Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.9.2011

Artikel-Chronik

Basketball-EM

Zweite Niederlage, Zwischenrunde erreicht

Die deutschen Basketballer haben bei der EM in Litauen die zweite Niederlage kassiert, sich aber dennoch für die Zwischenrunde qualifiziert. Das Team um Dirk Nowitzki unterlag gegen Vize-Europameister Serbien mit 64:75. Mehr

Zurück ins Dorf

Alles so grün hier

Aufgewachsen auf dem Land: Wer der dörflichen Enge entflieht, gilt als Gewinner. Und kommt mitunter zurück. Besuch bei zweien, die „Heimat“ neu entdecken. Mehr

Wahlabend in Schwerin

Das große Werben um Sellerings Gunst

In Schwerin trifft nun die SPD die wichtigen Entscheidungen. Erwin Sellering ist jetzt endgültig der starke Mann - und er hat mehrere Möglichkeiten zur Koalition. Das ist auch CDU und Linkspartei klar. Mehr

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

SPD klarer Sieger - Grüne im Landtag

Ministerpräsident Sellering kann weiter regieren: Nach ersten Hochrechnungen erzielte die SPD gut 36 Prozent der Stimmen, die CDU lediglich 23 Prozent. Die Grünen zogen erstmals in den Landtag ein. Die NPD lag bei knapp sechs Prozent, die FDP bei etwa drei. Mehr

Libyen

Gaddafi-Gegner kreisen Bani Walid ein

Die Truppen der Aufständischen in Libyen stehen kurz vor dem Angriff auf eine der letzten Hochburgen des gestürzten Machthabers Gaddafi. Verhandlungen über eine friedliche Übergabe der Stadt sollen gescheitert sein. Mehr

„Macbeth“ auf der Ruhrtriennale

Das Durchmessen der Dämmerung

Die eigene Impotenz gebiert den Hass auf die Nachkommen der anderen: Der Monumentalist Luk Perceval wandelt sich in einer Gladbecker Maschinenhalle mit Shakespeares „Macbeth“ zum ingeniösen Minimalisten. Mehr

Michael Keller

Friedberger Bürgermeister wiedergewählt

Friedbergs Bürgermeister Michael Keller bleibt weitere sechs Jahre im Amt. Für den 61 Jahre alten Sozialdemokraten stimmten am sonntag bei der Direktwahl in der Wetterauer Kreisstadt 89,8 Prozent der Wähler. Mehr

Kommentar

Halb voll

Auch wenn Sellering mit Rücksicht auf die Wahl in Berlin mit Koalitionspräferenzen erst einmal abwartet: für die Wähler standen und stehen die Zeichen auf Kontinuität. Sie haben der großen Koalition ein neues Mandat erteilt. Mehr

Wahlrechtsreform

Überhang beim Wahlrecht

Der Gesetzgeber hat die vom Bundesverfassungsgericht gesetzte Frist zur Reform schon verstreichen lassen. Doch Berechnungen zeigen: Die Vorschläge von Koalition und SPD lösen auch das Sachproblem nicht. Mehr

Türkei und Israel

Einsam

Israel ist auf dem besten Weg, mit der Türkei seinen wichtigsten Partner in der islamischen Welt zu verlieren. Der Preis dafür, sich nicht zu entschuldigen, ist hoch. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Anleger wittern Zinswende der EZB

Anleger rechnen für den Euroraum mit einem Ende der Leitzinserhöhungen und mit einer ersten Zinssenkung durch die EZB im ersten Quartal. Die Kehrtwende in den Zinserwartungen zeigt, wie schnell die Anleger auf Krise zurückgeschaltet haben. Mehr

Offenbach

OB-Wahl wird in Stichwahl entschieden

Die Oberbürgermeister-Wahl in Offenbach wird in einer Stichwahl entschieden. Bei der Direktwahl am Sonntag erhielt keiner der Bewerber die absolute Mehrheit. Mehr

Nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die wenigsten Stimmen und die längsten Gesichter

Die SPD freut sich und die Grünen sowieso. Die CDU freut sich, weil ihr anderes nicht bleibt. Sogar Gesine Lötzsch freut sich, hat sie doch ihrer Partei abermals nicht geschadet. Nur bei der FDP freut sich keiner, wirklich keiner. Mehr

Streit über Gaza-Hilfsflotte

Türkei und Israel unnachgiebig

Der Streit zwischen der Türkei und Israel über das militärische Eingreifen gegen die „Hilfsflotte“ für Gaza schwelt weiter: Israels Ministerpräsident Netanjahu stellte am Sonntag klar, er werde sich nicht bei der Türkei entschuldigen. Mehr

