Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 18.5.2011

Artikel-Chronik

Europa League

Der Rekordmann schießt Porto zum Titel

Falcaos Treffer macht den FC Porto wieder einmal zum Europapokalsieger. In einem äußerst mäßigen Finale der Europa League gegen den SC Braga hat der portugiesische Meister keine Mühe mit den harmlosen Landsleuten. Mehr

Sarkozy in Cannes

Kleiner Mann, ganz groß

Mit „La Conquête“ ist dem französischen Regisseur Xavier Durringer ein spannender Politthriller über den Aufstieg von Nicholas Sarkozy ins Staatspräsidentenamt gelungen. Ein solcher Film wäre in Deutschland völlig unmöglich. Mehr

NS-Studie

„Aufgebauscht und nicht überraschend“

Archivdirektor Diether Degreif kann in der von der Linken in Auftrag gegebenen NS-Studie kaum etwas Neues entdecken. Mehr

Im Interview: Otmar Issing

„Frühe Zinserhöhungen bekämpfen Spekulationsblasen“

Otmar Issing war viele Jahre Chef-Volkswirt der EZB. Deutschland sei so gut durch die Krise gekommen, weil es hier keine Blasen am Immobilienmarkt gegeben hat. Issing über den Kampf gegen die Inflation und die Kernaufgaben einer Notenbank. Mehr

IWF

Druck auf Strauss-Kahn steigt

Seit der Festnahme von Dominique Strauss-Kahn am Samstag hat der IWF keinen Kontakt mehr zu ihm gehabt. Der Franzose sitzt im berüchtigten Rikers Island Gefängnis in einer Einzelzelle. Er gerät immer stärker unter Druck, mit seinem Rücktritt den Weg für einen Nachfolger frei zu machen. Mehr

Frankreich und „DSK“

Strukturwandel der Privatsphäre

Der Fall Dominique Strauss-Kahn kratzt am Selbstverständnis einer Nation, die ihre Präsidenten lange Zeit nicht nach „sittlichen“ Kriterien auswählte. Die Frage der moralischen Integrität dürfte im beginnenden Wahlkampf in Frankreich eine große Rolle spielen. Mehr

Im Kabinett Merkel

Das große „Stühlezücken“

Philipp Rösler hätte auch in seinen neuen Funktionen den Kabinettstischplatz neben der Kanzlerin seinem Vorgänger als „Vizekanzler“, Guido Westerwelle, überlassen können. Er hat es nicht getan. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Auffällig unauffällig

Schon bald könnten bei einem Grand Prix alle gestarteten Fahrer das Ziel erreichen. In den vergangenen zwei Rennen fielen ganze drei Autos aus. Die Piloten sind längst nicht überfordert - sie müssen nicht mehr an die Grenzen gehen. Mehr

Olympiavergabe 2018

Herz oder Brieftasche?

Mit argumentativem Geschick hat die Münchener Delegation versucht, Pyeongchang Wind aus den Segeln zu nehmen. Auch Bundespräsident Wulff stärkt München 2018 den Rücken. Er hat sein Kommen zur Wahl-Session im Juli zugesagt. Mehr

Syrien

EU plant Sanktionen gegen Assad

Gegen den syrischen Präsidenten Assad soll ein Einreiseverbot verhängt werden, außerdem werden seine Vermögenswerte in Europa eingefroren. Bei einer weiteren Verschlechterung der Lage behält die EU sich weitere Zwangsmaßnahmen vor. Mehr

Eurovision Song Contest

Singt nicht in Baku!

Nach dem Sieg beim Eurovision Song Contest schaut ganz Europa auf Aserbaidschan - und wird es in einem Jahr wieder tun. Doch die Show in Baku sollte nicht stattfinden. Das wäre kein Affront gegen das Land, sondern ein Schlag gegen ein diktatorisches Regime. Mehr

Wiesbaden

Hochprozentiges lässt Henkell zulegen

Die Spirituosen-Sparte der traditionsreichen Sektkellerei Henkell aus Wiesbaden hat sich im vergangenen Jahr besser als Sekt und Wein entwickelt. Mit drei Zukäufen baut Henkell & Co. dieses Segment weiter aus. Mehr

