Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 23.3.2011

Artikel-Chronik

Neuer Kunstverein Aschaffenburg

Ein Stück Leben

Die Ausstellung „That’s what friends are for ...“ feiert die Malerei und den Neuen Kunstverein Aschaffenburg. Mehr

Google Buchvergleich

Verklage mich doch!

Nach langem juristischen Ringen unterliegt Google im Streit um das Autorenrecht. Ein New Yorker Gericht verbietet das millionenfache genehmigungslose Kopieren fremder Werke für seine Buchsuche. Bestraft wird eine unverfrorene Taktik des systematischen Rechtsbruchs mit nachträglicher „Bitte“ um Erlaubnis. Mehr

Im Gespräch: Keiichi Hara

Können Sie den Schrecken in Bilder fassen?

Keiichi Hara ist kurz nach dem Erdbeben aus Tokio angereist, doch der Anlass, aus dem der populäre Anime-Regisseur nach Deutschland kam, hat sich erledigt. Nun sitzt er nervlich belastet in dem Frankfurter Kino, in dem sein Film hätte laufen sollen. Mehr

Sozialgerichte

Hartz-IV-Klagen nehmen kein Ende

Die Sozialgericht in Hessen und das Landessozialgericht als zweiter Instanz sind für eine Reihe von Rechtsgebieten zuständig. Seit sie die Zuständigkeit für die Hartz-IV-Verfahren übernommen haben, ist es zu einem Anstieg der Eingänge gekommen. Mehr

Eine Tote, viele Verletzte

Anschlag auf Linienbus in Jerusalem

Bei einem Anschlag auf einen Linienbus in Jerusalem hat es eine Tote und Dutzende Verletzte gegeben. Offenbar handelte es sich nicht um einen Selbstmordanschlag. Bisher hat sich keine Terrorgruppe der Tat bezichtigt. Mehr

Winfried Kretschmann

Der erste grüne Ministerpräsident?

Es ist eine vielleicht historische Chance: Der Grüne Winfried Kretschmann hat nach Meinungsumfragen gute Aussichten, Stefan Mappus abzulösen und der erste grüne Ministerpräsident zu werden. Dabei hat er sich nie nach vorne gedrängt. Mehr

Türkei und Libyen

Erste Liga, mit Doppelmoral

Ankara ist in der Libyen-Frage in einer schwierigen Position: Einerseits will es gefragt werden, dabei sein und gestalten - dann aber erschrickt es vor den Zumutungen der Wirklichkeit. Von der vehementen Ablehnung einer Intervention ist Ministerpräsident Erdogan aber inzwischen abgerückt. Mehr

Großbritannien

Osborne senkt britische Körperschaftsteuer

Der britische Finanzminister George Osborne musste eingestehen, dass die Wirtschaft sich langsamer erholt, als er erwartet hatte. Außerdem zieht die Inflation an. Dennoch will er an seinem Plan für die Haushaltssanierung festhalten. Mehr

Japan

Die teuerste Naturkatastrophe aller Zeiten

Mit Wiederaufbaukosten von 217 Milliarden Euro kalkuliert Japans Regierung. Die Wirkung auf die Wirtschaftsentwicklung ist darin nicht berücksichtigt. Zur Verfügung gestellt werden soll das Geld in drei Sonderetats. Mehr

Gesetzentwurf des Bundeskabinetts

Mehr Zeit für pflegebedürftige Angehörige

Vollzeitbeschäftigte sollen künftig ihre Arbeitszeit halbieren können, um Angehörige zu unterstützen - und dabei 75 Prozent ihres Gehalts beziehen. Die Bundeskasse würde die Gehälter zinslos vorfinanzieren. Mehr

Kritik aus den eigenen Reihen

In der Koalition wächst Unmut über die Kanzlerin

In den Fraktionen von Union und FDP gärt es: Besonders in den Reihen der Union wird Kritik an Entscheidungen der Bundesregierung laut. Sowohl der Kurswechsel in der Atompolitik als auch die Enthaltung bei der Entscheidung über den Libyen-Einsatz sind umstritten. Mehr