Kommentar

Angriff auf das Sparbuch

Mit Eurobonds bekäme auch Deutschland das schlechte griechische Rating. Wenn weder der Bundestag noch das Bundesverfassungsgericht den Angriff auf das Sparbuch vereiteln, muss der Steuerzahler in Nordeuropa auf den Markt hoffen. Mehr

Eurobonds

S&P droht mit Ramschstatus für Euroanleihen

Die Hoffnungen, die die Befürworter von Euroanleihen hegen, werden durch die Klarstellung von Standard & Poor's gedämpft: Die Ratingagentur würde sich in der Bonitätsbewertung an Griechenland orientieren. Mehr

Erwin Sellering

Entspannt in Schwerin

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Geholfen hat Erwin Sellering der Amtsbonus. Auch war keine Wechselstimmung im Land zu spüren. Die Karriere des gebürtigen Westfalen ist damit auf ihrem Höhepunkt angekommen. Mehr

Schuldenkrise

Die Lernschwäche der Ökonomen

Wie kann die Schuldenkrise bewältigt werden? Die Soziologen Jens Beckert und Wolfgang Streeck haben davor gewarnt, dass die Krise auf das soziale System übergreifen kann. Dabei führt kein Weg an einer systemischen Therapie vorbei. Mehr

Leichtathletik-WM

Zweiter Titel für Bolt: Staffel läuft Weltrekord

Usain Bolt zeigt sich gut erholt von seinem Fehlstart. Mit Jamaikas 4 x 100 Meter-Staffel läuft er zu Gold und Weltrekord. Das amerikanische Team scheidet nach einem Sturz aus. Mehr

Mesut Özil

In aller Bescheidenheit zu den höchsten Zielen

Bei seiner Rückkehr nach Gelsenkirchen, beim 6:2 gegen Österreich, überragt Mesut Özil. Der Mittelfeld-Genius von Real Madrid hat ein Ziel: Er will der beste Spieler der Welt werden. Mehr

Euro-Krise

Die Verschuldeten Staaten von Europa

Die Europäische Union bekommt ihre Finanzen nicht in den Griff. Der Zusammenhalt wird brüchig. Und am Ende hassen alle die Deutschen. Ein Szenario. Mehr

Glosse Feuilleton

Abgestempelt

Für die falsche Zahl in Russland umgekommener deutscher Kriegsgefangener, die Günter Grass in einem Gespräch mit dem israelischen Historiker Tom Segev unverbessert nannte, hat sich sich letzterer entschuldigt. Nicht ohne Kritik an seinen deutschen Kritikern zu üben. Mehr

Billett aus Schwarzenberg (VIII)

Oben bleiben!

Das erste geschwänzte Konzert. Stattdessen eine Fahrt im Sessellift auf die Niedere. Auch der Blick von hier oben, herab auf Schwarzenberg, gehört zum Schubertiade-Besuch. Zwischen Paragleitern rauschen die Melodien der letzten sieben Tage durch den Kopf. Mehr

Serbien

Einigung im Zollstreit mit dem Kosovo

Unter Vermittlung der EU haben Serbien und das Kosovo ihren Zollstreit beigelegt: Die serbische Regierung erklärte sich dazu bereit, kosovarische Zollstempel anzuerkennen. Beide Seiten wollen das Einfuhrverbot gegen den anderen aufheben. Mehr

Chris Kaman

„Ich bin der Bäng-Bäng-Typ“

Chris Kaman steht im Schatten von Dirk Nowitzki - dabei ist er für das deutsche Basketball-Team bei der EM fast genauso wichtig. An diesem Sonntag (20.00 Uhr) will er gegen Serbien seinen Wert wieder einmal unter Beweis stellen. Mehr

Aus dem Maschinenraum

Vorsicht, Kreditkartenbetrug!