Kommentar

Weiser Rat

Die „fünf Weisen“ des Sachverständigenrats kommen zu dem unpopulären Ergebnis: Spätestens 2060 braucht Deutschland die „Rente mit 69“. Weise Politiker werden nicht bestreiten, dass alle länger arbeiten müssen. Mehr

Queen Elizabeth in Irland

Stolz und Tränen

Der Staatsbesuch der britischen Königin in Irland ist bis ins letzte Detail geplant. Voller Selbstbewusstsein empfangen die Iren das Oberhaupt der einstigen „Besatzungsmacht“. Mehr

Griechenland

Warum sich die EZB gegen eine Umschuldung wehrt

Die EZB fürchtet eine gefährliche Kettenreaktion, wenn die Laufzeiten der griechischen Staatsschuld verlängert werden. „Eine Umschuldung ist das Rezept für eine Katastrophe", sagt ihr Chefsvolkswirt Stark. Mehr

Kernkraftwerke

Und wenn über Brokdorf ein Flugzeug abstürzt?

Die Reaktorsicherheitskommission hat den deutschen Atomkraftwerken einen großen Robustheitsgrad bescheinigt, aber einzelne Schwachstellen wie bei Terrorattacken mit Flugzeugen eingeräumt. Die Ergebnisse im Detail. Mehr

Afghanistan

Tote bei Protesten vor Bundeswehrlager

In Nordafghanistan sind bei einer Demonstration gegen den Nato-Einsatz mindestens elf Menschen getötet und zwei deutsche Soldaten verletzt worden. Die Demonstranten beschuldigten die ausländischen Streitkräfte, Zivilisten getötet zu haben. Mehr

Russland

Medwedjew sieht in Chodorkowskij keine Gefahr

Der russische Präsident Medwedjew hat bei seiner ersten großen Pressekonferenz seit drei Jahren eine Aussage zu einer abermaligen Kandidatur vermieden. Deutlich wurde er aber im Fall Chodorkowskijs: Es sei keine Gefahr, wenn er freikomme. Mehr

Wirtschaftsweiser Wolfgang Franz

„Vermutlich kommen wir zur Rente mit 69“

Der Sachverständigenrat fordert die Rente mit 69. Schon wenn die Rente mit 67 greift, wird sich der Gesundheitszustand der Älteren merklich verbessert haben, sagt Wolfgang Franz, der Vorsitzende des Rates, im F.A.Z.-Gespräch. Mehr

Kinderbetreuung

Schröder kritisiert Bundesländer

Bund, Länder und Kommunen hatten vereinbart, jeweils ein Drittel der Ausbaukosten zum Krippenausbau zu übernehmen. Bei der Vorstellung des Zwischenberichts warf Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) den Ländern allerdings Versäumnisse vor. Mehr

Helmut Schmidt und die Religion

Ich nenne mich einen Christen

Er darf es bekennen: Altbundeskanzler Helmut Schmidt stellt sich in einem neuen Buch der Frage nach seiner religiösen Überzeugung. Am Ende aber kommt er doch wieder auf Europa zu sprechen. Mehr

China und Pakistan

Die Achse Peking–Islamabad steht

Nach der Entdeckung Usama Bin Ladins nahm die Kritik an Pakistan schier kein Ende. Nur China erwies sich als „wahrer Freund“. Die aufstrebende Wirtschaftsmacht ist einer der wichtigsten Handelspartner Pakistans und liefert Waffen- und Atomtechnologie. Mehr

Bundeswehr-Reform

De Maizières gewaltige Aufgabe

Der Schlüssel zum Erfolg bei der Bundeswehr-Reform liegt in der Finanzierung. Nach Guttenbergs atemloser Unrast will Minister de Maizière solide Strukturen schaffen. Mehr

Kachelmann-Prozess

Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft

Im Vergewaltigungsprozess gegen den Wettermoderator geht die Staatsanwaltschaft weiter von der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Opfers und damit von einer Schuld des Angeklagten aus. Sie fordert vier Jahre und drei Monate Haft für Kachelmann. Mehr

Marktbericht

Dax schließt nach fünf Verlusttagen freundlich

Nach fünf Verlusttagen in Folge hat der Dax am Mittwoch wieder im Plus geschlossen. „Die Anleger konzentrieren sich wieder auf Aspekte wie das fundamentale Umfeld oder die hohe Liquidität am Markt, die die Kurse stützen,“ heißt es. Mehr