Libyer in Frankfurt

„Ich bete jeden Tag, dass sie noch am Leben sind“

Was in ihrer Heimat passiert, erfahren sie fast nur durch die Medien: Zwei in Frankfurt lebende Libyer sprechen über ihre Ängste und Hoffnungen in Zeiten des Kriegs. Mehr

Militärintervention in Libyen

Wenn Gaddafi mit blutiger Rache droht

Durfte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die Staaten zu militärischer Gewalt in Libyen ermächtigen? Die unter Hochdruck erlassene Resolution 1973 ist durch die Entwicklung des Völkerrechts gedeckt. Reinhard Merkel irrt mit seiner Kritik. Mehr

Libyen

Koalition ringt um Kommando

Die EU hat am Mittwoch ein Flugverbot für sämtliche Flugzeuge aus Libyen verhängt. Die Guthaben der staatlichen Ölgesellschaft wurden eingefroren. Präsident Obama zeigte sich zuversichtlich, dass die Vereinigten Staaten bald ihre Führungsrolle beim Einsatz in Libyen abgeben können. Mehr

Libyen-Einsatz

Deutsche Konsequenz

Der Beschluss, sich nun doch am Awacs-Einsatz in Afghanistan zu beteiligen, ist eine weitere Maßnahme der Bundesregierung zur Schadensbegrenzung. Die Kanzlerin wollte - schon vom Kernkraft-Tsunami überrollt - nicht warten, bis auch diese Kritik über ihr zusammenschlug. Mehr

Atomkraftwerk Fukushima

Tepco braucht dringend Geld für Reparaturen

Der Betreiber des zerstörten Atomkraftwerks in Fukushima benötigt dringend Geld. Der Konzern verhandelt bereits mit japanische Banken und Stiftungen. Die Ratingagenturen Moody's und Standard & Poor's hatten kürzlich die Kreditwürdigkeit des Konzerns heruntergestuft. Mehr

Sektionsergebnis

Knut litt nicht an einem Tumor

Knuts Gehirn war offenbar schwer geschädigt. Im Gespräch mit FAZ.NET weist der Berliner Zoodirektor Bernhard Blaszkiewitz Vorwürfe zurück, Inzucht sei Schuld am Leiden des Eisbären. Mehr

Zum Tode von Liz Taylor

Ein Leben vor aller Augen

Liz Taylor war ein Star der Superlative. Sie galt als die schönste Frau und war die berühmteste Schauspielerin der Welt. Sie führte ein öffentliches Leben zwischen Glamour, Sensation, Skandal und Absturz. Mit 79 Jahren ist sie nun in Los Angeles gestorben. Mehr

Marktbericht

Deutscher Aktienmarkt schließt mit moderaten Gewinnen

Angesichts der zahlreichen globalen Krisen haben sich Anleger am Mittwoch nur zögerlich an die Aktienmärkte getraut. Experten raten Anlegern angesichts dieser Gemengelage zur Zurückhaltung. Mehr

Die Grünen und der Libyen-Einsatz

Einig nur in der Kritik an der Regierung

Die Grünen werfen der Koalition „Gewurstel und Geeiere“ vor. Eine klare Linie ziehen sie bei der eigenen Haltung gegenüber dem Libyen-Einsatz allerdings nicht. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der Riss geht mitten durch die eigene Fraktion. Mehr

Eisbären Berlin

Achterbahn statt Endspiel-Abo

Vor dem ersten Play-off-Spiel der Berliner Eisbären an diesem Mittwoch (19:30 Uhr) ist in der Hauptstadt vieles anders: Nur Platz drei in der DEL-Hauptrunde, kein Spiel gegen Titel-Konkurrent Ingolstadt gewonnen. Die Eisbären machen Bekanntschaft mit der Normalität. Mehr

Südzucker

Neue Anleihe mit sparsamer Rendite

Der Nahrungsmittelkonzern Südzucker bringt eine siebenjährige Anleihe in privatanlegerfreundlicher Stückelung. Doch die Rendite liegt unterhalb dessen, was für vergleichbare Papiere desselben Ratings zu bekommen ist. Mehr

