung bei „Mein FAZ.NET“ ist zugleich eine Registrierung für das Portal und die Bereiche FAZfinance.NET und FAZjob.NET sowie deren Services. Mehr

Welche Vorteile hat eine Registrierung bei „Mein FAZ.NET“?

Eine kostenlose Registrierung bei „Mein FAZ.NET“ ermöglicht Ihnen ... Mehr

Eichlers Eurogoals

Sie leben noch - oder wieder?

Trotz allen Krisengeredes zeigen die spanische und die italienische Liga guten Fußball. Miroslav Klose braucht dabei nur einen Bruchteil an bayerischer Wartezeit für seinPremierentor. Mehr

Frankfurt

Stadt will Straßenstrich stärker kontrollieren

Frankfurt will stärker gegen Straßenprostitution vorgehen. Die Zahl der Prostituierten an der Theodor-Heuss-Allee sei deutlich gestiegen, sagte Sicherheitsdezernent. Mehr

Wohneigentum

Wohnimmobilien werden immer teurer

Von einer Überhitzung wollen Marktanalysten noch nicht sprechen. Doch neue Preisbarometer zeigen: Eine Blasenbildung ist in einzelnen deutschen Städten schon weit fortgeschritten. Niedrige Zinsen und die Angst vor einer möglichen Inflation fördern die Kaufbereitschaft. Mehr

Abstimmung über Euro-Rettungsfonds

Der 29. September

Kanzlerin Merkel baut schon für den Fall vor, dass sie bei der Abstimmung über den erweiterten Euro-Rettungsfonds auf SPD und Grüne angewiesen sein wird. Bei nächster Gelegenheit aber wird sie dann wohl die Vertrauensfrage stellen müssen. Mehr

Island-Sagas

Sindbad kam nie nach Thingvellir

In diesen Tagen erschienen ist eine vierbändige, mehr als viertausend Seiten umfassende Edition von Island-Sagas. Die editorische Großtat erschließt uns jetzt den ganzen Insel-Kosmos aus Stolz, Zorn und Gewalt. Mehr

Bahnunfall

Intercity bei St. Goar entgleist

Nach einem Unwetter ist am Sonntag ein Intercity auf der Rheinstrecke bei St. Goar entgleist. Die Lok sowie die vorderen Waggons sprangen aus den Gleisen. Der Lokführer erlitt einen Oberschenkelbruch, vierzehn Menschen wurden leicht verletzt. Mehr

Homosexualität

„Ein Wort für das Gefühl, das ich vorher nicht verstand“

Junge Männer, die Männer lieben, und junge Frauen, die Frauen lieben, haben oft Angst vor den Reaktionen der anderen. In einem Berliner Jugendnetzwerk müssen sie sich nicht verstellen. Mehr

IAA

Die Evolution des Mobilen

Am Samstag beginnt in Frankfurt die 64. Internationale Automobilausstellung für das allgemeine Publikum. Wir zeigen den Blick auf eine Autowelt, die sich in den nächsten zehn Jahren mehr verändern wird als in den 125 Jahren zuvor. Mehr

Devisenmarkt

Euro auf Zehnjahrestief zum Yen

Der Kurs des Euro ist gegenüber der japanischen Währung auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren gefallen. Das ist allerdings nicht dramatisch, da bisher allenfalls die frühere Unterbewertung des Yen ausgeglichen wurde. Mehr

Stellenabbau

Société Générale will sparen und verkaufen

Société Générale will Stellen streichen und mit Verkäufen 4 Milliarden Euro einnehmen. Doch wegen des Engagements in griechische Anleihen droht eine Herabstufung. Mehr

Zehn Jahre nach 9/11

Amerika gedenkt der Terroropfer

Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 haben die Vereinigten Staaten der Terroropfer gedacht. Am „Ground Zero“ hielten auch Präsident Obama und sein Vorgänger Bush inne. Obama appellierte an den Glauben und die Stärke der Nation. Mehr

Eintracht Frankfurt

Teilzeit-Musketiere

Einer für alle, alle für einen: Die Eintracht präsentiert sich beim 3:3 in Cottbus lange in bedenklicher Verfassung, beweist aber rechtzeitig Moral. Veh überrascht, Idrissou und Friend treffen beim Debüt. Mehr

Ende der Autopartnerschaft

Suzuki kündigt Allianz mit Volkswagen auf

Suzuki beendet die Partnerschaft mit dem Autobauer Volkswagen, der 20 Prozent an den Japanern hält. VW hatte Suzuki des Vertragsbruchs bezichtigt. Mehr

„Begründete rechtliche Zweifel“

Aigner gegen Facebook-Präsenz der Bundesregierung

Verbraucherministerin Aigner hat ihre Kabinettskollegen zum Verzicht auf das Netzwerk Facebook aufgerufen. Auch von „Fanpages“ sollten die Ministerien absehen. Mehr