Bundeswehr-Reform

Interessen, Fähigkeiten, Truppenstärke

Zwei Dokumente hat Verteidigungsminister de Maizière vorgelegt. Sie beschreiben die sicherheitspolitische Lage Deutschlands und die Eckpunkte seiner „Neuausrichtung der Bundeswehr“. Mehr

Agrarunternehmen

Agrarpreisinflation hat nicht nur Gewinner

Mit dem Höhenflug der Agrarrohstoffpreise sind mit zunehmender Investitionsbereitschaft die Aktienkurse vieler Agrartechnik- oder -zulieferunternehmen deutlich gestiegen. Wer allerdings die hohen Preise bezahlen muss, hat immer mehr Probleme. Mehr

Agrarrohstoffe

Spekulation auf die nächste Spekulationswelle

Hatte eine enorme Spekulationswelle schon in den vergangenen Monaten zu stark steigenden Preisen bei Agrarrohstoffen geführt, so richtet sich nun der kritische Blick auf das Wetter. In Europa müsste es dringend mehr regnen. Mehr

Stationen

Die Polizei, dein Freund und Meister

Nach Aufklärung, Einordnung oder Erklärungen sucht man im Polizeimuseum von Bogotá vergebens. Umso kurioser sind die Ausstellungsstücke. Mehr

Währungsfonds

Ökonomen: Notenbanker an die IWF-Spitze

Der Mannheimer Ökonom Roland Vaubel kritisiert Überlegungen, den Geschäftsführenden Direktor des Internationalen Währungsfonds aus einem Schwellenland zu berufen. „Der nächste IWF-Chef muss aus einem Land kommen, das nur mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit mal zu den Bittstellern gehören wird“, sagte Vaubel. Mehr

Gerüchte über Verkauf

Die Schweizer Börse in Zugzwang

Die Börse in Zürich muss eine Antwort auf die Fusionspläne der Deutschen Börse mit der Nyse Euronext finden. Die Verbindungen mit den Deutschen sind eng. Ein Komplettverkauf gilt jedoch als unwahrscheinlich. Mehr

Handball

Aus dem Trainer wird der Manager

Heiner Brand tritt im Juni dieses Jahres als Bundestrainer der Deutschen Handball-Nationalmannschaft zurück und beginnt ab 1. Juli ein neues Engagement als Team-Manager des Deutschen Handballbundes (DHB). Mehr

Bundeswehr-Reform

De Maizière sieht „gravierende Mängel“

Verteidigungsminister de Maizière hat Eckpunkte zur Bundeswehr-Reform vorgestellt und deutliche Kritik geübt: „Die Lage erfordert Veränderung“. Die Truppenstärke soll künftig auf bis zu 175.000 sinken, darunter knapp 5000 freiwillig Wehrdienstleistende. Mehr

Porsche Panamera S Hybrid

Das schnelle Segeln zum Nulltarif

Porsche gibt Vollgas auf dem Gebiet der Vollhybridtechnik. Im vergangenen Jahr wurde der Geländewagen Cayenne Hybrid vorgestellt, nun folgt das zweite Modell mit dieser Antriebsform: der Panamera S Hybrid. Mehr

Zeitgeschichte im Film

Die Maus und die Macht

In Cannes wird ein Film über Sarkozy gezeigt, einer über Usama Bin Ladin ist im Gespräch, und die Coen-Brüder denken über eine Verfilmung der Affäre Dominique Strauss-Kahn nach. Wäre diese Regie-Besetzung richtig? Mehr

Schwarzeneggers Kind der Liebe

„Er sieht aus wie Arnold“

Der Seitensprung vor zehn Jahren soll nicht die einzige Romanze von Arnold Schwarzenegger gewesen sein. Von seiner Vaterschaft habe er erst ein paar Jahre nach der Geburt des Jungen erfahren. Nun hat erstmals auch seine Ehefrau Maria Shriver eine Erklärung abgegeben. Mehr

Dieter Henrich: Werke im Werden

Über den plötzlichen Durchbruch zur Einsicht

Behutsame Vergewisserung und großes Begriffstheater zugleich: Dieter Henrich umkreist ein Erbe großer philosophischer Entwürfe, das er nicht ausgeschlagen sehen möchte. Mehr