VZ Vermögenszentrum

Tom Friess gibt es wirklich

„Sie wollen ihr Geld doch vermehren, oder?“ Diese Frage tönt dann und wann aus dem Radio, gesprochen von einem Mann mit Schweizer Akzent. Und dem Namen Tom Friess. Was hinter der Werbung des VZ Vermögenszentrums steht. Mehr

Anschlag in Jerusalem

Rückfall in dunkle Zeiten

Seit 2004 hatte es in Israel keinen Anschlag mehr auf einen Bus gegeben. Nun kehrt die Angst zurück. Die Spannungen zwischen Israel und den Palästinensern waren zuletzt gestiegen. Mehr

Großbritanniens Haushalt

Vorgeschmack auf rauhe Zeiten

Die britische Regierung will rigoros sparen und den Haushalt sanieren. Der junge Schatzkanzler Osborne muss sich auf rauhe Zeiten einstellen. Und die Massendemonstrationen, die für dieses Wochenende angekündigt sind, geben nur einen Vorgeschmack. Mehr

Generali Versicherungen

Personelle Änderungen im Vorstand

Onno Denekas wird mit Wirkung zum 1. April 2011 neues Vorstandsmitglied der Generali Versicherungen für das Ressort „Betrieb und Services“. Vorgänger Heinz Teuscher positioniert sich neu innerhalb der Generali Gruppe. Mehr

Christoph Daum

Willkommen in Frankfurt

Christoph Daum ist in Frankfurt angekommen. Vorstandschef Heribert Bruchhagen macht eine charakterliche Kehrtwende. Die Fans heißen ihn zu Tausenden willkommen. Aber das Ergebnis ist völlig offen. Mehr

Deutsche Einheit

Genschers Füller

Ein ganz normaler Einbruch? Wenn bei Hans-Dietrich Genscher eingebrochen und dabei der historische Federhalter entwendet wird, mit dem er den Einigungsvertrag unterschrieb, ist das mehr als Kleinkriminalität. Mehr

Facebook-Duell

Daumen runter

Das „Social-Media-Duell“ zwischen Alba Berlin und Baskets Bamberg war als virtuelles Vorgeplänkel für das reale Basketballduell gedacht. Doch das Daumen-hoch-Gefecht endete wie das Hornberger Schießen. Mehr

Ukraine

Ermittlungen für das Image

Mordverdacht gegen Leonid Kutschma: In der Ukraine wird plötzlich gegen den ehemaligen Präsidenten ermittelt. Kutschma soll an dem Mord an einem regierungskritischen Journalisten im Jahr 2000 beteiligt gewesen sein. Mehr

Gastbeitrag

Kultur der Kumpanei

In wohl keinem anderen Fach werden Doktoranden so systematisch zum Regelbruch verleitet wie in der Rechtswissenschaft. Fehlverhalten wird vorgelebt. Mehr

Detlev Karsten Rohwedder

Geändertes Gedenken

Die Ermordung des ersten Treuhandchefs Detlev Karsten Rohwedder jährt sich zum zwanzigsten Mal. Deshalb findet am 1. April 2011 in Berlin eine Gedenkveranstaltung statt. Mehr

Krankenkassen-Studie

Unterforderung macht Berufsanfänger krank

Nicht nur Überforderung, auch Unterforderung am Arbeitsplatz macht krank. Davon sind vor allem junge Berufsanfänger betroffen. Das fand die Krankenkasse DAK in einer Studie mit ihren hessischen Mitgliedern heraus. Mehr

ARD-Doku „Das tote Mädchen vom Bodensee“

Ein Vater sieht rot

Hilka Sinnings großartige Dokumentation erzählt zwei Geschichten - die eines Verbrechens, das die deutsche Justiz beseitewischt, und die eines gebrochenen Mannes, der davon besessen ist, seiner toten Tochter postum Gerechtigkeit zu verschaffen. Mehr

Video-Filmkritik

„Das Schmuckstück“ spannt den Rettungsschirm

François Ozons Film „Das Schmuckstück“ erzählt so altmodisch wie brillant von der Krise einer Regenschirmfabrik. Mehr