Libyen

Gaddafi-Sohn flüchtet nach Niger

Einer der Söhne des einstigen libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi, Al Saadi, ist in den Niger geflohen. Immer mehr enge Vertraute und Familienmitglieder des gestürzten Diktators setzen sich ins Ausland ab. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Die Magie des Zufalls

Besonders beliebt ist in der Bundesliga derzeit wieder die Euphoriebremse. Meister Dortmund indes braucht eher ein Gaspedal. Mehr

Strukturierte Produkte

Zertifikatekäufer leben gefährlich

Kaum haben Anleger wieder etwas Vertrauen in Zertifikate gefasst, haben viele Papiere ihre Sicherheitsschwellen gerissen und die Käufer machen Verluste. Die Emittenten legen trotzdem immer mehr und immer kompliziertere Zertifikate auf. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Politik

Der Rücktritt von Jürgen Stark verstärkt die Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Politik, die schon durch die geld- und fiskalpolitischen „Rettungsaktionen“ der vergangenen Monate und Jahre gesät wurden. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax verbucht massive Kursverluste

Verstärkte Sorgen um die Eurozone, insbesondere um eine mögliche Pleite Griechenlands, haben den deutschen Aktienmarkt am Montag auf eine weitere Talfahrt geschickt. Der Rücktritt von EZB-Chefvolkswirt Jürgen Stark habe die Sorgen um die Zukunft der Eurozone wieder verstärkt, heißt es. Mehr

Medienschau

Rating-Senkung von Frankreichs Großbanken?

Société Générale zieht Notbremse - Stellenabbau und Spartenverkauf, Munich Re erwartet steigende Prämien - Swiss Re warnt vor anhaltender Branchenkrise , Fraport - mehr Passagiere - weniger Fracht, Suzuki will Kapitalverflechtung mit Volkswagen auflösen, britische Banken müssen sich auf hohe Reformkosten einstellen, Chinas Handelsüberschuss sinkt, Regierungschef - Libyen hat wieder mit Ölproduktion begonnen Mehr

US-Open

Serena Williams verliert die Nerven und das Finale

Samantha Stosur hat die US Open der Tennis-Profis gewonnen. Trotz der deutlichen Überlegenheit der Australierin suchte Serena Williams die Schuld bei der Schiedsrichterin. Mehr

Chile

Gedenken und Gewalt

Am Jahrestag des Putsches gegen Präsident Allende von 1973 kommt es in der chilenischen Hauptstadt Santiago zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften. Mehr

Kommentar

Themen für viele Sommer

Schnell und unbürokratisch wurde die charmante Idee des Architektursommers von den vier großen Städten der Region gemeinsam verwirklicht. Für professionelle Strukturen zu sorgen wird die Kunst des zweiten Architektursommers sein. Mehr

Rhein-Main

Dissens um die Zukunft des Architektursommers

Wiesbaden will an den Erfolg der Städte anknüpfen und in zwei oder drei Jahren wieder einen Architektursommer veranstalten. Frankfurt fordert, das Projekt einer Institution zu übertragen. Mehr

„Günther Jauch“ im Ersten

War es richtig, in die ARD zu ziehen?

In seiner ersten Talkshow beim neuen Sender diskutiert Günther Jauch über den Terror vom 11. September 2001 und über die Bundeswehr in Afghanistan. Es war alles sehr wohltemperiert. Oder langweilig? Hat wirklich jemand eine „Revolution“ erwartet? Mehr

Darmstadt

Verzicht auf ICE-Stecke eine „Katastrophe“

Nach der Entscheidung gegen einen schnellen Bau der ICE-Strecke zwischen Frankfurt und Mannheim sind viele Politiker in Darmstadt enttäuscht Die IHK vermisst eine gemeinsame Strategie. Mehr

Eve Ensler: Ich über mich

Eve Ensler tanzt gerne, fühlt sich als Nomadin, hat aber keine Ahnung, wohin es sie als nächstes zieht. Mehr

Kongress der Rheumatologen

Heilung möglich, Ärzte knapp 

In München tagten die deutschen Rheumatologen. Ihr Fazit: Die rheumatoide Arthritis ist inzwischen gut kontrollierbar, doch noch immer kommt die Hilfe oft zu spät. Mehr

Nanotechnik

Für eine sauberere Zukunft

Fahrzeuge mit Brennstoffzellen könnten die Umwelt entlasten, ohne dass wir auf die gewohnte Mobilität verzichten müssen. Doch Wasserstoff lässt sich nicht so gut speichern wie Benzin. Noch nicht. Mehr

Eve Ensler

Tabubrecherin aus Leidenschaft

Das Theaterstück „Vagina-Monologe“ machte sie berühmt. Ob auf der Bühne oder in Krisengebieten - Eve Ensler kämpft für die Rechte von Frauen. Mehr

Kunst und Kunstgewerbe

Tiger auf der Pirsch

Der Herbstkatalog von Stahl in Hamburg kommt besonders edel daher. Zu seinem Inhalt zählen Werke von Wilhelm Kuhnert oder Hans Makart, außerdem edles Porzellan. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

September 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 12 13 14 15 16 17 18 19 20