Ole Bischofs „Judo-Diät“

Erst abkochen, dann auftrumpfen

Judo-Olympiasieger Ole Bischof wiegt 86 Kilogramm, kämpft aber im Mittelgewicht bis 81. Vor dem Grand-Prix in Düsseldorf am Sonntag muss er „Gewicht machen“, zugleich aber leistungsfähig bleiben. FAZ.NET begleitet ihn bei seiner „Judo-Diät“. Mehr

Europa League

Falcao - besser als Klinsmann

16 Treffer in der Europa League: Falcão hat mehr Tore erzielt als einst Klinsmann. Der hat seine Mission mit dem Finalsieg gekrönt. Der kolumbianische Rekordmann kann mit dem FC Porto im rein portugiesischen Finale (20.45 Uhr) gegen Braga nachziehen. Mehr

Skulpturen-Ausstellung

„Blickachsen“ erstmals in vier Städten

Die Skulpturen-Ausstellung „Blickachsen“ wächst: Außer Bad Homburg sind drei weitere Städte aus dem Rhein-Main-Gebiet vom 22. Mai bis zum 3. Oktober dabei. Kunstkenner sehen in den „Blickachsen“ ein Projekt von internationalem Rang. Mehr

Kommentar zur Jugendarbeitslosigkeit

Eine unsinnige Generationendebatte

Die Warnungen der Gewerkschaften vor einer „Generation Praktikum“ treffen den Nerv vieler Menschen. Doch unter Akademikern herrscht Vollbeschäftigung. Jugendliche ohne Schulabschluss hätten viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Mehr

Mountainbikes

Machen drei Zoll mehr glücklicher?

Amerikaner wie Gary Fisher haben angefangen, Mountainbikes auf größere Räder zu stellen. Der Holländer Gerrit Gaastra hat für die deutsche Marke Bulls die Idee noch etwas perfektioniert. Mehr

Gastbeitrag

Freiheit tut not

Täter können sich freikaufen, beim „Deal“ wird die Oberschicht begünstigt, Strafbarkeitslücken sollen geschlossen werden. Ein liberales Strafrecht sieht anders aus. Mehr

Die Debatte

Nie war sie so dogmatisch wie heute

Die in dieser Zeitung geführte Debatte um die Wissenschaftlichkeit der Rechtswissenschaft verknüpft eine altbekannte Thematik mit der Frage, ob aus der Praxisorientierung Wissenschaftsdefizite folgen, die sich als Plagiatsneigung manifestieren können. Mehr

Rainer Stickelberger

Weder Ferrari noch Revolver

Mit dem neuen Justizminister Rainer Stickelberger (SPD) zieht erstmals seit 1972 wieder ein Politiker in das Ministerium ein, der weder der CDU noch der FDP angehört. Mehr

Die haarigen Invasoren aus dem Reich der Kälte

Es ist ziemlich bequem, mit dem Kreuzfahrtschiff das Nordkap zu erreichen. Mancher würde vielleicht sagen, es sei unsportlich. Doch ist es auf jeden Fall einzigartig spektakulär: Denn die berühmte Kulisse gibt es nur von der Seeseite, ... Mehr

Nordrhein-Westfalen

Rot-grün setzt Haushalt durch

Die rot-grüne Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen hat eine weitere Bewährungsprobe bestanden. Mit den Stimmen von SPD und Grünen hat der Landtag den Haushalt 2011 beschlossen. Die Linksfraktion enthielt sich. Der Etat sieht 4,8 Milliarden Euro neue Schulden vor. Mehr

Zocker-Report

Betrugswelle mit China-Aktien in Amerika

In den vergangenen Monaten gab es einige Börsengänge chinesischer Unternehmen an den Aktienmärkten in Europa und der Vereinigten Staaten. Die Kursentwicklung war oft enttäuschend. In Amerika kam es zu ausgemachten Betrügereien. Mehr

Volksentscheide über Atomausstieg?