Atomkatastrophe in Japan

Nichts scheint gut zu werden in Fukushima

Die Lage in Japan wird immer schlimmer: Die Radioaktivität breitet sich noch weiter aus und liegt am Rande der Evakuierungszone nun 1600 Mal über dem Normalwert. Und Gemüse kann nun auch aus der Provinz Ibaraki nicht mehr gegessen werden. Mehr

Jemen

Opposition lehnt Angebot Salihs ab

Die Opposition im Jemen hat das Angebot von Präsident Salih abgelehnt, bis Ende des Jahres zurückzutreten und Neuwahlen abzuhalten. Sie rief für diesen Freitag zu einer weiteren Massenkundgebung auf, um den sofortigen Rücktritts Salihs zu erzwingen. Mehr

Mazda2

Munter im Dickicht der Stadt

Die viertürige Version des Mazda2 ist mit 960 Kilogramm rund 100 Kilo leichter als der Vorgänger. Für 15.190 Euro gibt es die gut ausgestattete Active-Version mit einem 1,3-Liter-Benziner (62 kW/84 PS). Der Mazda2 ist leicht, sparsam, aber auch laut. Mehr

Ausschüttungen

Telekomunternehmen bieten sichere Dividenden

Bietet eine Aktie eine hohe Dividendenrendite, gibt es dafür zwei Gründe: Entweder die Dividende ist verhältnismäßig hoch, oder der Aktienkurs ist verhältnismäßig niedrig. Viele Telekomunternehmen haben für Jahre eine Mindestzahlung zugesagt. Mehr

Im Gespräch: Thomas Meier, Deka

"RWE und Eon dürften die Dividende kürzen"

Lange war der DWS Top Dividende konkurrenzlos. Jetzt haben auch Union Investment und Deka einen auf Dividendenwerte fokussierten Aktienfonds aufgelegt. Deka-Fondsmanager Thomas Meier erläutert seine Aktienauswahl. Mehr

Auschüttungen

Steuern beeinflussen Dividenden

Dividenden unterliegen in voller Höhe der Abgeltungsteuer. Die Bank des Anlegers behält sie und eventuell die Kirchensteuer ein. Kein Abzug gibt es bei Aktien der Telekom und der Post. Dagegen ist mit Extrasteuern im Ausland zu rechnen. Mehr

Kommentar zu Christoph Daum

Frankfurts neuer Botschafter

Aus sportlicher Sicht ist die Verpflichtung von Christoph Daum als Trainer der Bundesliga-Mannschaft von Eintracht Frankfurt ein Knüller. Zudem ist Daum auch ein prominenter Botschafter jener Stadt, in der er fortan wirkt. Mehr

Zoll zieht Bilanz

Doping-Schmuggel am Flughafen verzehnfacht

Ob gefälschte Pässe oder illegale Arzneien, Marken-Plagiate oder Schmuggel-Zigaretten: Zeitgenossen, die es mit dem Recht nicht so genau nehmen, versuchen alles Mögliche am Zoll am Flughafen vorbei zu schmuggeln. Vor allem Doping-Mittel stehen hoch im Kurs. Mehr

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne

Der Wolf mit Schafspelz

Aus einer Reihe typischer Red-Bull-Sportarten wie Brandungssurfen sucht er sich ausgerechnet das Softprogramm raus: Schäfchen scheren. Doch wer glaubt, Vettel habe sich das ausgesucht, um sein Image als Naturfreund zu pflegen, der täuscht sich. Mehr

Eintracht Frankfurt

Daum will Spieler mit harter Hand zum Erfolg führen

Die Rückkehr von Christoph Daum in die Fußball-Bundesliga hat in Frankfurt zu einem regelrechten Medienansturm geführt. „Ich will helfen, den Verein an den nationalen Spitzenbereich ranzuführen“, kündigte er an. Kurzfristiges Ziel sei indes der Klassenverbleib. Mehr

Tschernobyl nach 25 Jahren

„Verschimmelt, zerfallen oder verblasst“

Der Fotograf Andrej Krementschouk reiste mehrfach in die Sperrzone bei Tschernobyl. Er porträtierte schicksalergebene Rückkehrer und die verlassene Geisterstadt Prypjat. Zwei Bildbände geben nun Einblicke seine Arbeit. Mehr