Die technischen Grundlagen der Digitalgesellschaft sind keineswegs so solide, wie der unbedarfte Nutzer hofft. Selbst Sicherheitszertifikaten sollte man nicht automatisch trauen. Mehr

Gesundheitsrisiko Burnout

Ausgebrannt im Bankenviertel

Krisen, Börsenchaos und die ständige Informationsflut zollen ihren Tribut. Die Zahl von Burnout-Erkrankungen steigt. In vielen Unternehmen gibt es inzwischen Vorsorgekurse. Mehr

Luftfahrt-Event „Tannkosh“

Fliegerfest mit Kult-Charakter

Mehr als 1400 Flugzeuge in der Provinz: Ende August wurde der idyllische Flugplatz in Tannheim im württembergischen Allgäu wieder zum Treffpunkt für Piloten und Flugbegeisterte aus ganz Europa. Die Vielfalt der beteiligten Maschinen war wieder enorm. Mehr

Zehn Jahre danach

Wie 9/11 die Welt verändert hat

Das Jahrzehnt des Antiterrorkampfes, das am 11. September 2001 begann und am 2. Mai 2011 mit der Tötung des Al- Qaida-Anführers Bin Ladin endete, war für die Vereinigten Staaten ein verlorenes Jahrzehnt. Amerika hat seine militärischen Kräfte stark beansprucht, vielleicht sogar überdehnt. Mehr

Silber für Betty Heidler

„Das war nicht das, was ich wollte“

Gold erhofft, Silber gewonnen: Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler erreicht bei der Leichtathletik-WM „nur“ Platz zwei. Weltmeisterin wird die Russin Tatjana Lysenko. Mehr

Küchentrends

Schöner wohnen in der Küche

Die moderne Küche rückt zunehmend in den Mittelpunkt: Sie wird immer mehr zur Komfortzone, die Grenzen zum Wohnzimmer verschwimmen. Hochtechnologie erleichtert die Arbeit und ist dabei auch noch energiesparend. Mehr

Ötzi

Sie hatten ihn eiskalt erwischt

Im Jahr 20 nach seiner Entdeckung und mehr als 5300 nach seinem Tod steht der prominenteste aller Südtiroler wieder im Rampenlicht: Ötzi - Steinzeitmann und King of Pop unter den Feuchtmumien dieser Welt. Mehr

Landtagswahl

Geringe Beteiligung in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern zeichnet sich eine geringere Wahlbeteiligung als bei den Landtagswahlen vor fünf Jahren ab. Bis zum frühen Sonntagnachmittag ging noch nicht einmal jeder dritte Wahlberechtigte an die Urnen. Mehr

Jürgen Trittin

Der Geläuterte

Jürgen Trittin war der Buhmann der deutschen Politik. Heute ist er die Nummer eins der Grünen. Er ist milder und staatstragender geworden. Und er feilt beharrlich an seinem Image. Auch für den Fall, dass er mit Angela Merkel zusammenarbeiten wird - in einer schwarz-grünen Koalition. Mehr

Politik der Eurorettung

Marktkonform

In der Praxis des Euro-Rettens ist der Einfluss des Parlaments auf Zwergenniveau gesunken. Ist die Entscheidung in Europa erst einmal getroffen, können die Abgeordneten nur noch ja sagen. Sonst riskieren sie die Existenz der Regierung. Mehr

Streit mit Apple

Samsung muss Galaxy-Tablet von IFA-Stand entfernen

Der iPad-Streit mit Apple beschert Samsung den nächsten Rückschlag: Unter den Augen der Messebesucher mussten die Südkoreaner einen ihrer neuen Tablet-Computer am Samstag vom IFA-Stand in Berlin abbauen. Mehr

Chinas Mittelschicht

Niemand ist immun

Keine andere soziale Klasse hat so vom wirtschaftlichen Aufstieg Chinas profitiert. Und doch beginnt die chinesische Mittelschicht jetzt zu protestieren. Aber noch gibt es kein Leben jenseits des Systems für sie. Mehr

US Open

Haas in New York raus - Djokovic weiter

Trotz der Niederlage zieht Thomas Haas ein positives Fazit von den US Open. Bei den Damen sind Andrea Petkovic, Sabine Lisicki und Angelique Kerber noch dabei. Mehr

Geflügelindustrie

Vom Wiesenhof zur Hühnerfabrik

Wiesenhof schlachtet 240 Millionen Hühner im Jahr. Und produziert sie so professionell wie andere Autos oder Radios. Wie schlimm ist das für die Tiere? Mehr

Israel

Massendemonstrationen für soziale Gerechtigkeit

Mit rund 450.000 Demonstranten hat die israelische Bewegung für mehr soziale Gerechtigkeit ihren Druck auf den konservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu noch einmal erheblich erhöht. Jetzt werden von ihm Vorschläge erwartet. Mehr

Führungsstreit in der FDP

Die Lust am Untergang

Warum schon wieder eine Personaldebatte, an deren Ende alle in der FDP schlechter dastehen als davor? Außenminister Westerwelle hat sich unmöglich gemacht, seine Parteifreunde haben scharf auf ihn geschossen. Mehr