„CDU-Wirtschaftsrat auf einem Irrweg“

Unionsfraktionschef Kauder kritisiert den CDU-Wirtschaftsrat, der sich für Volksentscheide über die Energiewende ausgesprochen hat. Er zweifelt auch daran, dass ein solches Vorgehen „verfassungsrechtlich einwandfrei“ sei. Mehr

Im Gespräch: Florian Rentsch (FDP)

„Die Grünen sind scheinheilig“

Die hessische FDP ist in der Bundespartei nicht beliebt. Der Wiesbadener Liberale Florian Rentsch kennt die Gründe dafür. Außerdem warnt er die CDU vor allzu großer Nähe zu den Grünen. Mehr

Nieder-Olm

Polizisten und Flüchtender bei Schießerei verletzt

Bei einer Verfolgungsjagd nahe Nieder-Olm sind drei Polizisten leicht verletzt worden, ein illegal in Deutschland weilender Türke erlitt schwere Verletzungen. Der verurteilte Vergewaltiger war nach einer Abschiebung in die Türkei unrechtmäßig wieder eingereist. Mehr

Al Qaida

Nachfolger Bin Ladins aus Ägypten?

Neuer Al-Qaida-Chef könnte Medienberichten zufolge der Ägypter Mohammed Ibrahim Makkawi, alias Saif al-Adel, werden. Al-Adel soll im Jahr 1998 an den Terroranschlägen auf die amerikanischen Botschaften in Kenia und Tansania beteiligt gewesen sein. Mehr

Missbrauchsfall Fluterschen

Auch Mutter hatte Sex mit Freiern

Zwei Monate, nachdem Detlef S. aus Fluterschen verurteilt wurde, äußert sich die Mutter vor Gericht: Sie habe nicht geahnt, dass ihr Mann ihre Töchter jahrelang sexuell missbrauchte und zum Sex verkaufte. Doch Detlef S. brachte auch sie zu den Freiern. Mehr

Volksentscheid über Energiewende

Welch eine Illusion!

Mit Volksentscheiden den Ausstieg aus der Kernenergie aufhalten zu wollen, hat wohl wenig Aussichten. Der CDU-Wirtschaftsrat könnte sich aus Ärger über die energiepolitische Wende der Kanzlerin so einer Blamage aussetzen. Mehr

Jedward vor Lena Meyer-Landrut

Der zweite Sieger des Eurovision Song Contest

Wahrer Erfolg zeigt sich an der Kasse. Wenn nicht Anrufe, sondern Verkaufszahlen zählen, liegt Irlands Jedward digital ganz vorne. Das Siegerlied des Eurovision Song Contest und Lena Meyer-Landrut sind abgeschlagen. Mehr

Staatsanleihen

Ungarns neue Anleihe bietet leichte Renditeaufschläge

Die neue Euro-Anleihe Ungarns bietet leichte Renditeaufschläge. Doch muss sich erst noch zeigen, ob die Regierung mit ihren unorthodoxen Maßnahmen die Sanierungsziele erreichen kann und das Investment-Grad-Rating nicht verloren geht. Mehr

Libanon

Brisantes politisches Spiel

Trikots in der Farbe der jeweiligen Partei: Das Fußball-Pokalfinale im Libanon an diesem Mittwoch birgt auch politische Brisanz und Stoff für Manipulationsverdächtigungen. Das sportliche Niveau ist aber mäßig. Mehr

Libyen

Keine offizielle Reaktion auf Flucht des Ölministers

Die libysche Regierung hat auf Berichte nach der Flucht des Ölministers nicht reagiert. Streitkräfte Gaddafis beschossen unterdessen nach Angaben von Rebellen einige Ortschaften in den Bergen im Westen des Landes. Mehr

Aktion der Piratenpartei

Buch mit gebührenfreien Liedern für Kindergärten

In Wiesbadener Kindergärten verteilen selbsternannte Musikpiraten derzeit Bücher mit gebührenfreien Liedern. Den Hintergrund bildet ein Streit um Kopierlizenzen, die Betreuer grundsätzlich zahlen sollen. Im Fall des Piraten-Buchs handelt es sich aber um sehr alte Stücke. Mehr

Äthiopienhilfe

Laufen für Karl

Alem Ashebir wuchs in einem Waisenheim von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe auf. Ihm verdankt sie ihr Leben. Ihm will sie ihre Siege widmen. Und irgendwann will die Marathonläuferin einmal so viel Geld verdienen wie Haile Gebrselassie. Mehr