Als Entlastung für Libyen-Krieg

Kabinett beschließt Awacs-Einsatz in Afghanistan

Das Bundeskabinett hat beschlossen, den Einsatz in Afghanistan auszuweiten und bis zu 300 Soldaten für Awacs-Aufklärungsflüge zu entsenden. Der Bundestag soll am Freitag zustimmen. Verteidigungsminister de Maizière spricht von einem „Zeichen unserer Bündnissolidarität“. Mehr

Baden-Württemberg

Wahlkampf im Zeichen des Atoms

Alarmstufe Rot! Die Wirtschaftsbürger im Südwesten sind vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg in heller Erregung: Endet nach 58 Jahren die Herrschaft ihrer CDU? Nach Fukushima sind die Prognosen in Richtung Rot-Grün gekippt. Mehr

Zeitschrift „Bunte“

Kachelmanns Ex-Geliebte bekam 50.000 Euro für Interview

Die „Bunte“ hat sich die Plaudereien einer Ex-Geliebten von Jörg Kachelmann einiges kosten lassen. Die Frau, die in Hamburg lebt, hatte sich in dem Interview ausführlich über ihre langjährige Beziehung zu dem 52-jährigen Schweizer geäußert. Mehr

Starke Kursverluste

Börse in Ägypten setzt Handel aus

Massive Kursverluste nach mehrwöchiger Handelspause zwangen die ägyptische Börse dazu, den Handel wieder auszusetzen. Verkäufe quer durch die Bank ließen den Leitindex EGX 100 um bis zu neun Prozent fallen. Mehr

Kommunalwahl kurios

Wo die SPD alle Stimmen holt

Das kriegen Parteien ja nicht einmal in kommunistischen Staaten hin: In Nieste ist sicher, dass die SPD bei der Kommunalwahl glatt 100 Prozent holt. Doch der SPD-Bürgermeister ist wenig glücklich. In Neuhof in Osthessen kämpft die CDU um ihren 70 Prozent-Anteil. Mehr

Schuldenkrise

Stürzt Portugals Sócrates über das Sparpaket?

Die Krise im hochverschuldeten Euro-Land Portugal spitzt sich zu. Die Regierung steht heute vor einer entscheidenden Abstimmung im Parlament über das Sparpaket und könnte bei einer Niederlage auseinanderbrechen. Mehr

Krieg in Libyen

Der Tag, an dem Gaddafi meinen Freund tötete

Stürzt diesen Tyrannen! Jürgen Todenhöfer reiste sechs Tage lang durch Libyen. Bei einem Raketenangriff in der Nähe der Hafenstadt Brega entkam er nur knapp dem Tod, sein Freund starb in den Flammen. Ein Augenzeugenbericht aus dem Kriegsgebiet. Mehr

Karl Lagerfeld im Gespräch

„Bei mir wird nicht diskutiert“

Im Studio von Karl Lagerfeld in der Rue de Lille wird ein Fotoshooting vorbereitet. Die Models warten, die Assistenten auch, und Lagerfeld erzählt - von der Brutalität der Mode, der Erziehung zur Disziplin, der Entdeckung des Neuen. Mehr

Rekord-Dividende

Hochtief bereitet sich auf Machtübernahme durch ACS vor

Der Bauriese Hochtief hat sein voraussichtlich letztes Geschäftsjahr als unabhängiger Konzern mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Mit seinem spanischen Großaktionär ACS, der inzwischen mehr als 39 Prozent hält, will Hochtief neue Regeln für ein „verändertes Miteinander“ festlegen. Mehr

Syrien

Eskalation zwischen Demonstranten und Regime

Die Lage in Syrien spitzt sich zu: Zentrum der Proteste gegen die Regierung ist die Stadt Daraa südlich von Damaskus. Spezialkräfte sollen auf Menschen in einer Moschee geschossen haben, mindestens sechs Demonstranten wurden getötet. Auch in der Stadt Aleppo kam es zu Zusammenstößen. Mehr