Im Gespräch: Volker Kersting

„An Lionel Messi hängt sich in der Talentförderung jetzt alles auf“

Volker Kersting ist schon seit zwei Jahrzehnten ein Motor in der Jugendarbeit bei Mainz 05. Hier liegen die Wurzeln des Nachwuchsleistungszentrums, das als Vorzeigeprojekt gilt. Mehr

Raum ohne Schatten

Der Plan war alt, so alt und so ehrgeizig, dass kaum jemand daran glaubte, dass je noch etwas daraus werden würde. Schon 1891 war der Beschluss in der brasilianischen Verfassung verankert worden, eine neue Hauptstadt mitten im Land zu bauen, möglichst weit drinnen in den Savannen des Cerrado. Wenn ... Mehr

Führungskrise in der FDP

Freidemokratische Einsichtsschwelle

Westerwelle ist als Außenminister untragbar geworden, sein Niedergang ist beispiellos. Aber auch Philipp Rösler steht nicht gut da. Man kann eben nicht beides haben: konstruktiven Einfluss auf die Außenpolitik und einen kaputten Minister. Mehr

Kleine Kinos

Der teure Weg in die digitale Filmzukunft

In Deutschland gibt es immer weniger Kinos. Vom Kinosterben ist vor allem der ländliche Raum betroffen. Nun lauert auf kleine Kinos eine neue Gefahr: Die notwendige aber teure Digitalisierung. Mehr

Aust-Dokumentation zum 11. September

Die Politik von Wut und Rache

Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 ist nichts mehr, wie es war. Doch das liegt nicht nur an Usama Bin Ladin und Al Qaida. Amerika und der Westen insgesamt sind in eine Falle nach der anderen getappt, meint Stefan Aust. Sein ARD-Film beweist es. Mehr

Mechaniker bei der Deutschlandrallye

Schmiermaxen in der Rallye-Küche

Das enge Zeitkorsett zwingt zu präzisem, schnellen Montieren: Wenn bei der Deutschland-Rallye der Service ansteht, wird unter Hochdruck gearbeitet. Für die Zuschauer sind die Ballett-Einlagen der Werkstattteams Höhepunkte des Tages. Mehr

Japans neuer Finanzminister

Ein unbeschriebenes Blatt

„Azumi - wer?“ So lautete die in den vergangenen Tagen in Japan häufig gestellte Frage. Denn der neue japanische Finanzminister ist bislang nicht mit Aussagen zur Finanzpolitik aufgefallen. Mehr

F.A.Z.-Romane der Woche

Die grauen Zonen von Liebe und Verrat

Antonio Muñoz Molinas Roman spielt in den ersten Wochen des spanischen Bürgerkriegs, Thomas Glavinic schreibt über zwei Atheisten und Jochen Schimmang entwirft ein düsteres Zerrbild deutscher Geschichte in der Zukunft. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

Fußball-Nationalmannschaft

Auf der perfekten Welle

Nach dem furiosen 6:2 gegen Österreich und der Qualifikation für die EM lautet die Frage: Wer kann mit diesem Team überhaupt noch mithalten? Mehr

Fragwürdige Auftragsvergabe

Grüne sehen „schwarzen Filz“

Die mögliche Einflussnahme von Innen- und Finanzministerium auf die Vergabe von Technologie-Aufträgen stößt bei Oppositionspolitikern auf scharfe Kritik. SPD und Grüne fordern Aufklärung. Mehr

Die Vermögensfrage

Die Reparatur heikler Kredite scheitert oft

Die Umstellung von Finanzierungen endet in vielen Fällen mit faulen Kompromissen und an der Sturheit der Banken. Selten führen sie zum Ziel. Und die Anleger machen sich das Leben unnötig schwer. Mehr

Netzrätsel

Schräge Töne

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Seltene Musikinstrumente in Wort, Bild und Ton. Mehr

Risikoanalyse

Schneller auf Krisen reagieren

Krisen können rasch zu Katastrophen werden. Sie müssen deshalb besser erforscht werden. Neue Maßstäbe in der Risikoanalyse will die ETH Zürich setzen. Besonders wichtig: Interdisziplinarität. Mehr

Galerierundgang Frankfurt

Melancholie ist wieder erlaubt

In Frankfurt beginnt die Galeriesaison: mit viel Kritik der Künstler an der digitalen Gesellschaft. Höhepunkte bilden die Einzelausstellungen von Katharina Sieverding und Günther Förg. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

September 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 04 05 06 07 08 09 10 11 12