Kurt Beck wiedergewählt

Im Auenland

Der „ewige“ Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz wurde heute wiedergewählt. Kurt Beck erhielt 60 Stimmen, genau so viele, wie die rot-grüne Koalition gemeinsam hat. Allmählich muss er daran denken, seine Nachfolge zu regeln. Mehr

Dallas schlägt Oklahoma

48-Punkte-Gala von Nowitzki

Dirk Nowitzki ist in Topform: Der deutsche Basketballstar hat seine Dallas Mavericks zu einem eindrucksvollen Sieg gegen Oklahoma City Thunder im Finale der Western Conference geführt. Die Mavericks gewannen das erste Spiel der Serie mit 121:112. Mehr

Ungerechte Überhangmandate

Alle Wähler sind gleich, einige bleiben gleicher

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes aus dem Jahr 2008 muss der Bundestag das Recht ändern, nach dem er gewählt wird. Doch die Regierung will die Wurzel der Ungerechtigkeit nicht antasten: die Überhangmandate. Mehr

Insolvenz

„Lösung für Lehrerkooperative in Gefahr“

Die Mitarbeiter wollen, dass die insolvente Lehrerkooperative vom Verein Biko übernommen wird. Der Insolvenzverwalter ist alarmiert: Die anderen Bieter könnten abspringen. Und Biko habe noch kein Finanzierungskonzept vorgelegt. Mehr

Literatur

Friedrich Christian Delius erhält Büchner-Preis

Im 60. Jubiläumsjahr des Büchner-Preises zeichnet die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Friedrich Christian Delius aus, der noch bei der Gruppe 47 debütierte. Der wichtigste deutsche Literaturpreis ist erstmals mit 50.000 Euro dotiert. Mehr

Hirn im Kuchen

Viele Hirnforscher mögen über die neuesten Erkenntnisse ihrer Zunft nur ungern populär berichten. Das Gebiet ist methodisch und philosophisch ein Minenfeld. Und in der Tat: Was beispielsweise alles an Persönlichkeitsmerkmalen und Verhaltensweisen aus Kernspinaufnahmen außerhalb der entsprechenden wissenschaftlichen Institutionen herausgelesen wird, grenzt zuweilen an Kaffesatzlesen. Mehr

Lücke in der Sozialversicherung

Wirtschaftsweise fordern Rente mit 69

Die Deutschen sollen länger arbeiten. Die Wirtschaftsweisen sehen die Rente mit 67 als „zwingend notwendig“. In ihrem Gutachten fordern sie die Rente mit 68 und später mit 69. Mehr

Olympia 2018

Duell der Eisprinzessinnen

Alles klar beim Notar: Garmisch-Partenkirchen wäre bei den Spielen 2018 sicher dabei. Bei der Präsentation vor IOC-Mitgliedern muss München vorlegen. Katarina Witt soll wie Kim Yu Na die vorwiegend männliche Mitgliedschaft bezaubern. Mehr

Folge der Missbrauchsskandale

Bistum Limburg verliert mehr als 6000 Mitglieder

Das Bistum Limburg hat im vergangenen Jahr rund 1700 Mitglieder mehr verloren als 2009. Als Grund gelten die Missbrauchsskandale. Bischof Tebartz-van Elst meint nun: „Wir wollen Vertrauen neu aufbauen und müssen mit mehr Selbstverständlichkeit über unseren Glauben sprechen.“ Mehr

Einzelzelle auf Rikers Island

Strauss-Kahn unter ständiger Beobachtung

Um einen Selbstmord von Strauss-Kahn zu verhindern, schauen Wachleute im New Yorker Gefängnis alle 15 Minuten nach dem IWF-Chef. Unterdessen werden immer mehr Stimmen laut, die eine Lösung für die Führung des Währungsfonds verlangen. Mehr

Flusskreuzfahrten

„Und hier eine gemütliche Gruppe von Gartenzwergen“

Essen, Schauen, Andrea Berg – eine Flusskreuzfahrt von Frankfurt an die Mosel bietet nicht viele Überraschungen, aber darauf sind die Passagiere auch gar nicht aus. Mehr

Ernährung

„Fleisch zu essen ist nicht böse“

Früher war Theresa Bäuerlein Vegetarierin. Bei einer Recherche für ein Buch fand die Journalistin heraus, dass heute jede Ernährung Opfer fordert. Ihre Lösung: Nachhaltigkeit - bei Fleisch und anderen Lebensmitteln. Mehr