Inländische Standardleiche

Gewalterfahrungen haben für die Opfer meist einschneidende emotionale Folgen. Das gründet auf die Nicht-Normalität von Gewalt in modernen Gesellschaften: Verbrechen sind im Verlauf der Geschichte statistisch seltener geworden; das Risiko, Opfer zu werden, hat abgenommen. Anders hingegen die Wahrnehmung, wenn man den Fernseher einschaltet. Mehr

EHC Wolfsburg

Der perfekte Außenseiter

Der EHC Wolfsburg ist das Überraschungsteam dieser Saison in der Deutschen Eishockey Liga. Die Niedersachsen setzen auf deutsche Eishockey-Talente und ein Arbeitstier als Trainer. Als Erster der Hauptrunde geht das Team in die Play-offs. Mehr

Steigender Anteil

Fast jede dritte Entbindung per Kaiserschnitt

31 Prozent der Kinder in Deutschland kommen per Kaiserschnitt zur Welt. Das gab das Statistische Bundesamt in Wiesbaden jetzt bekannt. Geburtszangen und Saugglocken werden selten verwendet. Mehr

Neue Rüsselsheimer Liste

Die Mustermigranten

In Rüsselsheim tritt eine neue Gruppierung zur Kommunalwahl an, aus Protest – aber nicht nur deshalb. Das „Forum Neues Rüsselsheim“ ist ein Prototyp für ein Deutschland, das Einwanderungsland sein soll. Mehr

Geschäftsjahr 2010

Dax-Konzerne freuen sich über 66 Prozent mehr Gewinn

Die im Dax vertretenen Konzerne haben im Jahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich 66 Prozent mehr Gewinn gemacht. Das Umsatzplus betrug 13 Prozent. Trotz der guten Entwicklung stagnieren aber die Beschäftigtenzahlen. Mehr

Skurrile Gutachten in Frankfurt

„WSP Tannenwald, Eiche Baum Nr.531“

Frankfurt gibt jedes Jahr eine Menge Gutachten in Auftrag. Viele davon kosten weniger als 5000 Euro. Für 57,90 Euro zum Beispiel lässt sich ermitteln, wie standfest ein städtischer Baum ist. Mehr

Kommunalwahl

Parteilos im Odenwald

Sensbachtal im Odenwald: Bei der Kommunalwahl steht nur eine Liste auf dem Wahlzettel - Parteien gibt es nicht. Mehr

Frankfurt

Auslandsbanken sehen Chancen in Börsenfusion

28.000 Banker in Frankfurt stehen im Dienst ausländischer Muttergesellschaften. Dass sie durch die geplante Börsenfusion in Gefahr sind, sieht ihr Verband nicht – eher schon durch schärfere Regeln. Mehr

Eigenheimfinanzierung

Zurzeit noch Spitzenzinsen

Kombikredite der Bausparkassen sind für die Eigenheimfinanzierung oft günstiger als herkömmliche Bankdarlehen. Das zeigt der aktuelle Test von Kreditangeboten von fast 90 Banken, Bausparkassen, Kreditvermittlern und Versicherern. Mehr

Spracherkennung Flex T9

Neue Kraft für Android

Nuance-Spracherkennung für Android: Der amerikanische Marktführer hat ein neues Programm auf den Markt gebracht. Flex T9 fügt sich geschmeidig in Android ein. Es ersetzt nämlich die gewohnte Tastatur. Man kann überall und in jeder App diktieren. Mehr

Zivildienst

Mülltrennung mit Gringo aus München

Michael Gschlößl hat seinen Zivieldienstersatz in Ecuador geleistet. Mit zwei anderen Neo-Ökos hat er ein ehrgeiziges Mülltrennungsprojekt auf den Weg gebracht. Mehr

Fukushima und die Folgen für die Union

Lektion für die Führungsreserve

Bei den Atomgesprächen im Kanzleramt sitzen die einzigen wirklich Mächtigen in der Union mit am Tisch. Merkels Volte nach der Fukushima-Katastrophe könnte ein Anreiz für die Ehrgeizigen in der Führungsreserve sein, ihren Aufstieg von nun an nicht durch Folgsamkeit voranzutreiben. Mehr

Denis Dobrig

Jeder Tag ist anders

Denis Dobrig leitet für den IT-Großhändler Komsa AG eine Abteilung mit 13 Mitarbeitern. Betriebskindergarten und Vertrauensarbeitszeit mit der Möglichkeit zur Telearbeit von zu Hause aus sind üblich. Die Betreuung seiner drei Söhne klappt deshalb trotz des Vollzeitjobs. Mehr

Nadja Wriedt

Nach und nach zurück in den Job

Erst zwei Nachmittage in der Woche, nach und nach ein bisschen mehr, irgendwann wieder Vollzeit. So plant die Verkaufsleiterin Nadja Wriedt ihre Rückkehr in den Beruf. Ihr Sohn ist jetzt 9 Monate alt, mit 10 Wochenstunden Arbeit hat sie schon angefangen. Mehr

Michael Schlichting

Teilzeit im Dax-Konzern

Michael Schlichting gehört zu den wenigen männlichen Führungskräften, die in einem Dax-Konzern Teilzeit arbeiten. Für ihn ist es völlig normal, dass er sich mit seiner Frau Kinderbetreuung und Haushalt teilt. Mehr

Eintracht Frankfurt

Das Daum-Experiment

Solche Schlagzeilen macht die Eintracht nur selten. Trainer Michael Skibbe muss gehen, Nachfolger ist Christoph Daum. Der Meistermacher, einer der umstrittensten Männer im deutschen Fußball, steht für die letzte Hoffnung im Abstiegskampf. Mehr

Wiener Erleuchtung

So hat sich Händel seine Arien vorgestellt

Nikolaus Harnoncourt dirigiert, sein Sohn Phillipp inszeniert die Barockoper „Rodelinda“ im Theater an der Wien. Dabei wird die Völkerwanderung des Vormittelalters zum Migrationsszenario von heute. Händels Musik sorgt für Momente der Innigkeit. Mehr

Gewerbeimmobilien

Amerika geht auf Erholungskurs

In den Vereinigten Staaten kann der Markt für Gewerbeimmobilien wieder steigende Erträge vorweisen. Mit einer größeren Flächennachfrage weicht die Endzeitstimmung allmählich einem vorsichtigen Optimismus. Mehr

Online-Bibliothek

Richter kippt Googles Bücherpläne

Ein Bundesrichter in New York hat den Vergleich, den Google im Jahr 2008 mit der Buchbranche geschlossen hat, abgeschmettert. Der Internetkonzern hat damit im Ringen um den Aufbau einer digitalen Bibliothek eine schwere Niederlage erlitten. Mehr

Fernseh-Übertragungen

Der Sport überschätzt sich bisweilen

An diesem Mittwoch stellen sich ARD und ZDF dem Sportausschuss des Deutschen Bundestages. Ihnen wird vorgeworfen die sportliche Vielfalt dem Fußball zu opfern. Es gibt aber gute Gründe, warum die Fernsehsender auf die Live-Übertragung der Leichtathletik-WM verzichten. Mehr

Schuldenkrise

Merkel reagiert auf Kritik am Euro-Fonds

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat auf Kritik aus den eigenen Reihen reagiert und dringt nun auf Nachbesserungen an dem neuen Krisenmechanismus ESM. Vor allem die FDP hatte zuvor Änderungen gefordert. Mehr

Im Gespräch: Timo Glock

„Wir werden ein ziemliches Spektakel erleben“

Virgin-Pilot Timo Glock erwartet eine turbulente Formel-1-Saison - in der sein Team wohl wieder nur eine Nebenrolle spielen wird. „Wir fahren um die goldene Ananas“, sagt er in Melbourne. Im FAZ.NET-Interview erzählt er, warum er für bessere Resultate auf die neuen Reifen setzt - und sie trotzdem fürchtet. Mehr

Einsatz gegen Gaddafi

Europas neue Risse

Der Zank über Libyen lähmt in Brüssel die EU und die Nato. Durch die beiden großen Organisationen ziehen sich andere Risse, als man es zuletzt gewohnt war. Der Nato-Generalsekretär ärgert sich über die Bremser aus Berlin - und über die forschen Franzosen. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert knapp gehalten