China

Weg von der Ein-Kind-Politik

Die Bevölkerungsentwicklung in China ist dramatisch: Die Volksrepublik altert, bevor sie reich geworden ist. Und auch ein „Millionen-Überschuss“ an Männern gefährdet die soziale Stabilität. Mehr

Milliarden für Elektrowagen

Kabinett beschließt E-Auto-Paket

Die Regierung hat ein E-Auto-Paket beschlossen, um elektrische Wagen stark zu fördern - mit Milliarden, Steuervergünstigungen und Sonderrechten. Eine Kaufprämie lehnt Merkel aber ab. Mehr

Deutsche Akademie in Stockholm

Schweden schweigen gerne

Die seit Jahren intensivste Frühjahrstagung: Um die nordische Literatur kennenzulernen, reiste die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung nach Stockholm. Aber gesprochen haben nur die Deutschen. Mehr

Militärgeschichte

Das neue Antikriegsmuseum der Bundeswehr

In Berlin wird die Zukunft der Bundeswehr verhandelt - heute stellt Verteidigungsminister de Maizière die Bundeswehrreform vor. In Dresden wird die Vergangenheit aufgearbeitet. Das Militärhistorische Museum ist ein Wagnis. Mehr

PC-Hersteller

Nur vereinzelt Chancen

Nach der Gewinnwarnung von HP waren die Sorgen um die Ergebnisse der PC-Herstellet groß. Dell zeigte mit seiner Ergebnisvorlage, dass es nicht unter Druck steht. Indes sind die Aussichten der Branche recht gemischt. Mehr

Google

Sicherheitslücke bei Android wird geschlossen

Android, die meistverbreitete Smartphone-Plattform, hat eine Sicherheitslücke - ausgerechnet in den Google-Apps für Kalender und Kontakte. Angreifer könnten mit Hilfe unverschlüsselter WLAN-Netze auf Daten zugreifen. Mehr

Wege aus der Schuldenkrise in Europa

Merkel fordert einheitliches Rentenalter

Angesichts der Milliardenhilfen für Griechenland und Portugal hat Bundeskanzlerin Merkel das frühe Renteneinstiegsalter und die Urlaubsregelungen in einigen EU-Ländern kritisiert. Griechen, Portugiesen oder Spanier könnten nicht früher in Rente gehen als deutsche Arbeitnehmer. Mehr

Fukushima

Die Sehnsucht nach der Heimat wächst stetig

„Vielleicht ist es ja doch nicht so schlimm.“ Mit Sätzen wie diesen machen sich die Menschen aus der Umgebung des Kernkraftwerks Fukushima Mut. Seit zwei Monaten harren sie in Notunterkünften aus. Und niemand weiß, wie lange das alles noch dauern wird. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax auf Erholungskurs

Nach den jüngsten Kursverlusten ist der Dax am Mittwoch auf Erholungskurs gegangen. „Nach fünf Handelstagen mit Verlusten ist es mal wieder Zeit für eine Gegenbewegung“, sagt ein Händler. Mehr

Spekulationen über Nachfolge

Strauss-Kahn droht lange Haft

IWF-Chef Strauss-Kahn wird im Gefängnis besonders bewacht, um einen befürchteten Selbstmord zu verhindern. Derweil hat in Europa die Debatte um seine Nachfolge an der Spitze des IWF begonnen. Die Amerikaner gehen auf Distanz. Mehr

Migrationsforschung

Ich sitze keinem Politbüro vor

Necla Kelek hat den von deutschen Stiftungen berufenen Sachverständigenrat für Integrationsfragen attackiert. Sie beschreibt ihn als machtgierigen Moloch. Ihre Kritik zeigt, dass sie von Wissenschaft nichts mehr verstehen will. Mehr

Allianz gegen Google

Facebook und Microsoft suchen gemeinsam

Microsoft und Facebook wollen mit dem Konzept der „Sozialen Suche“ der dominierenden Google-Suchmaschine Paroli bieten. Dafür werden Microsofts Google-Konkurrent Bing und die Facebook-Plattform jetzt enger verzahnt. Mehr