Der deutsche Aktienmarkt tendiert am Mittwoch im frühen Handel knapp gehalten. Etwas auf die Stimmung drückt laut Händlern der Rückschlag am japanischen Aktienmarkt mit einem Minus von 1,7 Prozent am Morgen. Wegen der Lage in Japan und in Nordafrika dürften sich viele Anleger laut Händlern weiter zurückhalten. Mehr

Medienschau

Münchener Rück kappt wegen Japan die Gewinnprognose

Hochtief verbucht Rekordergebnis, UniCredit: Nettogewinn von 1,3 Milliarden Euro, HypoVereinsbank rechnet sich schön, Inditex wächst weiter profitabel, Centrotherm Photovoltaics mit Dividende, Delticom wächst stark und gewinnreich, Celesio erfüllt Prognosen, Gagfah profitiert von Verkäufen, Patrizia mit schwarzen Zahlen, Adobe gibt Umsatzwarnung aus, Allied Irish Bank weist Gerüchte über Zahlungsprobleme zurück, Portugals Regierungspartei geht von Rücktritt aus, Japans Regierung schätzt Schaden auf 15 bis 25 Billionen Yen - Nikkei, S&P- Europäische Banken brauchen im Notfall 250 Milliarden Euro Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Konsolidierung

Die Kursentwicklung an den Börsen dürfte kurzfristig stagnieren. Es gebe keine wesentlichen Neuigkeiten aus Japan und Libyen, heißt es. Mehr

Kommunalwahl

Bewährungsprobe für zwei Vorsitzende

Die Kommunalwahl am Sonntag ist auch ein Duell zwischen für Bouffier und Schäfer-Gümbel. Mehr

Großbritanniens Libyen-Politik

Zustimmung mit bösen Erinnerungen

Das britische Unterhaus stützt den Entschluss von Premierminister Cameron, in Libyen mit Gewalt einzugreifen. Und doch sitzt das Irak-Abenteuer vielen noch in den Knochen. Mehr

Doppelte Abiturjahrgänge

Die Ruhe vor dem Ansturm

Wegen der doppelten Abiturjahrgänge drängen in Bayern und in Niedersachsen in diesem Jahr viel mehr Erstsemester an die Hochschulen. Die Schüler der Abschlussklassen schert dies bisher noch wenig. Mehr

Devisenmarkt

Die Rückkehr der Carry-Trades

Bis zur Finanzkrise im Jahr 2008 war die Strategie der Carry-Trades sehr beliebt. Jetzt sind die spekulativen Geschäfte am Devisenmarkt für viele Investoren wieder interessant. Im Blickpunkt steht der japanische Yen. Mehr

Atomenergie

Südkorea will weiter Atomkraftwerke bauen

Südkorea möchte trotz der Katastrophe in Japan das Geschäft mit der Atomenergie ankurbeln. Es soll der lukrativste Markt nach Autos, Halbleitern und Schiffen werden. Dabei geht es auch um die Minderung von Abhängigkeiten. Mehr

Fukushima in den Medien

Heißer Dampf über unseren Köpfen

Fukushima ist auch ein Fanal für die Kommunikationskultur: Seriöse Informationen gehen im Textgewitter der sozialen Netze unter. Doch die Forscher haben in Twitter & Co längst die Zukunft entdeckt. Mehr

Schiffsbau

HSH Nordbank setzt auf die chinesische Karte

Die skandalgeplagte Landesbank will wieder mehr Schiffe finanzieren. Dabei soll ihr die China Development Bank helfen. „Wir haben das Know-how, die Chinesen die Dollar“, sagt HSH-Vorstand Constantin von Oesterreich. Mehr

Frühjahrsauktionen in Zürich

Gelangweilt im Waffenrock

Carl Spitzweg, Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski und Jacques de Rousseaux: sie bilden die Höhepunkte bei den Frühjahrsauktionen von Koller in Zürich mit Gemälden, Graphik und Büchern. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2011

März 2011

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01