Frankreichs Medien

Plötzlich reden alle von der Omertà

Schuldhaftes Schweigen: Der Fall Strauss-Kahn ist für Frankreichs Medien ein Menetekel. Zu lange wurden mit Hilfe des eigentlich vorbildlichen Persönlichkeitsschutzes im Land Zustände kaschiert, die aufgedeckt gehörten. Mehr

Linkspartei in Bremen

Chaostheorie, mit Erfolg praktiziert

Die Linkspartei in Bremen macht kurz vor der Wahl auf sich aufmerksam - mit Parteiaustritten und Personaldebatten. Dennoch hofft sie auf den Wiedereinzug in die Bürgerschaft. Denn in Bremen gibt es traditionell mehr linksgerichtete Wähler als anderswo. Mehr

Eintracht Frankfurt

Ende der One-Man-Show

Heribert Bruchhagen bekommt Verstärkung durch einen Sportmanager. Der Vorstandschef der Eintracht will kein „oberschlauer Vorgesetzter“ sein. Mehr

Griechenland

Annäherung an das U-Wort

Eine Umschuldung für Griechenland schließen die EU-Finanzminister weiter aus. Dafür ist jetzt von „Reprofilierung“ die Rede – einer Umschuldung auf die sanfte Art. Beschlossen ist aber auch die noch nicht. Mehr

Verdi

Tiefe Gräben in den Tarifkonflikten

Von Warnstreiks begleitet, kämpft Verdi derzeit an vielen Fronten. Die Verhandlungen in Druckindustrie, Medienbranche und Einzelhandel ziehen sich hin. Die Gespräche haben dabei eines gemeinsam: Es geht um mehr als nur um höhere Löhne. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Quantenphysik und Glaube

Die Börse ist ein Platz an der Eventualitäten gehandelt werden. Fast kommt es einem vor wie in der Quantenphysik, wonach ein Teilchen nicht irgendwo ist, sondern sich in einem Wahrscheinlichkeitsraum befindet. Und jeder versucht es zu treffen. Mehr

Medienschau

Eurogruppe will bei Umschuldung Griechenlands Kreditereignis ausschließen

Dell verzeichnet einen Gewinnsprung, Takeda übernimmt Nycomed, Delphi bereitet seine Börsengang vor, die Deutsche Bank präzisiert ihr Gewinnziel für 2012 und 2013 und die amerikanische Notenbank will jährliche Stresstests für Banken. Mehr

Sicherheitsbericht

Biblis-Weiterbetrieb „sehr fraglich“

Die Kernkraftwerke in Biblis werden voraussichtlich nach einer Neufassung des Atomgesetzes nicht mehr weiterbetrieben werden können, womöglich bleiben sie sogar schon nach Ende des Moratoriums Mitte Juni vom Netz. Mehr

Kommentar

Betonhülle, politisch neu bewertet

Eine gute Nachricht vorweg: In den Kernkraftwerken im südhessischen Biblis ist keine ähnliche katastrophale Verkettung von Pannen zu befürchten wie in Fukushima. Dennoch zeichnet sich durch den Sicherheitsbericht keine erneute Kehrtwende ab. Mehr

Verbriefungen

Emissionen von ABS-Papieren kehren zurück

Fast vier Jahre lang war der Markt für forderungsbesicherte Anleihen ausgetrocknet. Eine verbesserte Konjunktur, die stabilere Verfassung der Kapitalmärkte und der Renditehunger der Investoren lassen die Anleihen jetzt wieder aufleben. Mehr

Mexiko gegen den Markt

Maya oder nicht Maya?

Der Streit um die Echtheit einer 2,5 Millionen Euro teuren Maya-Figur ist entschieden. Kurz nach der Auktion bei Binoche-Giquello in Paris hatte das mexikanische Außenministerium seine Zweifel geäußert. Jetzt liegen neue Ergebnisse vor. Mehr

Unfähige Manager

Chefsessel verboten

In Großbritannien haben vier MG-Rover-Manager für Aufsehen gesorgt. Wegen Unfähigkeit dürfen sie für die nächsten Jahre kein Unternehmen mehr lenken. In Deutschland hätten sie weniger Ärger. Die Diagnose „Unfähigkeit“ taugt hier nicht einfach so. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

Mai 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 18 19 20 21 22